Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Nordi207
Beiträge: 86
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Nordi207 » Do 20. Sep 2018, 21:45

Während der Arbeiten am Gr Feldberg, ist der Mast schön beleuchtet. Meist ab Abschaltung der Frequenzen. Das könnte eigentlich immer so sein,,, also das Licht :D
Mich wundert es, das im Programm nicht die Aus- bzw. Umschaltungen erklärt werden.


Grenzwall DX
Beiträge: 45
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:28

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Grenzwall DX » Di 25. Sep 2018, 12:03

Der Sender Pritzwalk scheint heute aus der Luft zu gehen. Das RBB Inforadio teilt dazu mit:

Und hier noch ein Hinweis in eigener Sache:

Wegen Wartungsarbeiten wird der Inforadio-Sender Pritzwalk ab heute Mittag für vier Stunden abgeschaltet.

Betroffen ist die UKW-Frequenz 94,2 Megahertz, und zwar von 12 bis 16 Uhr. Wir bitten um Verständnis.
Da sind vielleicht noch mehr Frequenzen stumm :-)

73, Ingo

Dudelsack
Beiträge: 272
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Dudelsack » Sa 29. Sep 2018, 13:23

Offenbar scheint man die UKW-Antenne amgroßen Feldberg schon früher als geplant fertig bekommen zu haben. Als ich gestern nämlich an meinem ZweitQTH im Schwabenland, an dem der Feldberg auf allen Frequenzen bis auf die 98,7, die von Waldenburg bedrängt wird, in verrauschtem Stereo hereinkommt, die Leistungsreduzierung um 22.00 Uhr miterleben wollte, tat sich nichts. Schade eigentlich, es wäre die erste, planmäßige Abschaltung gewesen, die ich live mitbekommen hätte. Gab es eigentlich Gebiete, die während der Leistungsreduzierung nicht mehr ausreichend mit dem Hessischen Rundfunk versorgt wurden?
QTH 1: Marburg
QTH 2: Stuttgart
Empfänger:
Degen DE1103(80/110 KHZ-Filter)
Sangean ATS909 (110/110 KHZ-Filter)
Sony XDR S40DBP

Nordi207
Beiträge: 86
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Nordi207 » Sa 29. Sep 2018, 13:28

Freitagsabend wurde nicht gearbeitet, auch die Woche davor blieb der Mast dunkel.

Dudelsack
Beiträge: 272
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Dudelsack » Sa 29. Sep 2018, 13:53

In dem weiter vorne verlinkten Artikel der Taunuszeitung stand ja, dass man hoffe, die Arbeiten schon vor dem 30.09. abzuschließen, aber dass man schon eine Woche früher fertig sein würde, hätte ich nicht gedacht.
QTH 1: Marburg
QTH 2: Stuttgart
Empfänger:
Degen DE1103(80/110 KHZ-Filter)
Sangean ATS909 (110/110 KHZ-Filter)
Sony XDR S40DBP

Thomas(Metal)
Beiträge: 264
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Thomas(Metal) » Sa 29. Sep 2018, 21:11

Bei der Fahrt ins QTH2 war der Feldberg stärker als früher, gefühlt wie er es vor einiger Zeit schon war. Besonders um Geiselwind war das bemerkbar, da hatte der Feldberg doch deutlich nachgelassen. Hier kann ich herbstliche Tropo allerdings nicht ausschließen.
Am QTH2 selbst ist im Autoradio der Feldberg stärker als zuvor, auch wenn RDS, jetzt schlägt es auch wieder im Auto durch, fast immer den Heidelstein nimmt. An der Yagi mit dem Tecsun PL380 war, und das seit Jahren (!), das muß wohl schon seit 2014 oder 2015 so sein, der Pegel deutlich abgefallen. Ich hatte das auf meine FUBA UKA028 oder Vegitation, die sehr große Lichtung am Reflektor-Berg gegenüber ist inzwischen zugewachsen, geschoben. Sie hatte ein defektes Symmetrierglied was bei Kälte Probleme machte. Aber auch nach dem Tausch war der Pegel nicht besser geworden. Dann gibt es dort noch ein starker Faktor: Wald. Da hilft schon ein Kyrill und die Empfangsverhältnisse ändern sich. Aus diesem Grund bin ich nicht auf die Idee gekommen daß es der Sender auf dem Feldberg selbst sein könnte der hier einen Schaden hat. Ich habe einfach den Heidelstein genommen gut gut war es ;-) . hr2 gab es bei Bedarf über Satellit. Auch hier: Zu klären wären noch die Effekte durch Tropo-Empfänge (eher unwahrscheinlich), sowie Laub an den Bäumen.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.

Thomas(Metal)
Beiträge: 264
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Thomas(Metal) » Mo 1. Okt 2018, 17:40

Dann sei noch noch das QTH1 nachzutragen: Ich bin erstaunt daß mir das nicht aufgefallen ist! Die Ursache dürfte die Fresnelzone sein die hier einen Empfang genau auf der Kante zum Fading produziert. Der schon öfter genannte Störer bei hr3 ist die 89,3 vom Gr. Waldstein. Eigentlich sollte man da sofort einen Leistungsabfall ausmachen können. Nix da :eek: ! Offenbar war das Hochfaden, und das ist hier durch den Anflug nach Frankfurt sehr häufig gegeben, immer stark genug daß dies übertüncht wurde. Jetzt ist hr3 bei entsprechender Ausrichtung wieder praktisch durchgend zu hören; keine Nulldurchgäng mit DLF Kultur mehr.
Bliebe die hier recht freie 96,7 oder 105,9 noch zu nennen: Das Mono ist deutlich satter als vor der Reperatur, wobei man bei 105,9 die höhere Frequenz und damit häufigeres/stärkeres Fading bemerkt.
Bliebe die (vermutlich unbeantwortet bleibende) Frage: Wie stark war denn die ERP unfreiwillig reduziert? Am QTH1 würde ich meinen daß wir bestennfals über 3dB weniger sprechen. Nachdem was ich am QTH2 beobachtet habe und auch der Tecsun gezeigt hat waren das über 3dB, was aber auch schwer vorstellbar ist (Phasenlagen die zusätzliche Ausbledungen produziert haben?) sein kann da ja nur eine Halbantenne betroffen war.

Nachtrag: :eek: Da sehe ich auch selbst mal wieder wie wenig Zeit ich noch in das Hobby investieren kann und die Antenne nach Nordwest verdrehe :-( . Den hr oder FFH? Satellit. Was sonst.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.

Eheimz
Beiträge: 172
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Eheimz » Do 11. Okt 2018, 11:38

Gerade eben kam auf WDR 2, dass der Sender Wittekindsberg mit den WDR Programmen heute wegen Wartungsarbeiten kurzzeitig abgeschaltet wird. Wann genau, habe ich nicht mitbekommen.

WDR 5 87,7
WDR 4 90,1
WDR 3 92,7
DLF 93,9
WDR 2 99,1
1LIVE 107,7

Wer im umliegenden Gebiet wohnt, sollte die Frequenzen heute mal beobachten.
QTH1 OWL
QTH2 Nördliches SH
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

Radio Fan
Beiträge: 616
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Radio Fan » Fr 19. Okt 2018, 11:15

Auch heute nochmal Abschaltung wg. Wartung in Rostock-Toitenwinkel planmäßig
von 10:05 - 13:45 Uhr
Wobei nur die starken QRG's betroffen sind.

Die 94,3 Bad Doberan läuft entgegen der Aussage vom NDR weiter.
Zu vermuten ist eine andere Ballanbindung bzw. techn. Lösung.

https://www.ndr.de/der_ndr/technik/Empf ... en107.html

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Dual DAB 5.1, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

DB1BMN
Beiträge: 334
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50
Wohnort: Bremen

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von DB1BMN » Mi 7. Nov 2018, 00:06

Heute Nacht soll Bremerhaven/Schiffdorf zwischen 2 und 4 Uhr abgeschaltet werden: https://m.radiobremen.de/unternehmen/te ... en100.html

Eheimz
Beiträge: 172
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Eheimz » Do 8. Nov 2018, 10:30

Derzeit soll der K12A aus Aurich massive Probleme haben. Stimm das?
QTH1 OWL
QTH2 Nördliches SH
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

Grenzwall DX
Beiträge: 45
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:28

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Grenzwall DX » Mo 28. Jan 2019, 08:38

geplante Abschaltungen Radio/TV im Westen von Polen, Zeiten vermutlich in MEZ:

Luban - Nowa Karczma: 29.01.2019 00:15-05:30 (Radio), 00:00-06:00 (TV)
Luban - Nowa Karczma: 07.02.2019 00:00-06:00 (Radio), 00:15-03:30 (TV)
Swinoujscie (Swinemünde): 29.01.2019 00:15-05:30 (Radio, TV)
Jemiolów: 06.02.2019 11:00-14:00 (Radio)
Zagan - Wichów: 13.02.2019 00:00-06:00 (Radio)
Jemiolów: 27.02.2019 00:00-06:00 (Radio)
Jelenia Góra - Sniezne Kotly: 28.02.2019 00:00-06:00 (Radio)
Swinoujscie (Swinemünde): 12.03.2019 00:00-06:00 (Radio)

73, Ingo

DH0GHU
Beiträge: 511
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von DH0GHU » Mo 8. Apr 2019, 11:10

Beim SWR wird fleißig gearbeitet. U.a. können am 9.4. zwischen 20 und 21 Uhr freie Hornisgrinde-Frequenzen beobachtet werden...
Waldenburg ist am 17.4. früh in der Nacht dran...

https://www.swr.de/unternehmen/empfang/ ... n-100.html
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Thomas(Metal)
Beiträge: 264
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Standortabschaltungen / Beeinträchtigung wegen Arbeiten an Antennen oder Stromversorgung

Beitrag von Thomas(Metal) » Mo 8. Apr 2019, 22:20

Ab kurz vor 22h zugeschaltet: SWR-Aalen läuft noch.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.

Antworten