UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Nicoco
Beiträge: 4654
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Ja, aber dafür gibt es noch keine genauen Termine.
Alles bei Zeiten, wenn genügend Hardware vorhanden ist.
strade
Beiträge: 1344
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von strade »

Braucht man doch nur in den Niederlanden am Wochenende abzumontieren ..... :D inkl Notstromdiesel und Sendeanlage.
Nicoco
Beiträge: 4654
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Lass die mal schön da wo sie sind :dx:
TheSpirit
Beiträge: 4
Registriert: So 20. Jan 2019, 14:07

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von TheSpirit »

Das ist schon eine sportliche Aufgabe in der kürze der Zeit ein Sendernetz hochzuziehen. Es bedarf einiger Koordinierungen mit der Bnetza, LfM, DFMG, Telekom, Uplink (technischen Dienstleistern generell) und und und ... Und wie man die deutschen Behörden so kennt, wird vieles nicht gerade im Schnellgang erledigt.
Nicoco
Beiträge: 4654
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Die LfM ist an der Stelle raus.
Mit der Beendigung des Verständigungsverfahrens und Erteilung der Sendelizenz im März war deren Part erledigt.
Der Part der BNetzA ist allerdings noch im vollen Gange. Auf der einen Seite laufen immer noch die internationalen Koordinierungen für die Frequenzen, auf der anderen Seite müssen die Standorte strahlungstechnisch (EMF) genehmigt werden.
Und Uplink kümmert sich derzeit tagtäglich um die Aufschaltung der frisch genehmigten Standorte.
DJ Taifun
Beiträge: 161
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:53

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von DJ Taifun »

War Mittwoch Nachmittag im Benrather Schlosspark und dann am Rhein. Mit dem XADATA konnte ich die Pulheimer 92,0 schwach empfangen.mit 10dBµ.
Auf 105,7 war nur Antenne Niederrhein und die 105,8 Radio Erft u hören.
DJ Taifun
Marc!?
Beiträge: 3340
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Marc!? »

Die Genehmigungen durch die BNetz sind ja zum Teil schon vorhanden, zum anderen Teil halt durch die aufbohrungen und Verschiebungen nicht.

Ich gehe weiter davon aus, dass wir die Bielefelder 103,0 nicht mit 70 kW im Äther erleben werden und bin auch gespannt, ob der DLF in NRW in Zukunft Frequenzen abschalten wird und wenn ja, ob sie dauerhaft verschwinden. die 102,7 von der Nordhelle ist hiervon natürlich ausgenommen.

Ich bin mir im übrigen gar nicht so sicher, ob NRW1 mit der 103,0 so glücklich ist, da eben die Infrastruktur nicht mehr vorhanden ist. Einen Deal mit dem DLF wäre vlt gar nicht so schlecht gewesen. Mal ins blaue gedacht.....

Der DLF bekäme die 103,0 und lässt sie vom WDR vom Bielstein mit 50 kW betreiben, erhöht die Leistung in Wesel auf 100 kW und schaltet dafür die 102,7 an der Nordhelle ab. Diese wandert nach Siegen-Stadt für NRW1. Desweiteren gäbe der DLF seine Frequenzen in Bielefeld, Paderborn, Beckum und Warendorf ab, wo die Infrastruktur schon vorhanden ist. Eventuell auch Münster und Porta Westfalice. Bliebe noch die Frage nach Schwerte, eventuell könnte man die zum Florianturm verlagern und die 106,0 dadurch abschalten, sodass man die 106,0 in Viersen aufboren könnte, sodass nach Krefeld mehr rausginge.
Wellenjäger
Beiträge: 26
Registriert: So 24. Feb 2019, 18:48

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Wellenjäger »

Ich hatte gestern und vorgestern kurz die Gelegenheit, den Empfang in Mönchengladbach zu testen und bin über das Ergebnis etwas erstaunt, denn so hätte ich das trotz Diagramm nicht erwartet.
Im Süden, Rheydt und Odenkirchen gibt es kaum Beanstandungen. In den anderen Richtungen bricht der Empfang jedoch schnell zusammen, selbst im Stadtgebiet. Auf dem Weg nach Holt macht sich an wenigen Stellen bereits WDR 2 bemerkbar. In Venn und Windberg ist kein durchgehend störungsfreier Empfang mehr möglich, es dominiert WDR 2. Das kann natürlich an den angehobenen Bedingungen gelegen haben. Ich werde das jedenfalls im Auge behalten. In den betroffenen Stadtteilen kann vielleicht Viersen, Niederkrüchten oder Erkelenz aushelfen.
zerobase now
Beiträge: 3407
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Wellenjäger hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 07:55 Ich werde das jedenfalls im Auge behalten. In den betroffenen Stadtteilen kann vielleicht Viersen, Niederkrüchten oder Erkelenz aushelfen.
Auch geil!!! Da braucht es in einer Stadt wie Mönchengladbach 3 verschiedene Frequenzen um die Versorgung zu gewährleisten. Kannste dir nicht ausdenken. :D ;)
Nicoco
Beiträge: 4654
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Naja, nicht wirklich.
Das Diagramm in Mönchengladbach ließe ja deutlich mehr zu, aber wenn man nur eine Yagi montiert hat, kann das Ergebnis eben nur mau sein.
DJ Taifun
Beiträge: 161
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:53

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von DJ Taifun »

Die 89,9 Köln FA1 ist nun auch on Air gegangen. Empfang zwischen gequetscht 89,8 und 90,0 mittelmäßig. 30dBµ, in etwa so wie die 91,3 von DLF Kultur.
Scheint nach Norden etwas Einzug zu haben.
DJ Taifun
Nicoco
Beiträge: 4654
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Aus dem Radiotext "Aktueller TopHit: xxx" wurde nun "NRW1: xxx"
Dateianhänge
20220805_115019.jpg
ardey.fm
Beiträge: 234
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19
Wohnort: Dortmund

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von ardey.fm »

Dortmund 106.0 ist momentan aus.

Edit: Wieder da. Irgenwelche Veränderungen bemerkbar?
DXer
Beiträge: 264
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 11:48

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von DXer »

Ob sich das ganze bei solch einer suboptimalen Abdeckung überhaupt rentiert?
Nach meinen Erfahrungen ist es so, dass ein Sender, der mobil nicht störungsfrei empfangbar ist, sofort umgeschaltet wird.
dxking21
Beiträge: 10
Registriert: So 29. Nov 2020, 02:07

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von dxking21 »

DJ Taifun hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 12:43 Die 89,9 Köln FA1 ist nun auch on Air gegangen. Empfang zwischen gequetscht 89,8 und 90,0 mittelmäßig. 30dBµ, in etwa so wie die 91,3 von DLF Kultur.
Scheint nach Norden etwas Einzug zu haben.
bei mir 25km Luftlinie vom Sender kommt nichts an oder nur schwach. VRT Klara auf 89.9 klommt mit voller Stärke an.
Antworten