Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Kai.

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Kai. » Mi 7. Jun 2017, 12:18

Wurde hier noch nicht erwähnt: Im April hat die MA HSH, der Initiative Flensburg e.V., für Flensburg eine Zulassung für ein Freies Radio erteilt:

https://www.ma-hsh.de/infothek/pressemi ... sburg.html

Sendestart soll im Frühjahr 2018 erfolgen.


Patty-Teddy

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Patty-Teddy » Di 13. Jun 2017, 14:35

In Neumünster ist offenbar ein zweites Freies Radio für die Zuweisung einer UKW-Frequenz zugelassen worden. Auf deren Homepage ( https://freiesradio-nms.de/ueber-uns/ )
steht was von "Sendestart 2017", aber kein genaues Datum. Und eine Frequenz wird da auch noch nicht bekannt gegeben.

Hier findet sich eine Übersichtskarte, in welchen Städten bereits weitere Freie-Radio-Initiativen bestehen.
https://www.freie-radios-sh.org/wo/

Kai.

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Kai. » Di 13. Jun 2017, 18:43

Neumünster wurde schon im letzten Herbst lizenziert;) Ein genaues Startdatum gibt es eben noch nicht, sonst würde es sicher auf deren Internetpräsenz stehen. Was ich zuletzt gehört habe, ist Spätsommer 2017 für den Sendestart vorgesehen. Die Frequenz wäre dann die 93,4 MHz!

RadioNORD

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von RadioNORD » Mi 14. Jun 2017, 11:23

93,4 MHz für Neumünster? Auch wieder eine mutige Koordinierung gegen die 93,4 MHz von Delta Radio vom Heinrich-Hertz-Turm in Hamburg.

Nordlicht2

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Nordlicht2 » Mi 14. Jun 2017, 11:28

Stoert sich aber in den jeweiligen Zielgebieten nicht. Im Norden Hamburgs ist Kaltenkirchen 107,4 die mit Abstand staerkere Frequenz, da der HH Turm die 93,4 nur gerichtet nach Westen sendet.

RadioNORD

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von RadioNORD » Fr 16. Jun 2017, 08:32

Die Frage ist dann nur, wie weit die Frequenz aus Neumünster störungsfrei zu empfangen sein wird...

Kai.

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Kai. » Fr 16. Jun 2017, 17:07

Die Frequenz aus Neumünster soll ja im Bereich Neumünster, Nortorf und Bordesholm gut zu empfangen sein. Die Reichweite wird bescheiden sein.

Boombastic

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Boombastic » Fr 16. Jun 2017, 21:30

:cool:Vielleicht wird bald noch eine beste Frequenz frei, die sich zusätzlich in Flensburg einsetzen lässt.
Schauen wir mal

Eheimz

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Eheimz » Fr 16. Jun 2017, 22:26

Die 93,4 ist echt eine Schnapsidee in NMS.

Selbst die 104,0 mit dem Cityfenster von Radio Hamburg geht teilweise noch O=4 im Stadtgebiet.

Auf FL bin ich auch gespannt. Wirklich frei ist hier keine Frequenz, da in Dänemark zig Lokalsender mit geringen Sendeleistungen gesendet werden.

Ein Beispiel ist

104,9 Radio Globus
105,0 VLR Fyn
105,1 Skala FM

Habakukk

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Habakukk » Fr 20. Okt 2017, 09:13

Da ja Klassik Radio offenbar in Kürze die meisten (oder gar alle) UKW-Frequenzen in Schleswig-Holstein zurück geben wird, stellt sich mir die Frage, ob die dann gemeinsam als Kette neu ausgeschrieben werden, oder ob sich hier vielleicht auch Chancen für die Lokalradios ergeben.

Antenne Lübeck, das ja die eigentlich vorgesehene 88,5 bis dato nicht koordinieren/realisieren konnte, könnte evtl. die deutlich weitreichendere 93,6 Berkenthin bekommen.

Kai.

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Kai. » Fr 20. Okt 2017, 14:07

Interessant. Bin echt gespannt, was aus den Frequenzen von Klassik Radio wird:gruebel: Habe doch Zweifel, dass die Kette wieder als Ganzes ausgeschrieben wird. Vielleicht wird da denn wirklich was möglich für die Lokalfunker, wenn die sich denn finanzieren können.

Boombastic

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Boombastic » Fr 20. Okt 2017, 16:49

Klassik Radio wird sich NICHT aus SH zurückziehen, da der Sender dann auch die Hamburger Frequenz verlieren wird. Und Klassik Radio geht es nur um die Hamburger Frequenz.

Trotzdem erwarte ich die nächsten Wochen/Monate Frequenzoptimierungen in SH - auch bei Klassik Radio.

[EDIT] Die Meldung von satnews habe ich erst NACH dem Posten gelesen, daher basiert mein Posting auf veralteten Informationen.

Kai.

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von Kai. » Mo 19. Feb 2018, 02:41

Bin gerade mal auf der Website vom Freien Radio Neumünsters gewesen: Dort gibt es auch den Unterpunkt "Wie seid ihr zu empfangen?" Bis vor Kurzem wurde dort noch u.a. geschrieben, dass das Freie Radio ab 2018 auf der Frequenz 93,4 MHz rund um Neumünster verbreitet werden soll. Was lese ich da nun: Gesendet werden soll nun auf der 100,8 MHz! Also will die MA HSH, die ex Klassik Radio Frequenzen, wohl wirklich auch für die Lokalradios nutzen.

Und dann fällt mir erst jetzt auf und vielleicht eine blöde Frage: Wann wurde denn die 100,8 MHz von Klassik Radio aus Schleswig abgeschaltet:bloed::eek:Ich meine Mitte/Ende Januar habe ich die Frequenz noch empfangen?

peeraxel

Re: Kommerzielles und nichtkommerzielles Lokalradio für Schleswig-Holstein

Beitrag von peeraxel » Mo 19. Feb 2018, 10:26

Am 7.2. habe ich erstmals bemerkt, dass sie aus war. War aber erstmal die einzige - die anderen Klassikradio-Frequenzen in SH liefen zuletzt noch.

Antworten