NDR auf Kurzwelle ...

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
kokido7

NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von kokido7 » Fr 14. Dez 2012, 16:06

... am 24.12.2012:
http://www.dxaktuell.de/?p=2847 .

Man wird auf dem richtigen Weg sein - wenn auch nur fuer vier Stunden.

ric78

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von ric78 » Fr 14. Dez 2012, 17:07

ich hoffe das passiert öfters!

auf dauer wird das DAB+ und streamhören auch langweilig.

finde ich echt super!

ekelid

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von ekelid » Fr 14. Dez 2012, 17:35

Toll, ich werd mal reinhören.

legasthenix

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von legasthenix » Fr 14. Dez 2012, 17:44

Das ist doch mal etwas für unsere Nostalgikerohren!

So lebt Radio - mit Zischen, Rauschen & Fading - nicht nur trockenes: "Geht" oder "Geht nicht".

Und sollten uns mal derart ernsthafte Krisen, bei denen die ganze komplexe, digitale Infrastruktur zusammenbricht, heimsuchen, wird man sich mit Wehmut an die einfachen - aber funktionierenden - Sendetechniken von dereinst zurückerinnern.

DLR-Fan Sachsen-Anhalt

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von DLR-Fan Sachsen-Anhalt » Fr 14. Dez 2012, 17:52

Ich hätte gern einen deutschen Infosender dauerhaft auf KW, zumindest in Europa empfangbar, aber das ist nur persönliches Wunschdenken ;-).

ulionken

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von ulionken » Fr 14. Dez 2012, 19:49

DLR-Fan Sachsen-Anhalt hat geschrieben: Ich hätte gern einen deutschen Infosender dauerhaft auf KW, zumindest in Europa empfangbar, aber das ist nur persönliches Wunschdenken ;-).
Nicht nur Dein's... :spos:

Zur Zeit helfe ich mir ausserhalb von Europa mit dem BBC World Service in englisch. Aber das wird sich ab März 2013 auch massiv verschlechtern, ausserdem erfährt man nicht viel aus den deutschsprachigen Ländern.

73 de Uli

hegi_ms

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von hegi_ms » Fr 14. Dez 2012, 22:16

Besonders nostalgisch wäre die Frequenz 6075 kHz, auf der bis ca. 1958 vom NWDR, dann NDR mit 20 kW vom Standort Norddeich/Oosterloog das erste Programm abgestrahlt wurde. Schließlich wurde die Frequenz an die Deutsche Welle abgegeben (Jülich mit 100kW, ab 1972 meist Wertachtal mit 500 kW).

Bolivar diGriz

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von Bolivar diGriz » Sa 15. Dez 2012, 07:46

Die Frequenzen braucht man sich nicht wünschen, man kann sie auf der Homepage des NDR ganz einfach ablesen:

1900-2100 UTC (2000-2200 MEZ)
Gruß an Bord (Teil 1) 2100-2300 UTC (2200-2400 MEZ)
Weihnachtsgottesdienst aus St. Johannis-Harvestehude in Hamburg und Gruß an Bord (Teil 2)

Zielgebiet Frequenz Frequenz

Atlantik - Nord 9.850 7.335
Atlantik - West Afrika 13.780 11.655
Atlantik - Süd 11.840 9.490
Atlantik/Indischer Ozean (Südafrika) 11.720 9.735
Indischer Ozean - West 11.840 9.490
Indischer Ozean - Ost 11.965 9.650


Es geht eben nicht über Primärquellen...
https://www.ndr.de/info/programm/sendun ... rd105.html

HAL9000

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von HAL9000 » Sa 15. Dez 2012, 18:16

Da es bei mir zu Weihnachten einen SDR geben wird, werde ich natürlich alle Frequenzen ausprobieren. Spannend wirds auch, wenn man sich via Internet auf die weltweit vorhandenen andere SDRs aufschaltet, um zu sehen, wie das Signal in den genannten Regionen ankommt.

So muss Radio sein :)

Terranus

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von Terranus » Sa 15. Dez 2012, 18:44

gute Aktion vom NDR, Sendeleistungen werden zwischen 100 und 125kW liegen... gerade auf dem Meer sollte man das gut empfangen können.

DX-Matze

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von DX-Matze » Sa 15. Dez 2012, 19:16

Ideal um meinen neuen Degen einzuweihen. :)

hegi_ms

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von hegi_ms » So 16. Dez 2012, 14:54

Terranusl:
"gute Aktion vom NDR, Sendeleistungen werden zwischen 100 und 125kW liegen... gerade auf dem Meer sollte man das gut empfangen können."

Und das im Zeitalter der alternativlos... , äh, bedingungslosen Digitaltechnik.

Max1

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von Max1 » So 16. Dez 2012, 18:27

Warum gibt es eigentlich für alle Ozeane Freuenzen, außer für den Pazifischen? Gut, der wird vielleicht an den Rändern etwas mitversorgt, bräuchte aber bestimmt auch eine eigene Frequenz, oder?

iro

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von iro » So 16. Dez 2012, 20:24

Die Richtung Atlantik Nord sollte doch für den Pazifik ausreichend sein, die gewählten Frequenzen im 41 und 31 mB dürften auch passen.

http://bestdx.de/DJ7BA/prefix.zip

kokido7

Re: NDR auf Kurzwelle ...

Beitrag von kokido7 » Mo 17. Dez 2012, 07:18

ekelid hat geschrieben: Toll, ich werd mal reinhören.
Zu den gegebenen Zeiten und auf den vorgesehenen Frequenzen ist meines Erachtens nicht auszuschliessen, dass der Empfang in Mitteleuropa wegen der toten Zone ausbleibt.

Antworten