Sender Saarbrücken Winterberg

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Dampfradio

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Dampfradio » Do 30. Nov 2017, 15:10

Im Prinzip könnte der SR seinen alten Standort Werden wieder aktivieren und eine Yagi Richtung Köllertal positionieren. Heusweiler abwärts hat geschrieben:
Es gab ja mal einen SR Umsetzer in Püttlingen auf dem Breitfeld, der das Köllertal und Püttlingen Bengesen und Rittestraße mit dem 1. Programm versorgt hatte (Kanal 8). Der Mast steht noch.

Göttelborn

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Göttelborn » Do 30. Nov 2017, 16:26

Wäre auch eine Option, aber in Völklingen würde nicht mehr viel ankommen. Nach Einwohnerzahl wäre die Option VK-Wehrden die bessere.

Saarländer (aus Elm)

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Saarländer (aus Elm) » Do 30. Nov 2017, 23:20

Ich hab zwar mal versucht, den SR Sender Köllertal mit Zimmerantenne zu empfangen, war aber erfolglos.
Allerdings wusste ich damals nicht, dass es sich um genau diesen Mast handelt, der mir derzeit als einziger LTE von o2 liefert. Bis Völklingen kommt der definitiv nicht.

Göttelborn

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Göttelborn » Fr 1. Dez 2017, 19:17

Der Sender Köllertal sendete ja auch gerichtet ins Köllertal, obwohl er auf einem Berg in Richtung Elm stand.

Etwas historisches, da wir ja Leute aus der Gegend hier haben.

Wo stand denn der Sender Köllertal der Bundespost, der später nach Völklingen verlagert wurde, als der Winterberg durch den Schoksberg ersetzt wurde ?

Kann er auf einem Berg zwischen Völklingen und Püttlingen gestanden haben?


Kann sich jmd noch erinnern, wenn die Funzeln der Privaten on air gegangen sind? Ich kann mich dunkel erinnern, dass der Winterberg erst deutlich nach dem Eschberg aufgeschaltet wurde.

Dampfradio

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Dampfradio » Fr 1. Dez 2017, 23:23

Es gab mal einen Sender auf dem Wasserturm in Völklingen auf dem Kreuzberg, nähe Waldfriedhof, kurz vor der Röchling Höhe

Göttelborn

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Göttelborn » So 3. Dez 2017, 04:57

Danke, dass hatte ich auch in Erinnerung und von dort wurde nach norden ins Köllertal gesendet.

Wenn ich das nächste mal in Saarbrücken bin und in den Wintermonaten das Tageslicht es zulässt, werde ich mal auf den Winterberg fahren und versuchen ein planares Foto zu schießen. anhand des Fußpunktes und den bekannten UKW Antennen, kann man ja dann die Höhe abschätzen.

So wie ich sehe, ist hier im Forum ja kein Foto, der neuen Antenne für 99,6. Geht ja dann in einem Rutsch.

oder hat vlt noch jmd ein planares Foto auf seiner Festplatte rumfliegen?

Aber anhand der Fotos, die hier zu finden sind, würde ich eher zu 80m tendieren, aber keine 100 m.

Für 100m scheint mir der Betonschaft auch nicht dick genug, denn der Winterberg ist ja ein betonturm im Gegensatz zum Halberg, der ein Abgespannter Sendermast (auf 40m) ist.

Wie man ja so hört scheint die 94,2 auf dem Halberg für BigFM nicht günstig zu sein. Als ich mir den Sender vor Ort aus der Nähe angeschaut habe, ist mir auch klar warum, denn es ist nur ein Dipol montiert. Der Antennengewinn kann nicht so hoch sein. In Mettlach nutzt man die Variante für 10 bzw 100 W sender.

Auf der anderen Seite sind in den letzten Jahren so viele neue UKW Sender aus dem Boden gestampft wurden, eigentlich unverständlich, dass man die Leistung auf dem Halberg nicht erhöhen konnte. Die Frequenz ist ja eigentlich frei und aus historischen Gründen ist die Hauptstrahlungsrichtung Göttelborn und nicht Völklingen / Saarlouis. Aber seit der SR ja die Frequenz nicht mehr für Unser Ding in Betrieb hat, sondern untervermieten musste und nicht an das DRadio, sondern einen privaten Anbieter, ist/war sicherlich keine Motivation mehr vorhanden.

Aber ich schweife ab und wollte noch ein paar Worte zum Vergleich der beiden Standorte in die Runde werfen:

Grundsätzlich sind beide natürlich für eine Flächenversorgung viel zu Tief, das Köllertal, Riegelsberg hinter der Kupper oder gar schon Dudweiler sind nciht mehr perfekt zu versorgen.

Beide Standorte haben natürlich für die Versorgung von Saarbrücken auch Vorteile. Auf dem Winterberg kann ich nach Frankreich optimal ausblenden, beim Halberg kann ich das nicht. Dafür wären die 90,1 und 92,9 auf dem Halberg total unbrauchbar, da der Azimut nach Osten ist.
Aber selbst der Winterberg ist nicht optimal, das wäre eine hypothetischer Standort im oberen Malstatt, sodass große Teile der Stadt in der Hauptausleuchtungszone liegen.

Ungeachtet der Eigentümsverhältnisse wäre die 99,6 auf dem Halberg mit 160W besser aufgehoben als auf dem Winterberg, was v.a. der Raum Eschberg und das angrenzentes St.Johann (Römerkastell) betrifft.

und zu dem Mysterium 107,5, von der ja nur wenige eingeweihte wissen, wie das reale Antennendiagramm aussieht, 500W vom Halberg sollten hier locker auch drin sein.

Habakukk

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Habakukk » So 3. Dez 2017, 22:50

Interessant wäre auch, ob die etwas weiter oben von SaarLux03 geposteten Änderungen in der EMF-Datenbank wirklich der Realität entsprechen. Das lässt sich wohl wirklich nur mit einem aktuellen Foto klären. Wäre super, wenn du uns da bei Gelegenheit mit Beweismaterial aufklären könntest.
SaarLux03 hat geschrieben: Anscheinend gibt es wieder Änderungen am Winterberg bzw. sind zumindest wohl welche geplant.

Am 09.06.2017 hat der Eintrag in der EMF-Datenbank für die sonstigen Funkdienste ja folgendermaßen ausgesehen:
SaarLux03 hat geschrieben: Sonstige Funkanlage 63,0 0,000 5,60 2,29
Sonstige Funkanlage 62,7 330,000 5,60 2,29
Sonstige Funkanlage 57,0 65,000 8,09 3,31
Sonstige Funkanlage 58,0 80,000 8,06 3,30
Sonstige Funkanlage 58,0 80,000 8,06 3,30
Sonstige Funkanlage 39,0 330,000 3,24 1,33
Nun wurde der Eintrag auf das Datum 01.09.2017 aktualisiert und sieht wie folgt aus (die vermuteten Zuordnungen in Kursivschrift habe ich ergänzt):

Sonstige Funkanlage 54,8 0,000 3,22 1,81 --> 160 W --> Radio Saarbrücken 99,6
Sonstige Funkanlage 63,0 0,000 5,60 2,29 --> 490 W --> DLF Kultur 107,5
Sonstige Funkanlage 62,7 330,000 5,60 2,29 --> 490 W --> DLF Kultur 107,5
Sonstige Funkanlage 57,0 65,000 8,09 3,31 --> 1 kW --> DLF 90,1
Sonstige Funkanlage 58,0 80,000 8,06 3,30 --> 1 kW --> Classic Rock Radio 92,9
Sonstige Funkanlage 58,0 80,000 8,06 3,30 --> 1 kW --> Classic Rock Radio 92,9

Damit wäre die 99,6 jetzt also etwa 16m nach oben gezogen und es gäbe 4 Antennenanlagen, die alle zwischen 54m und 63m hängen. Außerdem wären (wie schon im Juni irgendwann DLF 90,1 und CRR 92,9 von der Reihenfolge (Höhe) getauscht worden. Stellt sich natürlich die Frage, wie es wirklich da auf dem Winterberg jetzt aussieht. Man müsste mal ein aktuelles Foto haben :)

Göttelborn

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Göttelborn » So 3. Dez 2017, 22:54

Ich bin Morgen in Saarbrücken. Die Frage ist nur, ob ich es noch im Hellen schaffe ein Foto zu schießen.

Marc!?
Beiträge: 937
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Marc!? » Mi 24. Okt 2018, 21:15

Manager. hat geschrieben:
Do 7. Jul 2016, 20:21
DAB_Saar hat geschrieben: und vlt nochmal zum TV Senderstandort zurück. War der Schoksber eig die einzigste Option oder gab es damals mehrere Standorte zur Auswahl?
Ursprünglich war auch Felsberg, wo die Sender von Europe 1 stehen, ein heißer Kandidat für einen TV-Grundnetzsender. Auch Tholey (Schaumberg) wurde erwogen, aber wieder verworfen.
Wenn ich mich richtig erinnere, war sogar die Göttelborner Höhe mal kurzzeitig ein Thema für einen hochleistungs UHF Sender. Der spätere ZDF Kanal 45 war ja ursprünglich der Ersatzkanal des SR für den VHF-I Sender und auf K2, der damals noch vertikal polarisiert war, gab es immer wieder (v.a. im Sommer) Empfangsbeeinträchtigungen. Deshalb wollte man den K45 mit der ARD (Das Erste) parallel für den Nahbereich in Betrieb nehmen und in dem Zuge hätten auch die Bundespost Frequenzen den Standort mitnutzen können. Aber damals gab es wohl auch schon Bedenken wegen der Grube und so hat man darauf verzichtet und nur die Polarisation von K2 auf horizontal umgestellt. Damit war die Option für die Bundespostfrequenzen natürlich gestorben.

Ob es sonst im zentralen Saarland (Felsberg und Tholey sind ja eher Randstandorte) noch alternativen gab, entzieht sich meiner Kenntnis. Spontan würde mir noch der Schwarzenberg einfallen oder mit abstrichen die Spicherer Höhen direkt südlich des Winterbergs aber deutlich höher.

SaarLux03
Beiträge: 39
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:46

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von SaarLux03 » Sa 29. Jun 2019, 10:37

Kann es sein, dass man bei Classic Rock Radio den PI-Code geändert hat? Jedenfalls ist da etwas mit dem RDS zurzeit komisch. Im Autoradio wird er nicht mehr auf seinem alten Stationsspeicher als laufend angezeigt und es wird auch kein PS-Code mehr angezeigt. Radiotext ist dagegen aber noch da :confused: Das scheint auch alle Frequenzen von CRR zu betreffen, also nicht nur die vom Winterberg.

SaarLux03
Beiträge: 39
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:46

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von SaarLux03 » So 28. Jul 2019, 12:04

Inzwischen sendet Classic Rock Radio vom Winterberg und von Lebach (und vermutlich auch von den restlichen Sendern) wieder unter dem gewohnten PI-Code. Allerdings hat sich definitiv etwas verändert. Ich empfange seit einiger Zeit keinen dynamischen PS-Code mehr, mein Autoradio zeigt nur "Rock" an, aber das kann auch aus dem Cache kommen. Würde mich interessieren, ob da überhaupt noch ein PS gesendet wird, falls das mal jemand prüfen kann. Was sich auch verändert hat: neuerdings funktioniert das TA-Feature, das heißt für den Verkehrsservice werden jetzt andere Quellen im Autoradio entsprechend unterbrochen. Vorher wurde zwar angezeigt dass es TA gibt, aber es hat jahrelang nicht funktioniert.

Marc!?
Beiträge: 937
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Marc!? » So 28. Jul 2019, 14:32

Ich muss morgen im Auto mal dran denken. Zu Hause habe ich gar kein UKW Radio mehr

Marc!?
Beiträge: 937
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Sender Saarbrücken Winterberg

Beitrag von Marc!? » Di 30. Jul 2019, 18:56

RDS war dauerhaft ROCK, was allerdings noch im Speicher war.

RT hat funktioniert. Classic Rock Radio im Wechsel mit dem Titel der Musik

Antworten