Conrad RDS-Manager

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Wellenschneider

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von Wellenschneider » Fr 21. Feb 2014, 16:11

Kann eigentlich einen Radio, bei dem der RDS-Manager ein RDS-Signal entnehmen kann, auch ein vorhandenes TMC-Signal entnommen werden? Gibt es hierfür auch geeignete decoder?

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Fr 21. Feb 2014, 16:46

Was meinst du damit?

Die eine Box (siehe oben) hat anscheinend das komplette RDS abgespeichert.

UlliBG

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von UlliBG » Fr 21. Feb 2014, 20:27

andimik hat geschrieben: Hier eine Lösung für SDRsharp, damit RDSSpy mit dem RTL-Chip funktioniert ...

http://www.rtl-sdr.com/rtl-sdr-rds-spy-hdsdr/
HIER schreibt er aber auch, dass er bei seinem MSI Netbook die Soundkarte auf 192khz einstellen kann. Wohl nicht ganz unwichtig, oder?

Radio-DX

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von Radio-DX » Fr 21. Feb 2014, 22:01

Irgendwo hab ich mal gelesen, dass aber nicht jede Soundkarte geeignet ist. (trotz 192 kHz)

carkiller08

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von carkiller08 » Fr 21. Feb 2014, 23:15

Nach meinem Verständnis läuft das, was RDS Spy dekodieren soll, nicht über die eigentliche Soundkarte.
Wikipedia hat geschrieben:Virtual Audio Cable is a Windows WDM multimedia driver that allows a user to transfer audio streams from one application to another. Any application is able to send an audio stream to the output side of a "virtual cable" while a corresponding application can receive this stream from the input side.

Habakukk

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von Habakukk » Di 25. Feb 2014, 06:24

Radio-DX hat geschrieben: Irgendwo hab ich mal gelesen, dass aber nicht jede Soundkarte geeignet ist. (trotz 192 kHz)
Bei mir ist das so. Sowohl meine Onboard-Soundkarte von SigmaTel als auch meine Soundblaster Audigy können 192kHz Samplerate, aber nur bei der SigmaTel sieht man dann auch wirklich die Signale. Mit der Audigy aufgenommen hat die Kurve oberhalb von 40kHz einen drastischen Abfall.

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Di 25. Feb 2014, 07:02

Dann würde ich dich bitten, das Im RDSSpy-Forum (auf englisch) zu schildern, damit andere gewarnt werden.

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Mi 5. Mär 2014, 12:42

Ich habe seit gestern die 0404 E-MU Soundkarte und bin begeistert. :hot:

Mit meinem Bench KH2027 (vom Lidl)

http://radioforum.foren.mysnip.de/read. ... msg-432642
http://autozysk.pl/pl/p/Radio-przenosne ... KH2027/450

dem ich vor einigen Jahren einen (offensichtlich) MPX Ausgang spendiert habe, geht RDS am besten von all meinen Geräten und damit besser und stabiler als alle Hardwarelösungen. :spos: Leider ist halt das Gerät selbst nur für Ortssender geeignet.

Hab das Signal im Spektrum mit dem DE1103 verglichen (Screenshots folgen demnächst)

Der DE1103 ist am Line-Out so taub wie kein anderer Empfänger (daher funktioniert der Conrad RDS Manager auch so schlecht, ich muss wirklich mal MPX ausführen). Der Bench hat einen wunderbaren Pilotton und RDS ist auch noch relativ gut vorhanden. Conrad am Bench ist wie 100:1 gegenüber DE1103.

Radio-DX

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von Radio-DX » Mi 5. Mär 2014, 16:44

Sicher hat der ganz breite ZF-Filter und RDS geht deshalb so gut. ( ...bei Ortssendern) :cool:

PowerAM

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von PowerAM » Do 6. Mär 2014, 13:55

Ich hatte den KH2028 und den KH 2027 bereits im Jahr 2008 auf dem Tisch.

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Sa 8. Mär 2014, 00:32

Kann mir jemand mal helfen?

Ich hab am DE1103 (ist mit schmäleren Filtern modifiziert) Pin 19 mit einem C (Wert weiß ich jetzt nicht) an die unterbrochene Line-Out-Leitung (siehe rechts oben) gelötet.

[s]Am Conrad geht das prima (auch entfernte Signale), am PC mit RDSSpy und 192 kHz Soundkarte aber fast nicht (nur seehr schlecht), weil er RDS anscheinend zwingend auf 57 kHz erwartet, das liegt dort aber nicht, sondern etwas darunter.[/s]
[attachment 2865 degen_mod.JPG]

[s]Auch der Pilotton fehlt da irgendwie oder ist nicht auf 19 kHz.

Am Bench hab ich direkt von MPX in die Soundkarte gegeben, soll ich das auch am Degen machen? Brauch ich diesen Koppel-C überhaupt? Oder ist die Modifikation "schuld"?[/s]

Siehe unten, Soundkarte war nicht auf 192 kHz eingestellt.

WiehengeBIERge

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von WiehengeBIERge » Sa 8. Mär 2014, 09:12

Die Trägerfrequenzen können sich nicht ändern nur durch den bloßen Einbau eines Kondensators.

Du koppelst da so wie es aussieht gar nicht das MPX-Signal aus, sondern bereits das gefilterte Signal...

Den Koppel-C brauchst du zwingend, da du sonst Gleichspannung auf dem Ausgang hast und die eventuell die Schaltung am anderen Ende der Leitung beeinträchtigen kann oder gar zerstören kann.
Der Wert dieses Kondensators ist auch nicht egal, da er einen Hochpass bildet. Dieser sollte so dimensioniert sein dass er auf 57 kHz auch wirklich Durchlass hat, wenn es ein richtiger MPX-Ausgang sein soll muss er so dimensioniert sein, dass er bereits ab 20 Hz Durchlass hat.

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Sa 8. Mär 2014, 10:36

Problem gelöst!

Nachdem die Kurve auch über den (nicht modifizierten) Kopfhörerausgang ganz gleich ausgeschaut hat und bei MPX mit Kopfhörer angesteckt ein normales (mono) Signal zu hören war, war es nur eine falsche Einstellung der Soundkarte
...

Alles wunderbar :-)

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Di 11. Mär 2014, 13:32

Die Version 1.02r3 von RDSSpy funktioniert nun auch unter Windows 8. Bisher stürzte das Programm ab.

http://rdsspy.com/index.php/forum/user- ... windows-8/

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Mi 2. Apr 2014, 22:13

Ich habe eine Funktion in RDSSpy entdeckt, die evtl. von Interesse ist:

BER bis zu 15 min oder über das gesamte File

Dazu muss man aber im "Group Analyzer" auf "Setup" gehen und unter "Graph Engine" auf "Enable" klicken, dann unter "Graph" "BER" anklicken

Übrigens: Nun hab ich auch mein Becker Autoradio Monza MP3 nach vielen Jahren auf meiner Wunschliste endlich mit einem RDS-Ausgang versehen. Muss ich nur noch gegen das RCD300 tauschen ...

Antworten