[DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Marc!?
Beiträge: 370
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Marc!? » Mi 19. Dez 2018, 18:58

QVC 2 ist zusätzlich aufgeschaltet.

Eckhard.
Beiträge: 44
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Eckhard. » Do 20. Dez 2018, 11:03

Eckhard. hat geschrieben:
Mi 19. Dez 2018, 11:30
In welcher Region? In Rhein-Main konnte ich aktuell (noch?) nichts feststellen.
Danke für die Hinweise. Inzwischen taucht QVC 2 auch bei mir zusätzlich auf sowie eine statische neue Infokarte von "freenetTV + maxdome". Da hat wohl mein Receiver nicht von alleine aktualisiert.

stefsch
Beiträge: 48
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von stefsch » Do 20. Dez 2018, 15:18

Marc!? hat geschrieben:
Mi 19. Dez 2018, 18:58
QVC 2 ist zusätzlich aufgeschaltet.
Zusätzlich zu was? Zu QVC 2 Stream oder zum Freenet-Handy-Verticker-Kanal?
Kann hier in Hannover den Freenet Shopping (nach Suchlauf) nicht mehr finden! Wäre denn für beide genug "Platz" gewesen?

stefsch

Eckhard.
Beiträge: 44
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Eckhard. » Do 20. Dez 2018, 15:33

Also "zusätzlich" sollte für den Raum Rhein-Main-Neckar bedeuten, dass nichts abgeschaltet wurde, sondern nunmehr neben dem "Freenet-Handy-Verticker-Kanal" = "Freenet Shopping" jetzt auch noch eine statische neue Info-Werbe-Karte mit dem Text "freenetTV+maxdome" sowie neben dem ursprünglichen "QVC" -Kanal jetzt auch "QVC2" im terrestrischen FreeTV aufgeschaltet wurde. An der restlichen Belegung scheint sich nichts geändert zu haben. Scheint also noch Platz gewesen zu sein.

stefsch
Beiträge: 48
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von stefsch » Do 20. Dez 2018, 15:44

ok, werde bei Gelegeheit mal explizit nach Freenet-Schopping suchen, aber nicht dass ich den vermissen täte..... :D
So lansam ähnelt der Freenet3-Mux dem TV-Feeling in Italien: Shopping und Religion, die können da auch ganze Transponder in dieser Qualität füllen...... :rolleyes:

stefsch

Marc!?
Beiträge: 370
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Marc!? » Do 20. Dez 2018, 16:17

Die Shopping Kanäle bezahlen für die Verbreitung, so kommt zusätzliches Geld in die Kassen.

transponder
Beiträge: 10
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 16:23

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von transponder » Do 20. Dez 2018, 17:00

Eckhard. hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 15:33
Also "zusätzlich" sollte für den Raum Rhein-Main-Neckar bedeuten, dass nichts abgeschaltet wurde, sondern nunmehr neben dem "Freenet-Handy-Verticker-Kanal" = "Freenet Shopping" jetzt auch noch eine statische neue Info-Werbe-Karte mit dem Text "freenetTV+maxdome" sowie neben dem ursprünglichen "QVC" -Kanal jetzt auch "QVC2" im terrestrischen FreeTV aufgeschaltet wurde. An der restlichen Belegung scheint sich nichts geändert zu haben. Scheint also noch Platz gewesen zu sein.
Platz war nicht mehr da. Man hat nur bei den anderen Programmen (insbesondere denen in nativem HD) im Mux die Datenrate gekürzt um neuen Platz zu schaffen.

Für mich sind diese Shoppingkanäle beim terrestrischen TV reine Ressourcenverschwendung. :sneg:

Das muß Kesseln
Beiträge: 278
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Das muß Kesseln » Do 20. Dez 2018, 17:22

Das stimmt diese Teleschopping Sender können wieder raus aus den Freenet MUX. Dafür hätte man Anixe HD und weitere ÖR Kanäle aufschalten können.

Marc!?
Beiträge: 370
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Marc!? » Do 20. Dez 2018, 18:06

Das muß Kesseln hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 17:22
Das stimmt diese Teleschopping Sender können wieder raus aus den Freenet MUX. Dafür hätte man Anixe HD und weitere ÖR Kanäle aufschalten können.
Nur fehlen dann die Einnahmen.

Das muß Kesseln
Beiträge: 278
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Das muß Kesseln » Do 20. Dez 2018, 20:54

Marc!? hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 18:06
Das muß Kesseln hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 17:22
Das stimmt diese Teleschopping Sender können wieder raus aus den Freenet MUX. Dafür hätte man Anixe HD und weitere ÖR Kanäle aufschalten können.
Nur fehlen dann die Einnahmen.
Naja wenn das so ist wird das Schopping Zeug eh bleiben. Schade dafür hätte ich lieber die RTL Programme empfangen. So hätte ich mir auch eine Karte geholt. Klar könnte ich auf Sat ausweichen nur dafür müsste ich ja wieder neue Hardware kaufen. Bleibt ja zum Glück noch der ÖR. 21 Sender gezählt mit den offenen Schopping und Bibel Tv.

pomnitz26
Beiträge: 386
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von pomnitz26 » Do 20. Dez 2018, 23:37

Das muß Kesseln hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 20:54
Marc!? hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 18:06
Das muß Kesseln hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 17:22
Das stimmt diese Teleschopping Sender können wieder raus aus den Freenet MUX. Dafür hätte man Anixe HD und weitere ÖR Kanäle aufschalten können.
Nur fehlen dann die Einnahmen.
Naja wenn das so ist wird das Schopping Zeug eh bleiben. Schade dafür hätte ich lieber die RTL Programme empfangen. So hätte ich mir auch eine Karte geholt. Klar könnte ich auf Sat ausweichen nur dafür müsste ich ja wieder neue Hardware kaufen. Bleibt ja zum Glück noch der ÖR. 21 Sender gezählt mit den offenen Schopping und Bibel Tv.
Das ist mir nun wieder zu hoch.
Er fordert Änderungen im dritten Freemux den er empfangen kann und will RTL aus einem der anderen beiden Freenet Muxen die er nicht empfangen kann auch nicht zahlen? Somit hat ja keiner von beiden etwas.

Radio Fan
Beiträge: 137
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Threa

Beitrag von Radio Fan » Fr 21. Dez 2018, 09:02

Das muß Kesseln hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 20:54
Naja wenn das so ist wird das Schopping Zeug eh bleiben. Schade dafür hätte ich lieber die RTL Programme empfangen. So hätte ich mir auch eine Karte geholt. Klar könnte ich auf Sat ausweichen nur dafür müsste ich ja wieder neue Hardware kaufen. Bleibt ja zum Glück noch der ÖR. 21 Sender gezählt mit den offenen Schopping und Bibel Tv.
pomnitz26 hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 23:37
Das ist mir nun wieder zu hoch.
Er fordert Änderungen im dritten Freemux den er empfangen kann und will RTL aus einem der anderen beiden Freenet Muxen die er nicht empfangen kann auch nicht zahlen? Somit hat ja keiner von beiden etwas.
Ja die "Logik" verstehe ich auch nicht. Die Privaten in HD gibt es nunmal auf keinem Empfangsweg kostenfrei zu empfangen.
Auch wenn es sich Freenet nennt, was auch unlogisch ist...

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Dual DAB 5.1, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

stefsch
Beiträge: 48
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von stefsch » Fr 21. Dez 2018, 10:58

Na ja, die "Funkwellen" sind immerhin noch "frei", auch wenn man nix mehr damit anfangen kann. Hier steht "free" auch mehr für "umsonst" in der Bedeutung von "vergebens" :joke:
Aber lassen wir das. Das hatten wir alles schon...

Trotzdem würde mich interessieren, welches "Verkaufsmodel" für Freenet (und auch den jeweiligen Sender) das lukrativere ist:
-Das verschlüsselte Werbefernsehen oder
-die offene Dauerwerbesendung?
Was kostet das verschlüsselte Mbit/s, was das freie? Wieviel bringt/kostet die verschlüsselte/freie Werbeminute.....?

Auch vor dem Hintergrund: "Das Pay-Paket privater HDTV-Programme erreicht über 63 Sendestandorte bis zu 62 Mio. Einwohner über Dachantenne. (Zitat: Dehnmedia)", aber weniger als 1 Mio. Abo-Haushalte (nicht Einwohner) habe ein Abo. Vielleicht könnten über freien Zugang zum Programm soviel mehr Zuschauer (Werbeempfänger) erreicht werden als das Abo einbringt? Wir werden es wohl nie erfahren, ob freies Fernsehen ein Chance gehabt hätte :verrueckt: .

stefsch

Eckhard.
Beiträge: 44
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Eckhard. » Fr 21. Dez 2018, 11:34

stefsch hat geschrieben:
Fr 21. Dez 2018, 10:58
... Wir werden es wohl nie erfahren, ob freies Fernsehen ein Chance gehabt hätte :verrueckt: .
Warten wir es mal ab. Es laufen noch immer Wetten darauf, wie lange dieses "Pay-/Verschlüsselungs-Modell" für die Privaten letztlich bestehen bleibt. Schliesslich ist der Empfang über Sat noch immer kostenlos und wird es auch noch eine Weile bleiben. Spätestens wenn man da verschlüsselt, brechen erst einmal (nur kurzfristig??) die Werbeeinnahmen weg und es wird sich zeigen, wieviele Kunden und Zuschauer dann für die Werbung bei den privaten Programme bezahlen wollen.
Zuletzt geändert von Eckhard. am Fr 21. Dez 2018, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.

MainMan
Beiträge: 105
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von MainMan » Fr 21. Dez 2018, 11:43

stefsch hat geschrieben:
Fr 21. Dez 2018, 10:58
Trotzdem würde mich interessieren, welches "Verkaufsmodel" für Freenet (und auch den jeweiligen Sender) das lukrativere ist:
-Das verschlüsselte Werbefernsehen oder
-die offene Dauerwerbesendung?
Was kostet das verschlüsselte Mbit/s, was das freie? Wieviel bringt/kostet die verschlüsselte/freie Werbeminute.....?
Diese Interna wird garantiert niemand ausplaudern. Fakt (und öffentlich bekannt) ist nunmal lediglich, dass freenet.tv mit aktuell 0,93 Mio. zahlenden Abonnenten hinter den Erwartungen zurückbleibt.
Somit ist jeder zahlende Shoppingkanal hochwillkommen.

Antworten