LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
102.1
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von 102.1 »

Radio10 hat geschrieben: So 8. Nov 2020, 12:26 Das mit den U Booten habe ich auch schon gelesen.Immerhin scheint es ja noch genügend Hörer zu geben die die traditionellen Empfangswege nutzen.Kleinsender von Absolute Radio auf MW wurden abgeschaltet.Die Hauptsender versorgen da auch ausreichend.Auch viele lokale Sender sind von der MW verschwunden.Die Grundversorgung wird wohl noch einige Jahre erhalten bleiben.Sonst hätte das Parlament so nicht entschieden.Und 10 Jahre sind da schon eine Hausnummer.Natürlich gibt es für die Schiffe andere Infoquellen.Allerdigs gab es da mal eine heftige Beschwerde als der Seewetterbericht wegen einer technischen Störung nicht ausgestrahlt werden konnte.Das die Technik veraltet ist,steht auf einem anderen Blatt.Jedenfalls ist sie zuverlässig und mit einfachster Ausrüstung zu empfangen. :dx:
Schon klar, auch ich mag die einfache Empfangsmöglichkeit, und Europe 1 und sogar der DLF fehlen mir heute schon auf der LW. Nur, kommerziell tragbar ist das alles leider nicht, zudem der Verkauf von preiswerten Endgeräten kaum noch existiert, selbst in UK und Irland nicht. Was BBC Radio 4 betrifft, lass mal einige Jahre von knappen Budgets und allen möglichen Finanzeinbußen auf Grund von Brexit und anderen Sparmaßnahmen und Corona-Folgen ins Land gehen, und die Tage des LW Senders sind leider alleine schon durch die Betriebskosten gezählt.
Terranus
Beiträge: 279
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:37

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Terranus »

Funklust auf 1485 geht hier in ca. 25km Entfernung noch brauchbar für die 8 Watt Sendeleistung. Damit ist hier sogar am Tag was auf MW zu hören...
Funker Tommy
Beiträge: 228
Registriert: So 9. Sep 2018, 23:20

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Funker Tommy »

Abends und nachts mit dann wohl 100 W gehts von Erlangen bis an die Lahn. Begünstigt durch die Abschaltg in UK.
101,4
Beiträge: 239
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:55

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von 101,4 »

Langwelle Monte Carlo noch betriebsbereit
Acht Monate nach dem Ende der Langwellenverbreitung des einstigen Radio Monte Carlo wird die Sendeanlage für die Frequenz 216 kHz auch jetzt noch betriebsbereit gehalten. Das zeigt der gerade eingetroffene Bericht über eine Empfangsbeobachtung am 24. November.

An diesem Tag registriert wurden gegen 18.30 Uhr mehrmalige kurze Einschaltungen des Senders, erneut mit dem Programmton von RMC.

Die Wahl dieser Tageszeit für einen Test überrascht nicht: Planmäßig ist die Sendestation bei Roumoules jetzt noch am späten Abend für Trans World Radio auf Mittelwelle aktiv

https://www.radioeins.de/programm/sendu ... carlo.html
Jens1978
Beiträge: 544
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Jens1978 »

Tja, mittlerweile wäre das dann auch die einzige Möglichkeit gewesen RMC wieder auf normalem Wege zu empfangen, denn über Satellit, also Astra 19,2°O ist RMC vor kurzem abgeschaltet worden. Warum weiß ich nicht. Eigentlich schade.
QTH: Bremer Umland
ardey.fm
Beiträge: 127
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19
Wohnort: Dortmund

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von ardey.fm »

Der Artikel zu den Tests auf 216 kHz ist nicht ganz vollständig. Zwischen 23. und 26.11. gab es eine ganze Reihe von Tests und nicht nur abends sondern auch vormittags. DRM wurde ebenfalls getestet, zeitweise parallel zur Aussendung im AM-Modus.
Max1
Beiträge: 70
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:24

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Max1 »

Wofür auch immer man das noch "testen" muss :confused:
102.1
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von 102.1 »

101,4 hat geschrieben: Di 15. Dez 2020, 18:00 Langwelle Monte Carlo noch betriebsbereit
Acht Monate nach dem Ende der Langwellenverbreitung des einstigen Radio Monte Carlo wird die Sendeanlage für die Frequenz 216 kHz auch jetzt noch betriebsbereit gehalten. Das zeigt der gerade eingetroffene Bericht über eine Empfangsbeobachtung am 24. November.

An diesem Tag registriert wurden gegen 18.30 Uhr mehrmalige kurze Einschaltungen des Senders, erneut mit dem Programmton von RMC.

Die Wahl dieser Tageszeit für einen Test überrascht nicht: Planmäßig ist die Sendestation bei Roumoules jetzt noch am späten Abend für Trans World Radio auf Mittelwelle aktiv

https://www.radioeins.de/programm/sendu ... carlo.html
Grosse zumindest von mir wahrnehmbare Kommunikantion seitens RMC gab es zu dieser Abschaltung ja nicht. Vielleicht hatten sich so einige Hörer mehr als von RMC erwartet über die Abschaltung geschwert?
wasat
Beiträge: 43
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 21:14

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von wasat »

Max1 hat geschrieben:Wofür auch immer man das noch "testen" muss
Probieren, ob auch alles noch funktioniert.
wolfgangF
Beiträge: 267
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von wolfgangF »

Wird das vielleicht gemacht, damit die Frequenz nicht irgendwann entzogen wird?
102.1
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von 102.1 »

wolfgangF hat geschrieben: Mi 16. Dez 2020, 20:10 Wird das vielleicht gemacht, damit die Frequenz nicht irgendwann entzogen wird?
Ich vermute, dass auch ein anderer Anbieter Interesse hat. Das Programm RMC nimmt man da vielleicht nur zum Testen?
Patrick
Beiträge: 235
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Patrick »

Regelmäßige Funktionstests des Equipments sind nicht ungewöhnlich und werden/wurden auch andernorts gemacht (z.B. Serbien 684), solange noch keine Entscheidung zum Abriss der Anlage gefallen ist. Es wird da in der Regel das Programm genommen, das auch vorher über den Sender lief.

73,
Patrick
Cha
Beiträge: 1061
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28
Wohnort: Zittauer Gebirge (Ostsachsen)

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Cha »

Ein paar MW-Beobachtungen, die hier noch nicht auftauchten:
  • Radio Dechovka hat sein Programm auf der 792 kHz vom Standort Hradec Králové eingestellt. Auf der 1233 kHz sollen wohl auch ein paar der Standorte wegfallen. Als Ausgleich dafür ist das Programm nun via DVB-T2 Radio zu empfangen.
  • Absolute Classic Rock sendet nicht mehr auf MW. Anfang 2019 wurden die Frequenzen 990 kHz, 1017 kHz und 1152 kHz von Free Radio 80s übernommen. Im Frühjahr 2020 wurde die Ausstrahlung eingestellt.
  • Auf 1161 kHz sendet vom Standort Goxhill in England nun das Programm "Magic". Bis 1. September war Greatest Hits Radio (East Yorkshire) zu hören, welcher wiederum aus dem Programm Viking 2 hervorging. Die Frequenz ist aktuell die einzige in ganz UK, auf der Magic ausgestrahlt wird. Gestern Abend konnte ich den Sender schwach empfangen.
  • In London wurde auf 1584 kHz Love Sport durch Asian FX Radio ersetzt.
Beiträge: +5070 von MySnip seit 12/2013
Radiofritze
Beiträge: 245
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von Radiofritze »

Jens1978 hat geschrieben: Di 15. Dez 2020, 18:47 Tja, mittlerweile wäre das dann auch die einzige Möglichkeit gewesen RMC wieder auf normalem Wege zu empfangen, denn über Satellit, also Astra 19,2°O ist RMC vor kurzem abgeschaltet worden. Warum weiß ich nicht. Eigentlich schade.
RMC sendet weiter über Satellit Eutelsat 5 West B 5.0°W 11.480 GHz, horizontale Polarisation, DVB S2, 8PSK, Symbolrate 3215, Coderate 3/4

Viel Spaß beim Hören wünscht der

Radiofritze
PAM
Beiträge: 16008
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

LW/MW in Europa - Überblick und Abschaltungen

Beitrag von PAM »

Cha hat geschrieben: Mi 23. Dez 2020, 11:43 Ein paar MW-Beobachtungen, die hier noch nicht auftauchten:
  • Radio Dechovka hat sein Programm auf der 792 kHz vom Standort Hradec Králové eingestellt. Auf der 1233 kHz sollen wohl auch ein paar der Standorte wegfallen. Als Ausgleich dafür ist das Programm nun via DVB-T2 Radio zu empfangen. [...]
:danke: Wann soll das denn ungefähr passieren? Bislang reicht es bei mir am nördlichen Berliner Stadtrand oft für einen starken Empfang, der qualitativ aber durch Mehrfachempfang und entsprechendes Echo erheblich leidet. Mit abgestimmter Rahmenantenne lässt sich das Echo hörbar reduzieren, meist sind es dann noch zwei empfangene Senderstandorte. Wenn man nicht ausgerechnet den leistungsstärksten Sender abschaltet, sollte für mich die Empfangsqualität wieder besser werden.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷
Antworten