Conrad RDS-Manager

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
LXS

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von LXS » So 2. Feb 2014, 21:19

Kennt oder hat jemand diesen RDS Decoder:

http://www.youtube.com/watch?v=e4nGBH4ijq0

Das Ding macht einen guten Eindruck, alle interessanten Daten werden auf einen Blick angezeigt. Ist da irgendwie dranzukommen (kennt jemand VincentHengelo)?

dj jodee

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von dj jodee » So 2. Feb 2014, 22:58

Schreib ihm mal eine Mail und berichte : minirds@gmail.co m

Sebastian Dohrmann

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von Sebastian Dohrmann » Mo 3. Feb 2014, 11:22

@LXS In der Beschreibung von dem von Dir verlinkten Video steht es doch "TDA7330 RDS decoder", oder?


LXS

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von LXS » Mo 3. Feb 2014, 20:20

Dass der Dekoder-C H I P ein TDA7330 ist und das Programm auf einem atmel läuft, habe ich schon gesehen. Ich meinte mit dem Begriff RDS-Dekoder die gesamte Einheit samt Peripherie. Und dass ein RDS-Dekoder nicht gerade eine Neuigkeit ist, ist mir auch klar. Aber gerade der Displayinhalt mit PI, PS, TP, TA, MS, PTY und MPX-Monitor auf einen Blick hat schon was.

Wellenschneider

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von Wellenschneider » Mi 5. Feb 2014, 12:20

Hat eigentlich irgendein Forumsteilnehmer einmal Tonfrequenzsignale am NF-Ausgang verschiedener UKW-Radios mit einer Soundkarte mit 192 kHz Samplingfrequenz mal untersucht, ob nicht vielleicht doch ein schwaches RDS-Signal noch vorhanden ist, welches man vielleicht mit Hilfe eines auf 57 kHz abgestimmten Verstärkers doch noch verwerten kann?

Felix II

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von Felix II » Mi 5. Feb 2014, 13:19

Also ich hatte den Conrad-RDS-Manager mal am Cinchanschluß dranne mit dem Ergebnis: Kaum Anzeige von irgendwelchen RDS-Daten, schaltete man den Tuner dagegen auf Zwangsmono wurden sofort die informationen angezeigt.

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Mi 5. Feb 2014, 13:35

Es gibt genug Empfänger, bei denen RDS am Line Out oder Kopfhöreranschluss funktioniert. Einfach ausprobieren.

Wellenschneider

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von Wellenschneider » Fr 7. Feb 2014, 14:07

Wie ist das bei Altgeräten mit Fünfpolbuchse?

DX-Fritz

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von DX-Fritz » Fr 7. Feb 2014, 16:06

Wellenschneider hat geschrieben: Wie ist das bei Altgeräten mit Fünfpolbuchse?
Beim Satellit 3400 kann das RDS-Signal an der Fünfpolbuchse ausgewertet werden.

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Fr 7. Feb 2014, 18:23

Ich nimm an, die DIN-Buchse ist gemeint, dann ist Playback auf 3 und 5 (liegen auf der rechten Seite übereinander), die Masse ist 2 (das ist der unterste Pin).

Conrad anschließen und probieren ...

Wellenschneider

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von Wellenschneider » Fr 7. Feb 2014, 20:03

Kann eigentlich ein NF-Verstärker zwischen Fünfpolbuchse und Conrad RDS-Modul was nützen?

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Fr 14. Feb 2014, 16:24

RDSSpy hat eine neue Version, allerdings keine neu nummerierte, nur 1.02 rev 2, ist daher unter News gar nicht zu finden.

http://rdsspy.com/index.php/download/

Was ist (vor allem) neu:

http://rdsspy.com/index.php/forum/user- ... -in-a-car/

http://www.gns-gmbh.com/shop/xtc/produc ... a48443d970

Diese Box kann anscheinend RDS-Dateien schreiben, die dann RDSSpy lesen kann, oben befindet sich ein Link auf einen Mitschnitt (Dropbox).

Felix II

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von Felix II » Fr 14. Feb 2014, 16:47

Kann eigentlich ein NF-Verstärker zwischen Fünfpolbuchse und Conrad RDS-Modul was nützen?
Nein, damit erreichst du nur das du den RDS-Manager übersteuerst.

andimik

Re: Conrad RDS-Manager

Beitrag von andimik » Fr 14. Feb 2014, 17:12

Hier eine Lösung für SDRsharp, damit RDSSpy mit dem RTL-Chip funktioniert ...

http://www.rtl-sdr.com/rtl-sdr-rds-spy-hdsdr/

Antworten