UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Habakukk
Beiträge: 4459
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Habakukk »

Wie ist denn
Inwieweit das Angebot strukturell zur Sicherung lokalen Hörfunks in Nordrhein-Westfalen beiträgt,
im Detail zu verstehen? "Strukturell"?
SeltenerBesucher
Beiträge: 862
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von SeltenerBesucher »

Habakukk hat geschrieben: Do 18. Nov 2021, 10:21 Wie ist denn
Inwieweit das Angebot strukturell zur Sicherung lokalen Hörfunks in Nordrhein-Westfalen beiträgt,
im Detail zu verstehen? "Strukturell"?
Entweder Beteiligung oder andere Ideen. Ein Bewerber hatte die Idee einen Fonds einzurichten. Vorstellbar ist vieles. Bei Radio NRW wäre es gegeben, bei Antenne NRW müsste man sich etwas einfallen lassen. Es wird kolportiert, dass andere Anbieter nicht in Frage kommen. Ob das Wunschdenken ist, will ich nicht beurteilen. Deshalb sollten sich die kleinen Anbieter mit den großen zusammentun, dann wäre ihre Chance größer. Kolportiert wird auch, dass alle Anbieter sich zusammentun sollen, sonst gibt es eine Entscheidung der LfM, die dann länger dauern soll.
Nicoco
Beiträge: 3216
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

SeltenerBesucher hat geschrieben: 1. inwieweit das Angebot strukturell zur Sicherung lokalen Hörfunks in Nordrhein-Westfalen beiträgt,
Die Frage ist natürlich auch, wer diesen Punkt überhaupt erfüllt.
zerobase now
Beiträge: 2860
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Ein Ableger von Radio NRW zum Beispiel. Bisher ja wohl nur NOXX. Von "DeinFM" hört man ja auch nicht mehr viel. Würde man NOXX auf die Kette geben, dann würde das sicherlich die Reichtweite erhöhen und man würde den Lokalfunkern auch nicht unbedingt viele Hörer wegnehmen. Man weiss ja wie das läuft; im Laufe der Zeit wird dann schleichend umformatiert und am Ende ist es dann völlig überraschend ;) auch nur ein weiterer Hitdudler.
Nicoco
Beiträge: 3216
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

zerobase now hat geschrieben: Do 18. Nov 2021, 11:56 man würde den Lokalfunkern auch nicht unbedingt viele Hörer wegnehmen.
Das selbe Argument könnte man aber auch bei Metropol nennen.
zerobase now
Beiträge: 2860
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Nicoco hat geschrieben: Do 18. Nov 2021, 12:20 Das selbe Argument könnte man aber auch bei Metropol nennen.
Klar, aber wie sichern die dann strukturell den lokalen Hörfunk? Das wird dann schon eher schwierig.
Nicoco
Beiträge: 3216
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Es bliebe die Option übrig, die das bereits gescheiterte Rhein-Ruhr-Radio in den Raum geworfen hat.
Man gibt Summe X seiner Einnahmen in eine Art Fonds für die defizitären Lokalfunker.
Nur dafür muss man erstmal einen "dummen" finden, der da mitmachen würde.
zerobase now
Beiträge: 2860
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von zerobase now »

Nicoco hat geschrieben: Do 18. Nov 2021, 13:36 Man gibt Summe X seiner Einnahmen in eine Art Fonds für die defizitären Lokalfunker.
Nur dafür muss man erstmal einen "dummen" finden, der da mitmachen würde.
Sowas geht ja auch nur, wenn man selbst Geld übrig hat. Also müsste man da erstmal schwarze Zahlen schreiben. Das wird mit der lückenhaften Kette und der derzeitigen Wirtschaftskrise eh schwer genug. Gut, bis zur Aufschaltung ist die Krise vielleicht überwunden, aber es kann ja trotzdem nicht sein, dass man in den Fonds einzahlt und dann selber kein Geld mehr hat und möglicherweise deswegen insolvent wird.
Nicoco
Beiträge: 3216
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: UKW Frequenzvergabe NRW (dein.fm: Voraussichtliche technische Details)

Beitrag von Nicoco »

Eben, deshalb sehe ich da selbst im Falle von Noxx schwarz. Auch Radio NRW hat kein Interesse daran mögliche Einnahmen von Noxx an die Lokalfunker abzudrücken. Denn das würde dem System ja nicht helfen. Das Geld wird nur innerhalb des Systems von Kasse A nach Kasse B gebucht.
Und welcher Veranstalter außerhalb des Radio NRW-Kosmos wird freiwillig eine stattliche Summe abdrücken? Wohl niemand.
Daher wird der Punkt 1, Stärkung der Lokalfunker, wohl von keinem der Bewerber wirklich erfüllt werden.
Antworten