[Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Sarstedter

[Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von Sarstedter » Fr 20. Feb 2015, 21:51

Wollte mich gerade durch die Musiksender zappen.. und musste feststellen, das sämtliche FTA-Musiksender von diesem Transponder anscheinend weg sind: Astra 28,2 Ost, 11 585 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 5/6).

U.a. senden da Clubland TV (guter Dancesender mit viel älterem Zeug), CapitalTV und Heart TV.. alles Musiksender. Es wird ein guter Signalpegel mit 13,32 dB angezeigt bei der Dreambox. aber der Bildschirm bleibt schwarz. "Keine Daten auf dem Transponder" kommt als Meldung.

Die Radiosender auf diesem Transponder funktionieren auch nicht...

Über Internetstream läuft Clubland ganz normal... gabs da einen Wechsel ?? Digitalfernsehforum meldet nix...

Yoshi_

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. weg !?

Beitrag von Yoshi_ » Fr 20. Feb 2015, 23:31

Sind anscheinend jetzt auf

12545 H 22000 5/6

Kann den Transponder aber an meiner 60 cm Schüssel nicht einlesen

pg09

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. weg !?

Beitrag von pg09 » Sa 21. Feb 2015, 00:03

Yoshi_ hat geschrieben: Sind anscheinend jetzt auf

12545 H 22000 5/6
Kann ich bestätigen. Funktioniert hier mit der Multytenne einwandfrei und der Signalpegel scheint eigentlich fast derselbe wie auf dem alten Transponder zu sein.

Funker1

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. weg !?

Beitrag von Funker1 » Sa 21. Feb 2015, 00:52

12545H geht hier mit einer 80er Schüssel mit 11,1db

Yoshi_

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von Yoshi_ » Sa 21. Feb 2015, 14:02

Nun kann ich den Transponder mit der 60 cm hier in Ostbayern empfangen. Singalpegel ist aber sehr schwach.

12545H => 6,3 db
11585H => 10,6 db

Terranus

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von Terranus » Sa 21. Feb 2015, 14:43

12545H ist auf dem 2F Europabeam, der aber kein echter Europa Beam ist. 11585H ist auf dem Eutelsat 28A.

Sarstedter

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von Sarstedter » Sa 21. Feb 2015, 15:10

Nun.. ich habe einen besseren Pegel "hier oben".. was aber zum Einen daran liegt, das ich einen 100cm Spiegel schielend verwende.. und zum Anderen wohne ich in der Nähe von Hannover.. .was ja noch weiter westlich ist als z.B. in die Umgebung im östlichen Bayern (Yoshi).

idefix7919

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von idefix7919 » Sa 21. Feb 2015, 18:34

Hier in Nordost-Niedersachsen kommt der neue noch etwas besser rein.

12545: 16,13db
11585: 15,9db

mit 125cm...

speedy01

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von speedy01 » So 22. Feb 2015, 07:52

Hier bei mir in Steyr Oberösterreich kommt das Signal
mit einer 120 er mit 9,80 db an.
Auf 12.545 GHZ.

pomnitz26

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von pomnitz26 » So 22. Feb 2015, 09:36

Bei mir sind die Musikprogramme Clubland, Capital, Heart und Planet Pop betroffen. Der neue Transponder wird in Mitteldeutschland mit der Multytenne Twin mit dem TechniSat STC auf 3.2db und einem roten Balken eingemessen. Mir persönlich reicht das. Da ist noch einiges an Reserve bis zu Totalausfall drin.

Was mich mehr stört sind 12480v mit The Box, Kiss, Kerrang und Smash Hits. Die kommen mit 0.0db nur mit Bildstörungen seit einigen Wochen an. Während ich das hier schreibe fällt mir der Zusammenhang mit DECT Telefonen auf. Der einzige der hier sowas haben könnte wohnt schräg gegenüber. Das sollte doch schwer werden.

Weitere Musikprogamme auf 11222h und 11307 die mit 6-7db ankommen.

fn1107

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von fn1107 » Mo 23. Feb 2015, 13:27

pomnitz26 hat geschrieben: Was mich mehr stört sind 12480v mit The Box, Kiss, Kerrang und Smash Hits. Die kommen mit 0.0db nur mit Bildstörungen seit einigen Wochen an. Während ich das hier schreibe fällt mir der Zusammenhang mit DECT Telefonen auf. Der einzige der hier sowas haben könnte wohnt schräg gegenüber. Das sollte doch schwer werden.
Der Transponder kommt auch ohne DECT-Telefon sehr schwach, er kann aber zum Glück auch mit sehr niedriger Signalqualität noch fehlerfrei dekodiert werden. Ob die Bildstörungen durch DECT-Telefone verursacht werden, kann man sehr leicht herausfinden, indem man den gleichen Transponder auf 19,2°O prüft. Das ist der Transponder, auf dem z.B. Ebru TV und DMAX SD senden. Dort wird bei mir trotz DECT-Störungen eine sehr hohe Signalqualität angezeigt, d.h. die Störungen haben keine Auswirkungen auf die Signalanzeige.
Zu 28,2°O /28,5°O: Hier kann man noch sehr viel durch die Ausrichtung der Antenne bzw. des LNBs auf der Multifeedschiene optimieren. Leider gibt es keine für alle Transponder optimale Position. Sobald man auf einen Transponder optimiert, geht das auf Kosten von anderen. Hier kann man im Zweifelsfall bei einem schwachen Transponder noch einige dB rausholen.

pomnitz26

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von pomnitz26 » Mo 23. Feb 2015, 14:37

Danke für die Erklärung.
Also Dmax in seiner SD Variante läuft. Ich glaube Tele 5 wäre dann auch betroffen. Auf 19.2 ist alles bestens. Astra 28 hat ja genug Auswahl.

fn1107

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von fn1107 » Mo 23. Feb 2015, 16:13

Ja genau, Tele 5 ist auf dem selben Transponder. Dann wird der Transponder auf 28,2°O bei dir sicherlich einfach zu schwach empfangen.

DLR-Fan Sachsen-Anhalt

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von DLR-Fan Sachsen-Anhalt » Mo 23. Feb 2015, 17:11

In Halle/S. bei Regen heute mit 1,2m auf 12545 etwa zw. 12,8 und 13,2 dB schwankend.
Beim UK Beam bin ich knapp an einer Nullstelle, ist unter 2,4m kein 24h/365d stabiler Empfang möglich. 12545 muss also schon irgendwie ein Europabeam sein.

SaarLux03

Re: [Astra 28,2 Ost] ClublandTV / Capital TV und Co. - Transponderwechsel auf 12545 GHz

Beitrag von SaarLux03 » Mo 23. Feb 2015, 21:49

Der "Europe Ku"-Beam von Astra 2F hat laut offzieller Karte folgende Ausleuchtzone:
Bild

Man sieht, dass im Osten Deutschlands schon eine 75cm-Schüssel empfohlen wird, was sicher den schwachen Empfang mit der Multytenne erklärt. Im Bayerischen Wald sollten aber demnach 60cm bei korrekter Ausrichtung (und Astra 2 im Fokus) schon noch reichen, um den Transponder bei "normalem Wetter" reinzukriegen.

ERGÄNZUNG
pomnitz26 hat geschrieben:Was mich mehr stört sind 12480v mit The Box, Kiss, Kerrang und Smash Hits. Die kommen mit 0.0db nur mit Bildstörungen seit einigen Wochen an.
Der 12480 V (mit The Box, Kerrang!, Kiss und Smash!) kommt laut Lyngsat vom "Europe Ku"-Beam vom Astra 2E, der nochmal anders aussieht als der vom 2F:

Bild

Hier lautet für Ostdeutschland die Empfehlung sogar 90cm, so dass mich nicht wundert, dass der Transponder bei pomnitz26 sogar noch schlechter geht als der 12545er vom Astra 2F (bzw. sogar gar nicht geht).

ENDE DER ERGÄNZUNG
fn1107 hat geschrieben:Leider gibt es keine für alle Transponder optimale Position. Sobald man auf einen Transponder optimiert, geht das auf Kosten von anderen. Hier kann man im Zweifelsfall bei einem schwachen Transponder noch einige dB rausholen.
Das scheint mir vor allem daran zu liegen, dass die Astra-Satelliten einen anderen LNB-Tilt benötigen als der Eutelsat. Ich habe (Standort bei Saarbrücken) auf den 2F-UK-Beam optimiert ausgerichtet und als Folge dessen sind die Eutelsat-Frequenzen bei mir auch deutlich schwächer. Dank der Sendeparameter (DVB-S mit Symbolrate 275000 und FEC 2/3) wird aber auch kein sonderlich starker Empfang auf diesen Transpondern benötigt.

Mitte des Jahres sollen ja die derzeit noch auf Eutelsat befindlichen Transponder auf den Astra 2G umziehen. Dann, hoffe ich mal, wird auch auf diesen Transpondern die Prozentanzeige bei SNR deutlich hoch gehen und auch keine andere Ausrichtung für optimalen Empfang mehr nötig sein!

Antworten