Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Funki

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Funki » Mi 26. Okt 2016, 16:47

o.k. Nordlicht2 die 99,4 soll seit gestern aus Marlow laufen, hier in Kühlungsborn kein Empfang aus Marlow, weder DAB+ noch UKW, war auch nur zur Info, ich bekomme ja alles aus Toitenwinkel.

Radio Fan

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Radio Fan » Mi 26. Okt 2016, 16:48

Nordlicht2 hat geschrieben: Wobei die Hotline dann nicht bescheid wusste denn seit Gestern 8 Uhr laeuft es durchgehend.

Hast du auch mal nach der 99,4 N-Joy gefragt? Die koennte schon aus Marlow kommen. Zumindest geht sie 55km oestlich mit nur leichtem Mono Rauschen am Dipol und die 102,1 geht gar nicht. Weiss leider nicht ob das schon immer so war.
Ich denke man hat, in Abhängigkeit von der Tageszeit, nicht immer die kompetentesten Mitarbeiter an der NDR-Hotline.
Ich hatte gestern Abend dort auf zwei Fehler (Frequenzen bzw. Polarisation) zu den Angaben auf ndr.de,
im Zusammenhang mit der Aufschaltung von Marlow und Neubrandenburg, hingewiesen.
Das wurde bis jetzt noch nicht korrigiert.:sneg:

Die 99,4 kommt bei mir seit gestern deutlich schwächer als vorher aus RDG an. Ich gehe
deshalb davon aus, dass gestern die Umschaltung auf Marlow erfolgt ist.
Die 102,1 (DLF) aus RDG empfange ich mit RDS-Kennung deutlich besser. Empfänger ist ein
Grundig Satellit 700 am Fenster 1.Etage.

Steve-o1987

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Steve-o1987 » Mi 26. Okt 2016, 20:35

N-JOY kommt tatsächlich seut gestern aus Marlow

Frequenzumzug in Mecklenburg-Vorpommern

Chief Wiggum

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Chief Wiggum » Mo 14. Nov 2016, 09:47

Chief Wiggum hat geschrieben: Heute neu in der BNetzA Datei aufgetaucht :
96,2 und 97,0 als "A" Anfrage für einen neuen Standort "Wismar Rueggow" (der Typenturm an der B105/A14). Bisher sind beide Frequenzen in der Stadt/auf dem Werftgebäude koordiniert.
Neu dazugekommen sind heute die 98,1 / 125 Watt gerichtet von dort und in Zingst eine 106,3 / 200 Watt gerichtet.

Nordlicht2

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Nordlicht2 » Mo 14. Nov 2016, 22:05

Koennte dann ein Frequenzwechsel werden. Die 93,7 und auch die 88,7 lassen sich kaum so annaehernd rund koordinieren, bzw. werden bei Uberreichweiten schnell gestoert. Gehe zumindest davon aus, dass man einen Uebergang zu Rostock erreichen moechte, was vom Werft Gebaeude ganz und gar nicht gelingt.

Nordlicht2

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Nordlicht2 » Sa 19. Nov 2016, 09:39

Die Aufschaltung von radioB2 scheint sich auf Grund der Neukoordinierungen und anschliessendem umfangreichen technischen Aufbau am neuen Wismarer Standort zu verschieben. Inzwischen kuendigt man auf der B2 Homepage Greifswald ab Fruehjahr 2017 und Wismar ab Sommer 2017 an.
Haette gedacht der alte Klassikradio Sender steht noch in Wismar aber scheinbar nicht oder aber es wird ein anderer Dienstleister am Richtfunkturm.

www.radiob2.de/frequenzen

Steve-o1987

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Steve-o1987 » Do 16. Mär 2017, 12:47

Radio B2 soll in Greifswald nun auf 87,8 MHz zu hören sein. Kann das jemand bestätigen?

Schlagersender radio B2 jetzt auch in Greifswald

Radio Fan

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Radio Fan » Do 16. Mär 2017, 13:13

Steve-o1987 hat geschrieben: Radio B2 soll in Greifswald nun auf 87,8 MHz zu hören sein. Kann das jemand bestätigen?
Ja, ist im Nachbarforum (DiD) bestätigt worden. Ist nur ne Funzel, natürlich auch nur in Mono, mit einer Leistung die wohl für HGW und naher Umgebung gerade so ausreicht.

PowerAM

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von PowerAM » Do 16. Mär 2017, 13:57

Warum denn monophon bei einem Programm, dass seinen Schwerpunkt auf Musik setzt? Nichts gegen einen Kleinsender, auch wenn er dann nur eine Stadt oder vielleicht nur ein Stadtviertel erreicht. Aber doch bitte trotzdem stereo!

Radio Fan

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Radio Fan » Do 16. Mär 2017, 14:13

PowerAM hat geschrieben: Warum denn monophon bei einem Programm, dass seinen Schwerpunkt auf Musik setzt? Nichts gegen einen Kleinsender, auch wenn er dann nur eine Stadt oder vielleicht nur ein Stadtviertel erreicht. Aber doch bitte trotzdem stereo!
Nein, der Grund von Radio B2 ist wirklich nur, um zu sparen !

Ich hatte ja zum Programmstart hier deshalb dort angefragt und darauf aufmerksam gemacht,
daß ein Programm in Mono alles andere als normal ist, sinngemäss eine solche Auskunft erhalten.
Leider hab ich diese Mail nicht mehr.

Harald Z

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Harald Z » Do 16. Mär 2017, 14:21

Wahrscheinlich von einer neuen Antenne ab 88,8m (etwas unterhalb der Alten ab 92,2m): http://emf3.bundesnetzagentur.de/bnetza ... x?fid=5782

Chief Wiggum

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Chief Wiggum » Sa 1. Apr 2017, 09:59

Wurde in Wismar schon am neuen Standort gearbeitet, Antennen montiert oder ähnliches?

Schweriner

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Schweriner » Di 2. Mai 2017, 10:10

Chief Wiggum hat geschrieben: Wurde in Wismar schon am neuen Standort gearbeitet, Antennen montiert oder ähnliches?
Fahre nahezu täglich vorbei, konnte aber bisher nichts ausmachen. Weiß jemand mehr?

Grüße aus SN

MICHAELKRAUS

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von MICHAELKRAUS » Mi 3. Mai 2017, 01:33

Hallo zusammen, letzter Stand: Die Arbeiten verzögern sich.
Das betrifft auch die geplante DAB Einschaltung in Wismar,
vermutlich soll beides am Turm in Rüggow realisiert werden?
N.D.R. hat geschrieben: einen genauen Termin für die Aufschaltung in Wismar können wir noch nicht sagen, da wir derzeit nicht abschätzen können, wann die baulichen Aktivitäten abgeschlossen sein werden. Der Sommertermin kann gehalten werden.
Gruß aus der Prignitz Kraus.

Nordosten81

Re: Frequenzvergabe Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag von Nordosten81 » Mo 29. Mai 2017, 12:38

Moin zusammen ich hab ne Fragen. Welche Radiosender hat sich für 106.3 FM in Stralsund und 105.5 FM Grimmen beworben? Ich finde leider nichts dazu.

Antworten