DVB-T2 in Bayern

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
macintosh-xl
Beiträge: 16
Registriert: So 9. Sep 2018, 15:53

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von macintosh-xl » So 28. Okt 2018, 14:31

Hat eigentlich jemand schon eine Empfangsbestätigung für den Sender Aalen , DVBT2 Kanal 23, 28, 32 (vor dem 24.10.2018 noch Kanal 23, 50, 59) ?
Der Kanal 32 (ARD-SWR) würde ja bei Rundstrahlungscharakteristik evtl. den Empfang vom ORF Mux via Salzburg Gleisberg beeinträchtigen können.
Deshalb war früher auch der Kanal 8 (analog) via Aalen auch vertikal polarisiert, und mit strenger Richtstrahlcharakteristik.
Wobei die Reichweite im Band III ja auch immer etwas höher ist als auf UHF (Band IV)
DAB+ Empfänger: Cambridge Azur 650T, Imperial I450, Technisat DIGIPAL DAB+, Noxon DAB+ Stick
DreamBox 800,8000,7080, 9000, Kreiselmayer 90cm Cassegrain auf Rotor, Wave Frontier Toroidal 100cm , 12 LNB's, 150cm prime focus dish mit actuator C+ Ku Band.

manfredp
Beiträge: 8
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:15

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von manfredp » So 28. Okt 2018, 18:34

Hier in Elchingen ist Aalen quasi Ortssender. Der Tropo-Empfang von Salzburg ist daher nun vollkommen unmöglich.

Daniel28-55-59
Beiträge: 22
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 05:10
Wohnort: Ostbayern

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von Daniel28-55-59 » So 28. Okt 2018, 21:46

Mir in Ostbayern tut er nichts, hier geht Salzburg Kanal 32 unverändert gut!

101,4
Beiträge: 20
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:55

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von 101,4 » Di 11. Dez 2018, 21:21

Mittlerweile wurde im BR-Paket auch "SR-Fernsehen HD (Internet)" aufgeschaltet.

RudiP
Beiträge: 34
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von RudiP » Di 11. Dez 2018, 23:16

Daniel28-55-59 hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 21:46
Mir in Ostbayern tut er nichts, hier geht Salzburg Kanal 32 unverändert gut!
In welcher Ecke ist das ungefähr?

Daniel28-55-59
Beiträge: 22
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 05:10
Wohnort: Ostbayern

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von Daniel28-55-59 » Mi 12. Dez 2018, 05:26

Landkreis Cham, Oberer Bayerischer Wald

elchris
Beiträge: 26
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:48
Wohnort: hier

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von elchris » Fr 14. Dez 2018, 00:21

In München ist Salzburg an der Dachantenne noch einwandfrei empfangbar, wenn auch die Qualitätsanzeige deutlich runtergegangen ist.
Servus aus München und Niederbayern.
Unterwegs auf Schiene und Straße mit DAB+ und viel Handyzeugs.

Daniel28-55-59
Beiträge: 22
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 05:10
Wohnort: Ostbayern

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von Daniel28-55-59 » Do 10. Jan 2019, 22:05

Ganz eindeutig: Am Wendelstein sind mal wieder die Privaten weg. Scheinbar Stromausfall und der Diesel läuft nur für die drei öffentlich-rechtlichen Muxe...

Meisenkaiser
Beiträge: 7
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 02:49

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von Meisenkaiser » Fr 11. Jan 2019, 11:59

Mittlerweile ist die Versorgung offenbar wiederhergestellt und sie laufen wieder
Dateianhänge
RFScan2.png

Daniel28-55-59
Beiträge: 22
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 05:10
Wohnort: Ostbayern

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von Daniel28-55-59 » Fr 11. Jan 2019, 18:03

Ja, läuft wieder ;-)

Thomas(Metal)
Beiträge: 135
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: DVB-T2 in Bayern

Beitrag von Thomas(Metal) » Mo 14. Jan 2019, 12:21

BR (https://www.br.de/nachrichten/bayern/sp ... it,RF7fp5C): Wendelstein eingeschneit.
Tolle Bilder :spos: . Warum sind eigentlich am Wendelstein die UKW-Antennen nicht auch hinter einem GfK-Verhang wie an der Hornisgrinde? Mit dem Eis/Schnee-Ansatz leiden die doch gewaltig.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)

Antworten