Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsdam

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.

Habakukk

Re: Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsda

Beitrag von Habakukk »

Radio B2 müsste heute in Frankfurt/Oder auf Sendung gegangen sein.

MICHAELKRAUS

Re: Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsda

Beitrag von MICHAELKRAUS »

Hallo zusammen,

ist es auch.

http://www.radioszene.de/109385/radio-b ... -oder.html


Allerdings nicht vom starken Standort FFO / Booßen.



Gruß aus der Prignitz

M.Kraus

PowerAM

Re: Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsda

Beitrag von PowerAM »

Richtung Westen steigt das Land rasch an und so dürfte die Reichweite in diese Richtung sehr überschaubar sein. Interessant wäre, wie weit der Sender nach Norden in Richtung Küstrin und nach Süden in Richtung Eisenhüttenstadt reicht.

Harald Z

Re: Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsda

Beitrag von Harald Z »

Das mit dem Oderturm ist doch das geplante pure fm auf 98,0
Radio B2 106,9 ist der Fernsehturm: http://www.senderfotos-bb.de/ffo.htm

(An der Reichweitenbetrachtung ändert das nichts. Die Antennenhöhe am Fernsehturm ist 95m)


Patty-Teddy

Re: Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsda

Beitrag von Patty-Teddy »

Habakukk hat geschrieben: Jetzt bin ich gespannt, wie es in der Stadt Brandenburg weiter geht. Dort wurden ja ebenfalls pure fm und Radio B2 lizensiert. Koordiniert wurden die Frequenzen 90,6 und 107,1
Auf 90.7 MHz kann man in Brandenburg bisher noch ziemlich gut und sauber Radio 88vier vom Sender Schäferberg empfangen.
Das Haupt-Zielgebiet der 90.7 ist Potsdam und das liegt nur 30 km von Brandenburg entfernt. Die 90.6 dort zu belegen wäre daher nicht gut.
Hoffentlich hat man das erkannt und davon Abstand genommen.
Francesco210175 hat geschrieben: Die 105,8 MHz wird es werden. Es gibt bereits ein Senderlogo mit der neuen Frequenz (und der Chef Matthias Kayales hat das ganze auf FB bestätigt).
Die 105.8 ist doch eine gute Alternative, da stört man nämlich keinen. :spos:
Noch eleganter wäre es allerdings gewesen, wenn die 105.8 an B2 gegangen wäre, wegen der Nähe zur Berliner 106.0 .
Habakukk hat geschrieben: ...wobei die 107,1 seltsamerweise an das Deutschlandradio ging, die ihrereseits mitgeteilt hatten, eigentlich keine UKW-Füllsender mehr in Betrieb nehmen zu wollen.
Ab wann soll denn das Deutschlandradio auf 107.1 senden ?

Habakukk

Re: Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsda

Beitrag von Habakukk »

Patty-Teddy hat geschrieben:
Habakukk hat geschrieben: ...wobei die 107,1 seltsamerweise an das Deutschlandradio ging, die ihrereseits mitgeteilt hatten, eigentlich keine UKW-Füllsender mehr in Betrieb nehmen zu wollen.
Ab wann soll denn das Deutschlandradio auf 107.1 senden ?
Ich glaub nicht, dass das Deutschlandradio auf UKW noch neue Sender mit so kleiner Leistung in Betrieb nimmt, deshalb halte ich diese Zuteilung auch für unsinnig. Hätte man besser gleich an einen Privatsender vergeben.

Habakukk

Re: Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsda

Beitrag von Habakukk »

Ist eigentlich Power Radio mittlerweile in Eberswalde auf 91,8 on-air?



Chief Wiggum

Re: Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsda

Beitrag von Chief Wiggum »

Im Nachbarforum ist zu lesen, das die genutzten Power Radio Frequenzen in Brandenburg ausgeschrieben sind.
https://www.radioforen.de/index.php?thr ... ben.42172/
bzw . http://mabb.de/files/content/document/R ... uenzen.pdf

Ist wohl eine Formsache, da die Lizenz schon einmal verlängert wurde?
Im Zuge dessen fiel auch auf, das die 94,4 Perleberg in der FMList als inaktiv gesetzt ist. Seit wann ist das denn so? Auf der Power Radio Webseite ist sie auch nicht mehr angegeben.

Habakukk

Re: Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsda

Beitrag von Habakukk »

Wurde am 8.5.2017 inaktiv gemeldet und war offenbar seitdem auch nicht mehr on-air. Mehr geht aus dem hinterlegten Kommentar in der FMLIST leider nicht hervor.


Chief Wiggum

Re: Brandenburg: Ausschreibung von Frequenzen in Templin, Luckenwalde, Frankfurt (Oder) , Brandenburg (Havel) und Potsda

Beitrag von Chief Wiggum »

Der Vollständigkeit halber :

https://www.mabb.de/uber-die-mabb/press ... radio.html
....beschlossen, mehrere Brandenburger UKW-Frequenzen erneut für sieben Jahre an POWER RADIO zu vergeben.
....
Auf die im Oktober 2017 ausgeschriebenen UKW-Frequenzen gab es keine weiteren Bewerber.

Antworten