UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Japhi
Beiträge: 1016
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Japhi »

Bei 1lve-Diggi staunt man auch, dass ein Webstream terrestrisch verbreitet werden darf.
1LIVE diggi ist ein moderiertes Programm, dass terrestrisch digital verbreitet wird und ein junges Publikum ansprechen soll. Steht alles im WDR-Gesetz.
QTH: Hattingen-Rauendahl (NRW)
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/56), Albrecht DR70

Nicoco
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Der Weg für die Ausschreibung ist frei.
Die 103,0 MHz wurde der LfM zugewiesen:

https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/d ... 7-4679.pdf


RF_NWD
Beiträge: 1001
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von RF_NWD »

Interessant, dass das DLR keinen Antrag gestellt hat. Ist wohl alles im Vorfeld geregelt worden.
"Die Zuordnung erfolgte auf Antrag der LfM. Andere nach den Vorgaben des§ 10 LMG NRW berücksichtigungsfähige An-träge lagen nicht vor."
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

Nicoco
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

RF_NWD hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 11:01
Interessant, dass das DLR keinen Antrag gestellt hat. Ist wohl alles im Vorfeld geregelt worden.
"Die Zuordnung erfolgte auf Antrag der LfM. Andere nach den Vorgaben des§ 10 LMG NRW berücksichtigungsfähige An-träge lagen nicht vor."
Korrekt, das wurde im Vorfeld zwischen LfM, DRadio und Staatskanzlei geregelt.
Denn beim ersten Zuordnungsversuch hatte DRadio ja Einspruch eingelegt.

Nordi207
Beiträge: 237
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nordi207 »

Was hatte die LFM, dass sie dem DRadio dafür bieten konnte?
Irgendwie erscheint es mit sehr seltsam oder unpassend in 2021 noch eine ganze UKW-Kette in Betrieb nehmen zu wollen. NRW mit seinem "einziartigen Rundfunksystem" halt.

Nicoco
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Nordi207 hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 12:23
Was hatte die LFM, dass sie dem DRadio dafür bieten konnte?
Nix, nur hat das DRadio in der Gegend halt schon UKW-Funzeln.
Die LfM hat dort nichts für die landesweite UKW-Kette.

Am Ende liegt die Entscheidung aber eben beim Ministerpräsidenten Laschet
und wohl kaum wird er das DRadio gegenüber "seiner" LfM bevorzugen.
Diese Entscheidung war eigentlich absehbar.

zerobase now
Beiträge: 2018
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Nordi207 hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 12:23
Irgendwie erscheint es mit sehr seltsam oder unpassend in 2021 noch eine ganze UKW-Kette in Betrieb nehmen zu wollen. NRW mit seinem "einziartigen Rundfunksystem" halt.
Es wurde ja bereits spekuliert, dass so eine Funzelkette nicht unbedingt wirtschaftlich betrieben werden kann. Jetzt haben wir auch noch Corona und Wirtschafskrise, was die Sache nicht leichter macht. Ob am Ende das Jugendradio von Radio NRW den Zuschlag erhält, wird man abwarten müssen. Die Chancen stehen aber sicherlich gut, wenn man denn noch Interesse hat.

SeltenerBesucher
Beiträge: 661
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von SeltenerBesucher »

Nicoco hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 12:27
Nix, nur hat das DRadio in der Gegend halt schon UKW-Funzeln.
Deutschlandradio hätte einige seiner UKW-Funzeln in NRW und Niedersachen abschalten können. Das hätte dann der Privatfunk erhalten.
Nicoco hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 12:27
Die LfM hat dort nichts für die landesweite UKW-Kette.
Bei enem Tausch wären es die Funzel von D-Radio gewesen.
Nicoco hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 12:27
Am Ende liegt die Entscheidung aber eben beim Ministerpräsidenten Laschet
und wohl kaum wird er das DRadio gegenüber "seiner" LfM bevorzugen.
So einfach ist das nicht, es gibt eine Rangfolge im Gesetz und die Öffentlich-Rechtlichen werden seit 2014 schlechter gestellt. Deutschlandradio hätte bereits im Jahr 2014 gegen das neue Gesetz klagen müssen. Außerdem hätte Deutschlandradio gegen die Zuordnung klagen können, hat sich anscheinend nur geringe Chancen ausgerechnet. Deshalb wurde jetzt der Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien des Landtags Nordrhein-Westfalen über die Zuordnung informiert. Die Staatskanzlei hat abgewartet, ob Deutschlandradio klagt und jetzt den Ausschuss informiert. Am 18.3. wird der Ausschuss darüber informiert werden. Die LfM NRW kann die Kette jetzt ausschreiben. Die Zuordnung erfolgte früher, dann stand den Beteiligten der Rechtsweg offen. Deshalb wusste man schon Ende Dezember, dass die LfM NRW die Frequenz bekommt, die Zuordnung war aber noch nicht bestandskräftig.
zerobase now hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 13:02
Ob am Ende das Jugendradio von Radio NRW den Zuschlag erhält, wird man abwarten müssen. Die Chancen stehen aber sicherlich gut, wenn man denn noch Interesse hat.
Es ist nicht klar, ob es das Jugendradio sein wird. Radio NRW schweigt sich über seine Pläne noch aus.
Zuletzt geändert von SeltenerBesucher am Mo 22. Feb 2021, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.

maroon6
Beiträge: 547
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von maroon6 »

Deutschlandradio wird nicht zuletzt aufgrund der Rundfunkgebühren-Geschichte den Rotstift bei der Verbreitung ansetzen. Man verzichtet daher nicht nur auf die Sahneschnitte in Ostwestfalen, sondern wird sich laut meinen Infos in diesem Jahr bei mehr als einem Dutzend weiterer Standorte von UKW zurückziehen. Von daher ist es keine Überraschung, dass die 103,0 MHz an die LfM fiel. DLR hatte nicht mal Widerspruch gegen die Entscheidung eingelegt.

Nasowas!
Beiträge: 106
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 10:05

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nasowas! »

Wer die UKW-Kette bekommt, steht keineswegs fest. Drum gibt's ja im März die Ausschreibung. Alle Bewerber, die sich für 9D beworben haben, können sich auch für die UKW-KETTE bewerben, sogar der Woelki-freundliche Kölner Bistumssender Domradio. Ob Radio NRW sich tatsächlich mit einem Jugendprogramm bewirbt, steht noch in den Sternen. Sie halten bis jetzt ja auch ihr DAB-Programm "geheim". :confused: Gerade Jugendliche hören Radio, wenn sie es nutzen, überwiegend per Smartphone.

Nicoco
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

maroon6 hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 13:11
Man verzichtet daher nicht nur auf die Sahneschnitte in Ostwestfalen, sondern wird sich laut meinen Infos in diesem Jahr bei mehr als einem Dutzend weiterer Standorte von UKW zurückziehen.
Sehr zu befürworten :spos:

zerobase now
Beiträge: 2018
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Domradio wird vermutlich keine Interesse haben. Wovon sollen die das bezahlen ohne Werbung und in Zeiten ansteigender Kirchenaustritte? Scheint mir eher schwierig, zumal man ja auf DAB schon landesweit zu empfangen sein wird.

Nasowas!
Beiträge: 106
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 10:05

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nasowas! »

Oh, ja. Das Erzbistum Köln ist ja ganz arm und kann sich das nicht leisten! :bruell:
Ich rechne allerdings nicht mit Domradio auf der UKW-Kette. Aber man weiß nie.

Nasowas!
Beiträge: 106
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 10:05

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nasowas! »

Auch wirtschaftlich lohnt sich jetzt eine UKW-Ausstrahlung für den zukünftigen Veranstalter durch die große Reichweite der 103,0. Die Zuteilung gilt bis Ende 2035. UKW bleibt uns also noch lange erhalten.

Antworten