Radiomobile Karten

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Ehemaliger User

Radiomobile Karten

Beitrag von Ehemaliger User » So 18. Jan 2009, 10:58

[Beitrag auf Wunsch des Users entfernt.]

Scrat

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von Scrat » So 18. Jan 2009, 11:58

Merci,besten Dank!
Wieviel dB braucht ein Signal Normal um von ner kleinen passiven Stummelantenne auf nem Autodach empfangen zu werden?(Standort ist nicht exponiert)

Terranus

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von Terranus » So 18. Jan 2009, 13:09

ich werd auch mal ein paar hochladen, ich verwende aber ein wenig konservativere Werte (85dBµV sollten für Zimmerantenne schon reichen...)

BetacamSP

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von BetacamSP » So 18. Jan 2009, 17:39

und wieviel dB braucht man eigentlich bei ner 91 elemente UHF Yagi aufm Dach?

Mein QTH ist auf der Karte anscheinend nicht mehr zu sehen. Aber tortzdem herzlichen Dank für die Karten :cheers:

Ehemaliger User

Geloescht

Beitrag von Ehemaliger User » So 18. Jan 2009, 18:40

[Beitrag auf Wunsch des Users entfernt.]

BetacamSP

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von BetacamSP » So 18. Jan 2009, 18:44

Hmm sieht anscheinend schlecht aus für meinen QTH :( mal wieder :(

Ehemaliger User

Geloescht

Beitrag von Ehemaliger User » So 18. Jan 2009, 20:45

[Beitrag auf Wunsch des Users entfernt.]

Onabi

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von Onabi » So 18. Jan 2009, 21:02

Wo wir schon dabei sind, leiste ich auch mal meinen Beitrag:

Bild
Bild

Download

Passwort: ukwtv

Hagbard Celine

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von Hagbard Celine » So 18. Jan 2009, 21:22

Oha, das nenne ich mal ein ordentliches Stück Arbeit. Respekt! :eek:

Tornado Wayne

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von Tornado Wayne » So 18. Jan 2009, 21:54

Respekt. Eine kleine Bitte hintendran: Bitte verwendet am besten ZIP zum Verteilen von Dateien, da RAR unter Linux immer so 'ne Sache ist.

Onabi

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von Onabi » So 18. Jan 2009, 22:17

@ tornado
Interessant, das hätte ich jetzt nicht gedacht. Dann wird Linux leider auch weiterhin für mich nicht in Frage kommen, ich lade nämlich sehr oft .rar-Dateien runter (meistens splitted archives).
Aber kein Problem, das nächste mal gibts dann zip, oder gleich tar.gz :-)

@ hagbard
Arbeit war das eigentlich nicht, aber innerhalb von 4 Jahren kommt dann doch einiges an Karten zusammen :-)

Tornado Wayne

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von Tornado Wayne » So 18. Jan 2009, 22:21

tar.gz ist für Windows-Nutzer wieder etwas problematisch, weil dieses ein Zusatzprogramm erfordert. Ein Entpacken über den Explorer ist AFAIK nicht möglich.

BetacamSP

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von BetacamSP » So 18. Jan 2009, 22:54

Naja jedes ordentliche Windows Packprogramm kann auch mit tar.gz umgehen. Das tar.gz Format wird ja auch nicht erst seit gestern benutzt...

BetacamSP

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von BetacamSP » So 18. Jan 2009, 23:18

@Andreas

Danke für die Karten. Irgendwie kommen mir die aber ziemlich optimistisch vor. Z.b. glaube ich kaum dass der Brocken in Hof noch mit der vollen Signalstärke ankommt (rote Farbe). Wieso ist eigentlich die Legende in dBm angegeben statt in dBµV?

Hagbard Celine

Re: eure radiomobile karten

Beitrag von Hagbard Celine » Mo 19. Jan 2009, 01:49

Der knallrote Brocken in Hof ist eine utopische Berechnung mit 200 Metern Antennenhöhe. Außerdem entspricht "rot" hier -69,5 dBm, was bei 75 Ohm eher durchschnittliche 39 dBµV ergibt. Da die Datei 4 Jahre alt ist, verzeihe ich dieses leicht missglückte Experiment gerne. Die Karte für den Brocken mit 60 kW und tatsächlicher Antennenhöhe enthält bei Hof die Farbe Gelb, was -81,5 dBm oder lächerlichen 27 dBµV entspricht. Mein eigener Wohnort ist in einem mittleren Grün eingefärbt, und die -89,5 dBm bzw. 19 dBµV könnten durchaus hinkommen, wenn ich bedenke, dass Brockenempfang hier unter Dach schon extrem hart an der Grenze ist.

Hier übrigens die Tabelle, anhand der ich umgerechnet habe:

http://www.irco.net/catalogo/eng/pdf/AP ... es_eng.pdf

Antworten