[DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Marc!?
Beiträge: 3339
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Marc!? »

TobiasF hat geschrieben: Do 31. Mär 2022, 19:51
maroon6 hat geschrieben: Mi 30. Mär 2022, 09:05 Laut Gerüchten will u.a. der MDR seine DVB-T2-Reichweite künftig auf die Regionen beschränken, wo auch freenet TV läuft. Sendeanlagen wie der Inselsberg würden also abgeschaltet.
Das wäre schade. Immerhin ermöglicht DVB-T2 den TV-Empfang auch ohne Satellitenschüssel oder Kabel; durch die Abschaltung treibt man die Zuschauer direkt in die Arme der Kabel-, IPTV- und OTT-Anbieter. Aber dem MDR wäre sowas zuzutrauen, hat er doch schon mit der DVB-T2-Umstellung Sendeanlagen abgeschaltet. Auch dem SWR oder rbb würde ich sowas zutrauen. Schade nur, dass die Empfangsgeräte in den betroffenen Regionen entwertet werden.

Spannende Frage wäre, ob das ZDF mitzieht.
Die Freenet im Osten gut ausgebaut hat im Gegensatz zum Westen und der MDR von 64 QAM, sind das aber nicht viele Standorte.

- Inselsberg (Thüringen)
- Löbau (Sachsen)
- Wittenberg (Sachsen-Anhalt)
- Brocken (Sachsen-Anhalt)

Ich denke den Brocken lässt man on air. Somit wäre es 1 Standort pro Bundesland.
FQXfritz
Beiträge: 225
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:39
Wohnort: Bielefeld

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von FQXfritz »

In Nordrhein-Westfalen hat das Programm Das Erste (WDR) über DVB-T2 am 2. Mai 2022 zusätzlich zu den bisherigen Tonspuren in AAC eine dritte Tonspur in HE-AAC (Deutsch) bekommen, die jetzt von unserem Grundig TV immer beim Einschalten ausgewählt wird. Ist das die angekündigte Tonspur für eine bessere Sprachverständlichkeit?
ARD(WDR)_DVB_T2.png
(Bei der aufgenommenen Tagesschau vom 30.04.2022 war diese Tonspur noch nicht da.)

Das Erste (NDR) aus Niedersachsen enthält wie bisher zwei Tonspuren in HE-AAC. (In den NDR-Multiplexen wird ausschließlich dieses Tonformat verwendet.)
MainMan
Beiträge: 658
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von MainMan »

pomnitz26 hat geschrieben: Do 16. Dez 2021, 23:09 Auf dem ehemaligen “Comedy Central“ ist “Jetzt testen in SD“ unverschlüsselt frei empfangbar auf Sendung gegangen. Derzeit ist Pro Sieben zu sehen.
Der Promokanal im Freenet-Mux 3 wurde durch "Shop LC" ersetzt.
Dabei handelt es sich um den deutschen Ableger von Jewelry Television aus den USA.
maroon6
Beiträge: 1839
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von maroon6 »

MainMan hat geschrieben: Mi 25. Mai 2022, 16:26
pomnitz26 hat geschrieben: Do 16. Dez 2021, 23:09 Auf dem ehemaligen “Comedy Central“ ist “Jetzt testen in SD“ unverschlüsselt frei empfangbar auf Sendung gegangen. Derzeit ist Pro Sieben zu sehen.
Der Promokanal im Freenet-Mux 3 wurde durch "Shop LC" ersetzt.
Dabei handelt es sich um den deutschen Ableger von Jewelry Television aus den USA.
ShopLC ist weiter auch bei freenet Connect zu sehen. Was für ein Schwachsinn. Warum man den "Jetzt testen"-Kanal nun nicht umgekehrt wenigstens bei Connect aufschaltet...
DABM
Beiträge: 221
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:13

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von DABM »

Wahrscheinlich macht man es deshalb weil die freenet Connect Sender nicht über die freenet Frequenzen abgestrahlt werden. Die freenet Connect Sender werden über das ZDF abgestrahlt. Es gibt Regionen in Deutschland wo nur der öffentlich rechtliche rundfunk sendet und kein Freenet Empfang möglich ist. Vielleicht will man die Zuschauer die dort über freenet Connect erreicht werden nicht verlieren.
793267
Beiträge: 974
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von 793267 »

maroon6 hat geschrieben: Fr 27. Mai 2022, 09:07
MainMan hat geschrieben: Mi 25. Mai 2022, 16:26
pomnitz26 hat geschrieben: Do 16. Dez 2021, 23:09 Auf dem ehemaligen “Comedy Central“ ist “Jetzt testen in SD“ unverschlüsselt frei empfangbar auf Sendung gegangen. Derzeit ist Pro Sieben zu sehen.
Der Promokanal im Freenet-Mux 3 wurde durch "Shop LC" ersetzt.
Dabei handelt es sich um den deutschen Ableger von Jewelry Television aus den USA.
ShopLC ist weiter auch bei freenet Connect zu sehen. Was für ein Schwachsinn. Warum man den "Jetzt testen"-Kanal nun nicht umgekehrt wenigstens bei Connect aufschaltet...
Ist doch ganz einfach, freenet Connect Dias (Internet erforderlich), laufen im ZDF MUX.

Nimmt man "jetzt testen in SD" bei freenet Connect auf, fehlt hier die Medienrechtliche Genehmigung vom ZDF, für die Ausstrahlung der jeweiligen nicht Verschlüsselten SD freenet Sendung.
Terranus
Beiträge: 378
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:37

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Terranus »

793267 hat geschrieben: Fr 27. Mai 2022, 11:47
maroon6 hat geschrieben: Fr 27. Mai 2022, 09:07
MainMan hat geschrieben: Mi 25. Mai 2022, 16:26

Der Promokanal im Freenet-Mux 3 wurde durch "Shop LC" ersetzt.
Dabei handelt es sich um den deutschen Ableger von Jewelry Television aus den USA.
ShopLC ist weiter auch bei freenet Connect zu sehen. Was für ein Schwachsinn. Warum man den "Jetzt testen"-Kanal nun nicht umgekehrt wenigstens bei Connect aufschaltet...
Ist doch ganz einfach, freenet Connect Dias (Internet erforderlich), laufen im ZDF MUX.

Nimmt man "jetzt testen in SD" bei freenet Connect auf, fehlt hier die Medienrechtliche Genehmigung vom ZDF, für die Ausstrahlung der jeweiligen nicht Verschlüsselten SD freenet Sendung.
Medienrechtlich dürfte über ZDF Kapazitäten gar kein nicht- ÖR Angebot gesendet werden. Daher macht man den Trick mit PLP 0 und PLP 1. Die Connect Inhalte werden über PLP 1 gesendet, sind damit auch technisch von denen des ZDF getrennt. Das ZDF zahlt nur für den PLP 0 Teil. Was Freenet bzw. Mediabroadcast mit dem (sehr kleinen) PLP 1 Anteil macht ist deren privatrechtliche Sache - daher liegt das sicher nicht an medienrechtlichen Erwägungen. Die hat man vorher ausgeschlossen bzw. ausschließen müssen, da das ZDF keine privaten Untermieter haben darf.
Radio Fan
Beiträge: 7657
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Radio Fan »

Habe gerade mal den ShopLC HD angeschaltet. Also so eine dermaßen schlechte Tonqualität ist mir schon lange nicht mehr begegnet… :gruebel:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
maroon6
Beiträge: 1839
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von maroon6 »

Terranus hat geschrieben: Sa 28. Mai 2022, 14:58
Medienrechtlich dürfte über ZDF Kapazitäten gar kein nicht- ÖR Angebot gesendet werden. Daher macht man den Trick mit PLP 0 und PLP 1. Die Connect Inhalte werden über PLP 1 gesendet, sind damit auch technisch von denen des ZDF getrennt. Das ZDF zahlt nur für den PLP 0 Teil. Was Freenet bzw. Mediabroadcast mit dem (sehr kleinen) PLP 1 Anteil macht ist deren privatrechtliche Sache - daher liegt das sicher nicht an medienrechtlichen Erwägungen. Die hat man vorher ausgeschlossen bzw. ausschließen müssen, da das ZDF keine privaten Untermieter haben darf.
Genau so ist es. Und via freenet TV Connect gibt es sogar einen Werbekanal für das kostenpflichtige freenet TV-Angebot. Da läuft aktuell Musik und Werbetafeln, und genau hier könnte man das "Jetzt testen in SD" wieder aufschalten.
793267
Beiträge: 974
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von 793267 »

maroon6 hat geschrieben: Di 31. Mai 2022, 12:10
Terranus hat geschrieben: Sa 28. Mai 2022, 14:58
Medienrechtlich dürfte über ZDF Kapazitäten gar kein nicht- ÖR Angebot gesendet werden. Daher macht man den Trick mit PLP 0 und PLP 1. Die Connect Inhalte werden über PLP 1 gesendet, sind damit auch technisch von denen des ZDF getrennt. Das ZDF zahlt nur für den PLP 0 Teil. Was Freenet bzw. Mediabroadcast mit dem (sehr kleinen) PLP 1 Anteil macht ist deren privatrechtliche Sache - daher liegt das sicher nicht an medienrechtlichen Erwägungen. Die hat man vorher ausgeschlossen bzw. ausschließen müssen, da das ZDF keine privaten Untermieter haben darf.
Genau so ist es. Und via freenet TV Connect gibt es sogar einen Werbekanal für das kostenpflichtige freenet TV-Angebot. Da läuft aktuell Musik und Werbetafeln, und genau hier könnte man das "Jetzt testen in SD" wieder aufschalten.
Die DW (ÖR) hat es mit ihrer Tochter "Pro Funk GMBH" doch vorgemacht.

Selbst durfte die DW, mit Ihren Sendern keine Einnahmen haben, durch Werbung und Sendezeit Verkauf usw..
So wurden die Pro Funk GMBH Sender ua. in Sines und auf Malta mit folgenden Programmen belegt.
Sines: DW Relais Sendungen und die der Mieter, unter dem Stationsnamen RTE (Radio Trans Europa).
Malta: DW Relais Sendungen und die der Mieter, unter dem Stationsnamen RM (Radio Mittelmeer).

In der Karibik kaufte damals (1972), die Pro Funk GMBH, den Kommerziellen Werbesender RA (Radio Antilles), auf Montserrat mit 2 MW und 1 KW (50 kW) Sender.
Für DW Relais Sendungen und die der Mieter, unter dem Stationsnamen ARC (Antilles Radio Corporation).

Später kam auf Antigua, die BBC Deutsche Welle Relais Station (ab 1975) "The Caribbean Relay Company Limited (CRC)", mit 4 KW (250 kW) Sendern hinzu.
Genau solchen Kuhhandel (ZDF und ZDF Tochter, mit Freenet TV), kann es auch dort gegeben haben. Somit kann das ZDF (ÖR), immer noch bestimmen, wer was, über seine Sender (MUX) senden darf.
pomnitz26
Beiträge: 4834
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von pomnitz26 »

Bisher waren ja über DVB-T2 die Privaten schneller wie über Satellit. Bei der ARD ist es nun auch so. Das ZDF dagegen ist weit abgeschlagen hinter dem Satelliten. Ich denke ich werde bis zur Abschaltung des terrestrischen DVB-T Signals dabei bleiben.
DVB-T combiner
Beiträge: 122
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:23

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von DVB-T combiner »

julianimnorden hat geschrieben: Fr 7. Jan 2022, 19:46
julianimnorden hat geschrieben: Di 4. Jan 2022, 12:43
andimik hat geschrieben: Fr 31. Dez 2021, 08:27 Hamburg 1 in 720x576 auf DVB-T ist in Vollbild?
Negativ, Hamburg 1 sendet derzeit in einer Auflösung von 0x0.
Update: Hamburg 1 hat die Verbreitung über DVB-T eingestellt.
Die Verbreitung über DVB-T haben wir aus unterschiedlichen Gründen aufgegeben. Zu empfangen sind wir vor allem über Kabel, Magenta und über unseren Live-Stream. Dem Live-Stream kommt immer mehr Bedeutung zu - wir haben uns hier neu aufgestellt, arbeiten an neuen Formaten. Die Verbreitung über DVB-T war nicht in HD zu empfangen, und das wäre auch in Zukunft nicht möglich gewesen. Wissend, dass es für einige unserer Zuschauer eine Umstellung sein wird, sind wir der Überzeugung, dass diese Entscheidung der richtige Weg in die Zukunft ist.
Dank für die Meldung! Leider war die Empfang diese Sender seit DVB-T2 Umstellung absolut unmöglich, Diese Enscheidung passt mir daher unerwartet.
pomnitz26
Beiträge: 4834
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von pomnitz26 »

Offenbar hat "Welt HD" ein Problem mit der Bildverarbeitung. Das Signal 1080p50 scheint wohl nicht richtig gesendet zu werden. Der Mux und die anderen Programme sind vollständig da. Dazu gibt es auch Meldungen aus Berlin und München.
Basic.Master
Beiträge: 117
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:04
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Basic.Master »

Basic.Master hat geschrieben: Mo 28. Mär 2022, 19:31
Basic.Master hat geschrieben: Sa 25. Dez 2021, 20:22 Bei den deutschen ÖR sind es bisher (mindestens; Tendenz steigend):
- Das Erste HD
- arte HD
- ONE HD
- tagesschau24 HD
- NDR HD
- WDR HD
Heute kam SWR-RP HD dazu.
Und heute nun noch SWR-BW HD.
DAB(+) für Linux: DABlin | ODR-Senderkarte
DVB-S(2) Astra 19,2°/28,2° Ost | DVB-C UM | DVB-T2 Rhein-Main | DAB+ Rhein-Main/RP/BW/BY
pomnitz26
Beiträge: 4834
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von pomnitz26 »

pomnitz26 hat geschrieben: Mo 4. Jul 2022, 15:15 Offenbar hat "Welt HD" ein Problem mit der Bildverarbeitung. Das Signal 1080p50 scheint wohl nicht richtig gesendet zu werden. Der Mux und die anderen Programme sind vollständig da. Dazu gibt es auch Meldungen aus Berlin und München.
Das Bild ist wieder sauber dargestellt.
Antworten