Britain to end historic bases in Germany by 2020

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Japhi
Beiträge: 669
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: 45529 Hattingen

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Japhi »

Die Delle ist genau Richtung Lelystad. Wann da die 103 on air ging weiß ich nicht, aber vor Veronica, Radio 10 und 538 war da schon Radio 1 drauf, soweit ich weiß. Vermutlich wurden beide zeitgleich geplant.
QTH: Hattingen-Rauendahl (NRW)
Dacia MediaNav, Degen DE1103 (82/56), Sony XDR-S3HD, Albrecht DR70, Sangean DPR64

Staumelder
Beiträge: 218
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Staumelder »

Lelystad ging meines Wissens im Sommer 1995 mit Radio 538 auf Sendung.
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+ ● Log-Blog

Jassy
Beiträge: 333
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Jassy »

Staumelder hat geschrieben:
Di 28. Apr 2020, 07:44
Lelystad ging meines Wissens im Sommer 1995 mit Radio 538 auf Sendung.
Die Frequenz ging in 1995 an Radio 538, wurde aber davor im FM-H Netz durch Radio 1 benutzt. Ich glaube dieser Sender wurde am ende der 80er Jahre eingeschaltet.

Die 101,6 aus Herford kommt bei mir zu Hause auch dauerhaft an, aber nur mit der Sony. Die Empfangsqualität ist stark wechselend, und schwankt zwischen O=1 bis O=3. ffn auf 101,5 macht das Leben sehr schwer, mit normale Radio's geht da nichts.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Jens1978
Beiträge: 444
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Jens1978 »

Michel OS hat geschrieben:
Di 28. Apr 2020, 06:23
Jens1978 hat geschrieben:
Mo 27. Apr 2020, 18:42
Staumelder hat geschrieben:
Mo 27. Apr 2020, 07:18
Zum Diagramm der 103: war die "Delle" Richtung Westen "immer" schon da oder kam die erst mit der Koordinierung der 103,0/1/2 in NL?
Die Delle wird nicht koordiniert sein, dass ergibt sich aufgrund der Topographie, denn dort sendet der Sender entlang des Bergkammes, des Teutoburger Waldes.
Hä? Man sieht auf dem Bild doch den weißen Ring um den Sender mit der Delle. ;) Solange ich mich erinnern kann, steht in der Wittsmoorliste 110° als "Azimut der Hauptstrahlrichtung". Da die älteste Ausgabe, die ich gerade zur Hand habe, von 1995 ist (und die älteste, die hier sein sollte, von 1989 wäre), kann das aber Staumelders Frage vermutlich nicht beantworten.
Ähm, ja, also ... hab das wohl falsch verstanden und auch den weißen Ring gar nicht gesehen. :( :D Meine älteste Wittsmoorliste ist von 1989 und auch dort steht bereits Richtstrahlung nach 110° drinnen. Auch im Genfer Plan 1984 steht Richtstrahlung für die 103,0 aus Bielefeld.

Lelystad war meines Wissens nach tatsächlich mit Radio 1 auch schon in Betrieb bpsw. dafür geplant, jedenfalls sagt es dieses Nozema Heft von 1991.
Dateianhänge
nozema_1991_fm_4te_klein.jpg
QTH: Bremer Umland

Staumelder
Beiträge: 218
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Staumelder »

Um jetzt völlig ins OT abzudriften: Radio 1 startete im Januar 1993, ab Sommer 1992 gab es Testtöne (zunächst nur auf 101,0 MHz, dann aber auch auf 104,6).
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+ ● Log-Blog

RF_NWD
Beiträge: 801
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von RF_NWD »

In meinem jetzigen Arbeitszimmer in Stadthagen EG Südseite geht Minden besser als Herford. Ansonsten wechselt das je nach Ecke , mal mit , mal ohne RDS, Subjektiv ist der Empfang am besten im EG und zwar in der Mitte des Raums, Der Platz auf dem Fensterbrett hat aber den Vorteil, dass dort auch HR1 und HR2 vom Meißner sowie HR 4 vom Habichtswald noch gut gehen, die sonst kaum irgendwo brauchbar zu empfangen sind.
Das kleine Sony Gerät verhält sich auf UKW in Stadthagen schlechter als in Osnabrück, Vermutlich kommt es mit dem Grossignal vom Bückeberg nicht so gut zurecht.
Interessanterweise war beim Aufenthalt auf dem Mindener Bahnsteig das Herforder Signal stärker als das vom Jakobsberg. Am stärksten schien mir der Mindener Pegel zwischen Dankersen und Bückeburg.

Radio Eins vom RBB hat übrigens auch noch einen Bericht zu den BFBS Abschaltungen der letzten Jahre gebracht.
https://www.radioeins.de/programm/sendu ... rvice.html
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

_Yoshi_
Beiträge: 975
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von _Yoshi_ »

Staumelder hat geschrieben:
Di 28. Apr 2020, 11:45
Um jetzt völlig ins OT abzudriften: Radio 1 startete im Januar 1993, ab Sommer 1992 gab es Testtöne (zunächst nur auf 101,0 MHz, dann aber auch auf 104,6).
An die Testtöne kann ich mich auch noch erinnern.
Teilweise waren die so häftig das sogar Bremen 4 101,2MHz angekratzt wurde.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

Günni74
Beiträge: 105
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:36
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Günni74 »

Ja, an den Testton, 400Hz, kann ich mich auch noch sehr gut erinnern.
L e e r / O s t f r i e s l a n d

Jens1978
Beiträge: 444
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Jens1978 »

Hat sich einer eigentlich das Studio von BFBS in Paderborn mal ansehen können? Wie in dem Radio Eins Bericht ja zu lesen, hausen die seit 2016 in einem ehemaligen Autohausgebäude. Kann mir kaum vorstellen, dass das auf Kasernengeländer der Briten steht.
QTH: Bremer Umland

stollj3r
Beiträge: 9
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:13

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von stollj3r »

Die Britschen Streitkräfte können während ihres Auslandaufenthaltes Fahrzeuge steuerfrei erwerben. Dazu gibt es spezielle Autohäuser in der Nähe oder auf militärischen Stützpunkten. Nach Verkleinerung der Truppenzahlen wurden nahezu alle dieser Autohäuser geschlossen. BFBS Germany ist dann in ein Gebäude gezogen, welches zuvor zu diesem Zweck genutzt wurde. Es handelt sich also nicht um ein ehemaliges deutsches Autohaus. Das Studio liegt direkt neben weiteren militärischen Einrichtungen der Briten und teilt sich damit einen Parkplatz. Es ist zwar nicht direkt Teil einer militärischen Sperrzone, allerdings ist das Gebiet auch nicht unbedingt für deutsche Zivilisten frei zugänglich. An der Zufahrt gibt es ein großes Stahltor, was man wohl jeder Zeit bei Bedarf schließen kann. Ich verfüge über diese Information, da ich meine Masterarbeit über die Britischen Streitkräfte geschrieben habe und daher Zutritt zu diesen Anlagen hatte.

catperson
Beiträge: 78
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:50

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von catperson »

Gerade beobachtet auf 101,6 und 96,6:

PS=BFBS_GER (vorher: BFBS_Ger)
TP=0

Das ist wahrscheinlich schon seit ein paar Tagen so. Den alten Zustand habe ich zuletzt am 18.5. gesehen

Catperson

planetradio
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von planetradio »

Ein User schrieb hier, ab morgen 1. Juni wäre ein neues Programm auf der 103.0 zu hören.
Das glaube ich aber nicht.
Morgen ist nämlich Feiertag ;)

SeltenerBesucher
Beiträge: 564
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von SeltenerBesucher »

planetradio hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 23:30
Ein User schrieb hier, ab morgen 1. Juni wäre ein neues Programm auf der 103.0 zu hören.
Das glaube ich aber nicht.
Morgen ist nämlich Feiertag ;)
Hatte der User einen Aluhut gegen die Radiowellen auf? Du scheinst nicht besser zu sein. „Ich will nicht gesagt haben, aber …“.
Einfach mal anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=hkncijUZGKA

Dennis_OWL
Beiträge: 20
Registriert: Mi 19. Dez 2018, 18:52

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Dennis_OWL »

:rolleyes: Hab auch eben noch auf die 103 gekurbelt, um zu schauen, was an der Wortmeldung dran ist - bei mir kommen nach wie vor ffn-Reste mit sehr viel Rauschen.

Ich bin letzten Freitag von der Nordseeküste nach HX gefahren und habe mal die "BFBS GER"-Versorgung entlang A33 und B64 getestet:
Ganz bis nach Osnabrück hoch geht die 101,6 nicht. Brauchbar im Auto hörbar ist sie Richtung Süden ca. zw. Dissen und Borgholzhausen, ab dort verschwindet das meiste Kratzen. Das Radio bleibt dann bis BI-Zentrum auf 101,6 und springt dann auf die 91,7, die dann aber wirklich nur ein kurzes Intermezzo hat. Kurz hinter dem Kreuz BI wird der Empfang kratzig und irgendwann auf Höhe Schloß Holte-Stukenbrock übernimmt dann wieder die 101,6 (kann ab dort wahrscheinlich wieder den Teutoburger Wald-Kamm überwinden), Qualität so lala. Umgeschaltet auf die 105 wird erst ca. auf Höhe der Abfahrt Sennelager. Die 105 versorgt Paderborn gut und geht dann gut bis zur Abfahrt Schwaney auf der B64 - danach hat sie auch noch reichlich Kraft, wird aber hart von der 105,1 FFH (kommt ab dort sofort mit RDS) angekratzt und macht keinen Spaß mehr.

Empfänger war ein weitgehend von elekrischen Störungen freier 88er Fiat Panda mit 770 Kubik und Weber-Vergaser, der originalen Türscharnierantenne (ca. 75cm lang) und ein Sony CDX-GT28.
Schöne Grüße aus Ostwestfalen!
QTH #1: Brakel-Hembsen (51,70 / 9,23)
QTH #2: Bielefeld-Senne (51,97 / 8,54)

Nicoco
Beiträge: 1147
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Nicoco »

Um die 103.0 werden sich WDR, Dlf und LfM erstmal streiten.
Bis das geklärt ist, wer die Frequenz bekommt, werden noch Monate vergehen.

Antworten