UKW in Tschechien

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Sandy N
Beiträge: 88
Registriert: So 2. Sep 2018, 19:45

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Sandy N »

OviRadio.cz berichtet von einem Test auf der 91,4 MHz in Pavlov Quelle: https://www.facebook.com/55085186506680 ... 0/?app=fbl
Harald Z
Beiträge: 549
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Harald Z »

Empfangen wurde in Pavlov. Der Sender steht aber in
Hodonín ul. Krátká 4145/6 silo Cukrovaru 48 51 10 017 07 02
Sendername: Rádio Jih Cimbálka, PS: CIMBALKA, PI: 24A6
Seit 01.09. Testsendungen: https://www.radiojih.cz/o-radiu/radio-jih-cimbalka/ https://digital.rozhlas.cz/internetove- ... it-8272314
Harald Z
Beiträge: 549
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Harald Z »

Die traditionsreiche Radiomarke Rock Max beendet am Freitag, 1. Oktober, ihr Bestehen. Am darauffolgenden Montag wird Rock Radio auf seinen Wellen zu hören sein. Damit expandiert die Media Bohemia Group mit dieser Marke in die mährischen Regionen.
https://digital.rozhlas.cz/rozhlasova-s ... ck-8582002 http://www.rockmax.cz/informace/ https://www.radiohouse.cz/nase-nabidka/ ... dio-total/
Hochfranken_DX
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Kreis Hof

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Hochfranken_DX »

FrankenWalder hat geschrieben: Mo 30. Apr 2018, 11:07
2.Nachtrag: Die 107,9-Antenne muss weiter optimiert worden sein, so wie das Signal seit heute Nachmittag auf die A93 Richtung Schönwald-Rehau-Hof brettert. Der Hub auf 93,2 ist inzwischen wieder normal. Test-Spielereien?
Hallo FrankenWalder,
weißt du ob in den letzten 3 Jahren noch mal etwas verändert wurde? Denn wenn ich in Hof oder Döhlau unterwegs bin, geht Blanik mehr schlecht als recht. Das Autoradio wählt überwiegend die 92,5. Die 107,9 hatten sehr mit BR Klassik vom Kreuzberg zu kämpfen.
Starsailor001
Beiträge: 29
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:23

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Starsailor001 »

@ HochfrankenDX

Die 107,9 Blanik aus As kommt nicht vom Haj (Hainberg)sondern direkt aus der Stadt glaube von einem Hausdach......und hat doch nur eine sehr geringe Sendeleistung(38 Watt ??) und noch dazu einen Einzug in Richtung (NW) Hof.

Schönwald,Selb bis kurz vor Rehau liegt noch in der Ausleuchtzone und ist recht nah am Sender,,,Hof und die Vororte nicht mehr.
QTH:Zwischen Rhön und dem Thüringer Wald............FRANKEN und dem Schiefergebirge//
4 Km südöstlich vom Döbraberg(795m NN)-- Höchster Berg des Frankenwaldes
Hochfranken_DX
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Kreis Hof

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Hochfranken_DX »

Starsailor001 hat geschrieben: Sa 25. Sep 2021, 20:21 @ HochfrankenDX

Die 107,9 Blanik aus As kommt nicht vom Haj (Hainberg)sondern direkt aus der Stadt glaube von einem Hausdach......und hat doch nur eine sehr geringe Sendeleistung(38 Watt ??) und noch dazu einen Einzug in Richtung (NW) Hof.

Schönwald,Selb bis kurz vor Rehau liegt noch in der Ausleuchtzone und ist recht nah am Sender,,,Hof und die Vororte nicht mehr.
Ich wundere mich sowieso immer wieder dass es in Tschechien in jeder Stadt so viele verschiedene Senderstandorte gibt. Woran liegt das?
Von den Sendern aus Aš reichen eigentlich nur die 90,0 und 96,7 weit in den Landkreis Hof hinein. Dragon kommt auf der A9 bis kurz hinter Münchberg, danach kommt immer wieder Radio Eins durch.
Sandy N
Beiträge: 88
Registriert: So 2. Sep 2018, 19:45

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Sandy N »

Meldung von Radiove a Televizni für die Region und die Stadt Pardubice. Radio Cerna Hora verliert seine 94,5 an Rock Radio und sendet nur noch über die 92.6 MHz. Quelle: https://www.facebook.com/10376566779617 ... 0/?app=fbl
Starsailor001
Beiträge: 29
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:23

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Starsailor001 »

Ich habe neulich zufällig auf 90,5 Mhz (20Kw)die Station: Cesky Rozhlas-Hradec Kralove vom Sendestandort Cerna Hora bei Trutnov(Schwarzenberg 1300 m ü NN) aus dem tschech.Riesengebirge entdeckt...und mal beobachtet.

Sofern mir Bayern2 aus Gelbelsee nicht durch Tropo den Empfang verwischt habe ich diesen Sender aus dem Riesengebirge hier immer wieder drin und erst Recht auf Anhöhen, die nach Osten hin frei sind.Der scheint richtig rauszugehen und mogelt sich wohl etwas durchs Elbe und Egertal hier bis zum Frankenwald hoch.Der Sendeturm auf dem Cerna Hora steht ja auch auf einer sehr ordentlichen Höhe (1300m ü NN).

Wer kann diesen Sender im weiteren Umfeld noch aufnehmen...die Frequenz ist ja hier relativ frei bei mir..Ochsenkopf ist erst auf 90,7 und Leipzig 90,4 stört eigentlich gar nicht,90,5 Gelbelsee und die 90,5 Funzel aus Cesky Budejovice nur bei Tropo.
QTH:Zwischen Rhön und dem Thüringer Wald............FRANKEN und dem Schiefergebirge//
4 Km südöstlich vom Döbraberg(795m NN)-- Höchster Berg des Frankenwaldes
Robert S.
Moderator
Beiträge: 146
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35
Wohnort: Steinheid,Thüringer Wald

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Robert S. »

Also ich kann die 90,5 immer auf dem Weg zur Familie meiner Frau in Breslau recht gut empfangen. Da gehen die starken Frequenzen vom Schwarzenberg sehr sehr gut. Aber woanders ist mir der Empfang noch nicht gelungen :D
QTH:Steinheid-Thüringer Wald (Lkr Sonneberg) 4 km neben Bleßberg
EMPFÄNGER: Bremen 74,SONY XDR-S3HD , PHILIPS FW 630 (110 Khz Filter), DEGEN 1103 (53 Khz Filter),ROADSTAR,MICROSPOT RA-318Cубotниk УДЛ-09
Habakukk
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Habakukk »

Ich hab den hi und da bei Tropo drin. Ich bin mir nicht mehr 100%ig sicher, aber ich hatte den glaube ich sogar schon mal auf DAB+ drin, als der noch im L-Band sendete.

Von dort kommt ja neben der 20kW-Frequenz 90,5 ČRo Hradec Králové auch noch mit 10kW die 88,5 mit ČRo Radiožurnál, die 92,1 mit Radio Impuls, die 98,4 mit Frekvence 1 und die 101,9 mit ČRo Plus, sowie die 105,3 4kW mit Hitrádio Černá Hora. Je nach Region bieten diese Alternativfrequenzen durchaus Chancen auf Empfang.
Starsailor001
Beiträge: 29
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:23

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Starsailor001 »

Der Berg wird ja mit 1299 m /NN angegeben.
Der Sendeturm soll wohl ca. 80m hoch sein und Ende der 70er Jahre errichtet worden sein. Sieht ein wenig aus wie der auf dem Jeschken bei Liberec.

Mich würde mal interessieren auf welcher Höhe die UKW Antennen da am Cerna Hora hängen. Ich konnte dazu bisher im Netz nichts finden,,,,
QTH:Zwischen Rhön und dem Thüringer Wald............FRANKEN und dem Schiefergebirge//
4 Km südöstlich vom Döbraberg(795m NN)-- Höchster Berg des Frankenwaldes
Harald Z
Beiträge: 549
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Harald Z »

Die ganzen Antennenhöhen usw. sind bei fmlist.org zu finden.
ch1.PNG
Und gute Antennen-Fotos gibt es immer bei GSMweb.cz.
http://www.gsmweb.cz/foto.php?op=fm&cid=TUTCE&okres=TU
https://gsmweb.cz/foto.php?op=digir&cid=TUTCE&okres=TU

Zusatz: Der schwache DAB 5D kommt nicht vom Hauptturm!
https://gsmweb.cz/foto.php?op=digir&cid=TUCEH&okres=TU

Zusatz Zwei: Die Antennenhöhen in Mitteleuropa gibt es auch bei der BNetzA -
Datein in den letzten drei Zeilen auf https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sac ... -node.html
ch2.PNG
Mittlere Antennenhöhe der UKW Antenne - koordiniert 50 m (BNetzA) und real 44 m (fmlist.org)
Zuletzt geändert von Harald Z am So 21. Nov 2021, 07:19, insgesamt 4-mal geändert.
Starsailor001
Beiträge: 29
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:23

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Starsailor001 »

Besten Dank für die Info @ Harald Z.
QTH:Zwischen Rhön und dem Thüringer Wald............FRANKEN und dem Schiefergebirge//
4 Km südöstlich vom Döbraberg(795m NN)-- Höchster Berg des Frankenwaldes
Harald Z
Beiträge: 549
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von Harald Z »

Die Struktur/Beteiligungen/Verflechtungen der Radioprogramme in Tschechien:
mediaguru_radia_2021(1).pdf
(2.43 MiB) 24-mal heruntergeladen
carkiller08
Beiträge: 819
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:01
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: UKW in Tschechien

Beitrag von carkiller08 »

Černá hora 88,5 , 90,5 und 101,9Mhz kann ich hier im Harzvorland regelmäßig empfangen - natürlich nur mit
geeigneten schmalbandigen Empfängern wie dem TEF6686 wegen Leipzig 88,4/90,4 sowie Oschatz 101,8 und Magdeburg/Usti n.L, 102,0MHz. Entfernung ist 309km.

Die 92,1, 98,4 und 105,3MHz brauchen ordentliche Tropo-Unterstützung.
Antworten