LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
ardey.fm
Beiträge: 143
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19
Wohnort: Dortmund

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von ardey.fm »

252 kHz RTÉ Radio 1 hat seine essentiellen Wartungsarbeiten wohl erfolgreich überstanden und ist seit Montagmorgen (16.8.) 0900 UTC wieder im Geschäft. Bei fortwährender Abstinenz Algeriens auch jenseits der Irischen See gut aufzunehmen.
UK-DX
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von UK-DX »

ardey.fm hat geschrieben: Di 17. Aug 2021, 23:14 252 kHz RTÉ Radio 1 hat seine essentiellen Wartungsarbeiten wohl erfolgreich überstanden und ist seit Montagmorgen (16.8.) 0900 UTC wieder im Geschäft. Bei fortwährender Abstinenz Algeriens auch jenseits der Irischen See gut aufzunehmen.
Danke.

Ich denke aber dem RTE ist nicht bewusst, dass absolut Niemand, nicht einmal aeltere Iren oder der irischen Diaspora in UK RTE auf LW einschaltet. Da hat der RTE aus Kostengruenden DAB+ in Irland abgeschalten, und glaubt die LW erhalten zu muessen und redet sich ein, dass Auslands-Iren oder auch in Nordirland RTE auf LW eingeschaltet wird. Auch ist nach der Leistungsreduzierung, die schon vor einigen Jahren stattgefunden hatte, der Empfang in UK nicht wirklich gut, und in London durch diverse Stoernebel noch schlechter. Selbst in Brigton kaempft der RTE Sender besonders nachts bereits gegen Algerien an, sollte Algerien nun wieder senden.

Das ganze ist offtenbar nur fuer DXer von Interesse.
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben: Mo 26. Jul 2021, 11:02 Nach längerer Pause wurde offenbar der 1-Watt-Mittelwellensender am Deutschen Museum in München auf 1500kHz (Radio Eule) wieder reaktiviert. Zur Zeit läuft eine Ansage!
Hier im Outback war Radio Eule mit Portabelgeräten immer identifizierbar, grad wegen der Frequenz außerhalb des Rasters, aber leider nie wirklich hörbar (man verstand immer nur Wortfetzen).
Radio Eule ist erst mal wieder off-air, mindestens für ein halbes Jahr. Offenbar, weil am Deutschen Museum umgebaut wird. Quelle: A-DX-Mailingliste.
iro
Beiträge: 1248
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von iro »

UK-DX hat geschrieben: Mi 18. Aug 2021, 12:30 Ich denke aber dem RTE ist nicht bewusst, dass absolut Niemand, nicht einmal aeltere Iren oder der irischen Diaspora in UK RTE auf LW einschaltet. Da hat der RTE aus Kostengruenden DAB+ in Irland abgeschalten, und glaubt die LW erhalten zu muessen und redet sich ein, dass Auslands-Iren oder auch in Nordirland RTE auf LW eingeschaltet wird.
Wenn's nach RTE ginge, wäre die Langwelle schon seit 2014 abgeschaltet. Es ist ja gerade den Protesten der älteren in UK gestrandeten Iren geschuldet, daß die kostenintensive Langwelle weiterläuft.

wikipedia dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_Clarkestown
"Am 27. Oktober 2014 sollte die Sendeanlage aufgrund der geringen Nutzerzahlen abgeschaltet werden, die die hohen Betriebskosten nicht rechtfertigen.[2] Die Abschaltung wurde nach Protesten der katholischen Kirchen in Irland (deren Gottesdienste über die Langwelle übertragen werden) sowie von Menschen im benachbarten Vereinigten Königreich erst auf den 19. Januar 2015, später dann auf 2017 verschoben, nachdem 2016 zunächst die Betriebszeiten verringert werden sollen. Die Verbreitung des Programms über große Entfernungen soll stattdessen über das Internet erfolgen."
Weitere quellen: unterhalb des wikipedia-Artikels
UK-DX
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von UK-DX »

iro hat geschrieben: Mo 6. Sep 2021, 16:15
UK-DX hat geschrieben: Mi 18. Aug 2021, 12:30 Ich denke aber dem RTE ist nicht bewusst, dass absolut Niemand, nicht einmal aeltere Iren oder der irischen Diaspora in UK RTE auf LW einschaltet. Da hat der RTE aus Kostengruenden DAB+ in Irland abgeschalten, und glaubt die LW erhalten zu muessen und redet sich ein, dass Auslands-Iren oder auch in Nordirland RTE auf LW eingeschaltet wird.
Wenn's nach RTE ginge, wäre die Langwelle schon seit 2014 abgeschaltet. Es ist ja gerade den Protesten der älteren in UK gestrandeten Iren geschuldet, daß die kostenintensive Langwelle weiterläuft.

wikipedia dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_Clarkestown
"Am 27. Oktober 2014 sollte die Sendeanlage aufgrund der geringen Nutzerzahlen abgeschaltet werden, die die hohen Betriebskosten nicht rechtfertigen.[2] Die Abschaltung wurde nach Protesten der katholischen Kirchen in Irland (deren Gottesdienste über die Langwelle übertragen werden) sowie von Menschen im benachbarten Vereinigten Königreich erst auf den 19. Januar 2015, später dann auf 2017 verschoben, nachdem 2016 zunächst die Betriebszeiten verringert werden sollen. Die Verbreitung des Programms über große Entfernungen soll stattdessen über das Internet erfolgen."
Weitere quellen: unterhalb des wikipedia-Artikels
Vor 20 Jahren hatte die 252 eine recht gute Hoererschaft mit "Atlantic252", oft weitaus mehr in Irland als in UK, obwohl Irland gar nicht der Zielmarkt war. In UK schwaechselten die Atlantic 252 Hoererzahlen immer. Dann kam Team Talk 252, und dies war vom Tag 1. ein Misserfolg.

Das witzige ist, dass gerade im anglikanischen UK auf BBC Radio 4 auf UKW die Messe ubertragen wird, im katholischen Irland auf RTE Radio 1 nicht auf UKW. Da hat man die Sonntagsmesse auf die LW verbannt. Sonderbar ist auch dass der RTE DAB+ aus kostengruenden abgedreht hat, die LW aber nicht. Da gibts ja mitlw. mehr DAB+ Radios in Irland als solche mit LW Empfang, die man ja mitlw. generell auch auf den Britischen Inseln immer seltener findet. Viele Autoradios in UK und Irland haben auch keine LW mehr.
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben: Mo 6. Sep 2021, 15:00
Habakukk hat geschrieben: Mo 26. Jul 2021, 11:02 Nach längerer Pause wurde offenbar der 1-Watt-Mittelwellensender am Deutschen Museum in München auf 1500kHz (Radio Eule) wieder reaktiviert. Zur Zeit läuft eine Ansage!
Hier im Outback war Radio Eule mit Portabelgeräten immer identifizierbar, grad wegen der Frequenz außerhalb des Rasters, aber leider nie wirklich hörbar (man verstand immer nur Wortfetzen).
Radio Eule ist erst mal wieder off-air, mindestens für ein halbes Jahr. Offenbar, weil am Deutschen Museum umgebaut wird. Quelle: A-DX-Mailingliste.
Radio Eule ist entgegen der Ankündigung weiterhin auf Sendung. Quelle: A-DX-Mailingliste
Klaus-Peter
Beiträge: 186
Registriert: Do 28. Feb 2019, 17:55

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Klaus-Peter »

Ich meine, ich hätte nachts auf 1500 kHz etwas arabisches vernommen, Signal war mittelprächtig. Eventuell RASD aus Algerien ?
QTH : Region Hannover
RX : Grundig Satellit 650 u.a.
ANT : Teleskop und Langdraht
kurzwellenreiter
Beiträge: 5
Registriert: Do 23. Sep 2021, 11:11

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von kurzwellenreiter »

UK-DX hat geschrieben: Mo 6. Sep 2021, 17:33
iro hat geschrieben: Mo 6. Sep 2021, 16:15
UK-DX hat geschrieben: Mi 18. Aug 2021, 12:30 Ich denke aber dem RTE ist nicht bewusst, dass absolut Niemand, nicht einmal aeltere Iren oder der irischen Diaspora in UK RTE auf LW einschaltet. Da hat der RTE aus Kostengruenden DAB+ in Irland abgeschalten, und glaubt die LW erhalten zu muessen und redet sich ein, dass Auslands-Iren oder auch in Nordirland RTE auf LW eingeschaltet wird.
Wenn's nach RTE ginge, wäre die Langwelle schon seit 2014 abgeschaltet. Es ist ja gerade den Protesten der älteren in UK gestrandeten Iren geschuldet, daß die kostenintensive Langwelle weiterläuft.

wikipedia dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_Clarkestown
"Am 27. Oktober 2014 sollte die Sendeanlage aufgrund der geringen Nutzerzahlen abgeschaltet werden, die die hohen Betriebskosten nicht rechtfertigen.[2] Die Abschaltung wurde nach Protesten der katholischen Kirchen in Irland (deren Gottesdienste über die Langwelle übertragen werden) sowie von Menschen im benachbarten Vereinigten Königreich erst auf den 19. Januar 2015, später dann auf 2017 verschoben, nachdem 2016 zunächst die Betriebszeiten verringert werden sollen. Die Verbreitung des Programms über große Entfernungen soll stattdessen über das Internet erfolgen."
Weitere quellen: unterhalb des wikipedia-Artikels
Vor 20 Jahren hatte die 252 eine recht gute Hoererschaft mit "Atlantic252", oft weitaus mehr in Irland als in UK, obwohl Irland gar nicht der Zielmarkt war. In UK schwaechselten die Atlantic 252 Hoererzahlen immer. Dann kam Team Talk 252, und dies war vom Tag 1. ein Misserfolg.

Das witzige ist, dass gerade im anglikanischen UK auf BBC Radio 4 auf UKW die Messe ubertragen wird, im katholischen Irland auf RTE Radio 1 nicht auf UKW. Da hat man die Sonntagsmesse auf die LW verbannt. Sonderbar ist auch dass der RTE DAB+ aus kostengruenden abgedreht hat, die LW aber nicht. Da gibts ja mitlw. mehr DAB+ Radios in Irland als solche mit LW Empfang, die man ja mitlw. generell auch auf den Britischen Inseln immer seltener findet. Viele Autoradios in UK und Irland haben auch keine LW mehr.
Waehrend der Arbeit habe ich ein Taschenradio in der Jacke, mit dem ich RTE 1 auf 252 kHz immer hoeren kann, egal in welche Richtung ich mich drehe. Das klappt sogar, wenn ich unter einem Dachstuhl liegend arbeiten muss. Mit UKW geht das nicht.
Algerien stoert im Westen von Irland ueberhaupt nicht.
Persoenlich kenne ich keinen hier, der ein DAB Radio hat. Warum sollte man sowas auch haben- der DAB Service von RTE war nur auf D,C und LK begrenzt und sonst nirgends zu hoeren gewesen. DAB ist-Gott sei Dank- in Irland ein Reinfall gewesen.
Die Langwelle sollte unbedingt erhalten bleiben, da der Sender mittlerweile der einzige Sender ist, der landesweit gut zu hoeren ist. Ist er auch weg, sieht es in einem Notfall ganz schlecht aus!
UK-DX
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von UK-DX »

kurzwellenreiter hat geschrieben: Mi 29. Sep 2021, 13:41
UK-DX hat geschrieben: Mo 6. Sep 2021, 17:33
iro hat geschrieben: Mo 6. Sep 2021, 16:15
Wenn's nach RTE ginge, wäre die Langwelle schon seit 2014 abgeschaltet. Es ist ja gerade den Protesten der älteren in UK gestrandeten Iren geschuldet, daß die kostenintensive Langwelle weiterläuft.

wikipedia dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_Clarkestown
"Am 27. Oktober 2014 sollte die Sendeanlage aufgrund der geringen Nutzerzahlen abgeschaltet werden, die die hohen Betriebskosten nicht rechtfertigen.[2] Die Abschaltung wurde nach Protesten der katholischen Kirchen in Irland (deren Gottesdienste über die Langwelle übertragen werden) sowie von Menschen im benachbarten Vereinigten Königreich erst auf den 19. Januar 2015, später dann auf 2017 verschoben, nachdem 2016 zunächst die Betriebszeiten verringert werden sollen. Die Verbreitung des Programms über große Entfernungen soll stattdessen über das Internet erfolgen."
Weitere quellen: unterhalb des wikipedia-Artikels
Vor 20 Jahren hatte die 252 eine recht gute Hoererschaft mit "Atlantic252", oft weitaus mehr in Irland als in UK, obwohl Irland gar nicht der Zielmarkt war. In UK schwaechselten die Atlantic 252 Hoererzahlen immer. Dann kam Team Talk 252, und dies war vom Tag 1. ein Misserfolg.

Das witzige ist, dass gerade im anglikanischen UK auf BBC Radio 4 auf UKW die Messe ubertragen wird, im katholischen Irland auf RTE Radio 1 nicht auf UKW. Da hat man die Sonntagsmesse auf die LW verbannt. Sonderbar ist auch dass der RTE DAB+ aus kostengruenden abgedreht hat, die LW aber nicht. Da gibts ja mitlw. mehr DAB+ Radios in Irland als solche mit LW Empfang, die man ja mitlw. generell auch auf den Britischen Inseln immer seltener findet. Viele Autoradios in UK und Irland haben auch keine LW mehr.
Waehrend der Arbeit habe ich ein Taschenradio in der Jacke, mit dem ich RTE 1 auf 252 kHz immer hoeren kann, egal in welche Richtung ich mich drehe. Das klappt sogar, wenn ich unter einem Dachstuhl liegend arbeiten muss. Mit UKW geht das nicht.
Algerien stoert im Westen von Irland ueberhaupt nicht.
Persoenlich kenne ich keinen hier, der ein DAB Radio hat. Warum sollte man sowas auch haben- der DAB Service von RTE war nur auf D,C und LK begrenzt und sonst nirgends zu hoeren gewesen. DAB ist-Gott sei Dank- in Irland ein Reinfall gewesen.
Die Langwelle sollte unbedingt erhalten bleiben, da der Sender mittlerweile der einzige Sender ist, der landesweit gut zu hoeren ist. Ist er auch weg, sieht es in einem Notfall ganz schlecht aus!
Ich vermisse in Irland DAB da ich es aus UK her kenne, und ausserhalb von Dublin ist im Radio in Irland nicht irgendetwas los. In Dublin Cork und Limerick gab es einen DAB Mux auf Sendung, auch mit dem RTE, aber wirkliche Vielfalt wie in UK wurde nie geboten, so hat sich DAB in Irland auch nie durchgesetzt.

Nordirland hat komplette DAB Abdeckung aber der Overspill in die Republik ist sehr gering. In Dundalk geht aber alles und tlw. noch in Monaghan auf Grund der Lage.
andimik
Beiträge: 3432
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von andimik »

Querverweis:

Slowenien hat im Juni 2021 und auch schon im Jänner 2021 die vier Mittelwellen-Frequenzen für weitere 10 Jahre lizenziert.
Odločba,Imetnik,Program,"Čas delitve","Nosilna frekvenca","Oddajna frekvenca","Vse frekvence","Enota za frekvence","Nosilna lokacija","Oddajna lokacija","Vse lokacije","Veljavnost odločbe do"
38111-110/2020/3,"RTV SLOVENIJA","Pomurski madžarski radio - Muravidéki magyar rádió",,558,558,558,kHz,"MURSKA SOBOTA 1","MURSKA SOBOTA 1","MURSKA SOBOTA 1",16.01.2031
38111-112/2020/3,"RADIO MURSKI VAL, d.o.o.","RADIO MURSKI VAL",,648,648,648,kHz,"MURSKA SOBOTA 1","MURSKA SOBOTA 1","MURSKA SOBOTA 1",16.01.2031
38111-40/2021/2,"RTV SLOVENIJA","RADIO CAPODISTRIA",,1170,1170,1170,kHz,"BELI KRIŽ","BELI KRIŽ","BELI KRIŽ",13.06.2031
38111-41/2021/2,"RTV SLOVENIJA","Prvi + RADIO KP/","ob delovnikih in sobotah od 23:00 do 06:00, ob nedeljah in praznikih od 23:00 do 07:15
ob delovnikih in sobotah od 06:00 do 23:00, ob nedeljah in praznikih od 07:15 do 23:00",549,549,549,kHz,"BELI KRIŽ","BELI KRIŽ","BELI KRIŽ",13.06.2031
Quelle: https://www.akos-rs.si/registri/seznam- ... -frekvence
Mittelwelle heißt auf slowenisch "srednji val".

Nicht jedoch die 918 kHz.
Patrick
Beiträge: 304
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Patrick »

Nicht jedoch die 918 kHz.
Die 918 kHz verschwand schon relativ schnell nach der Abschaltung aus dem AKOS-Register. Da Mittelwellenfrequenzen in der Vergangenheit immer bis zum Ablaufdatum im Register verblieben, unabhängig von einer Aktivität, vermute ich, daß RTVSLO im Fall der 918 kHz aktiv eine Löschung der Lizenz beantragt hat.

73,
Patrick
kurzwellenreiter
Beiträge: 5
Registriert: Do 23. Sep 2021, 11:11

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von kurzwellenreiter »

UK-DX hat geschrieben: Mi 29. Sep 2021, 14:13
kurzwellenreiter hat geschrieben: Mi 29. Sep 2021, 13:41
UK-DX hat geschrieben: Mo 6. Sep 2021, 17:33
Vor 20 Jahren hatte die 252 eine recht gute Hoererschaft mit "Atlantic252", oft weitaus mehr in Irland als in UK, obwohl Irland gar nicht der Zielmarkt war. In UK schwaechselten die Atlantic 252 Hoererzahlen immer. Dann kam Team Talk 252, und dies war vom Tag 1. ein Misserfolg.

Das witzige ist, dass gerade im anglikanischen UK auf BBC Radio 4 auf UKW die Messe ubertragen wird, im katholischen Irland auf RTE Radio 1 nicht auf UKW. Da hat man die Sonntagsmesse auf die LW verbannt. Sonderbar ist auch dass der RTE DAB+ aus kostengruenden abgedreht hat, die LW aber nicht. Da gibts ja mitlw. mehr DAB+ Radios in Irland als solche mit LW Empfang, die man ja mitlw. generell auch auf den Britischen Inseln immer seltener findet. Viele Autoradios in UK und Irland haben auch keine LW mehr.
Waehrend der Arbeit habe ich ein Taschenradio in der Jacke, mit dem ich RTE 1 auf 252 kHz immer hoeren kann, egal in welche Richtung ich mich drehe. Das klappt sogar, wenn ich unter einem Dachstuhl liegend arbeiten muss. Mit UKW geht das nicht.
Algerien stoert im Westen von Irland ueberhaupt nicht.
Persoenlich kenne ich keinen hier, der ein DAB Radio hat. Warum sollte man sowas auch haben- der DAB Service von RTE war nur auf D,C und LK begrenzt und sonst nirgends zu hoeren gewesen. DAB ist-Gott sei Dank- in Irland ein Reinfall gewesen.
Die Langwelle sollte unbedingt erhalten bleiben, da der Sender mittlerweile der einzige Sender ist, der landesweit gut zu hoeren ist. Ist er auch weg, sieht es in einem Notfall ganz schlecht aus!
Ich vermisse in Irland DAB da ich es aus UK her kenne, und ausserhalb von Dublin ist im Radio in Irland nicht irgendetwas los. In Dublin Cork und Limerick gab es einen DAB Mux auf Sendung, auch mit dem RTE, aber wirkliche Vielfalt wie in UK wurde nie geboten, so hat sich DAB in Irland auch nie durchgesetzt.

Nordirland hat komplette DAB Abdeckung aber der Overspill in die Republik ist sehr gering. In Dundalk geht aber alles und tlw. noch in Monaghan auf Grund der Lage.
Jede Menge Stationen auf dem FM Band hier in Mayo. Ich kann wirklich nicht meckern- die Auswahl ist sehr gross. In Dublin mag die Auswahl sicher noch groesser sein- aber ich habe leider nur zwei Ohren!
Hans Maulwurf
Beiträge: 159
Registriert: Sa 10. Okt 2020, 14:30
Wohnort: München

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Hans Maulwurf »

Radio 2Day sendet heute auf der MW 1485khz, allerdings selbst hier - unweit Valleychurchens - an der Grenze zur Verständlichkeit.

https://radio2day.de/radio2tt/
jkr 2
Beiträge: 566
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von jkr 2 »

Hans Maulwurf hat geschrieben: Fr 1. Okt 2021, 16:16 Radio 2Day sendet heute auf der MW 1485khz, allerdings selbst hier - unweit Valleychurchens - an der Grenze zur Verständlichkeit.

https://radio2day.de/radio2tt/

Weißt Du, von wo man aus sendet? Und Zusatzfrage: Ist heute Radio Eule auf 1500 on air und beißt sich das nicht?
QTH: Regensburg
UK-DX
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von UK-DX »

Polen auf 225 kHz scheint bis zum 10. Oktober wegen Wartungsarbeiten "off air" zu sein?
Antworten