Britain to end historic bases in Germany by 2020

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
DJ Taifun
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:53

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von DJ Taifun »

Habe mal Radiomobil rechnen lassen für die 103,0 70KW
BI-Hühnenburg 103,0 70KW  Pkt 99% 200km openstr W7_page1_image1.jpg
DJ Taifun

DJ Taifun
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:53

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von DJ Taifun »

Und hier die mit den neuen BFBS Frequenzen:
Paderborn 105,0 und 91,2
Herford 101,6
Friedrichsdorf 91,7
Dateianhänge
PB Sennelager 105  300W  0,1°  Pkt99%  200km openstr W7_page1_image1.jpg
PB Sennelager 91,2  2,5KW  0,1°  Pkt99%  200km openstr_page1_image1.jpg
Herford  101,6 1,4KW  0,1° Pkt 99 200km openstr W7_page1_image1.jpg
Friedrichsdorf 91,7 450W D 0,1° Pkt 99% 200km W7 openstr_page1_image1.jpg
DJ Taifun

strade
Beiträge: 80
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von strade »

[habe das posting gelöscht]
Zuletzt geändert von strade am Mo 27. Apr 2020, 06:38, insgesamt 1-mal geändert.

RF_NWD
Beiträge: 801
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von RF_NWD »

@ DJ Taifun :danke: für die Radiomobile -Karten.

An meinen Standorten Stadthagen und Osnabrück merkt man auf normalen Alltagsgeräten den Unterschied
zwischne Bielefeld und Herford. doch schon. Während es auf der 103,0 für rauschreies Stereo und Sofort -RDS reichte, muss man bei Herford in beiden Fällen mit einwandfreiem Mono und RDS may be vorlieb nehmen.
In Osnabrück habe ich in meinem aktuellen Quartier ziemliches Glück. Mein einziger Radiobegleiter ,das kleine Sony DAB Taschenradio schafft es am Fenster Herford und Lingen sauber voneinander trennen.

Aber in der nächsten Woche kann ich mir die Lage im Raum Stadthagen/Minden dann wieder genauer anschauen.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

PrismaPlayer
Beiträge: 317
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von PrismaPlayer »

Punkt 0 Uhr und BFBS 1 ist aus...Eine Ära geht zu Ende...War hier in Schwerte und im Raum Dortmund Unna immer gut zu empfangen auf der 103.0

wittekind
Beiträge: 43
Registriert: Do 27. Feb 2020, 17:48
Wohnort: überall und nirgends

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von wittekind »

strade hat geschrieben:
So 26. Apr 2020, 21:15
der NDR ist rauschfrei drin ( Danke für die neuen Programme ), und Altsenderder der holzverarbeitenenden Industrie verweigern den Fortschritt. Achja, das war ja die FDP, die sich gegen den Fortschritt gestämmt hat.
Was hat jetzt deine plumpe DAB-Propaganda und der Empfang oder Nicht-Empfang von FFN und NDR in Niedersachsen mit dem Thema BFBS und Nachfolge der Frequenz Bielefeld 103,0 MHz zu tun?
Richtig: Gar nichts. :sneg:

Dein achso rückschrittlicher Holzbock FFN sendet übrigens seit Jahren für alle Oberförster in Bremen auf Kanal 7D und Borkenkäfer in Hamburg auf Kanal 11C. :p

Japhi
Beiträge: 669
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: 45529 Hattingen

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Japhi »

Im Vodafone/Unitymediakabel in Hattingen (Netz Bochum) läuft auf 96,0 ein Leerträger, jedoch noch mit den vollen RDS-Daten von BFBS. PS: _BFBS_1_, RT: BRITISH FORCES BROADCASTING SERVICE GERMANY * * *
QTH: Hattingen-Rauendahl (NRW)
Dacia MediaNav, Degen DE1103 (82/56), Sony XDR-S3HD, Albrecht DR70, Sangean DPR64

SeltenerBesucher
Beiträge: 564
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von SeltenerBesucher »

Auf UKW nicht mehr, nur noch verrauschtes Radio Veronica.

Die letzten Töne auf der 103,0 MHz nun auch auf youtube.com

Staumelder
Beiträge: 218
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Staumelder »

Schönes Dokument. Gerade auch mit dem Sony-Tuner, mit einem solchen Gerät habe ich meine ersten RDS-Erfahrungen gesammelt, der RT von BFBS hat sich in der Zeit glaube ich gar nicht geändert.

Zum Diagramm der 103: war die "Delle" Richtung Westen "immer" schon da oder kam die erst mit der Koordinierung der 103,0/1/2 in NL?
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+ ● Log-Blog

Dennis_OWL
Beiträge: 20
Registriert: Mi 19. Dez 2018, 18:52

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Dennis_OWL »

Cooles Video! Habe gerade mal meinen Sony-Receiver, der leider nicht sehr trennschaft, aber dafür an der Hausantenne (zeigt Richtung Harz) ist, auf die 103,0 gestellt. Bei mir schräbbelt auf 103,0 jetzt ffn sehr angekratzt, aber erkennbar. Könnte die 103,1 aus Braunschweig sein?! Auf 103,1 selbst schlägt allerdings das wesentlich stärkere hr4 von 103,2 (de facto hier Ortssender) durch. Auf 102,9 und 102,8 schräbbelt auch ffn, aber noch schwächer. Wird wohl das Signal aus Göttingen sein.
Zuletzt geändert von Dennis_OWL am Mo 27. Apr 2020, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße aus Ostwestfalen!
QTH #1: Brakel-Hembsen (51,70 / 9,23)
QTH #2: Bielefeld-Senne (51,97 / 8,54)

RF_NWD
Beiträge: 801
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von RF_NWD »

Schön, dass @ Seltener Besucher die Abschaltung der 103,0 dokumentiert hat.
Habe den Moment im Halbschlaf im Bett noch live mitbekommen. An anderer Stelle in der Wohnung wäre hier vermutlich stattdessen wie bei Dennis_OWL das Signal von FFN aus Braunschweig schwach zu hören gewesen.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

pete04
Beiträge: 47
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von pete04 »

Dennis_OWL hat geschrieben:
Mo 27. Apr 2020, 09:07
Cooles Video! Habe gerade mal meinen Sony-Receiver, der leider nicht sehr trennschaft, aber dafür an der Hausantenne (zeigt Richtung Harz) ist, auf die 103,0 gestellt. Bei mir schräbbelt auf 103,0 jetzt ffn sehr angekratzt, aber erkennbar. Könnte die 103,1 aus Braunschweig sein?! Auf 103,1 selbst schlägt allerdings das wesentlich stärkere hr4 von 103,2 durch. Auf 102,9 und 102,8 schräbbelt auch ffn, aber noch schwächer. Wird wohl das Signal aus Göttingen sein.
Ich habe um 08:00 Uhr heute morgen mal die Situation zwischen Erwitte und Anröchte beobachtet und bin dazu auf eine Anhöhe gefahren.
Beim Empfänger handelt es sich um ein Mercedes-Benz Navigationssystem, Audio APS 50 mit Antennendiversity.

Auf der 103,0 fadete Veronica aus Hilversum durch, auf der 103,1 stritten sich - wie bei dir - ffn (ich vermute auch Braunschweig) und Fritz aus Pritzwalk, wobei ffn der eindeutige Gewinner war.
Auf der 103,2 ist hr4 auch hier nun viel stärker. Auf der 102,9 konnte ich nichts feststellen und auf der 102,8 lief DLF aus Wesel.

Zu den neuen Bfbs Frequenzen:
101,6: Herford läuft hier in der Gegend am besten, ist aber sobald man tiefer fährt nicht mehr beifahrertauglich.
In höheren Ecken wechselt das RDS öfters mal zwischen der 105 und der 101,6 hin- und her, wechselt aber sehr schnell immer zurück zum Herforder Sender.
105,0: Die Reichweite ist sehr mies, hinzu kommen noch Störungen von Radio Lippe Welle Hamm.
91,7: Der Sender ist hier nicht empfangbar
96,6: Ebenfalls nicht empfangbar, hier konnte heute morgen N-Joyaus Lingen empfangen werden

Die 91,2 von bfbs 2:
Eine sehr schlecht gewählte Frequenz. Auf der Anhöhe lief sie gut angerauscht und wurde immer wieder von Radio 91,2 aus Dortmund und N-Joy aus Bad Rothenfelde angegriffen, wobei meist n-joy der Gewinner war.

Günni74
Beiträge: 105
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:36
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von Günni74 »

Schade, schade und nochmals schade :heul:
Ich habe Abends desöfteren hier in Leer auf 102.98 MHz mit Roadstar an 5er Yagi reingehört.
Mit welcher Bitrate wird BFBS Radio 1 auf 16E übertragen?
L e e r / O s t f r i e s l a n d

NurzumSpassda
Moderator
Beiträge: 113
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:42
Wohnort: Roxel, 12 km O (287°) vom Sender Münster-Baumberge
Kontaktdaten:

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von NurzumSpassda »

Bye bye, BFBS auf der 103.0 MHz! Es war eine schöne Zeit mit Dir. Zuletzt habe ich ihn zwar weniger gehört, aber er war immer noch ein schöner Farbklecks in NRW.

Umso angenehmer war ich vom relativ guten Empfang der 101.6 heute morgen in Münsters Westen überrascht. Ob es an Tropo heute morgen lag (NPO Radio 4 aus Wieringermeer ging hier auch), finde ich noch heraus. Er ging jedenfalls stellenweise rauschfrei, stellenweise gar nicht. Zu RDS langte es nicht. Die Modulation ist leicht lauter als bisher, was für mich auf Eigenbetrieb schließen lässt. Ich muss den Empfang nochmal an Berglagen (insbesondere im Teuto oder am Tilbecker Berg nahe Nottuln, der eine gute Lage nach Osten hat) testen.

Auf der 103.0 geht nun Veronica aus Hilversum, ungefähr ähnlich stark wie die 103.1. Andere Sender waren bislang nicht aufnehmbar. Ich bleibe weiter dran.
Groetjes!
Bild
Der Geräte: DE-1103 (56-/80-kHz), Dual DAB4, Onkyo T-4970, Skoda Swing Delphi
Een grote fan van Nederlandse en Antillen-Radio. 538. SLAM. NPO. Radio ONE. Paradise FM. X104.3. Dolfijn FM. Etherpiraten.

stollj3r
Beiträge: 9
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:13

Re: Britain to end historic bases in Germany by 2020

Beitrag von stollj3r »

Natürlich ist das mit BFBS Germany und der UKW Frequenz sehr schade, aber man müsste vielleicht einfach sein Auto modernisieren, wenn man den Sender vermisst. Ich habe von Vodafone eine Unlimited Flat und mir gerade beim Elektromarkt einen Amazon Input gekauft. Den verbindet man dann mit einem USB Port (Strom), mobilem Hotspot (Internet) und per Bluetooth oder AUX (Audio) mit dem Autoradio und installiert über ein britisches (!) Amazon-Konto die original BFBS Skills. Mit einem einfachen "Alexa, play BFBS Germany" oder "Alexa, play BFBS Radio 2" geht der Spaß dann in bester Tonqualität weiter. Die Streams klingen qualitativ deutlich besser als TuneIn.

Klingt etwas umständlich, vermeidet aber jegliches Herumspielen am Smartphone während der Fahrt.

Antworten