DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Jens1978

DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Jens1978 » Di 7. Jan 2014, 21:47

Seit ein paar Tagen sind die DR Radioprogrammen DR P1 - P5 von dem bisher seit einiger Zeit verwendeten Transponder 12418MHz vreschwunden. Leider gibt es über Sirius nur die Radioprogramme DR P1, P2 sowie P3. P4 und P5 wären damit nicht mehr über Satellit zu empfangen. Weiß jemand was da los ist und wo man die Programme evtl. wieder finden kann? Übrigens: Auf lyngsat sind die Programme mittlerweile auch entfernt worden.

Kai.

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Kai. » Mi 8. Jan 2014, 02:07

Ich meine gelesen zu haben, dass Danmarks Radio, aus Kostengründen, die Verbreitung seiner Radioprogramme über Sat eingestellt hat.

BetacamSP

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von BetacamSP » Mi 8. Jan 2014, 13:01

Und wieso wurden gerade P4 und P5 abgeschaltet und die anderen nicht?

Saarländer (aus Elm)

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Saarländer (aus Elm) » Mi 8. Jan 2014, 13:15

Die anderen wurden auch abgeschaltet, aber bislang nur auf Thor. Auf Sirius gab es P4 und P5 bisher nicht. Daher war Thor die einzige Satellitenempfangsmöglichkeit für beide Programme.

Jens1978

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Jens1978 » Mi 8. Jan 2014, 17:14

Kai. hat geschrieben: Ich meine gelesen zu haben, dass Danmarks Radio, aus Kostengründen, die Verbreitung seiner Radioprogramme über Sat eingestellt hat.
Das war allerdings auch schon die Begründung dafür, dass man die Doppelverbreitung auf Thor eingestellt hatte. Denn bis vor ca. 2 Jahren wurden DR P1 bis P4 sowie DR Klassisk auf 11389MHz und auf 12418MHz dort allerdings mit dem Zusatz "Syd" ausgestrahlt, also doppelt, nur unterschiedliche Footprints. Um Kosten zu sparen wurde nur über 12418MHz von da an ausgestrahlt. Über Sirius wurden bis jetzt immer nur DR P1, P3 und DR Klassisk (jetzt nur P2) ausgestrahlt. Schade, dass DR jetzt nicht mehr alle Hauptprogramme über Sat ausstrahlt. Das die Einsparungen der Hörfunkausstrahlungen tatsächlich soviel ausmachen kann ich mir ehrlich gar nicht vorstellen.

Frank H. (DK)

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Frank H. (DK) » Mi 8. Jan 2014, 18:11

Und das ist genau die Syd-Programme für Abonnenten in Südeuropa, die ab d. 1.1.2014 abgeschaltet sind.
Die Fernsehprogramme DR1 und DR2 wurden für Südeuropa als Pay-TV ausgestrahlt, bisher abonnierbar bei Radio Solymar.
Die Radioprogramme über Sat waren FTA.

"Zattoo" verbreitet alternativ die TV-Programme DR1+DR2 via Internet für Dänischsprechenden in Frankreich und Spanien,
die Freischaltung kostet 20 Euro pro Monat. Klick: http://www.dr.dk/OmDR/Modtagelse/Satell ... 0131114846

Kommentar: Fordert offenbar eine Sprachprüfung :confused:

Jens1978

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Jens1978 » Mi 8. Jan 2014, 18:46

Aha, danke für den Link. Kannst du mir bitte mal den letzten Teil "Modtagelse af DR1 og DR2 i Sverige og Norge" sinngemäß übersetzen? Wie ich verstehe sucht DR eine neue Lösung zur Verbreitung der Programme (DR 1 und DR 2?) für Schweden und Norwegen weil die Vereinbarung mit Canal Digital ausläuft, ist das richtig? Aber die Programme werden doch auch über Sirius ausgestrahlt ... :confused:

Frank H. (DK)

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Frank H. (DK) » Do 9. Jan 2014, 18:08

Jens1978 hat geschrieben:Aha, danke für den Link. Kannst du mir bitte mal den letzten Teil "Modtagelse af DR1 og DR2 i Sverige og Norge" sinngemäß übersetzen?
Wie ich verstehe sucht DR eine neue Lösung zur Verbreitung der Programme (DR 1 und DR 2?) für Schweden und Norwegen
weil die Vereinbarung mit Canal Digital ausläuft, ist das richtig? Aber die Programme werden doch auch über Sirius ausgestrahlt ... :confused:
Hallo,
hast Du schon richtig verstanden, aber welche ausgelaufene Vereinbarung da beschrieben ist, weiß ich nicht.

Sat-Fernsehprogramme können wir in DK, SE und NO ausschließlich mit einem Abonnement entweder bei Canal Digital oder bei Viasat sehen,
alle Fernsehprogramme sind verschlüsselt, auch die ÖR-Programme von DR (dk), SVT (se) und NRK (no).
Die Programmpakete in einem Canal-Digital-Abo für Dänemark-Empfang beeinhaltet nicht die ÖR-Programme aus Schweden und/oder Norwegen,
und wie ich es verstanden habe, sind die dänische ÖR-Programme bei den Abonnenten in Schweden und Norwegen auch nicht freigeschaltet,
aber wie Du schreibst - empfangbar.

Und nochmals, die ÖR-Rundfunkprogramme sind/waren FTA.

Zintus

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Zintus » Do 9. Jan 2014, 20:37

Das ist echt sowas von beknackt. Da sind drei benachbarte Länder mit Sprachen, die sich ähneln wie, sagen wir mal, die Dialekte von Köln und Hamburg bzw. Hamburg und Stuttgart und trotzdem schotten sich die TV-Sender gegen die Nachbarn ab. In den skandinavischen Kabelnetzen sind doch auch die ö-r Sender der Nachbarländer zu empfangen, warum denn nicht über Satellit?:sneg:

Staumelder

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Staumelder » Fr 10. Jan 2014, 06:52

Zintus hat geschrieben: Das ist echt sowas von beknackt. Da sind drei benachbarte Länder mit Sprachen, die sich ähneln wie, sagen wir mal, die Dialekte von Köln und Hamburg bzw. Hamburg und Stuttgart und trotzdem schotten sich die TV-Sender gegen die Nachbarn ab. In den skandinavischen Kabelnetzen sind doch auch die ö-r Sender der Nachbarländer zu empfangen, warum denn nicht über Satellit?:sneg:
Vermutlich aufgrund der anfallenden Lizenzkosten (Filmverwertungsrechte etc.). Ein paar Millionen skandinavische Kabelkunden sind günstiger als über 739.000.000 Europäer plus Zaungäste wenn die Programme FTA wären.

satjay

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von satjay » Fr 10. Jan 2014, 12:01

natürlich, man zeigt ja in allen drei Ländern Spielfilme, aktuelle Serien und Dokus im OmU (sehr viel engl.,
aber auch dt. und frz.). Da muss cod. werden.

sj

Zintus

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Zintus » Fr 10. Jan 2014, 15:18

Ich sage ja nicht FTA. Aber es sollte zumindest so sein, dass z.B. ein Schwede mit einem schwedischen Viasat-Abo auch automatisch die öffentlich-rechtlichen Sender aus Norwegen und Dänemark empfangen sollte (und entsprechend auch in den anderen beiden Ländern). Das müsste doch möglich sein, dass zumindest die Skandinavier unter sich gegenseitig gucken können. Über Kabel geht das ja auch. Von den Rechten her dürfte das doch kein Unterschied sein, ob ein Skandinavier den Sender aus seinem Nachbarland per Kabel sieht oder per Satellit.

Sandy N

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Sandy N » So 12. Jan 2014, 00:57

Zintus hat geschrieben: Ich sage ja nicht FTA. Aber es sollte zumindest so sein, dass z.B. ein Schwede mit einem schwedischen Viasat-Abo auch automatisch die öffentlich-rechtlichen Sender aus Norwegen und Dänemark empfangen sollte (und entsprechend auch in den anderen beiden Ländern). Das müsste doch möglich sein, dass zumindest die Skandinavier unter sich gegenseitig gucken können.

Sorry, das mich einmische. Ich würde auch gerne Wintersport auf ORF 1 sehen, allein schon wegen des Kommentars. Tja, Pustekuchen. Aber das Thema hatte wir schon einpaar mal.:-(



Edit: Zitat-Tags richtig gesetzt. Wrzlbrnft

Wrzlbrnft

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Wrzlbrnft » So 12. Jan 2014, 09:50

Der Unterschied scheint ja aber zu sein, dass offenbar (weiß selber nichts näheres dazu) die Schweden landesweit DR- und NRK-Programme im Kabel gucken können, Norwegen auf demselben Wege DR und SR empfangen darf und im Umkehrschluss eben auch die Dänen SR und NRK über's Kabel in die Stube geliefert bekommen.

Hier™ ist es hingegen so, dass nur in der Schweiz landesweit ORF und die deutschen ÖR's im Kabel weiterverbreitet werden, in Deutschland aber ORF und SRF nur in Grenznähe eingespeist werden. Ein gegenseitiger "Programmaustausch" wie in Skandinavien findet bei uns also nicht statt. Von daher wäre es eigentlich konsequent, wenn skandinavische Zuschauer mit ihren Viasat-Karten auch die ör-Programme ihrer Nachbarländer freigeschaltet bekämen, wie dies im Kabel schon gehandhabt wird.

Gut möglich aber, dass die gegenseitige Einspeisung skandinavischer Programme im Kabel ebenso historisch bedingt ist, wie die Tatsache, dass in Flandern die NPO-Sender, in den Niederlanden der VRT oder in der Schweiz eben der ORF ins Kabel eingespeist wird. In allen drei Fällen wird hingegen dem Sat-Zuschauer der Empfang des jeweils anderen Programms offiziell verwehrt.

Anonymer Teilnehmer

Re: DR Radioprogramme Thor 0,8° West abgeschaltet

Beitrag von Anonymer Teilnehmer » So 12. Jan 2014, 11:59

Zumal sich die Sprachen je nach Region ja schon deutlicher, auch innerhalb des Landes unterscheiden! Dies mit Dialekten unserer Sprache zu vergleichen ist meines Wissenstandes nach nicht ganz so einfach.

Ich hätte aber auch nichts dagegen für den ORF und SRG Empfang in Deutschland zu bezahlen, sollte man ein entsprechendes Abo anbieten! :D

Antworten