Britain to end historic bases in Germany by 2020

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Jens1978
Beiträge: 444
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Jens1978 »

89,6 Minden kommt hier recht verrauscht noch an, er streitet sich oft mit Bayern 2 aus Bamberg, der vorher mehr oder weniger immer da war. Jetzt ist es ein Kommen und Gehen beider Programme.
QTH: Bremer Umland

Klaus-Peter
Beiträge: 82
Registriert: Do 28. Feb 2019, 17:55

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Klaus-Peter »

In der Region Hannover scheint von BFBS 2 aus Minden nichts mehr anzukommen. Auf meiner Fahrt heute Vormittag von Langenhagen nach Laatzen hörte ich auf der 89,6 MHZ lediglich DLF Kultur aus Berlin-Britz, sowie die NDR Welle Nord aus Flensburg. O.K., es lag auch Tropo in der Luft.
QTH : Region Hannover
RX : Grundig Satellit 650 u.a.
ANT : Teleskop und Langdraht

Radio Fan
Beiträge: 2784
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Radio Fan »

In Berlin Britz steht kein Mast mehr...
https://youtu.be/gRXdYHTThq8

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Peaq PDR050, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

RF_NWD
Beiträge: 801
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von RF_NWD »

Eigentlich müsste laut Diagramm die 89,6 bei mir mit etwa 50Watt etwas stärker ankommen als die 96,6 .Nimmt sich aber nicht gross was. Wechselt je nach Platz im Haus genauso wie bei 96,6 zu 101,6.
Zu RDS reicht es anders als auf der 96,6 tatsächlich nicht mehr. Ich vermute,weil die Frequenz von 2 Seiten angeknabbert wird( Meissner und Münster).
Ab Bückeburg mobil wurde BFBS R2 angezeigt. Nach Norden (Stadt Minden)scheint wirklich deutlich mehr rauszugehen als auf der 96,6. während Richtung Süden so gut wie nichts ankommt, selbst in direkter Sichtweite des Turms.

Zu Welle NORD: Kam hier heute morgen auch noch rein.Dazu dänisches, sowie die üblichen Verdächtigen wie Smilde.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

Japhi
Beiträge: 669
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: 45529 Hattingen

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Japhi »

Mittlerweile vom Alexanderplatz. Berlin halt.
QTH: Hattingen-Rauendahl (NRW)
Dacia MediaNav, Degen DE1103 (82/56), Sony XDR-S3HD, Albrecht DR70, Sangean DPR64

Jens1978
Beiträge: 444
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Jens1978 »

Jens1978 hat geschrieben:
Di 8. Sep 2020, 19:16
89,6 Minden kommt hier recht verrauscht noch an, er streitet sich oft mit Bayern 2 aus Bamberg, der vorher mehr oder weniger immer da war. Jetzt ist es ein Kommen und Gehen beider Programme.
Muss mich etwas korrigieren: BFBS Radio 2 aus MInden auf der 89,6 kommt hier bei normaler Situation sogar recht ordentlich (=mittelmäßig angerauscht) an. Derzeit ist allerdings Tropo, weswegen das Signal immer wieder von Bayern 2 und DLF Kultur gestört wird bzw. komplett verdrängt wird, was mich am Dienstag etwas irritiert hatte.
QTH: Bremer Umland

Silvenja354
Beiträge: 7
Registriert: So 13. Sep 2020, 00:36

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Silvenja354 »

Hier in Barnstorf ist von der 89,6 nichts aufzunehmen da die Frequenz zum Ersten zwischen der 89,5 Hoher Meissner und 89,7 Münster/Baumberge eingeklemmt ist und zum Zweiten die Entfernung wahrscheinlich zu gross ist.

Radiofreund
Beiträge: 12
Registriert: Do 14. Mai 2020, 21:44
Wohnort: Melle-Bruchmühlen

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Radiofreund »

An meinem QTH ist trotz 5-Element-Yagi in 33km zum Sender kein Empfang der 89,6 möglich. Die 96,6 ist stabil mit 50 db und RDS hörbar. Radio Westfalica kommt mit 67 db.
QTH: Melle-Bruchmühlen

empfangbare Kanäle: 5C DR Deutschland; 6A Hessen Nord; 6A BremenK6A; 6D Radio Bremen; 7B hr radio; 7A, 9B, 10A, 11B, 12A NDR NDS; 11D Radio für NRW

Jens1978
Beiträge: 444
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Jens1978 »

Das ist ja interessant. Denn sowohl Barnstorf als auch Melle sind doch deutlich näher, wobei Melle-Bruchmühlen ja an den Bergen entlang liegt. :gruebel: Aber die 96,6 MHz bekomme ich bspw. hier überhaupt nicht, da stört zum einen die 96,7 aus Bremen dann doch viel zu sehr, aber auch sonst wäre das Signal mit dem Radio noch aufnehmbar wenn es ähnlich zur 89,6 MHz wäre. Da ist einfach nichts. Die 89,5 MHz mit hr3 vom Hohen Meissner macht hier keine Probleme auf der 89,6 MHz mit gutem Empfänger und der LogPer auf dem Dachboden nach Südost.

Der Empfang der 89,6 MHz, also wenn die QRG sauber ist, ist übrigens mit der 101,6 MHz aus Herford recht gut vergleichbar. Den Empfangsergebnissen nach zur Urteilen könnte man fast denken, dass die 89,6 MHz mit BFBS Radio 2 nicht aus Minden sondern aus vielmehr Herford kommt. Allerdings kommt aus Minden die 95,7 MHz hier auch recht gut durch, neben der 107,4 MHz die beste Lokalradiofrequenz. Kann also schon passen.

Hier mal ein Mitschnitt von eben, im Hintergrund ist noch immer mal mehr mal weniger Dlf Kultur aus Berlin schwach zu erkennen. Daneben auch mal die Frequenzen 89,7 und 89,5. Antenne steht nach Südost.
BFBS2_2020-09-14_89k6MHz_3.mp4
BFBS Radio 2 - 89,6 MHz - 14.9.2020 - 18:08
(4.06 MiB) 29-mal heruntergeladen
QTH: Bremer Umland

RF_NWD
Beiträge: 801
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von RF_NWD »

Auf der 89,6 geht nach Süden und Südwesten (Richtung B.Oeynhausen.) so gut wie gar nichts raus. Selbst in Porta Westfalica in Spuckweite zum Turm ist die Frequenz kaum aufnehmbar. Sowie man aus der Porta Westfalica Richtung Mindern raus ist, ab etwa Lerbeck kommt das Signal, schnell stärker werdend, an. Vermutlich ist die Sendeleistung auch Richtung Westen extrem eingeschränkt, den Berichten nach zu urteilen.

Nach Norden aber ist die Sendeleistung gefühlt (wie auch im Diagramm) höher als auf der 96,6., die schon im Mindener Stadtgebiet kaum mehr als die 101,6 bringt.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

Radiofreund
Beiträge: 12
Registriert: Do 14. Mai 2020, 21:44
Wohnort: Melle-Bruchmühlen

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Radiofreund »

Ich habe gerade auf meinem Blaupunkt Queens MP56 an der Yagi die 89,6 empfangen, es dauerte aber nur wenige Sekunden bis sich wieder DLF Kultur breitgemacht hat. Ich bin sehr überrascht über diesen sehr schlechten Empfang, da ich den Turm von hier sehen kann. Die 101,6 hingegen ist hier so stark, dass man schon einen trennscharfen Empfänger braucht um Radio SAW zu hören.
QTH: Melle-Bruchmühlen

empfangbare Kanäle: 5C DR Deutschland; 6A Hessen Nord; 6A BremenK6A; 6D Radio Bremen; 7B hr radio; 7A, 9B, 10A, 11B, 12A NDR NDS; 11D Radio für NRW

Silvenja354
Beiträge: 7
Registriert: So 13. Sep 2020, 00:36

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Silvenja354 »

Es ist mir mittlerweile mit dem Technisat Techniradio RDR gelungen die 89,6 in Barnstorf zu empfangen, zwar verrauscht aber dennoch verständlich. Überraschenderweise geht die sogar stärker als die 101,6 aus Herford.

RF_NWD
Beiträge: 801
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von RF_NWD »

Ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, dass auf der 89,6 die 100Watt nur in einem schmalen Korridor nach Norden rausgehen. In Minden isi sie eindeutig stärker als die 96,6. Aber auch in meine Richtung geht nur sehr wenig raus. Ich habe das jetzt mal an Tagen ohne angehobene Bedingungen getestet.
Besten Empfang im Haus merkwürdigerweise im Erdgeschoss auf dem Wohnzimmertisch.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

Habakukk
Beiträge: 2488
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Habakukk »

Gibt es eigentlich aktuelle Fotos vom Senderstandort? Die Annahme, dass alle drei Frequenzen über eine Antennenanlage angestrahlt werden, wird dann wohl eher nicht zutreffen. Womöglich gibt es sogar pro Frequenz je eine Antennenanlage.

RF_NWD
Beiträge: 801
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von RF_NWD »

Weit über 100 teils spektaluläre Fotos aus dem Juni, die während der nächtlichen Beleuchtungsaktion aufgenommen wurden, lassen sich im Netz finden. Aber so detailreiche Ansichten zu den UKW Antennen wie in dem 2 Jahre alten You tube Video, das von einer Drohne aufgenommen wurde, habe ich dort bislang nicht gefunden
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

Antworten