UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Nicoco
Beiträge: 4237
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Wieso ketzerisch?
Es ist ja nicht von der Hand zu weisen, dass UKW weiterhin deutlich relevanter ist als DAB+.
zerobase now
Beiträge: 3348
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Jetzt hat die Kölner Funzel ja allerdings auch nur eine sehr begrenzte Reichweite in der Innenstadt. Von daher wird das die Hörerzahlen sicherlich nicht gerade in ungeahnte Höhen katapultieren. Kommt ja auch darauf an, welches Programm den Zuschlag erhält.
Nicoco
Beiträge: 4237
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Natürlich ist die Reichweite begrenzt, nichts desto trotz kann man damit was anfangen in einer Großstadt wie Köln.
sano27
Beiträge: 51
Registriert: Di 11. Sep 2018, 00:52

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von sano27 »

Nicoco hat geschrieben: Mi 15. Jun 2022, 10:42 Natürlich ist die Reichweite begrenzt, nichts desto trotz kann man damit was anfangen in einer Großstadt wie Köln.
Und bei Überreichweiten ist Roermond NPO R4 drauf :D . Overspill in meiner Richtung gleich Null . Werde es Freitag mal testen hier in Burscheid . Aber das wird leider kein geben . Aber gut Radio Köln hat auch 500 Watt und der 30 Watt .
zerobase now
Beiträge: 3348
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Nicoco hat geschrieben: Mi 15. Jun 2022, 10:42 Natürlich ist die Reichweite begrenzt, nichts desto trotz kann man damit was anfangen in einer Großstadt wie Köln.
Unbestritten. :spos:

Am Besten wäre ja wenn Radio Bollerwagen den Zuschlag bekommen würde. Gilt der Kölner an sich ja als sehr feierfreudig. Dazu Highlights wie CSD, Karneval oder die Kölner Lichter. Ebenso ist Köln ja auch Partyhochburg und Konzertstadt. Wäre dann für lokale Anbieter sicherlich ein interessantes Umfeld da mal Werbung zu schalten.
DJ Taifun
Beiträge: 155
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:53

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von DJ Taifun »

Das CSD Radio ist inwischen auf 94,5 on Air gegangen. Erstaunlich schwach zu empfangen, vertikal Polarisiert. Dachte erst das wäre einer der Holländischen Piraaten.
Kam auch eine Ansage das es CSD Radio ist.
In Kölner Nordstadt 2.Etage vertikal mit etwa 20dBµ mit dem XHDATA. RDS eigt nichts an.
DJ Taifun
Japhi
Beiträge: 2674
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen, JO31NJ

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Japhi »

Ich glaube jetzt kann das Programm in FMLIST und Sendertabelle offiziell auf NRW 1 unbenannt werden: https://meedia.de/2022/06/15/nrw1-reif- ... ues-radio/
QTH: Niederwenigern 51.4 | 7.14 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Sony XDR-S3HD, Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA-2350 (110/53)
Nicoco
Beiträge: 4237
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Der Name ist ja eigentlich schon seit Wochen bzw. Monaten ein offenes Geheimnis.
strade
Beiträge: 1153
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von strade »

Die Schlagzeile "erster landesweiter UKW-Sender" ..... Wie nennt sich das analoge Frequenzband, in dem der WDR sendet ? Landesweit auf DAB, hier und da auch auf UKW... wäre sicher richtiger.
Pfennigfuchser
Beiträge: 272
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Pfennigfuchser »

Japhi hat geschrieben: Di 14. Jun 2022, 00:47
Thomas(Metal) hat geschrieben: Mo 13. Jun 2022, 22:09
Japhi hat geschrieben: Mo 13. Jun 2022, 21:47 Trotz ordentlicher Richtstrahlung kann das nur ein Gewinn sein.
Ist das die einzige Strahlungsrichtung oder gibt's noch was in andere Richtungen?
Jetzt muß ich doch mal fragen: Ich hatte damals die Aufschaltung der 98,5 erlebt. SWF3 war damit in E-Überruhr als Ersatzweg weg. Die 89,3 vom D-Radio hatte ich nie vor Ort beobachtet. Allerdings war die 89,3 dort mein hr3 Hauptempfangsweg (!) weil besser als die 87,6. Wie ging denn die 89,3 aus BO auf der Ruhrhalbinsel? Das sie ggf NDR2 auf 89,2 noch zusätzlich bei normal trennscharfen Empfängern abschießt wollen wir natürlich auch nicht verschweigen.
Die Wattenscheider Untertagefunzel war eigentlich nur im Nahbereich zu gebrauchen. In Bochum-Süd war schon Rauschen drauf, in Überruhr wird dank Ausblendung nix mehr gewesen sein.

Dank Ausblendung wird laut Plot weniger als vorher mit Wattenscheid versorgt, in die Strahlungsrichtung wird es aber besser gehen dank der Höhe. Die Versorgung von Bochumer Süden ist mit der 89,3 nicht mehr gegeben, da müssen dann Hattingen und Dortmund aushelfen. Dafür sind Herne und Gelsenkirchen versorgt, letzteres dann doppelt mit der 101,9. Für Recklinghausen gibt es auch endlich Versorgung.
Da kann ich noch als alter Überruhrer berichten :-) Die Bochumer Frequenz ging in Überruhr nicht, mal stellenweise zu erahnen im Autoradio. Selbst die 88,3 aus Essen-Holsterhausen kam kaum an.
Antworten