LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Randfunker
Beiträge: 64
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 01:01

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Randfunker » Mo 31. Dez 2018, 23:55

Bin jetzt mal gespannt, ob die 1008 dann um 1.00 Uhr off geht oder ob die Holländer noch etwas länger feiern. Der New Yorker produziert schon kräftig im Hintergrund sein 2-kHz-Pfeifen - wie übrigens immer die letzten Nächte. In wenigen Stunden kommt WINS dann wahrscheinlich ziemlich sauber. Mit der 1008 geht einer der letzten starken Westeuropäer (die Engländer sind ja keine Europäer mehr, oder ...). Hilversum und Flevoland, das war ein grosses Stück holländische Rundfunkgeschichte.
Allen im Forum Prost Neujahr! :cheers:

101,4
Beiträge: 42
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:55

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von 101,4 » Di 1. Jan 2019, 01:02

So wie es aussieht wurde jetzt um 01:00 Uhr auf 1008 kHz erst mal eine Hinweisschleife mit den künftigen Empfangsmöglichkeiten aufgeschaltet.

LWie
Beiträge: 12
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 20:44

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von LWie » Di 1. Jan 2019, 18:31

Algerien auf 252 kHz kommt hier in Dresden auch sehr gut, selbst mit Billigweltempfänger. Dagegen habe ich RTE noch nie auch nur im Hintergrund auf dieser Frequenz einfangen können.

Noch stärker kommt aus Algerien natürlich Jil FM auf 531 kHz, parallel 549 etwas schwächer. Spanien stört auf 531 nicht. Das abwechslungsreiche Musikprogramm wurde an anderer Stelle ja schon gelobt.

Kleiner Randverweis bezüglich Musik: Wacker hält sich World Music Radio auf 5840 kHz mit 100 W aus Dänemark, gern mit Schwerpunkt Reggae und Vewandtes - bei Tageslicht gut bis sehr gut, abends nahezu weg. Geht natürlich auch als Livestream, aber das kann ja jeder...

Die 1008-Abschaltung in der Neujahrsnacht habe ich nicht verfolgt, die Durchsage läuft ja noch. Natürlich musste der Familie von mir am späten Nachmittag vorgeführt werden, dass es auf dem Blaupunkt Baujahr 1948 bei der Skalenmarke "Hilversum" noch immer den zutreffenden Sender zu hören gibt.
Ort: Dresden-Neustadt, 2.OG
AM: NASA HF-3, XHDATA D-808, MiniWhip PA0RDT vor dem Fenster
FM: RFT ST-3935 + RDS-Modul LIDL-Küchenradio, XHDATA D-808, Dipol vor dem Fenster
TV: DENVER 506, D-100, Dipol vor dem Fenster
SDR: GQRX, Linux Lubuntu, IBM T60p

PAM
Beiträge: 3089
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von PAM » Di 1. Jan 2019, 18:54

Was hast du denn für ein Schätzchen? Zeig's doch bitte mal!

Die 531 kHz ist am nördlichen Berliner Stadtrand auf dem REMA Andante nur mit gewissenhafter Ausrichtung und Abstimmung meiner Tecsun-Rahmenantenne genießbar. Ansonsten stört trotz starkem Signal ein Gebrabbel/Gemurmel oder zeitweise auch ein Interferenzpfeifen den Empfang.

Am Tag hält sich z. Z. die 1233 kHz von Radio Dechovka sehr wacker, der Empfang ist weitgehend schwankungsfrei. Nachmittags setzt Fading ein, abends stört sich die Gleichfrequenz-Senderkette mit Hall bzw. Echo zusätzlich. Wegen annähernd gleicher Empfangsrichtung bringt die Rahmenantenne leider keinerlei Verbesserungsmöglichkeiten.

Radiofan66
Beiträge: 11
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 12:11

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Radiofan66 » Mi 2. Jan 2019, 12:25

Am 1.1.19 wurde die Mittelwelle 1008 khz aus den Niederlanden abgeschaltet. Die ansage ansich ist recht ansprechend. Ich höre diese schon seitdem Silvester Abend. Ich war heute nacht bis 1 Uhr wach, aber wann endgültig abgeschalten wird, weis ich nich'
Zuletzt geändert von Radiofan66 am Mi 2. Jan 2019, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.

iro
Beiträge: 491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von iro » Mi 2. Jan 2019, 12:27

Radiofan66 hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 12:25
Seitdem wurde eine amsage aufgeschaltet.
Liest Du die Postings vor Dir gar nicht? Das hat doch bereits 2 Postings vor Dir jemand geschrieben!

Radiofan66
Beiträge: 11
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 12:11

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Radiofan66 » Mi 2. Jan 2019, 12:34

iro hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 12:27
Radiofan66 hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 12:25
Seitdem wurde eine amsage aufgeschaltet.
Liest Du die Postings vor Dir gar nicht? Das hat doch bereits 2 Postings vor Dir jemand geschrieben!
Ich wollte nur noch mal etwas über die ansage sagen. Und ich habe den Beitrag so gemacht, damit jeder weis wir über ich schreibe.

Randfunker
Beiträge: 64
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 01:01

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Randfunker » Mi 2. Jan 2019, 15:54

Die Info-Schleife ist in der Tat ganz gut gemacht - sie erinnert stark an diejenige, die zur Mittelwellen-Abschaltung von Radio 538 auf 891 kHz lief. Ich hoffe nur, dass sie nicht auch wie diese jetzt wochenlang läuft, denn ich möchte schon noch vom guten Transatlantik-Winterempfang auf der 1010 profitieren ;)

Radiofan66
Beiträge: 11
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 12:11

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Radiofan66 » Mi 2. Jan 2019, 16:18

101,4 hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 01:02
So wie es aussieht wurde jetzt um 01:00 Uhr auf 1008 kHz erst mal eine Hinweisschleife mit den künftigen Empfangsmöglichkeiten aufgeschaltet.
Die übrigens Heute noch läuft. Höre es gerade über den WebSDR aus Twente in der Niederlande:http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/

Jassy
Beiträge: 145
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Jassy » Do 3. Jan 2019, 10:20

Um 22.30 wird der 1008kHz aus Flevoland definitiv abgestellt.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Jens1978
Beiträge: 135
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Jens1978 » Do 3. Jan 2019, 11:58

Oh, danke für den HInweis :spos: Dann werde ich heute abend mal reinhören, soeben habe ich nämlich auch lediglich die Hinweisschleife auf der 1008kHz vernommen.
Die 1125kHz ist mittlerweile übrigens wunderbar frei. Dort kann nachmittags, abends ein arabischer Sender gehört werden; muss mal gucken, welcher das überhaupt ist. Und nachts ist somit jetzt die 1130kHz Bloomberg Radio mit 50kW aus New York wunderbar frei. Hat halt alles Vor- und Nachteile. Die Mittelwelle entwickelt sich in meinen Augen immer mehr zu einer Alternative des alten Tropenbandes was das Thema DX angeht. :dx:
QTH: Bremer Umland

101,4
Beiträge: 42
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:55

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von 101,4 » Do 3. Jan 2019, 16:58

Momentan wird ein Leerträger gesendet.

Jassy
Beiträge: 145
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Jassy » Do 3. Jan 2019, 19:59

Die Hinweisschliefe läuft wieder.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Jassy
Beiträge: 145
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Jassy » Do 3. Jan 2019, 22:47

Nach das Abschiedslied pünktlich um 22.30 läuft der Sender immer noch mit ein Leerträger. Sehr professionell von BP Mal wieder. Morgen wird er dann wohl ausgeschaltet sein.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Randfunker
Beiträge: 64
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 01:01

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Randfunker » Do 3. Jan 2019, 23:10

@Jens1978: Die 1125 ist m.E. leider nicht ganz so toll frei: Ganz unabhängig von der Abschaltung von Houdeng (RTBF) interferieren hier mit ziemlichem Pegel Spanier untereinander und mit Iranern, von denen man ohnehin zzt. einige entdeckt, die früher meist überlagert waren. Mit Bloomberg ist das immer so ne Sache: Mal kommt er als der stärkste Ami rein, mal ist dieser Frequenzbereich etwas taub und untere QRGs wie z.B. die 770, 660 oder VOCM auf 590 kommen besser hörbar. Ich setze mal darauf, dass die 1010 ganz gut gehen wird, da das, was auf der 1008 noch bleibt, weniger stark ist und Richtung Atlantik auch ausgeblendet werden kann. Übrigens könnte die 1010 auch noch so gerade in Radios reinkommen, die starr auf unser 9-kHz-Raster vorgetunt sind (was leider bei vielen Geräten, z.B. Autoradios oder Mini-Hifi-Anlagen, der Fall ist).

Antworten