UKW in Estland

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
ES5NHC

UKW in Estland

Beitrag von ES5NHC » Fr 7. Nov 2014, 08:06

Hallo!

Ich hoffe dass diese Thema OK ist. Hier wird Ich meine Beobachtungen über das Estnisches UKW radio und aktuelle Nachrichten mitteilen. Ich wohne selbst in Estland, in Laguja dorf, ca 10 km SO von Elva. Hier kann ich Radio von ca 90-110 km Umkreis hören. Fernste Funzel(ist das die Wort für "Transmitter"?) ist 102,1 aus Pskov. Auch höre ich hier mindestens 6 Lettische Sendern(3 mit RDS), aus 4 Standorte(Valmiera, Valka, Aluksne und Cesvaine). Oft während Tropo gibt es auch Finnische UKW.

Hier sind erste Beobachtungen:
* Spin FM was wird ihre Radiofrequenzen am 17.11 verloren habe Werbespots begonnen dass sie wird nach Internet und Tasche(Smartphone!) umziehen als sie "so progressiv" sind. Ich trauere diese Sender nicht - es ist was Ich nenne "MP3-player angeschlossen zu FM Transmitter". Zur zeit sind sie noch auf Sendung. (Mehr zum hintegrund in meinen Thema in DX forum). Am 17.11 wird neue Radiosender "Hit FM" von Raadio Hit FM OÜ zu Sendung gehen. Sie hatte auf diesjährige Wettbewerb für Radiolizensen gewonnen.
* Es sieht dass Ruut FM auf 96,6 aus Sangaste hat eine technische Panne mit RDS. Es ist gefroren auf "96.6_MHZ_". Mindestens ist es jetzt statisch :) Normalweise sind es sehr schnell dynamisch(Arrrrgh!)

P.S. Entschuldigung für meine Grammatische und Rechtschreibfehlern. Ich habe Deutsch selbst beigebracht.

PowerAM

Re: UKW in Estland

Beitrag von PowerAM » Fr 7. Nov 2014, 08:24

"Funzel" ist der Begriff fuer ein kleines Licht. Ein Licht, das zwar strahlt, aber wegen seiner geringen Helligkeit nicht sehr weit leuchtet. Uebertragen auf Sender (Transmitter) ist das also ein kleiner Sender mit geringer Reichweite.

Gern wuerde ich ueber Entwicklungen in Estland lesen. Ich bin einmal im Jahr bei Freunden im Sueden von Finnland und habe dort an manchen Stellen Sender aus Estland empfangen. Meist reicht es nur fuer die Sender aus Tallin, die aber bereits in den hoeher gelegenen Stadtteilen von Helsinki empfangbar waren.

ES5NHC

Re: UKW in Estland

Beitrag von ES5NHC » Fr 7. Nov 2014, 08:43

Aha, Gut, danke für die Erklärung.

Nja, in Nord-Estland gibt es derselbe mit Finnen. In Tallinn kann man viele Finnische Sendern auch mit RDS hören. Mindestens könnte Ich wann Ich da war im März, aber vielleicht gab es dann Tropo auch als Tartu Sendern ganz weit zu hören waren.

Jassy

Re: UKW in Estland

Beitrag von Jassy » Fr 7. Nov 2014, 08:45

Leicht OT: Als ich vor ein paar Wochen in Helsinki war sind mir nicht nur Tallin sondern auch andere Standorte aus Estland aufgefallen, jeweils rund 200km entfernt. Ob da Tropo ins Spiel war weiss ich nicht. Ich habe unter anderem ein Sender auf 93,2 empfangen, weiss aber nicht mehr welcher Standort hier im Spiel war.

ES5NHC

Re: UKW in Estland

Beitrag von ES5NHC » Fr 7. Nov 2014, 08:50

93,2 ist Energy FM aus Tallinn..

Ja, da war ganz viele Tropo in letzten Wochen. In meine FMlist Logbuch habe Ich ganz viel Einträge aus spät-Oktober. Dann kamen auch verschiedene Finnische Sendern aus Espoo(245 km weg) mit RDS.

Bolivar diGriz

Re: UKW in Estland

Beitrag von Bolivar diGriz » Fr 7. Nov 2014, 09:05

Hallo ES5NHC,

willkommen hier. Wir freuen uns über aktuelle Rundfunkmeldungen aus dem Baltikum. Gerade die kleinen Länder sind oft am interessanten, und Lettland ist sowieso in jeder Hinsicht sehr interessant. :cheers:

PowerAM

Re: UKW in Estland

Beitrag von PowerAM » Fr 7. Nov 2014, 09:29

Zumindest bei meinen Freunden im Sueden Finnlands (Geo Position 60,8166667 / 24,7666667; Hoehe 88 m ueber NN) ist das CCIR-Band uebervoll und durch ueberwiegend vertikale Abstrahlung hat mein Teleskopdipol, den ich am Tecsun PL-310 verwendet hatte, kaum noch Richtwirkung. Horizontal gehalten geht ja schon wieder einiges an Signalstaerke verloren.

Fasziniert hat mich der lokal freie OIRT-Bereich, in dem russische Stationen als Troposcatter (z. B. Tikhvin, 496 km) aus zum Teil ueber 400 km immer wieder mit einfachster Technik hoerbar waren. Die Sender Kingisepp (265 km) und St. Petersburg (319 km) waren praktisch immer irgendwie empfangbar.

Jassy

Re: UKW in Estland

Beitrag von Jassy » Fr 7. Nov 2014, 09:34

Im OIRT Bereich hatte ich mit mein PL-380 weniger glück, da habe ich gar nichts empfangen. Auf UKW ging es aber überraschend gut.

Auf 93,2 habe ich aber kein Energy empfangen, das war der Kultursender aus Estland (Abgeglichen mit der Tallin Frequenz sowie FMLIST). Ich muss das nächste Woche mal genauer nachgehen wie es nun genau war.

ES5NHC

Re: UKW in Estland

Beitrag von ES5NHC » Fr 7. Nov 2014, 09:38

Ja. In Lettland ist das schön dass in Riga BBC World Service eine Sender hat. Während meine Juli-reise wurde meine Radio in Riga region zu BBC geschaltet(kein RDS aber!). Lettische Sender sind ganz weit über Süd-Estland hörbar. Ich glaube LR Sendern aus Valmiera sind bis Tõravere zu hören. Folgende sind Lettische Empfangen daheim. Es sieht dass sie Radiotext nur für Slogane nutzen.
Bild
RadioText: "Lettische Radio 1. Programm"
Bild
RadioText: "MEISTPOPULAR RADIOSENDER LETTLANDS. Telefon für Werbung 7206644". Während Tropo habe ich Sender Rēzekne auf 101,0 gehört, da RadioText is "Lettische Radio 2. Programm von Rezekne". So vielleicht Slogane sind als die RDS nicht Zentralisiert ist? Auf Estnische Öffentlich-Rechtliche Rundfunk ist RDS Zentral gesendet und so hat Now Playing ua. Z.b. Raadio 2 hat aktuelle Wetter im Dynamischen PS(!!!).
Bild
RadioText: "Radio SWH bietet mehr..."

Auf Finnische Sendern finde Ich Interessant dass mindestens YLE auch Sonderbuchstaben wie Ä und Ö auf RadioText nutzt. Meine Digitradio kann diese zeigen aber mein Smartphone nur zeigt "?"... So "sää"(Wetter) wird im Smartphone als "s??" gezeigt.

ES5NHC

Re: UKW in Estland

Beitrag von ES5NHC » Fr 7. Nov 2014, 09:44

Jassy hat geschrieben:Auf 93,2 habe ich aber kein Energy empfangen, das war der Kultursender aus Estland (Abgeglichen mit der Tallin Frequenz sowie FMLIST). Ich muss das nächste Woche mal genauer nachgehen wie es nun genau war.
Dann vielleicht war das Yle Radio 1(RDS PS: YLE_YKSI) aus Lahti. Estnische und Finnische Sprachen sind ganz ähnlich ;)
Ich kann auch das während Tropos manchmal hören. Einzige Estnische sender auf 93,2 ist Energy FM. Yle Radio 1 spielt viel klassiche Musik.

Wenn Du kannst Espoo Sendern hören, dann versuch mit 87,9 (Yle Radio 1s Espoo Frequenz) vergleichen.

Im August war ich in Toila im Kreis Ost-Viru wo auch Russische Handyanbietern waren zu Empfangen. Da könnte ich auch Kingisepp hören aber auch St. Petersburg während Tropo bedingungen. In Südost-Estland habe ich Sedmoe Nebo(107,1) aus Pskov gehört. Und diese Sommer entdeckte Ich dass Europa+ aus Pskov auf 102,1 ist immer zu hören ausserhalb auf einen Hügel.

ES5NHC

Re: UKW in Estland

Beitrag von ES5NHC » Fr 7. Nov 2014, 10:00

Hier ist eine UKW-scan Ich machte im August:
https://www.youtube.com/watch?v=rbwL6EI8Sto

Wellenjaeger

Re: UKW in Estland

Beitrag von Wellenjaeger » Fr 7. Nov 2014, 10:18

Kannst Du auch Sender im OIRT-Band (65.8 MHz und 74.0 MHz) aus Russland empfangen?

ES5NHC

Re: UKW in Estland

Beitrag von ES5NHC » Fr 7. Nov 2014, 10:23

Nur während Tropo. Mindestens ist es so weit meine Erfahrung.

ES5NHC

Re: UKW in Estland

Beitrag von ES5NHC » Fr 7. Nov 2014, 10:52

Ruut FM's RDS ist zurück. Hier ist wie es ist: https://www.youtube.com/watch?v=7xodqdHM9fo
Ich habe Ton nicht aufgezeichnet. Ich glaube Störungen in RadioText waren wegen schwachen Signal. PS nicht nur ändert aber ändert nach jede 2 Sekunden. :wall:

ES5NHC

Re: UKW in Estland

Beitrag von ES5NHC » So 9. Nov 2014, 08:52

Hier ist eine Foto von Raadio 7 aus Tartu. Seine RDS ist auch in Tartu ganz schwierig zu empfangen(mindestens auf Riia Str.), auch nur ca. 5 km weg von Sender. Laut Estnisches Technisches Amt ist der Sender am Ostecke Tartu, auf Rõõmu Straße 3.
[attachment 4025 20141107_182919.jpg]

Antworten