Radiomobile Karten

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
jkr 2
Beiträge: 526
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von jkr 2 »

Ja, das ist mir schon bewußt.
Aber es wurde damals in Frage gestellt, ob es ihn wegen Einödriegel noch braucht. Und er wurde bisher nicht auf der Ausbauliste bis 2027 (von progresson) genannt

Danke schön für deine Karte! :)

Nachtrag: Für den 7D ist nichts koordiniert?
QTH: Regensburg
Habakukk
Beiträge: 4078
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von Habakukk »

Bin gespannt, was man sich für Simbach am Inn einfallen lässt. Die B12 an Simbach vorbei gibt es auf 7D tlw. Aussetzer, da geht der 10A besser. Wahrscheinlich braucht es da noch einen Füllsender auf dem Schellenberg. Alternativ könnte man vielleicht von Oberbayern aus vom schon vorhandenen Sender Neuötting senden.
RalphT
Beiträge: 123
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von RalphT »

Harald Z hat geschrieben: So 13. Jun 2021, 07:56 Für Zwiesel ist mitten im Ort ein 100 Watt DAB Füllsender (7C 11D 12D) koordiniert:


Zwiesel.PNG
Interessant. Aber der ist noch nicht aktiv? Gibt es schon ein Datum? Ich bin nämlich meist 2 x im Jahr dort. Gerade die Gegend um Bayerisch-Eisenstein und Zwiesel ist etwas dünn bei DAB. Mein Autoradio springt dann oft auf UKW um.
Da ich auch sehr oft drüben in Tschechien bin, hatte mich damals der Einödriegel interssiert. Aber der kommt nicht so weit, wie ich dachte.
Sobald man die Grenze in Bayerisch-Eisenstein überschreitet, dann geht nur noch UKW. Das geht aber auch nur bis oben bei Dobra Voda. Dann geht es runter und die deutsche Seite ist abgeschattet und die tschechischen UKW-Sender dröhnen im Radio.

Ok, der BR sendet ja nicht für Tschechien. Aber meine tschechischen Sprachkenntnisse sind bei Null. Daher versuche ich immer den BR zu bekomen, um die Nachrichten in deutsch zu empfangen.
Yoshi
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von Yoshi »

jkr 2 hat geschrieben: So 13. Jun 2021, 07:07
Ich bin zufällig gestern dort gewesen. Das Autoradio hat dort von DAB auf UKW gewechselt. Sogar der Ochsenkopf 90,7 wurde dort kurz eingelesen, ansonsten Wendelstein und sogar mal kurz die Hohe Linie. Aber kein Brotjacklriegel! Was noch auszutesten bliebe, wäre, wie es an der B11 entlang von Zwiesel nach Bay. Eisenstein aussieht. Leider hatte ich gestern dafür keine Zeit mehr.
7D und 11D sind auf der Strecke mit kurzen Aussetzer zu empfangen. Auf 5C gibt es längere Zeit stille.
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
Thomas(Metal)
Beiträge: 1138
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von Thomas(Metal) »

7D_Zw20N55_150_55m(12e47_48n30).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4x3-e8ef.jpg

Wobei nur 100W inzwischen für DAB-Füllsender eigentlich nicht mehr der Standard ist. Deshalb eine Rechnung mit 2kW

7D_Zw33N55_150_55m(12e47_48n30).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4x4-0377.jpg

Daneben gibt es noch den Standort Frauenau, hier die Rechnung mit 1kW aus 45m Höhe

7D_Fr30N45_150_45m(12e47_48n30).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4x5-c77e.jpg

...und mit 2kW kommt dieser Standort weiterhin ein Stück schlechter um Bayerisch Eisenstein an.

7D_Fr33N45_150_45m(12e47_48n30).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4x6-14cd.jpg
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
jkr 2
Beiträge: 526
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von jkr 2 »

Habakukk hat geschrieben: So 13. Jun 2021, 09:21 Bin gespannt, was man sich für Simbach am Inn einfallen lässt. Die B12 an Simbach vorbei gibt es auf 7D tlw. Aussetzer, da geht der 10A besser. Wahrscheinlich braucht es da noch einen Füllsender auf dem Schellenberg. Alternativ könnte man vielleicht von Oberbayern aus vom schon vorhandenen Sender Neuötting senden.

Rotthalmünster wäre zwar nicht weit, aber zum einem hat der Standort durch die Topographie keine Chance, zum anderen geht in diese Richtung nicht besonders viel raus. Vorzugsrichtung ist dort Richtung Nordost Richtung Pocking und Schärding.

Ich hatte auch schon an den ehemaligen österreichischen Standort Inntaler Heide (Mörschwang / Ort im Innkreis) gedacht, von dem aus analog ZDF und BR3 mit 1 kW gen Bayern gesendet wurden. Aber die Versorgungskarte von Sascha Teichmann hat mir aufgezeigt, dass die Distanz von dort nach Simbach einfach zu weit ist.

Ob Neuötting da hinter die Hügelkette kommt? Ist auch schon ein bissl weit weg. Für die von dir beobachtete 11D und 10A-Versorgung kommen für mich Untersberg und Hochberg, evtl. auch noch Wendelstein in Frage, sollte bei letzterem der Downtilt das noch erlauben. Aber schließlich hab ich ja südlich von Regensburg noch den Voralpenmux in Resten, ab Neufahrn beständig, auch schon in Zeiten vor Isen. Denk also, der Wendelstein schaffts schon noch her.

Drum gehe ich mit dir konform, dass da am Schellenberg was koordiniert werden müßte. Auf UKW gibts ja dort auch einen Füller für Trausnitz auf der 103,0.
QTH: Regensburg
Habakukk
Beiträge: 4078
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von Habakukk »

Ich könnte mir halt vorstellen, dass Neuötting ganz gut den Inn entlang strahlt.

Stimmt, "Inntaler Heide" hieß der Füllsender damals, der hatte mit 1kW aber schon eine ganz ordentliche Sendeleistung. Muss ich nochmal nachsehen, wo der genau stand. Ist da heute noch was?

Der Schellenberg ist aber halt kein BR-Standort, insofern weiß ich nicht, ob der für einen BR-Regionalmux infrage kommt. Gut, Postmünster nutzt man ja auch...

Vom Gefühl her hat der Wendelstein einen nicht ganz so starken Downtilt wie der Brotjacklriegel. Es ist echt Wahnsinn, dass der hier an den Alpen praktisch keine Rolle spielt. Landshut, Pfarrkirchen, Mallersdorf, selbst die 1kW Rattenberg kommen noch stärker durch als der Brotjacklriegel. Den hat man sauber kastriert...
Thomas(Metal)
Beiträge: 1138
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von Thomas(Metal) »

Nachdem die Rechnungen für 7D Südwest fertig sind und ich die nächsten Wochen eher ein deutlich enger gestecktes Programm habe...:

7D_Br36D108_DEG-A31N63_DGF30N60_Ei38D50_KEH33N60_LA-A40N55_MAI44D80_MAL44D80_PA-K38D48_PAN-P40N100_Ra30N45_Ro37N35_VIB37N80_VIT35D40_150_div(12e47_48n30).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4x7-b32c.jpg

7D_Br36D108_DEG-A31N63_DGF30N60_Ei38D50_KEH33N60_LA-A40N55_MAI44D80_MAL44D80_PAN-P40N100_Ro37N35_VIB37N80_150_div(sw-12e13_48n16).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4x8-c1ae.jpg

7D_Br36D108_DEG-A31N63_DGF30N60_Ei38D50_KEH33N60_LA-A40N55_MAI44D80_MAL44D80_PAN-P40N100_Ro37N35_150_div(sw-12e13_48n16).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4x9-ecee.jpg

7D_Br36D108_DEG-A31N63_DGF30N60_Ei38D50_KEH33N60_LA-A40N55_MAI44D80_MAL44D80_PAN-P40N100_Ro37N35_VIB37N80_215_div(sw-11e50_47n58).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4xa-6587.jpg

7D_Br36D108_DEG-A31N63_DGF30N60_Ei38D50_KEH33N60_LA-A40N55_MAI44D80_MAL44D80_PAN-P40N100_Ro37N35_215_div(sw-11e50_47n58).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4xb-ee69.jpg

7D_DGF30N60_LA-A40N55_MAI44D80_MAL44D80_PAN-P40N100_VIB37N80_150_div(sw-11e54_48n06).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4xc-f755.jpg

7D_DGF30N60_LA-A40N55_MAI44D80_MAL44D80_PAN-P40N100_150_div(sw-11e54_48n06).jpg
Bild
http://www.bilder-hochladen.net/i/9jd1-4xd-e506.jpg
Habakukk hat geschrieben: So 13. Jun 2021, 20:37 Vom Gefühl her hat der Wendelstein einen nicht ganz so starken Downtilt wie der Brotjacklriegel. Es ist echt Wahnsinn, dass der hier an den Alpen praktisch keine Rolle spielt. Landshut, Pfarrkirchen, Mallersdorf, selbst die 1kW Rattenberg kommen noch stärker durch als der Brotjacklriegel. Den hat man sauber kastriert...
Den Downtilt kann ich nicht rechnen. Aber auch ohne diesen hat mich bei der Rechnung schon sehr verwundert wie wenig davon unten ankommt. Sicher, sobald man minimal höher kommt ist das anders. Dort dürfte dann der Downtilt zuschlagen.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
Yoshi
Moderator
Beiträge: 464
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von Yoshi »

Habakukk hat geschrieben: So 13. Jun 2021, 20:37 Vom Gefühl her hat der Wendelstein einen nicht ganz so starken Downtilt wie der Brotjacklriegel. Es ist echt Wahnsinn, dass der hier an den Alpen praktisch keine Rolle spielt. Landshut, Pfarrkirchen, Mallersdorf, selbst die 1kW Rattenberg kommen noch stärker durch als der Brotjacklriegel. Den hat man sauber kastriert...
Das merk ich selbst hier in Sendernähe. Schon 15 km vom Sender entfernt gibt es Stellen in Richtung CZ wo einfach mal immer wieder der Empfang aussetzt (UKW Wechsel mal deaktiviert um das besser zu verifizieren). Richtung Philippsreut beim Grenzübergang ist es kurz danach schon zuende mit dem mobil genießbaren Empfang, da kommen nur noch kurze Signalfetzen im Auto durch. Dazu kommt das statt 4 kW in diese Richtung gerade mal 800 Watt raus gehen.
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
jkr 2
Beiträge: 526
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von jkr 2 »

Habakukk hat geschrieben: So 13. Jun 2021, 20:37 Ich könnte mir halt vorstellen, dass Neuötting ganz gut den Inn entlang strahlt.

Stimmt, "Inntaler Heide" hieß der Füllsender damals, der hatte mit 1kW aber schon eine ganz ordentliche Sendeleistung. Muss ich nochmal nachsehen, wo der genau stand. Ist da heute noch was?

Der Schellenberg ist aber halt kein BR-Standort, insofern weiß ich nicht, ob der für einen BR-Regionalmux infrage kommt. Gut, Postmünster nutzt man ja auch...

Vom Gefühl her hat der Wendelstein einen nicht ganz so starken Downtilt wie der Brotjacklriegel. Es ist echt Wahnsinn, dass der hier an den Alpen praktisch keine Rolle spielt. Landshut, Pfarrkirchen, Mallersdorf, selbst die 1kW Rattenberg kommen noch stärker durch als der Brotjacklriegel. Den hat man sauber kastriert...

Inntaler Heide: liegt knapp südlich der Ausfahrt 65 (Ort) der österreichischen A8. (Passau nach Linz) und östlich der Ortschaft Mörschwang auf einer leichten Anhöhe. Nach der Analogabschaltung für ZDF und BR3 nicht mehr in Betrieb. War hauptsächlich für Bad Füssing und Pocking gedacht (interessanterweise auf deutschen Karten "Pockinger Heide" genannt)

Laut Sascha Teichmanns Karte ist oder war der Standort auf folgendem Googleausschnitt
https://www.google.com/maps/place/Gemei ... 4d13.43481
an der leichten Rechtskurve, wo am Feldrand eine helle Fläche zu erkennen ist.
Nachtrag: Ganz knapp nördlich davon ist allerdings eine Stelle, wo beim Schattenwurf eines Baumes auch ein Mast sein könnte.
QTH: Regensburg
Thomas(Metal)
Beiträge: 1138
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von Thomas(Metal) »

Inntaler Heide: Laut diesem Eintrag viewtopic.php?p=1251034#p1251034 aus unserem Forum aus dem Jahr 2009 wurde der Mast entfernt.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
jkr 2
Beiträge: 526
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von jkr 2 »

Thomas(Metal) hat geschrieben: Mo 14. Jun 2021, 08:30 Inntaler Heide: Laut diesem Eintrag viewtopic.php?p=1251034#p1251034 aus unserem Forum aus dem Jahr 2009 wurde der Mast entfernt.

Danke! Ich dachte es mir schon. Für Österreich an dieser Stelle unnötig.
QTH: Regensburg
Habakukk
Beiträge: 4078
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von Habakukk »

jkr 2 hat geschrieben: So 13. Jun 2021, 16:56 Ob Neuötting da hinter die Hügelkette kommt? Ist auch schon ein bissl weit weg. Für die von dir beobachtete 11D und 10A-Versorgung kommen für mich Untersberg und Hochberg, evtl. auch noch Wendelstein in Frage, sollte bei letzterem der Downtilt das noch erlauben.
Dazu nochmal kurz: vergleiche mal aktuell den 7A Voralpenmux und 10A Obb/Schw in der Empfangsprognose. Man hat den Eindruck, als würde Neuötting (der beim 7A fehlt) für diese Gegend schon nochmal was bringen, v.a. im Bereich Marktl bis Kirchdorf. Ansonsten schaut es so aus, als wäre es v.a. der Untersberg, der da eine Rolle spielt. Der ist mit seinen 5kW ja jetzt als durchaus zum Wendelstein gleichwertiger Standort zu sehen, der aber nochmal deutlich weiter östlich ist und deshalb für die Gegend vermutlich günstiger ist. Also wahrscheinlich reicht Neuötting für Simbach nicht mehr ganz aus ohne Unterstützung durch einen zweiten Sender.

Der Schellenberg wäre freilich ideal, der ist ja meilenweit gut zu sehen. Mal sehen, ob der noch kommt.
jkr 2
Beiträge: 526
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von jkr 2 »

Habakukk hat geschrieben: Mo 14. Jun 2021, 09:58
jkr 2 hat geschrieben: So 13. Jun 2021, 16:56 Ob Neuötting da hinter die Hügelkette kommt? Ist auch schon ein bissl weit weg. Für die von dir beobachtete 11D und 10A-Versorgung kommen für mich Untersberg und Hochberg, evtl. auch noch Wendelstein in Frage, sollte bei letzterem der Downtilt das noch erlauben.
Dazu nochmal kurz: vergleiche mal aktuell den 7A Voralpenmux und 10A Obb/Schw in der Empfangsprognose. Man hat den Eindruck, als würde Neuötting (der beim 7A fehlt) für diese Gegend schon nochmal was bringen, v.a. im Bereich Marktl bis Kirchdorf. Ansonsten schaut es so aus, als wäre es v.a. der Untersberg, der da eine Rolle spielt. Der ist mit seinen 5kW ja jetzt als durchaus zum Wendelstein gleichwertiger Standort zu sehen, der aber nochmal deutlich weiter östlich ist und deshalb für die Gegend vermutlich günstiger ist. Also wahrscheinlich reicht Neuötting für Simbach nicht mehr ganz aus ohne Unterstützung durch einen zweiten Sender.

Der Schellenberg wäre freilich ideal, der ist ja meilenweit gut zu sehen. Mal sehen, ob der noch kommt.

Streng genommen ist halt Simbach schon Niederbayern und braucht halt was für den 7D. Gleich hinter Stammham östlich von Marktl ist man schon in Niederbayern.

Übrigens obacht: Der für 2024 vorgesehene Standort Simbach ist ein anderer Ort: Simbach, südlich der Vils im Teil Malgersdorf, an der B20 zwischen Landau und Eggenfelden.
QTH: Regensburg
Habakukk
Beiträge: 4078
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radiomobile Karten

Beitrag von Habakukk »

Gut, Marktl ist noch Oberbayern, aber ab Kirchdorf am Inn geht Niederbayern los. In Neuötting würden halt schon Antennen hängen, das wäre ein Vorteil, allerdings halt leider mit Hauptstrahlrichtung von Niederbayern weg.
Na ich bin mal gespannt, was man sich da noch einfallen lässt. An sich wäre tatsächlich was auf österreichischer Seite nicht schlecht, damit man - ähnlich wie Untersberg - von Süden her die Gegenden ausleuchten kann, die Postmünster von Norden her nicht erreicht.
Antworten