Internet Radio Wifi-Frontier

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Radio Fan
Beiträge: 5760
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von Radio Fan »

stephan kirsch hat geschrieben: Mo 23. Nov 2020, 09:16 hallo seit samstag gut 9 uhr geht wieder alles. hoffentlich längere zeit.
Ich drücke dir und allen Betroffenen die Daumen. Aber normal ist das nicht was da abgeht :rolleyes:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
Rosenelf
Beiträge: 276
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: Otterndorf
Kontaktdaten:

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von Rosenelf »

hessenpeter96 hat geschrieben: So 22. Nov 2020, 16:08 Hallo , wo bekomme ich ein Internetradio , welches Media U auch kann? Denn die , die ich gefunden habe, haben alle das System Radio Wifi Frontier .
Geh mal auf das Portal von MediaU, oben rechts in der Ecke werden Radiogeräte vorgeschlagen, die den Dienst unterstützen. Man kann einfach die Bilder anklicken, dann wird man zu Amazon bzw. OTTO-Versand weiter geleitet:

https://www.mediayou.net/web/index.php


Auch ich drücke allen die Daumen, die noch ein Frontier-Gerät haben. Habe auch noch eins, benutze es aber nicht mehr, seit ich das neue habe.
HH on Air
Beiträge: 99
Registriert: Do 27. Sep 2018, 08:49
Wohnort: Hamburg

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von HH on Air »

Was man so über die Geräte die mit "MediaU" laufen liest und hört, soll es da aber gerade bei der Bedienung der Geräte immer wieder zu Problemen kommen. Die Menüs sollen z.T. recht haklig sein und so manches Gerät stürtzt einfach ab.
Ich habe 2 Hybridtuner mit FS-Modulen und ich bin sehr zufrieden mit den Tunern, hatte noch nie ein Problem damit oder dem Portal "Frontier-Nuvola" gehabt.
Rosenelf
Beiträge: 276
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: Otterndorf
Kontaktdaten:

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von Rosenelf »

Habe dieses Gerät mit MediaU und bisher keine Probleme damit:

https://www.real.de/product/323371281/? ... _term=6999
astranase
Beiträge: 29
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:43
Wohnort: Leipzig

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von astranase »

24.November 10.22 Uhr Internetradio schweigt wieder
- Lieber radiosüchtig als radioaktiv -
*astranase*
Radio Fan
Beiträge: 5760
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von Radio Fan »

astranase hat geschrieben: Di 24. Nov 2020, 10:26 24.November 10.22 Uhr Internetradio schweigt wieder
Welches Portal darfst du nutzen ? :gruebel:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
Jassy
Beiträge: 624
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von Jassy »

Hier läuft alles perfekt...
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
Spacelab
Administrator
Beiträge: 5144
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von Spacelab »

Welche Module nutzen denn das MediaU Portal überhaupt? Es gibt ja doch einige DAB+/WLAN Hybridradios die dieses Portal benutzen.
astranase
Beiträge: 29
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:43
Wohnort: Leipzig

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von astranase »

... im Moment läuft es hier auch wieder, der TechniSat 10 IR ist bei "Frontier Nuvola" angebunden, aber direkt also ich kann keine eigenen Listen erstellen, aber bei 30 Speichern langt mir das auch.
Wenn es läuft bin ich zufrieden, aber die ständigen Ausfälle von Sekunden bis Stunden nerven gewaltig
- Lieber radiosüchtig als radioaktiv -
*astranase*
Spacelab
Administrator
Beiträge: 5144
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von Spacelab »

Spacelab hat geschrieben: Di 24. Nov 2020, 11:54 Welche Module nutzen denn das MediaU Portal überhaupt? Es gibt ja doch einige DAB+/WLAN Hybridradios die dieses Portal benutzen.
Ich beantworte meine frage mal selbst. Ich habe mir mal die Bedienungsanleitung eines Xoro Radios (DAB 150 IR) herunter geladen und die dort gezeigten Bilder stimmen exakt mit dem Menü meines imperial DABMAN i450 überein. Dieses Gerät besitzt ein Magic M6 Modul. Das MediaU Portal finde ich gar nicht mal so schlecht. Leider ist das Magic Modul nicht so der Bringer. Manchmal ziemlich hakelig in der Bedienung (vermutlich zu schwächlicher Prozessor) und oftmals macht das Teil komische Sachen. Display friert ein, 9 von 10 Sender werden nicht abgespielt (Fehlermeldung das der Sender nicht gefunden werden kann), WLAN wird plötzlich nicht mehr gefunden, oder die Tasten reagieren nicht mehr. Manche Fehler treten erst nach längerer Nutzung auf, andere hingegen schon direkt nach dem Starten. Und dann reicht ein einfaches aus- und wieder einschalten meistens noch nicht mal aus. Man muss das Gerät ausschalten und mindestens 5 Minuten nicht mehr anfassen. Erst dann darf man das Radio wieder anschalten. :rolleyes: Ich selbst habe 2 Radios mit Magic Modul und bei beiden das gleiche Drama. Hier im Forum haben wir in einem Thread auch schon ausführlich über das Modul geredet.
Klaus
Beiträge: 201
Registriert: Do 6. Sep 2018, 14:35

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von Klaus »

Frontier Nuvola sitzt in England, somit vermutlich auch die Server.

Wie darf man sich denn die technische Funktionsweise vorstellen?

Wenn ich jetzt z.B. einen französischen Radiosender höre, geht dann die Verbindung direkt von meinem Internetradio und dem WLAN-Router nach Frankreich?

Oder läuft die Verbindung über England, werde ich evtl. gar als englischer Hörer bei den Franzosen registriert, obwohl ich in Deutschland sitze?

Meines Erachtens muss es doch über England laufen, oder wie ist es sonst zu erklären, dass wenn bei Frontier die Server husten, nichts mehr funktioniert?

Letzte Woche hatte ich abends mehrfach den Effekt, dass französische und belgische öffentlich-rechtliche Stationen nur nach sehr langem Verbindungsaufbau und mit häufigem Buffern funktionierten, konkret FIP, RTBF und BRF. Französische private, z.B. Nostalgie, gingen zum selben Zeitpunkt einwandfrei.

Habe leider nur Fontier Geräte...
Spacelab
Administrator
Beiträge: 5144
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von Spacelab »

Klaus hat geschrieben: Di 24. Nov 2020, 12:31 Frontier Nuvola sitzt in England, somit vermutlich auch die Server.
Die Frontier Server stehen in China. So war es zumindest vor ein paar Monaten noch.
Klaus hat geschrieben: Di 24. Nov 2020, 12:31 Wenn ich jetzt z.B. einen französischen Radiosender höre, geht dann die Verbindung direkt von meinem Internetradio und dem WLAN-Router nach Frankreich?
Oder wo auch immer der Streamingserver steht. Der muss bei einem französischen Sender nicht unbedingt auch in Frankreich stehen. Das ist ja das tolle am Internet. ;)

Frontier stellt nur eine Datenbank zur Verfügung wo die Streamadressen der ganzen Radiosender hinterlegt sind. Also so etwas wie ein Telefonbuch. Dein Radio schaut dort nach und verbindet sich dann direkt mit dem Streamingserver des gewünschten Senders.
Klaus hat geschrieben: Di 24. Nov 2020, 12:31 Meines Erachtens muss es doch über England laufen, oder wie ist es sonst zu erklären, dass wenn bei Frontier die Server husten, nichts mehr funktioniert?
Wenn dein Radio nicht mehr auf diese Datenbank zugreifen kann weil die Frontier Server gerade am Husten sind dann funktioniert dein ganzes Internetradio nicht mehr. Das ist einer der großen Nachteile eines Internetradios das an ein Portal wie Frontier Nuvola gebunden ist.
Klaus hat geschrieben: Di 24. Nov 2020, 12:31 Letzte Woche hatte ich abends mehrfach den Effekt, dass französische und belgische öffentlich-rechtliche Stationen nur nach sehr langem Verbindungsaufbau und mit häufigem Buffern funktionierten, konkret FIP, RTBF und BRF. Französische private, z.B. Nostalgie, gingen zum selben Zeitpunkt einwandfrei.
Vermutlich hatte hier nicht nur Frontier sondern auch ein Streamingbetreiber Husten. Die meisten dieser Betreiber übernehmen für dutzende, die großen sogar für hunderte, Sender das Livestreaming.
HH on Air
Beiträge: 99
Registriert: Do 27. Sep 2018, 08:49
Wohnort: Hamburg

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von HH on Air »

FS hatte ja ernsthafte Probleme mit dem Portal von V-Tuner gehabt, weshalb man dort die Verträge gekündigt hatte. Danach hat sich FS mit der deutschen Firma "Airable" (früher hießen die Tune in GmbH) zusammen getan, um ne zuverlässige Leistung und besserer Webseite (die 3 Monate für den Launch brauchte) anbieten zu können. Ich vermute das die Server u.a. in DE stehen könnten. Auch wenn FS aus London kommt, müssen dort nicht unbedingt die Server stehen.

Übrigens, Yamaha ist bereits Monate vor FS zu Airable gewechselt.
https://www.airablenow.com/
Spacelab
Administrator
Beiträge: 5144
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von Spacelab »

Die Server von Airable stehen in Schweden.

Das FS Portal ist doch schon seit langem Nuvola. :confused:
HH on Air
Beiträge: 99
Registriert: Do 27. Sep 2018, 08:49
Wohnort: Hamburg

Re: Internet Radio Wifi-Frontier

Beitrag von HH on Air »

Das ist Richtig, das es Frontier-Nuvola bereits seit, ich glaube 2 Jahren, bin mir aber nicht mehr ganz sicher.
Das Portal betreibt FS zusammen mit Airable, deshalb ist es auch auf Deutsch (und Englisch).
Antworten