UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
zerobase now
Beiträge: 3401
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Habakukk hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 11:59 Schade, dass man Rheinberg so kastriert hat. Gegenüber früher (alter BFBS/DRadio-Standort am Schornstein)
Das war doch AFN? BFBS weiss ich gar nicht mehr. Hätte aber auch wenig Sinn gemacht, da die 96,5 aus Langenberg dort ja Ortssender war / ist.
Ruhrwelle
Beiträge: 2896
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Ruhrwelle »

Als BFBS die 96,5 n DKultur abgegeben hat gabs ja als Ersatz u.a. Rheinberg 105,1, Wulfen 101,9, Dülmen 92,5, Dortmund 106,0 und ein paar Sender rund um Mönchengladbach.

Und ja (um hier mal das technische fortzusetzen, parallel in zwei Foren ist anstrengend^^): Der Sender Rheinberg war das AEZ Asdonkshof, also in Kamp Lintfort.
Klaus
Beiträge: 276
Registriert: Do 6. Sep 2018, 14:35

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Klaus »

Ruhrwelle hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 12:20 Und ja (um hier mal das technische fortzusetzen, parallel in zwei Foren ist anstrengend^^)
Ja ;-) Das hier ist ja eher das Technik-Forum, das andere das Formatradio-Forum ;-)
Ruhrwelle hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 12:20 Der Sender Rheinberg war das AEZ Asdonkshof, also in Kamp Lintfort.
Was hatten denn die Amerikaner dort eigentlich, NRW war doch gar nicht deren Gebiet?
Ruhrwelle
Beiträge: 2896
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Ruhrwelle »

Hier die Liste der US-Einrichtungen: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_d ... eutschland
Nicoco
Beiträge: 4601
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Die Amis haben dort die sog. Reichel Kaserne errichtet, in den hallen einer ehemaligen Textilfabrik.
Der Standort war vor allem für die Versorgungslogistik gedacht, u.a. wurden dort auch Waffen und militärische Fahrzeuge gewartet.
Heute befindet sich auf dem Gelände die Messe Niederrhein.
zerobase now
Beiträge: 3401
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Ruhrwelle hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 12:20 Als BFBS die 96,5 n DKultur abgegeben hat gabs ja als Ersatz u.a. Rheinberg 105,1, Wulfen 101,9, Dülmen 92,5, Dortmund 106,0 und ein paar Sender rund um Mönchengladbach.
Ach ja, stimmt aber das war ja auch nur eine kurze Episode. Da die Reichweite auch eher gering war, habe ich da auch nur sehr selten mal reingehört. Daher war mir das entfallen. ;)
Habakukk
Beiträge: 5638
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Habakukk »

War der Standort von DRadio/BFBS später und AFN zuvor dann auch der gleiche?
Pfennigfuchser
Beiträge: 294
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Pfennigfuchser »

Habakukk hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 13:15 War der Standort von DRadio/BFBS später und AFN zuvor dann auch der gleiche?
Ich kann Dir nur sagen, dass AFN damals in Essen-Überruhr recht gut ging um dieser Frequenz.
Kroes
Beiträge: 63
Registriert: Mi 19. Dez 2018, 11:13

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Kroes »

Rheinberg AFN: Ich denke, dass AFN von einer Anlage aus der Kaserne (frühere Reichelwerke, jetzt Messe Niederrhein) gesendet wurde. Die Müllverbrennungsanlage wurde erst ab 1994 errichtet, die US-Army ist aber schon Anfang der 90er auch aus Rheinberg wieder abgezogen. Daher wird wohl erst das DRadio auf den Schornstein gegangen sein und BFBS hat nachher die Sendeanlage dort einfach übernehmen lassen. Jetzt geht die Frequenz also wieder von Kamp-Lintfort zurück nach Rheinberg.

Empfangsbericht Rheinberg: Im Auto war heute von der A57 / A40 Kreuz Moers in Richtung NL gar nichts auf der 105,1 zu hören. Eventuell war / ist die 105,1 also momentan wieder inaktiv.

Empfangsbericht Düsseldorf-Nord 105,7: Im Bereich Flughafen und auf der A44 bis Kreuz Meerbusch (außer in den beiden Tunneln ;-)) guter bis sehr guter Empfang. In Düsseldorf selbst auf der B8 vom Flughafen Richtung Zentrum sehr gut, aber schon ab Klever Straße / Fischerstraße gibt es spürbare Störungen. Zurück zur Autobahn: Auf der A57 dann noch bis etwa Oppum OK, ab dort Wechselspiel zwischen Düsseldorf-Nord und Geldern, spätestens ab Kreuz Moers gewinnt dann Geldern ganz klar.

92,6 Düsseldorf-Mitte: Kann eigentlich noch nicht aktiv sein, zu hören war jedenfalls absolut nichts außer NPO Radio 2.
Alqaszar
Beiträge: 339
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Alqaszar »

Die 93,3 in Mönchengladbach scheint an zu sein, ist aber in Viersen schon serious dx wegen WDR 2 Kleve. Auf der 91,3 ist nichts zu hören, die 106,0 ist definitiv noch nicht aktiv.
QTH: Viersen (NRW)
Karl Ranseier
Beiträge: 43
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:43

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Karl Ranseier »

Zu Mönchengladbach: 10 km Luftline nördlich vom Sender mit quasi-Sichtverbindung kommt Indoor im Erdgeschoss nur WDR 2 aus Kleve durch.
Im Auto, zwischen Zischeln und Rauschen, wechseln sich NRW1 und WDR 2 auf 93,3 ab.

Die 105,7 , welche östlich von hier abgestrahlt wird, ist Indoor im Rauschen zu erahnen. Mobil ein ständiger Wechsel mit Geldern oder Rauschen.

Die eigentliche Versorgung wird hier die 106 aus Viersen übernehmen, da ist noch nichts zu hören.

QTH ist Willich im östlichsten Zipfel des Kreis Viersen.
Zuletzt geändert von Karl Ranseier am Do 4. Aug 2022, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
Habakukk
Beiträge: 5638
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Habakukk »

@Karl Ranseier:
Danke, bestätigt auch nochmal, dass in Mönchengladbach derzeit nichts nach Nordosten rausgeht. Würde man mit dem koordinierten Diagramm senden, solltest du eigentlich guten Empfang haben. Wie geht die 90,1 im Vergleich?
Nicoco
Beiträge: 4601
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

An die Ortskundigen, ich hab Mönchengladbach mal mit Yagi nach Süd/Südwest gerechnet.
Kommt das in etwa hin?

https://img.nicocoweb.de/rmplots/Moench ... ealUse.png
zerobase now
Beiträge: 3401
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Kroes hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 14:28 Rheinberg AFN: Ich denke, dass AFN von einer Anlage aus der Kaserne (frühere Reichelwerke, jetzt Messe Niederrhein) gesendet wurde. Die Müllverbrennungsanlage wurde erst ab 1994 errichtet,
Ja, das muss dann ja so gewesen sein. Kann mich erinnern in den späten 80ern darüber AFN gehört zu haben.
Ruhrwelle
Beiträge: 2896
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Ruhrwelle »

Kurzer Zwischenstand auf dem Balkon in Niederwenigern, 98m ü. NN, Hügel nach Westen:

Degen DE1103 (82/53)
88,3 Essen O=5
93,7 Mülheim O=3-4
105,1 Rheinberg O=3
106,0 Dortmund O=4-5
107,2 Hattingen O=5

XHDATA D808
88,3 Essen O=4
93,7 Mülheim nicht empfangbar
105,1 Rheinberg nicht empfangbar
106,0 Dortmund O=3
107,2 Hattingen O=5 RDS

Sangean DPR64:
88,3 Essen RDS trotz Knistern im Signal
105,95 Dortmund in Mono
107,2 Hattingen RDS

Essen 11km 0,003kW
Mülheim 19km 0,1kW
Rheinberg 41km 0,79kW
Dortmund 25km 0,18kW (ich glaube es sind weniger in meine Richtung)
Hattingen 5km 0,16kW
Zuletzt geändert von Ruhrwelle am Do 4. Aug 2022, 15:21, insgesamt 3-mal geändert.
Antworten