Was man per Weltempfaenger noch so an deutschsprachigen Nachrichten hoeren kann

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
dab_4
Beiträge: 141
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:02

Re: Was man per Weltempfaenger noch so an deutschsprachigen Nachrichten hoeren kann

Beitrag von dab_4 » So 9. Feb 2020, 17:29

RadioDataSystem hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 17:20
Das erinnert mich aber daran, dass ich kürzlich, einen Sendeplan des "HSK Worldservice" zugeschickt bekam, wonach hervorgeht, dass Radio Thailand abends über 7475 kHz wieder eine 15 Minütige, Nachrichtensendung in dt. Sprache ausstrahlt.

Beginn ist demnach um 20 Uhr nach UTC. Ich glaube, das fehlt hier in der Auflistung noch. :dx:
Ich hörte vor ein paar Wochen mal eine Nachrichtensendung von Radio Thailand auf KW. Nach meiner Erinnerung kamen ausschließlich Thailand-bezogene Meldungen, also keine Weltnachrichten. Daher nahm ich Radio Thailand bisher nicht in diese Liste auf.

793267
Beiträge: 237
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: Was man per Weltempfaenger noch so an deutschsprachigen Nachrichten hoeren kann

Beitrag von 793267 » So 9. Feb 2020, 21:02

RadioDataSystem hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 17:20
Die Nachrichten der Stimme der Türkei sind so schlecht nicht, zumindest der internationale Block ist oft neutral. Leider werden die Meldungen häufig sehr lieblos und daher z.t. unverständlich vorgetragen. Zuweilen gibt es minutenlange Ausfälle, weil der Sender einfach mitten drin offline geht. Hörenswert ist auf jedem Fall, die temporeiche, gut tanzbare türkische Turbopop Musik. :spos:
Nach den ersten Maßenverhaftungen in der Türkei, ua. auch bei Polizei/Militär usw., ist mir folgendes Aufgefallen:
VOT Livestream - div. Unterbrechungen des Signals, innerhalb der Programme (auf Türkischer Seite ?).
VOT KW - Keine Unterbrechungen, bei der Programmzuführung.
Betroffen waren damals, alle Sprachdienste, ua. VOT Deutsch.

Hab es dann, nicht weiter verfolgt.
Vorang hat bei mir immer, der Verbreitungweg KW.
Beide Verbreitungswege gleichzeitig zu Verfolgen, war eine Ausnahme, der damalige Lage geschuldet.

LWie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 20:44

Re: Was man per Weltempfaenger noch so an deutschsprachigen Nachrichten hoeren kann

Beitrag von LWie » Do 13. Feb 2020, 10:02

Hatten wir schon die deutsche Sendung von MR4 auf 1188 kHz zwischenn 11 und 12 Uhr MEZ erwähnt?
Ob es "Nachrichten" im eigentlichen Sinne sind, naja... "Treffpunkt am Vormittag" heißt das, Regionales und eine Musikauswahl, die man früher alten Leutchen und gewissen Landsmannschaften zugeordnet hätte...
Ort: Dresden-Neustadt, 2.OG
AM: NASA HF-3, XHDATA D-808, MiniWhip PA0RDT vor dem Fenster
FM: RFT ST-3935 + RDS-Modul LIDL-Küchenradio, XHDATA D-808, Dipol vor dem Fenster
TV: DENVER 506, D-100, Dipol vor dem Fenster
SDR: GQRX, Linux Lubuntu, IBM T60p

dab_4
Beiträge: 141
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:02

Re: Was man per Weltempfaenger noch so an deutschsprachigen Nachrichten hoeren kann

Beitrag von dab_4 » Do 13. Feb 2020, 19:06

LWie hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 10:02
Hatten wir schon die deutsche Sendung von MR4 auf 1188 kHz zwischenn 11 und 12 Uhr MEZ erwähnt?
Ob es "Nachrichten" im eigentlichen Sinne sind, naja... "Treffpunkt am Vormittag" heißt das, Regionales und eine Musikauswahl, die man früher alten Leutchen und gewissen Landsmannschaften zugeordnet hätte...
Danke für den Hinweis. Abgesehen davon, dass nicht klar ist, ob MR4 auch Weltnachrichten bringt, neige ich doch dazu, ein MW-Programm nur einzubeziehen, wenn es zeitgleich auch auf mindestens einer KW-Frequenz verbreitet wird.

Antworten