Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Steve-o1987

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Steve-o1987 » Di 21. Nov 2017, 20:52

Echt schade :(

Ich persönlich wäre für einen Tausch der Frequenzen. Die 105,6 MHz geht an sunshine live und die 92,4 MHz wird stillgelegt. Die 105,6 MHz kann man ja dann auch auf die Antenne auf 150 m (die von u.a. LOHRO und Deutschlandfunk) umstellen, sodass man dann tatsächlich ganz Rostock versorgt.

Oder Jazzradio begleicht die Schulden bei MB und wechselt dann den Dienstleister, da MB sich ja 2018 aus dem UKW Geschäft zurückziehen will.

Radio Fan

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Radio Fan » Mi 22. Nov 2017, 09:29

Göttelborn hat geschrieben: Stimmt es die Antenne nicht so genau auf die Innenstadt von Rostock ausgerichtet ist?
Ja, sie zeigt lt. Koordinierung in Richtung 170 Grd. und sendet somit östlich an Rostock vorbei.
Absolut unverständlich ! :bloed:

Steve-o1987

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Steve-o1987 » Fr 24. Nov 2017, 20:54

Habe gerade entdeckt, dass Jazzzradio wieder in Rostock sendet. :) Kann jemand sagen, seit wann?

delicious

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von delicious » Fr 24. Nov 2017, 22:14

Seit ungefähr 13 bis 13.30 Uhr..

Nordosten81

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Nordosten81 » Di 19. Dez 2017, 11:12

Moin kurze Frage in der Runde geht Sunshine Live in Stralsund noch auf Sendungen(UKW)dieses Jahr?

Chief Wiggum

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Chief Wiggum » Mi 27. Dez 2017, 09:22

In der BNetzA Datei ist heute die 88,7 Wismar (Ant. MV) als neue Anfrage wieder aufgetaucht. (1kW , D)
Standort ist aber nicht der Turm in Rüggow, sondern ein Standort in Gägelow , westlich von Wismar.

Boombastic

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Boombastic » Mi 27. Dez 2017, 10:02

Na, so ein Zufall... und so dicht an der 88,5 dran :rolleyes:

Radio Fan

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Radio Fan » Mi 27. Dez 2017, 10:33

Boombastic hat geschrieben: Na, so ein Zufall... und so dicht an der 88,5 dran :rolleyes:
Hm, was hat das nun mit der 88,7 zu tun ?

Harald Z

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Harald Z » Mi 2. Mai 2018, 19:35

Wismar Gägelow: Eintrag für 88,7 Antenne MV 1 kW auf 41,8m - https://emf3.bundesnetzagentur.de/bnetz ... fid=554708

Chief Wiggum

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Chief Wiggum » Mo 7. Mai 2018, 18:01

Der Standort Wismar Werft ist jetzt nicht mehr aktiv.
Antenne MV und Ostseewelle kommen jetzt aus Gägelow, der NDR aus Rüggow.

Gibt es schon was neues von den anderen geplanten Standorten an der A20?
Tessin/Jarmen/Grimmen?

Habakukk

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Habakukk » Mo 7. Mai 2018, 20:51

Chief Wiggum hat geschrieben: Der Standort Wismar Werft ist jetzt nicht mehr aktiv.
Antenne MV und Ostseewelle kommen jetzt aus Gägelow, der NDR aus Rüggow.
Weißt du auch, mit welcher Leistung die Ostseewelle aus Gägelow sendet? Bis dato gab's da m.W. nämlich noch keinen Eintrag bei der BNetzA und die EMF-Datenbank gibt dazu auch nichts her.

Chief Wiggum

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Chief Wiggum » Mo 7. Mai 2018, 21:15

Nein, keine Ahnung, hab nur anhand der Signalstärkeanzeige im Autoradio vor Ort festgestellt, das von dort gesendet werden muss. Verglichen habe ich nicht.
Von der Werft kam die Ostseewelle mit 100 Watt, Ant. MV mit 200W.
Evtl. hier auch mit halber Leistung, also dann 500 Watt. :gruebel:

Steve-o1987

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Steve-o1987 » Di 8. Mai 2018, 08:49

Bleibt Ostseewelle auf der 93,7 MHz oder wechselt man auf die 98,1 MHz? Die 93,7 MHz ist weder in Gägelow noch in Rüggow koordiniert (laul BNetzA Datei). Die 98,1 MHz ist ja in Rüggow koordiniert (siehe BNetzA Datei).

Habakukk

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Habakukk » Di 8. Mai 2018, 09:24

Chief Wiggum hat geschrieben: Von der Werft kam die Ostseewelle mit 100 Watt, Ant. MV mit 200W.
Evtl. hier auch mit halber Leistung, also dann 500 Watt. :gruebel:
Das wäre zumindest konsequent. Ich trag das mal vorerst so in die FMLIST ein, bis wir offizielle Daten haben.

Schweriner

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Schweriner » Mo 28. Mai 2018, 15:52

Habe heute spaßenshalber mal zu UKW zurückgezappt und die 93,7 MHz mit Ostseewelle empfangen. Verglichen mit "früher", kam die Frequenz sehr stabil im Bereich Zierow an. Ich denke das spricht für Gägelow.

Antworten