Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
rolling_stone

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von rolling_stone » So 19. Jun 2016, 10:50

Gerade in längeren Tunneln ist das Schild durchaus sinnvoll. Der Rennsteigtunnel in Thüringen zum Beispiel ist ja immerhin 7km lang, und es ist sinnvoll zu wissen, dass ich zumindest über UKW die Öffis für Verkehrsfunk hereinbekomme. Private werden selten durchgeschaltet, allerdings konnte ich vor vielen Jahren feststellen, dass beim Saukopftunnel in Weinheim SSL durchgeschaltet wurde (ein Taxifahrer hatte das während der Fahrt auf voller Dröhnungslautstärke laufen)

wolfgangF

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von wolfgangF » So 19. Jun 2016, 11:59

Was ist SSL?

nicostrauck

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von nicostrauck » So 19. Jun 2016, 12:16

wolfgangF hat geschrieben: Was ist SSL?
sunshine live


DH0GHU

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von DH0GHU » So 19. Jun 2016, 22:02

Die Reduktion des Senderangebots auf SWR3, Regenbogen und BigFM bleibt den Pendlern in Schriesheim übrigens noch ein paar Tage erspart ;-)
http://www.welt.de/regionales/baden-wue ... dicht.html

m83

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von m83 » Mo 20. Jun 2016, 20:33

Ich weiß nicht, ob es hier schon erwähnt wurde, aber:

Im A66-Tunnel Neuhof gibt es hr3 auf der 106,2 und FFH-FD auf der 100,9. Von außen strahlt sonst nicht sonderlich viel ein, am besten geht noch die 101,3 von Bob, die sehr günstig von der Südseite in den Tunnel "schaut".

Radiofan_75

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von Radiofan_75 » Fr 24. Jun 2016, 16:38

der Artikel handelt um was ganz anderes :rp:

Super Mario

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von Super Mario » Mo 27. Jun 2016, 20:22

Für die, die es interessiert: Im Wesertunnel (2004 Eröffnet, ca 1,6km lang, verbindet die Wesermarsch mit dem Landkreis Cuxhaven) wird "nur" (Stand März 2016) NDR 2 auf der 99.8 aus Steinkimmen verbreitet.

Dank Gleichwelle auch nur geringe Störungen beim Rein- und Rausfahren. Auf dem Schild stand "Radio einschalten, NDR 2, 99.8 MHz" oder so ähnlich.

UKW vs. DAB+

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von UKW vs. DAB+ » Di 28. Jun 2016, 21:00

Das ist im Emstunnel auch so, es wird nur NDR 2 auf der 98,1Mhz im Tunnel verbreitet.

MainMan

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von MainMan » Do 1. Sep 2016, 10:40

MainMan hat geschrieben: Aus gegebenem Anlass:

Heute wurde der knapp 2km lange Branichtunnel bei Schriesheim eröffnet. Dieser verbindet den badischen Odenwald mit dem Großraum Mannheim und der A5.
An beiden Tunnelenden steht das bekannte "Radio ein" Schild, im Tunnel gibts auf UKW:

SWR3 (101,1 MHz Donnersberg)
Radio Regenbogen (102,8 MHz Heidelberg-Königstuhl)
big FM (87,8 MHz Mannheim-Luisenpark)
Zum Radioempfang im Branichtunnel ein Artikel aus der heutigen Lokalzeitung:
http://www.rnz.de/nachrichten/bergstras ... 18475.html

MainMan

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von MainMan » Fr 11. Aug 2017, 15:59

Unterwegs nach München musste ich kürzlich staubedingt im Tunnel Gruibingen anhalten.
Empfangbar auf UKW waren

SWR1 BW auf 93,0
SWR3 auf 95,5
antenne1 auf 105,4

Sonst nix. Via DAB+ geht im Tunnel gar nichts.

tojo

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von tojo » So 13. Aug 2017, 12:18

MainMan hat geschrieben: Unterwegs nach München musste ich kürzlich staubedingt im Tunnel Gruibingen anhalten.
Empfangbar auf UKW waren

SWR1 BW auf 93,0
SWR3 auf 95,5
antenne1 auf 105,4

Sonst nix. Via DAB+ geht im Tunnel gar nichts.
Die drei Frequenzen kommen alle vom nahe gelegenen Sender Geislingen/Oberböhringen und werden wohl 1:1 in den Tunnel gelenkt.

Rheinländer

Re: Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von Rheinländer » So 13. Aug 2017, 13:44

Wenn man vom Tauerntunnel in Österreich nach süden fährt, wird Ö3 und andere sender dort im Norden wahrscheinlich vom gaisberg? abgegriffen. Auf jedenfall war, wenn man auf der Südseite an kam, direkt Schluss, andersrum geht Kärnten noch paar meter im Tunnel, bis dann die 99,0 übernimmt. Ich meine mich aber zu erinnern, dass es für Ö3 und die flachauer gegend noch ne 88, ? gibt

WiehengeBIERge
Beiträge: 399
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:23

Re:Schild "Radio ein" an Tunneln - welchen Sinn haben diese?

Beitrag von WiehengeBIERge » Mi 6. Nov 2019, 17:39

Hier https://www.youtube.com/watch?v=ZVzO3fiATUM ab ca. 3:57 ist eine Durchsage an einen auf dem Standstreifen im Tunnel stehenden LKW zu hören. Die Durchsage erfolgt über das Radio. Das Video wurde im Rennsteigtunnel aufgenommen.

Auch sowas ist mit ein Grund für die "Radio ein"-Schilder an vielen größeren Tunneln.
QTH: 52.28 N | 8.70 O
am Nordhang des Wiehengebirges, am äußersten Rand von NRW und der "Bergwelt"

http://www.senderfotos-owl.de

MainMan
Beiträge: 250
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Schild

Beitrag von MainMan » Mi 13. Nov 2019, 18:41

Scan am Wochenende im Ettlinger Wattkopftunnel (1950 m):

UKW
- SWR3 - 99,9
- Radio Regenbogen - 100,4
- Die neue Welle - 101,8

DAB+
no signal

Antworten