NDR auf Kurzwelle ...

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
DJ Taifun
Beiträge: 65
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:53

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von DJ Taifun » Mo 24. Dez 2018, 23:06

Gerade ein Bericht über Norddreich Radio, das vor 20Jahren abgeschaltet wurde.
DJ Taifun

DJ Taifun
Beiträge: 65
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:53

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von DJ Taifun » Mo 24. Dez 2018, 23:12

Erstaunlich Gut gehen fast alle Frequenzen. Aber alle sind hörbar, was in den letzten Jahren nicht so war.
6145 O=3-4 25dBµ
6155 O=4 37dBµ
9590 O=2-3 12dBµ
9650 O=5 40dBµ
9720 O=3 12dBµ
9830 O=3 14dBµ

Bis 21 MEZ:
6080 O=5 50dBµ
6030 O=4 40dBµ
11650 nichts zu hören
9570 O=5 42dBµ
9740 O=3 30dBµ
9800 O=4 33dBµ

Ob die Antennen falsch eingestellt wurden ;)

Empfänger ist der Tecsun PL880 mit Teleskopantenne.
Ort ist Köln
DJ Taifun

HAL9000
Beiträge: 93
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:38
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von HAL9000 » Mo 24. Dez 2018, 23:41

Mache hier grad dieselbe Beobachtung - kann alle Frequenzen empfangen - das gabs tatsächlich bislang nicht :dx:
Ant: Humax 80cm Sat auf Stab USALS PolarMount- Rotor, UKW-Antenne 14 El. Kompaß @ Rotor
RX: microtelecom PERSEUS & microtelecom FM+
KFZ: Alpine i902D-G6

HAL9000
Beiträge: 93
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:38
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von HAL9000 » Di 25. Dez 2018, 00:02

Interessanterweise haben die Sender Laufzeitunterschiede - die 6145 war zB etwas "schneller" als die 6155. Ersterer wurde pünktlich um Mitternacht abgeschaltet, die 6155 brachte noch den ersten Satz der Nachrichten von NDR Info - dann war kurz Schweigen, dann schaltete man auch hier den Träger ab.
Ant: Humax 80cm Sat auf Stab USALS PolarMount- Rotor, UKW-Antenne 14 El. Kompaß @ Rotor
RX: microtelecom PERSEUS & microtelecom FM+
KFZ: Alpine i902D-G6

Kohlberger91
Beiträge: 170
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von Kohlberger91 » Di 25. Dez 2018, 01:12

Die Laufzeitunterschiede waren schon extrem. Ich hab es direkt mit ihrem Internetstrem verglichen, selbst der war schneller da.

Max1
Beiträge: 9
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:24

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von Max1 » Di 25. Dez 2018, 10:40

Habe es kurz nach Beginn der Sendung mal über den WebSDR in Twente probiert.
Die 6080 war sehr stark und sauber moduliert, Armenien (wie letztes Jahr) deutlich schwächer und mit mieser Modulation inklusive Brummen...
Ich frage mich, ob die das einfach nicht merken, nicht anders können, oder ob es ihnen egal ist.

Frohe und gesegnete Weihnachten übrigens!

RadioZombieCH
Beiträge: 196
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von RadioZombieCH » Di 25. Dez 2018, 15:05

Auf Fenu's Spy Server konnte ich alle Frequenzen empfangen. Aber viele davon waren neben anderen Sendern, die einen stärkeren Pegel als NDR Info hatten. Ausserdem kam kaum ein Sender mit Ortsenderqualität, wie z.B. Europe 1 vom Felsberg 183kHz
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

HAL9000
Beiträge: 93
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:38
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von HAL9000 » Do 27. Dez 2018, 11:13

Ich konnte mich mit meinem Perseus übers Web wieder auf andere Perseus- Empfänger weltweit aufschalten.
Sehr gut funktionierte der Empfang zB in den USA (Frequenzen für Südatlantik und Indischer Ozean). In anderen Jahren war der NDR dort auf keiner Frequenz wirklich halbwegs hörbar.
Gar nichts ging dagegen in Japan & Südkorea - hier waren sämtliche Frequenzen durch lokale Stationen belegt.
Ant: Humax 80cm Sat auf Stab USALS PolarMount- Rotor, UKW-Antenne 14 El. Kompaß @ Rotor
RX: microtelecom PERSEUS & microtelecom FM+
KFZ: Alpine i902D-G6

RadioDataSystem
Beiträge: 40
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von RadioDataSystem » Sa 5. Okt 2019, 18:40

Guten Abend.

Sehr erfreut, habe ich gerade gelesen, dass es auch in diesem Jahr wieder die Traditionssendung
"Gruß an Bord" vom Norddeutschen Rundfunk geben wird, die zeitversetzt aus Hamburg gesendet wird.

https://www.ndr.de/info/sendungen/NDR-I ... rd306.html

Von einer Kurzwellenübertragung steht dort leider gar nichts in diesem Jahr. Nur von "auf NDR Info". Für mich ist diese Sendung jedes Jahr ein festes Ritual, dass zu Weihnachten, dazu gehört wie Gebäck und Fichte. Weiß jemand ob auch in diesem Jahr wieder eine Sendung, auf Kurzwelle, geplant ist oder wird man "dank DAB" diesmal darauf verzichten?

Generell ist es ja so dass immer mehr Sendeanstalten die Lang-und Kurzwelle für Überseeversorgung aufgeben, Grund dafür ist, die immer sich weiter durchsetzende Verfügbarkeit von mobilen Satellitenübertragungen.

Gruß aus dem Herzogtum Lauenburg
Standort:
Gemeinde Mustin bei Ratzeburg
im Amt Lauenburgische Seen,
Landkreis Herzogtum Lauenburg
Bundesland Schleswig-Holstein

793267
Beiträge: 129
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von 793267 » Sa 5. Okt 2019, 21:26

RadioDataSystem hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:40
Guten Abend.

Sehr erfreut, habe ich gerade gelesen, dass es auch in diesem Jahr wieder die Traditionssendung
"Gruß an Bord" vom Norddeutschen Rundfunk geben wird, die zeitversetzt aus Hamburg gesendet wird.

https://www.ndr.de/info/sendungen/NDR-I ... rd306.html

Von einer Kurzwellenübertragung steht dort leider gar nichts in diesem Jahr. Nur von "auf NDR Info". Für mich ist diese Sendung jedes Jahr ein festes Ritual, dass zu Weihnachten, dazu gehört wie Gebäck und Fichte. Weiß jemand ob auch in diesem Jahr wieder eine Sendung, auf Kurzwelle, geplant ist oder wird man "dank DAB" diesmal darauf verzichten?

Generell ist es ja so dass immer mehr Sendeanstalten die Lang-und Kurzwelle für Überseeversorgung aufgeben, Grund dafür ist, die immer sich weiter durchsetzende Verfügbarkeit von mobilen Satellitenübertragungen.

Gruß aus dem Herzogtum Lauenburg
Das läst sich leicht lösen, wenn der neuen Wintersendepläne raus sind.
HFCC Plan B19 bzw. MBR Plan B19 (ab 28/10/2019).
In beiden müßten dann, auch die NDR KW Sendungen enthalten sein.
http://www.hfcc.org/index.phtml
https://www.media-broadcast.com/hoerfun ... ndernetze/

Entwentuell auch bei:
ITU High Frequency Broadcasting Schedule
https://www.itu.int/en/ITU-R/terrestria ... edule.aspx

Stand: 23.09.2019 13:31 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
Alle Jahre wieder: "Gruß an Bord"
Was wäre Heiligabend ohne die NDR Info Sendung "Gruß an Bord"?

Halte ich nur, für eine Presse Vorabinformation, ua. auch an Reedereien/Angehörige von Seeleuten usw.
Meisten kamen zu diesem Thema, verschiedene Schreiben, von der NDR Presseabt, raus. :bruell:

Jens1978
Beiträge: 187
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von Jens1978 » So 6. Okt 2019, 10:54

793267 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 21:26
Alle Jahre wieder: "Gruß an Bord"
Was wäre Heiligabend ohne die NDR Info Sendung "Gruß an Bord"?

Halte ich nur, für eine Presse Vorabinformation, ua. auch an Reedereien/Angehörige von Seeleuten usw.
Meisten kamen zu diesem Thema, verschiedene Schreiben, von der NDR Presseabt, raus. :bruell:
:confused: :gruebel: Ich verstehe kein Wort von deinem "Satz". Versuche doch bitte generell mal alle Wörter, die zu einem Satz gehören in einer sinnvollen Reihenfolge entsprechend unterzubringen.
RadioDataSystem hat geschrieben:Von einer Kurzwellenübertragung steht dort leider gar nichts in diesem Jahr. Nur von "auf NDR Info". Für mich ist diese Sendung jedes Jahr ein festes Ritual, dass zu Weihnachten, dazu gehört wie Gebäck und Fichte. Weiß jemand ob auch in diesem Jahr wieder eine Sendung, auf Kurzwelle, geplant ist oder wird man "dank DAB" diesmal darauf verzichten?
Vermutlich wird die Information, dass die Sendung auch auf Kurzwelle ausgestrahlt wird noch nachgereicht. Kann mir nicht vorstellen, dass man lediglich auf Satellitentechnik für die hohe See baut. Stand denn die letzten Jahre immer schon mit der ersten Meldung die Info dabei, dass auch auf Kurzwelle ausgestrahlt wird?
QTH: Bremer Umland

Router
Beiträge: 16
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 18:47

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von Router » So 6. Okt 2019, 22:46

Jens1978 hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 10:54
Vermutlich wird die Information, dass die Sendung auch auf Kurzwelle ausgestrahlt wird noch nachgereicht.
In den letzten Jahren wurden die Angaben zu den eingesetzten Kurzwellenfrequenzen für "Guß an Bord" ca. Ende November/Anfang Dezember vom NDR veröffentlicht.

793267
Beiträge: 129
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von 793267 » Mo 7. Okt 2019, 01:29

Router hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 22:46
Jens1978 hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 10:54
Vermutlich wird die Information, dass die Sendung auch auf Kurzwelle ausgestrahlt wird noch nachgereicht.
In den letzten Jahren wurden die Angaben zu den eingesetzten Kurzwellenfrequenzen für "Guß an Bord" ca. Ende November/Anfang Dezember vom NDR veröffentlicht.
Sag ich ja erst mal in den, ab 28.10.2019 gültigen, Wintersendeplan B19, für Deutschland sehen.:bruell:

ITU Plan B19 (verschiedene Update Versionen ua. HFBC Schedule B19T1 , August 2019 / HFBC Schedule B19T2 , September 2019 / Oktober 2019 HFBC Schedule B19S1 -kommt nach- 20/10/2019 / Dezember 2019 HFBC Schedule B19S2 -kommt nach- 15/12/2019)
HFCC und MBR Plan B19 (Immer aktualisierte Daten)
Hier sind jederzeit, noch Änderungen möglich.

NDR Vorabinformation, vom 23.09.2019, das es Heiligabend, wieder "Gruß an Bord" geben wird.
Aufnahme Termine der Sendung (08.12.19 in Leer und 15.12.19 Hamburg) , für Persönliche Grüße,
Adresse und Termin (bis 15.12.19), für Persönliche Grüße, die dann in der Sendung, Vorgelesen werden sollen.

Verteiler der NDR Presseabt
Medien (Agenturen, Zeitungen, Radio/TV Sender usw.)
Seefahrt Interresierte (ua. Reedereien usw.)

2018 lief die Sendung über die NDR Info Kanäle (ua. UKW/DAB und Weltweit, über die angemieteten KW Sender, bei MBR)

Die KW QRG, dürften nachgeschoben werden, wenn der entgültige NDR KW Plan steht.

bennySL
Beiträge: 48
Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:05
Wohnort: Kappeln Schlei

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von bennySL » Mo 21. Okt 2019, 18:56

Auch in diesem Jahr, sendet der NDR wieder den Gruß an Bord über Kurzwelle.
Genutzt werden dabei die exakt identischen Wellenlängen wie im letzten Jahr.

Heiligabend, 24. Dezember 19:00 - 21:00 UTC
6030 kHz Armenien*
6080 kHz Nauen
9570 kHz Moosbrunn
9740 kHz Nauen
9800 kHz Issoudun
11650 kHz Issoudun

Heiligabend, 24. Dezember 21:00 - 23:00 UTC
6155 kHz Armenien*
6145 kHz Nauen
9650 kHz Moosbrunn
9720 kHz Nauen
9590 kHz Issoudun
9830 kHz Issoudun

*Diese Ausstrahlungen kommen vermutlich aus der alten Anlage nördlich von Yerevan bei Arinj=Arindzh (Koordinaten 40/14/14Nord/44/33/30East) und nicht aus Gavar=Noratus.

Antworten