LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
ardey.fm
Beiträge: 143
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19
Wohnort: Dortmund

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von ardey.fm »

Geplant sind auch Ausstrahlungen auf 207 kHz.
Bitte nicht. Es gibt doch inzwischen genug vakante LW-Frequenzen.
UK-DX
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von UK-DX »

DH0GHU hat geschrieben: Mo 3. Mai 2021, 15:36
198 kHz GB Droitwich BBC R4 O=4
Gibt es eine Idee wie lange BBC Radio 4 auf LW senden wird?

Immer wieder gibt es Hinweise fuer eine moegliche Abschaltung Mitte 2022? Bestaetigt ist da aber nichts.
Nasowas!
Beiträge: 353
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 10:05

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Nasowas! »

Weiß jemand, ob diese Seite, die regelmäßig Nachrichten bezüglich der Mittelwelle, Langwelle und Kurzwelle brachte, noch aktualisiert wird? Die letzten News sind vom 24. März!
https://www.radioeins.de/programm/sendu ... _news.html
Radio10
Beiträge: 92
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 15:01

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Radio10 »

BBC Radio 4 "soll" noch so lange auf Sendung bleiben,bis es keine Senderöhren mehr gibt.Aber wohl noch für einige Jahre,da das Parlament vor ca 2 Jahren beschlossen hat den analogen Rundfunk noch 10 Jahre aufrecht zu erhalten.Soweit die Theorie.Nach und nach werden aber doch Sender abgeschaltet.Jüngstes Beispiel Radio Ulster auf 1341 kHz.Es wundert ja auch nicht,da es genug Ausweichmöglichkeiten gibt.
Saarländer (aus Elm)
Beiträge: 312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59
Wohnort: 6631 Elm/Saar

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Saarländer (aus Elm) »

Ich hätte gedacht, dass Kai Ludwig im Urlaub ist, aber das ist nun doch schon ein ziemlich langer Zeitraum. :confused:
UK-DX
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von UK-DX »

Radio10 hat geschrieben: So 9. Mai 2021, 09:52 BBC Radio 4 "soll" noch so lange auf Sendung bleiben,bis es keine Senderöhren mehr gibt.Aber wohl noch für einige Jahre,da das Parlament vor ca 2 Jahren beschlossen hat den analogen Rundfunk noch 10 Jahre aufrecht zu erhalten.Soweit die Theorie.Nach und nach werden aber doch Sender abgeschaltet.Jüngstes Beispiel Radio Ulster auf 1341 kHz.Es wundert ja auch nicht,da es genug Ausweichmöglichkeiten gibt.
Vielleicht hat Radio 4 auf LW wirklich eine rein militaerische Bedeutung? Ich kenne in UK jedenfalls keinen Menschen der in UK Radio 4 auf LW hoert. Lange war es so, dass Cricket nur auf Radio 4 auf LW uebertragen wurde, nur dies ist ja auch seit langer Zeit auf DAB zu bekommen.

Jedenfalls ist es so, dass der Sender 198 in Schottland zwei Repeater hat, und auch in London im Dartford Tunnel via Repeater gesendet wird.
Nasowas!
Beiträge: 353
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 10:05

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Nasowas! »

@Saarländer aus der Elm: Ich wundere mich auch.
oli84
Beiträge: 65
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 23:33

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von oli84 »

Nasowas! hat geschrieben: So 9. Mai 2021, 09:43 Weiß jemand, ob diese Seite, die regelmäßig Nachrichten bezüglich der Mittelwelle, Langwelle und Kurzwelle brachte, noch aktualisiert wird? Die letzten News sind vom 24. März!
https://www.radioeins.de/programm/sendu ... _news.html
Ich habe heute über Twitter bei Jörg Wagner nachgefragt und er wusste zu dem Zeitpunkt auch nicht, warum es keine neuen Meldungen mehr gab. Jetzt sehe ich gerade, dass Kai Ludwig wieder zwei Beiträge an bekannter Stelle veröffentlicht hat. :spos:
Bild Leiter UKW/TV-Arbeitskreis e.V.
QTH: Koblenz-Metternich
SDR: Microtelecom PERSEUS mit FM+/ELAD FDM-S1 mit PDC-FM/Reuter Pocket mit DAB+
UKW: Eton E5/Sangean ATS 909X/uvm.
strade
Beiträge: 674
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von strade »

Welch ein Zufall : "Dartford Tunnel via Repeater"
Vor zwei Tagen versuchte ich, Fotos oder technische Details dieser Repeaters zu bekommen, es sind ja mehrere Frequenzen in diesem Tunnel in Betrieb. Wie wird dort eigentlich diese Abstrahlung vorgenommen ? Es müsste bei Gleichwelle dort einige Meter weit Verzerrungen geben.
UK-DX
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von UK-DX »

strade hat geschrieben: Mo 10. Mai 2021, 04:54 Welch ein Zufall : "Dartford Tunnel via Repeater"
Vor zwei Tagen versuchte ich, Fotos oder technische Details dieser Repeaters zu bekommen, es sind ja mehrere Frequenzen in diesem Tunnel in Betrieb. Wie wird dort eigentlich diese Abstrahlung vorgenommen ? Es müsste bei Gleichwelle dort einige Meter weit Verzerrungen geben.
Ich weis es leider nicht, wie dies genau implementiert wird. Sind da wirklich mehrere Repeater drinnen? Oder irgenein Leaky Feeder? Die Technik koennte aehnlich sein, wie in New York. In den Tunneln unter dem Hudson River werden diverse MW Sender auch verbreitet, zumindest war dies frueher einmal so.

Unter der Thames gibt es eine Reihe von Tunneln, fuer den KFZ Verkehr. Warum man dies nur bei dem Dartford Tunnel macht weis ich nicht?
Radiopirat
Beiträge: 24
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 20:33

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Radiopirat »

Wer hört noch Mittelwelle?
Wo kann man Sendezeit kaufen?
UK-DX
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von UK-DX »

Radiopirat hat geschrieben: Di 18. Mai 2021, 00:45 Wer hört noch Mittelwelle?
In Amerika wird noch fleissig Mittelwelle gehoert. Ich vermute, in Suedamerika noch mehr als in Nordamerika.
Alqaszar
Beiträge: 316
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Alqaszar »

In Nordamerika ist das Radiohören stark rückläufig, besonders die Mittelwellensender gehen reihenweise an religiöse Anbieter. Allenfalls das Spinner-Talkradio mit den einschlägigen Wahnsinnigen scheint noch zu funktionieren.
QTH: Viersen (NRW)
wasat
Beiträge: 63
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 21:14

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von wasat »

UK-DX hat geschrieben:In Amerika wird noch fleissig Mittelwelle gehoert. Ich vermute, in Suedamerika noch mehr als in Nordamerika.
Unter https://ratings.radio-online.com/cgi-bi ... b_menu_001 kann man die Marktanteile der Stationen in den 262 definierten Radiomärkten der USA ansehen.

In New York ist die erste AM-Station auf Platz 10. In LA, Chicago und San Francisco ist eine News-Station auf Platz 2. In Atlanta ist ein AM-Station auf Platz 1. Die nächste ist aber dann auf Platz 15. In Washington/DC und Las Vegas ist die die erste AM-Station dafür auf Platz 21. Insgesamt beherrschen FM-Stationen die Märkte. AM-Station finden sich meist weit hinten.

In Brasilien sollen die Mittelwellensender auf das FM-Band migrieren. Der Hauptgrund ist, dass besonders die AM-Sender geringer Leistung in städtischen Regionen durch Störungen so stark beeinträchtigt werden, dass sie immer weniger Hörer haben. Die Umstellung ist zwar freiwillig, doch haben von 1781 AM-Stationen 1720 eine Migration, für die es vom Staat eine finanzielle Förderung gibt, beantragt. In den großen Ballungsräumen ist aber für zusätzliche FM-Sender kaum Platz. Die dortigen AM-Sender müssen sich daher noch gedulden. Bis 2023 werden die TV-Kanäle 5 und 6 im Zuge der Umstellung auf Digital-TV geräumt. Das FM-Band wird dann bis 76,1 MHz nach unten erweitert und mit den restlichen AM-Migranten besetzt.

Hier die Info im Original: https://www.abert.org.br/web/migracao-am.html

Ich habe allerdings gelesen, dass diese Migration inzwischen ins Stocken geraten ist. Für die "Busch-Sender", meist auf Mittelwelle mit 1 kW tagsüber und 250 Watt nachts betrieben, gibt es das Störproblem weniger. Ein Umstieg wäre unproblematisch, da dort das FM-Band noch frei ist. Ausschlaggebend sind die Kosten für Sender und Sendemast. Bei FM muss der Mast entweder hoch sein oder auf einem Berg stehen. Dafür braucht es dann Zufahrtsstraße und Stromversorgung. Das können sich kleine Stationen oft nicht leisten. Die städtischen AM-Sender wiederum wollen nicht auf ein Frequenzband, für das es noch keine Empangsgeräte gibt.
UK-DX
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von UK-DX »

Einzig San Francisco hat 2 AM Sender jeweils auf Platz 2 und Platz 4.
Was mich dennoch ueberrascht ist dass Format All Sports tendenziell weitaus schlechter abschneidet, als ich vermutet hatte.
Auf AM dominiert fast immer das All News format. Auch HD Radio schneidet sehr schlecht ab.

Das mit Brasilien wusste ich nicht.

Buenos Aires ist beim Thema Radio gut versorgt, FM sowie AM.
Antworten