UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
RF_NWD
Beiträge: 2630
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von RF_NWD »

Die Zahl von 6,3 Millionen Einwohnern,die technisch erreicht werden, erscheint mir gering. Welche technischen Parameter liegen dafür zugrunde ?
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
shortwave
Beiträge: 321
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:46

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von shortwave »

Versorgung nach ITU Richtlinie. Auf der Basis berechnet die BNetzA auch ihre Gebühren und Beiträge.
Rosenelf
Beiträge: 296
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: Otterndorf
Kontaktdaten:

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Rosenelf »

Schau an, der Kreis Olpe bekommt doch noch Privatfunk, dass ich das noch erleben darf :D
Alqaszar
Beiträge: 354
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Alqaszar »

Ich überlege, ob ich nicht Geld wetten soll. In NRW privater Rundfunk, der kein Lokalfunk oder noch kleiner ist?

Der Start ist bereits verschoben. Einen bestätigten neuer Starttermin scheint es nicht zu geben – und wenn, wird er nicht wirklich prominent genannt. Ob es am 4. Oktober tatsächlich losgehen wird, weiß niemand.

Szenario: Die Testschleife sendet weiter vor sich hin. Die Verantwortlichen rechnen noch einmal mit sehr spitzem Bleistift nach: Relativ hohe Kosten für viele kleine Senderchen in den Städten, nur ein dicker Brummer in der Pampa. Der zunehmende Bedeutungsverlust des linearen Radios, der zusammen mit der Inflation und der wirtschaftlichen Stagnation drückt auf die Einnahmen. Radiosender landauf, landab sparen mittlerweile auch am Programm mit Voicetracking etc.

Vor diesem Hintergrund soll nun ein landesweiter Radiosender starten, etwa 20 Jahre zu spät. In einigen Städten wie Aachen oder Siegen wird vom neuen Sender auf UKW nichts zu hören sein. DAB+ ist noch ungewiss, und wird natürlich auch Geld kosten.

Daher würde es mich nicht wundern, wenn die Testschleife irgendwann verstummt, Verträge können auch vorzeitig gekündigt werden.

Ich bleibe dabei: An das Programm von NRW1 glaube ich erst, wenn ich es höre.
QTH: Viersen (NRW)
Hallenser
Beiträge: 556
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Hallenser »

Hinter NRW 1 stehen einige große finanzstarke Player und die werden mit Sicherheit Geld verdienen wollen mit dem Programm. Schön dudeln,dann wird man schon gewinnbringend arbeiten können.
Jelvert
Beiträge: 380
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:23

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Jelvert »

Alqaszar hat geschrieben: Fr 23. Sep 2022, 18:39 Ich überlege, ob ich nicht Geld wetten soll. In NRW privater Rundfunk, der kein Lokalfunk oder noch kleiner ist?

Einen bestätigten neuer Starttermin scheint es nicht zu geben – und wenn, wird er nicht wirklich prominent genannt. Ob es am 4. Oktober tatsächlich losgehen wird, weiß niemand.
Der Starttermin wurde heute bestätigt:

https://www.unternehmensgruppe-antenne. ... -4-oktober

, wie man auch hier im Thread weiter vorn bereits nachlesen kann.
Habakukk
Beiträge: 5788
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Habakukk »

Eben. Warum sollten die mit dem Testbetrieb starten und das Sendernetz trotz massiver Lieferschwierigkeiten ans Laufen bringen, nur um dann wieder abzuschalten? Die werden schon on-air gehen. Vielleicht anfangs noch mit etwas reduziertem Programm, da ja das Team offenbar noch weiter aufgebaut wird, aber das wird schon.

Freilich braucht man sich keinen Illusionen hingeben, dass das etwas wesentlich anderes/besseres wird als landesweite Privatsender in anderen Ländern. Man wird bestimmt auch hier versuchen, mit minimalem Aufwand das Maximale rauszuholen.
Beeckerwald
Beiträge: 99
Registriert: Mi 3. Aug 2022, 23:00

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Beeckerwald »

NRW 1 hat über die Medien den Start des Programms zum 04.10.22 bestätigt. Interessent ist es dass Geilenkirchen 87.8 nicht aufgeführt ist.
Ruhrwelle
Beiträge: 3082
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Ruhrwelle »

Nicoco hat geschrieben: Fr 23. Sep 2022, 10:42 Nun auch offiziell bestätigt, am 4. Oktober geht's los.
Bottrop, Geilenkirchen und Waltrop kommen später, so wie auch die Verbreitung via DAB+.

https://www.unternehmensgruppe-antenne. ... -4-oktober
FQXfritz
Beiträge: 241
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:39
Wohnort: Bielefeld

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von FQXfritz »

Die Playlist wurde nun geringfügig erweitert. Zusätzliche Einspieler weisen auf den bevorstehenden Programmstart hin. Das Datum 4. Oktober wurde eben auch schon genannt.
Zuletzt geändert von FQXfritz am Sa 24. Sep 2022, 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
Pfennigfuchser
Beiträge: 320
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Pfennigfuchser »

Stimmt denn, dass die 93,7 jetzt von Oberhausen kommt? ich dachte, man sendet aus Mülheim
Nicoco
Beiträge: 4930
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Natürlich sendet man weiterhin vom Sender MH-Saarn.
Das kommt als Ergebnis dabei raus, wenn sich die PR-Abteilung mit technischen "Details" befassen muss :joke:

Genau so heißt Pulheim nicht "Pullheim"...
Beeckerwald
Beiträge: 99
Registriert: Mi 3. Aug 2022, 23:00

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Beeckerwald »

Rechtschreibfehler können passieren.
FQXfritz
Beiträge: 241
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:39
Wohnort: Bielefeld

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von FQXfritz »

In Bezug auf die fehlenden Senderstandorte Bottrop, Geilenkirchen und Waltrop würde ich die Pressemitteilung aus Ismaning auch nicht überbewerten. Ich gehe davon aus, dass die Sendeanlagen zum Programmstart laufen.
DerRaiden
Beiträge: 68
Registriert: Di 20. Nov 2018, 11:11
Wohnort: Fröndenberg/Ruhr, NRW

Re: UKW Frequenzvergabe NRW ( NRW1: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von DerRaiden »

Kann es sein, dass zwischen der 89,4 und der 103 ein Syncfehler besteht? Wenn mittels AF von Herdecke nach Bielefeld gewechselt wird, hört man kurz die letzte sec nochmal.
Antworten