Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
MainMan
Beiträge: 250
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von MainMan » Do 7. Nov 2019, 20:33

bennySL hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 08:48
MainMan hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 19:18
Energy ist dagegen nur noch ein Low-Budget-Abklatsch von N-Joy.
Das ist einfach Unsinn! Zumal der Sendestart beider Programme nicht weit genug auseinander liegen! Njoy: 4.April 94, Energy: 4.Oktober 95.
Es ist wohl eher andersrum !!!
NRJ HH startete 1,5 Jahre nach N-Joy.
Natürlich haben die sich inhaltlich am etablierten Wettbewerber im CHR-Segment orientiert, genauso wie man beim NDR 93/94 Frank Ottos Erfolgsformel studiert hatte.

ABER: NRJ HH war von Beginn an ein Low-Budget-Programm mit unsinnigen Renditeerwartungen.

Konsequenz: In der MA hat die Hamburger Filiale nie wirklich was reißen können, dafür wurden reichlich Geschäftsführer verschlissen.
Arbeitsplätze wurden - anders als von Hopp in seiner gestrigen PM suggeriert - auch nie in nenneswerter Zahl geschaffen.
Die Hamburger Redaktion besteht nahezu komplett aus Praktis, Volos und Minijobbern.

All diese Fakten dürften der MA HSH ihre Entscheidung gegen NRJ wesentlich erleichtert haben.

ontheair
Beiträge: 50
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:48

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von ontheair » Mo 11. Nov 2019, 08:53

Marc!? hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 00:22
War auch sicherlich ein Fehler sich nur auf der einen Frequenz zu bewerben und eine DAB Alternative hat man durch die bundesweite ausstrahlung nicht.
Wobei die bundesweite DAB-Ausstrahlung nicht zwingend eine lokale DAB-Ausstrahlung in Hamburg verhindert haben dürfte. Siehe NRJ in München und Nürnberg: Dort sind die lokalen Programmen jeweils auf UKW und DAB zu hören. Zusätzlich zum bundesweiten Programm (womit die sich möglicherweise selbst Konkurrenz aus eigenem Hause machen).

Selbiges hätte man ja auch in Hamburg umsetzen können. Warum das seinerzeit nicht passiert ist weiß ich nicht. Hat sich NRJ in Hamburg jemals für den Lokal-Mux beworben als noch Platz war?

TobiasF
Beiträge: 298
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von TobiasF » Mo 11. Nov 2019, 12:03

Keine Ahnung, warum die regionalen Energys so uneinheitlich mit DAB+ umgehen. Es gibt hier DAB+-Unterstützer und DAB+-Verweigerer.
  • DAB+-Unterstützer: Bremen, München, Nürnberg, Sachsen
  • DAB+-Verweigerer: Berlin, Hamburg, Stuttgart
Auffällig ist, dass sich die Eigenregie-Energys außerhalb Bayerns dem DAB+ verweigern. Spekulatiusdose auf: Möglicherweise will man im Rahmen des Digitalumstiegs weg von den regionalen Energys, hin zum bundesweiten Programm. Diese Strategie würde sich bei Energy Hamburg folgendermaßen auswirken:
  1. Es würde sich keine Mühe gemacht, einen DAB+-Platz zu ergattern.
  2. Energy Hamburg würde am 31.07.2020 eingestellt.
  3. Es würde auf Energy Hamburg kräftig die Werbetrommel für das bundesweite Energy gerührt.

Marc!?
Beiträge: 1089
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von Marc!? » Mo 11. Nov 2019, 13:05

TobiasF hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 12:03
Keine Ahnung, warum die regionalen Energys so uneinheitlich mit DAB+ umgehen. Es gibt hier DAB+-Unterstützer und DAB+-Verweigerer.
  • DAB+-Unterstützer: Bremen, München, Nürnberg, Sachsen
  • DAB+-Verweigerer: Berlin, Hamburg, Stuttgart
Auffällig ist, dass sich die Eigenregie-Energys außerhalb Bayerns dem DAB+ verweigern. Spekulatiusdose auf: Möglicherweise will man im Rahmen des Digitalumstiegs weg von den regionalen Energys, hin zum bundesweiten Programm. Diese Strategie würde sich bei Energy Hamburg folgendermaßen auswirken:
  1. Es würde sich keine Mühe gemacht, einen DAB+-Platz zu ergattern.
  2. Energy Hamburg würde am 31.07.2020 eingestellt.
  3. Es würde auf Energy Hamburg kräftig die Werbetrommel für das bundesweite Energy gerührt.
Gibt es bei Energy nicht auch Franchisenehmer und Fillialen ?

iro
Beiträge: 652
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von iro » Mo 11. Nov 2019, 13:45

TobiasF hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 12:03
[*] DAB+-Unterstützer: Bremen, München, Nürnberg, Sachsen
Bremen ist kein Energy, sondern gehört zur ffn Mediengruppe.
Wie auch Radio Roland.
Und ffn ist im eigenen Bundesland auch nicht als Unterstützer von DAB+ bekannt, nutzt es jedoch in Nachbarbundesländern.

793267
Beiträge: 159
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von 793267 » Mo 11. Nov 2019, 14:06

iro hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 13:45
TobiasF hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 12:03
[*] DAB+-Unterstützer: Bremen, München, Nürnberg, Sachsen
Bremen ist kein Energy, sondern gehört zur ffn Mediengruppe.
Wie auch Radio Roland.
Und ffn ist im eigenen Bundesland auch nicht als Unterstützer von DAB+ bekannt, nutzt es jedoch in Nachbarbundesländern.
Energy Hamburg (Deutschland)
MHz p m ctry RDS-PS RDS-PI Programm Ort Lstg ⓘ stream
97.1 h s D ENERGY 1B16 Energy Hamburg Hamburg/Heinrich-Hertz-Turm (ham) 0.13 ⓘ ▶
100.9 h s D ENERGY 1B16 Energy Hamburg Hamburg-Bergedorf (ham) 0.1 ⓘ ▶

Energy Bremen (Deutschland)
MHz p m ctry RDS-PS RDS-PI Programm Ort Lstg ⓘ stream
89.8 h s D ENERGY 1342 Energy Bremen (Bremen) Bremen-Walle (bre) 0.8 ⓘ ▶
103.5 h s D ENERGY 1342 Energy Bremen (Oldenburg) Oldenburg-Wahnbek (nds) 0.5 ⓘ ▶
104.3 h s D ENERGY 1342 Energy Bremen (Bremerhaven) Schiffdorf [nds] (Bremerhaven) (bre) 8 ⓘ ▶

iro
Beiträge: 652
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von iro » Mo 11. Nov 2019, 15:14

793267 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 14:06
Energy Hamburg (Deutschland)
Energy Bremen (Deutschland)
Was soll uns dieser überflüssige unkommentierte Auszug aus der FMLIST jetzt sagen?
Der ändert doch nichts daran, daß Energy Bremen trotzdem ffn ist...
(übrigens der einzige Energy-Sender in Deutschland, der nur Franchisenehmer ist).

Dudelsack
Beiträge: 426
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von Dudelsack » Mo 11. Nov 2019, 15:23

iro hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 15:14
übrigens der einzige Energy-Sender in Deutschland, der nur Franchisenehmer ist.
Ich dachte immer, auf Energy Sacchsen träfe das genau so zu.

iro
Beiträge: 652
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von iro » Mo 11. Nov 2019, 16:02

Dudelsack hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 15:23
iro hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 15:14
übrigens der einzige Energy-Sender in Deutschland, der nur Franchisenehmer ist.
Ich dachte immer, auf Energy Sacchsen träfe das genau so zu.
Eigentlich wollte ich ja schreiben, daß es (Bremen) der einzige Energy-Sender wäre, an dem die NRJ Group nicht beteiligt ist. Hatte nur keine Lust, den Namen der NRJ Group zu er-ecosian und daher den Franchisenehmer genommen... (was evtl. doch nicht passt)
Dem ist auch so.
Ob Energy Sachsen Franchise ist oder nicht, weiß ich gar nicht (dieses "Bundesland" steht nicht auf meiner Interessenliste und zu einem Franchise-Status in Sachsen finde ich auch nichts). Aber in dem Fall ist die NRJ Group auch direkt am Sender beteiligt:

71.6% MHB Rundfunkbeteiligungsgesellschaft mbH
= 100.0% Frank Otto Medienbeteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG (FOM)
28.4% CIB Beteiligungs GmbH
= 100.0% NRJ Group S.A.

793267
Beiträge: 159
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von 793267 » Mo 11. Nov 2019, 16:08

NRJ Empfangen I RADIO ENERGY

ENERGY VIA DAB+ 5C DAB+ Deutschland
ENERGY empfängst du mit DAB+ deutschlandweit. So bekommst du überall deine Lieblingshits und Sendungen wie die ENERGY Euro Hot 30.

FREQUENZEN BREMEN 7D DAB+ Bremen
In Bremen und Umgebung empfängst du das Programm aus der Hansestadt über UKW oder Kabel. Alle Frequenzen findest du hier. Alternativ hörst du uns natürlich auch im Webstream.
FREQUENZEN BERLIN
In Berlin und Brandenburg empfängst du das Programm aus der Hauptstadt über UKW oder Kabel. Alle Frequenzen findest du hier. Alternativ hörst du uns natürlich auch im Webstream.
FREQUENZEN HAMBURG
In Hamburg und Umgebung empfängst du das Programm aus der Hansestadt über UKW oder Kabel. Alle Frequenzen findest du hier. Alternativ hörst du uns natürlich auch im Webstream.
FREQUENZEN NÜRNBERG Hier auch enthalten 10C DAB+ Nuernberg
In Nürnberg und Umgebung empfängst du unser Programm über UKW oder Kabel. Alle Frequenzen findest du hier. Alternativ hörst du uns natürlich auch im Webstream.
FREQUENZEN MÜNCHEN 11C DAB+ Muenchen
In München und Umgebung empfängst du das Programm aus der Landeshauptstadt über UKW oder Kabel. Alle Frequenzen findest du hier. Alternativ hörst du uns natürlich auch im Webstream.
FREQUENZEN SACHSEN 6C DAB+ Leipzig/10D DAB+ Freiberg
In Sachsen empfängst du unser Programm über UKW oder Kabel. Alle Frequenzen findest du hier. Alternativ hörst du uns natürlich auch im Webstream.
FREQUENZEN STUTTGART
In Stuttgart und Umgebung empfängst du unser Programm über UKW oder Kabel. Alle Frequenzen findest du hier. Alternativ hörst du uns natürlich auch im Webstream.
https://www.energy.de/national/empfangen

DATENSCHUTZ
Stand: Mai 2019
Mit dieser Datenschutzerklärung unterrichten wir Dich, wie personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wenn Du unsere Website www.energy.de besuchst.

1. ANSPRECHPARTNER
Anbieterin der Website www.energy.de ist die Radio NRJ GmbH, Leipziger Platz 16, 10117 Berlin (nachfolgend: „ENERGY“ oder „wir“). ENERGY ist auch die Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Besucher dieser Seite (nachfolgend „Du“). Bei Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Dir gern zur Verfügung. Du kannst Deine Datenschutzanliegen gern per E-Mail an datenschutzbeauftragter@energy.de richten. Unsere vollständigen Kontaktdaten findest Du hier.

NRJ Group
1991: ENERGY betritt den deutschsprachigen Raum
Deutschland

Mit dem Sendestart von Energy Berlin 1991 ging die NRJ Group erstmals im Ballungsraum Berlin und zugleich erstmals in Deutschland auf Sendung. Weitere Stationen folgten seither in Sachsen (Energy Sachsen in Leipzig, Chemnitz und Dresden seit 1993 sowie Zwickau seit 1995), München (Energy München seit 1994), Hamburg (Energy Hamburg seit 1995), Rheinland-Pfalz (Energy Rheinland-Pfalz seit 1996, 1997 wieder eingestellt), Nürnberg (Energy Nürnberg ebenfalls seit 1995), der Region Stuttgart (Energy Stuttgart seit 2001 durch Übernahme von RMB-Radio und 2006 durch Kauf von R.TV Radio), Bremen (Energy Bremen seit 2003) und im Rhein-Main-Gebiet (Energy Rhein-Main seit 2010 durch Übernahme des Senders Main FM[2], 2013 wieder eingestellt). Ab August 2011 wurde zusätzlich die bundesweite Verbreitung des Digitalradio-Senders Energy DAB+ aufgenommen, das zwischenzeitlich als Energy Digital vermarktet wurde und nun "ENERGY Hit Music Only !"[3] heisst.[4][5] Die Vermarktung aller mehrheitlich im Besitz der NRJ Group befindlichen Energy-Stationen (davon ausgenommen sind Energy Bremen und Energy Sachsen) in Deutschland übernimmt seit 1996 ENERGY Media GmbH.[6]
https://de.wikipedia.org/wiki/NRJ_Group
Zentrale National
Anschrift
ENERGY MEDIA GmbH
Winterhuder Marktplatz 6-7
22299 Hamburg
Zuletzt geändert von 793267 am Mo 11. Nov 2019, 17:39, insgesamt 3-mal geändert.

Dudelsack
Beiträge: 426
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von Dudelsack » Mo 11. Nov 2019, 16:35

Und wieder einmal frage ich mich: Was willst du uns damit sagen? :confused: Entschuldige bitte, aber deine Beiträge sind bisweilen etwas kryptisch.

TobiasF
Beiträge: 298
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von TobiasF » Mo 11. Nov 2019, 16:38

Marc!? hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 13:05
Gibt es bei Energy nicht auch Franchisenehmer und Fillialen ?
Ja. Franchisenehmer sind die beiden Stationen, die ich zu den „DAB+-Unterstützern“ gezählt habe und die außerhalb Bayerns liegen: Energy Bremen und Sachsen. Beide Sender arbeiten mit Regiocast zusammen – daher kommt wohl das DAB+-Interesse.

793267 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 16:08
ENERGY VIA DAB+
ENERGY empfängst du mit DAB+ deutschlandweit. So bekommst du überall deine Lieblingshits und Sendungen wie die ENERGY Euro Hot 30.

FREQUENZEN [REGIONAL]
In [Region] empfängst du das Programm über UKW oder Kabel. Alle Frequenzen findest du hier. Alternativ hörst du uns natürlich auch im Webstream.
Klingt sehr danach, dass Energy es bevorzugt, dass man mit seinem DAB+-Gerät das bundesweite Energy empfängt, auch wenn man in Bremen, Leipzig oder München lebt, da die dortigen regionalen DAB+-Ausstrahlungen nicht erwähnt werden. Das würde also meinen Spekulatius untermauern.

iro
Beiträge: 652
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von iro » Mo 11. Nov 2019, 16:57

Hallo Herr Nummer,
793267 hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 16:08
NRJ Empfangen I RADIO ENERGY
Auch hier verstehe ich nicht, was Du eigentlich willst. Und wieso kopierst Du Kilometer an (erneut unkommentiertem) Fremdtext rein, statt einfach einen Link?
Vielleicht lässt Du beim nächsten Posting einfach mal das CopyPaste und erklärst uns, was Du uns mit den vorherigen Postings sagen möchtest.

Apropopo: https://www.energy.de/sachsen/DAB%2B
und: https://www.energy.de/sachsen/impressum-sachsen
IMPRESSUM
Für den Inhalt von ENERGY Sachsen ist die NETZWERK Programmanbietergesellschaft mbH Sachsen & Co. Betriebs KG verantwortlich.
Für die restlichen Inhalte dieser Webseite ist die Radio NRJ GmbH verantwortlich.
und: https://www.energy.de/bremen/impressum-bremen
Für den Inhalt von ENERGY Bremen ist die PBR Privater Bremer Rundfunk GmbH & Co. KG verantwortlich.
Für die restlichen Inhalte dieser Webseite ist die Radio NRJ GmbH verantwortlich.
Die müssten das also selber auf der Seite einpflegen (lassen).

Leprechaun
Beiträge: 95
Registriert: Do 8. Aug 2019, 18:00

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von Leprechaun » Mi 13. Nov 2019, 16:19

Diese Copy-Patse-Beiträge sind mir auch schon mehrfach negativ aufgefallen und deren Zweck verstehe ich ebensowenig!

Zum Thema, oder anders gesagt: dieser Beitrag grenzt doch einmal mehr an Realsatire. Glaubt man das an der Spitaler Straße wirklich, was man da so von sich gibt und dass die Existenz von Radio Hamburg an der obsoleten City-Frequenz 104.0 MHz läge?

https://meedia.de/2019/11/13/hoerfunk-b ... einbussen/

Marc!?
Beiträge: 1089
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Neuordnung UKW 91,7 Hamburg

Beitrag von Marc!? » Mi 13. Nov 2019, 18:12

Leprechaun hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 16:19
Diese Copy-Patse-Beiträge sind mir auch schon mehrfach negativ aufgefallen und deren Zweck verstehe ich ebensowenig!

Zum Thema, oder anders gesagt: dieser Beitrag grenzt doch einmal mehr an Realsatire. Glaubt man das an der Spitaler Straße wirklich, was man da so von sich gibt und dass die Existenz von Radio Hamburg an der obsoleten City-Frequenz 104.0 MHz läge?

https://meedia.de/2019/11/13/hoerfunk-b ... einbussen/
Naja offiziell befürchtet man Störungen der eigenen Frequenz durch den "nur" 0,4 MhZ Abstand. Ich lese das mal bewusst unkommentiert stehen

Antworten