DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Zintus

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Zintus » So 12. Jan 2014, 13:20

RoboCop hat geschrieben: Zumal sich die Sprachen je nach Region ja schon deutlicher, auch innerhalb des Landes unterscheiden! Dies mit Dialekten unserer Sprache zu vergleichen ist meines Wissenstandes nach nicht ganz so einfach.
:D
Das ist wohl in allen Regionen so, wo man es mit einem Dialektkontinuum zu tun hat. Ein Schwede aus Skane (Schonen) wird einen Dänen wesentlich leichter verstehen als seinen Landsmann aus Nordschweden usw. Ich habe mich ein wenig mit den skandinavischen Sprachen beschäftigt und kann aufgrund meiner Schwedischkenntnisse eine norwegische TV-Sendung relativ gut verfolgen, sofern deutlich und nicht zu schnell gesprochen wird. Lesen ist natürlich noch einfacher. Ich [s]wage auch zu behaupten[/s] weiß aus Erfahrung, dass es für einen Emsländer viel leichter ist, sich mit einem Niederländer aus Twente zu unterhalten als mit einem deutschen Landsmann von der schwäbischen Alb (davon ausgehend, dass jeder so spricht, wie er es in seinem heimatlichen Landstrich aus der Mutterbrust gesogen hat).

HAL9000

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von HAL9000 » So 12. Jan 2014, 18:41

Das mit der dem ORF / SRF in enger Grenznähe auf dt. Gebiet liegt bei uns aber in erster Linie an den Privaten wie RTL und Pro7/Sat1. Die haben sich seinerzeit darüber beklagt, das oft genug zeitgleich der Blockbuster des Abends werbefrei bei den Nachbarn zu sehen war. Alle Sender in Grenznähe wurden umgebaut und mit starken Einzügen nach Deutschland versehen, um so wenig Zaungäste aus Deutschland wie möglich zu haben.
Aber wem ich erzähle ich das :o)

Wolfgang R

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Wolfgang R » Mo 13. Jan 2014, 09:40

Ist doch ganz genau wie bei uns: Sky kann den ORF freischalten, das jedoch nur für Kunden aus AT. Wären die deutschen öR verschlüsselt, liefe es genau so.

Und genau so ist die Sache mit ViaSat auch schon immer so gewesen. Man bekommt genau die öR-Inlandskanäle aus dem Land freigeschalten, in dem das Abo abgeschlossen wurde. Mal abgesehen davon, daß sie sich mit ihren Zwangsboxen und Pairing sowieso extrem unattraktiv machen.

In diesen Ländern bietet Kabel eben wegen der herangeführten Programme noch einen echten Mehrwert.

Die "Drohungen" gegen den ORF seitens RTL und auch Pro7Sat1 liegt einfach darin begründet, daß sie den ORF mit den von ihnen eingekauften Rechten für den deutschen Sprachraum sub-lizenzieren, dazu jedoch nicht gezwungen sind. Somit stünde der ORF ohne Content da. Und da muss man halt alles machen, was die deutschen Privatsender so wollen, siehe auch verschlüsseltes DVB-T2.

Wolfgang

DigiAndi

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von DigiAndi » Mi 15. Jan 2014, 21:38

Der Fall zeigt mir mal wieder, wie froh wir darum sein können, dass unsere öffentlich-rechtlichen, egal ob ARD, ZDF, ORF oder SRG SSR, ihre Verbreitung selbst in den Händen haben und nicht alleine von irgendwelchen Plattformanbietern abhängig sind.

satjay

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von satjay » Fr 17. Jan 2014, 11:07

den früher ganz gern gebotenen Zweikanalton (D/E) gibts bei ARD/ZDF nicht mehr, da hat man
das Feld ganz dem Pay-TV überlassen (speziell US-Filme/Serien)

Scheint zu teuer bzw. man braucht das Geld für Sport...

sj

Frank H. (DK)

DR Radioprogramm P3 wird wieder auf Thor aufgeschaltet

Beitrag von Frank H. (DK) » Mo 10. Mär 2014, 01:00

Am 11. März kehrt das Radioprogramm "DR P3" zurück auf 0,8°West –> Quelle.
TP/Beam unbekannt und bleibt das Programm wie früher FTA ausgestrahlt.

Frank H. (DK)

DR Radioprogramm P3 ist wieder auf Thor aufgeschaltet

Beitrag von Frank H. (DK) » Di 11. Mär 2014, 15:29

DR P3 / Thor 5 / Skandinavian Beam T1 / 11325 Hor. 24500 / FTA

Jens1978

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Jens1978 » Mi 12. Mär 2014, 08:58

Naja, es ist halt nur DR P3 als "Notlösung" sozusagen, die anderen Programme wurden nicht wieder aufgeschaltet. Und da DR P1 bis P3 auch auf Sirius laufen, ist es dort lohnender reinzuhören, denn die NRKs sind auf Sirius ebenfalls mit dem Komplettpaket vertreten.

Jens1978
Beiträge: 135
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Jens1978 » Mo 10. Jun 2019, 15:55

Kann es sein, dass heute die Radioprogramme DR P1, P2 und P3 auch auf Sirius (11385 MHz, Pol H) abgeschaltet wurden? Heute morgen konnte ich die Programme noch empfangen, aber jetzt werden die Programme gar nicht mehr beim Sendersuchlauf eingelesen, die restlichen Programme vom Transponder aber schon ... sehr merkwürdig.
QTH: Bremer Umland

Eheimz
Beiträge: 156
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Eheimz » Mo 10. Jun 2019, 16:40

Suche mal auf 11,345GHz V 30000 DVB-S2 8PSK 3/4

Es gibt die Sender wohl zweimal.
QTH1 OWL
QTH2 Flensburg
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

Jens1978
Beiträge: 135
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Jens1978 » Mo 10. Jun 2019, 17:51

Super, besten Dank. :spos: :) Dort senden auch die anderen, auch auf 11385 MHz vorher vorhandenen verschlüsselten Radioprogramma. Anscheinend wurden demnach alle Radio-Programme von dort umgezogen.
QTH: Bremer Umland

Antworten