DVB-T Niederlande

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
de vrije fries
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:26

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von de vrije fries » Mo 11. Mär 2019, 01:46

hoi,

Bild
Die Tabelle zeigt die Frequenzen nach der Konvertierung.
Die schwarzen Zahlen zeigen an, dass eine Frequenz gleich geblieben ist, und dass Rot sich geändert hat.
Die mit einem * gekennzeichneten Frequenzen werden in der nächsten Periode erneut geändert.
Wann genau je Mast variiert.
Wir werden Sie wissen lassen, wann es so weit ist, und dann passen wir auch die Tabellen erneut an.

HINWEIS:
Die Masten von Nijmegen zu Venlo ändern sich ab dem 12. März.
Die Masten Zwolle zu Deventer wechseln am 19. März.
(Tabelle zuletzt aktualisiert 9-3-2019)

FMDABDX
Beiträge: 76
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:58

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von FMDABDX » Mo 11. Mär 2019, 19:40

de vrije fries hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 01:46
Warum kein quelle vrije fries :confused: :gruebel:

---> https://www.radio-tv-nederland.nl/
HOL Sliedrecht
4°46'00"E / 51°49'39"N
RX: FM: Sony XDR S3HD, Perseus FM+, SDR#, DAB: Albrecht DR-333 und Sangean DPR-69
ANT: FM: H: Hirschmann U5 + 8m, DAB: V: 3H-VHF-16-Logper 16 elements.

de vrije fries
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:26

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von de vrije fries » Di 12. Mär 2019, 21:41

FMDABDX hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 19:40
de vrije fries hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 01:46
Warum kein quelle vrije fries :confused: :gruebel:

---> https://www.radio-tv-nederland.nl/
im Eile vergessen

aber ich hatte eine andere Quelle, nämlich kpn.com

de vrije fries
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:26

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von de vrije fries » Di 12. Mär 2019, 21:43

hoi,

Bild

Quelle: kpn.com

DVB-T combiner
Beiträge: 8
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:23

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von DVB-T combiner » Di 2. Apr 2019, 12:01

FMDABDX hat geschrieben:
Fr 1. Mär 2019, 17:15
diddi321123 hat geschrieben:
Do 28. Feb 2019, 22:06
Blenden die denn Richtung D jetzt mehr aus?
Heute Morgen bei besonderen Bedingungen hatte ich auf k22 Empfang. Jetzt ist es natürlich weg. Bei DVBTalt hatte ich nie Probleme...
Keine anderung antenne.
Antenne diagram soll auf 478 MHz anders sein denn auf 782
weniger nacht ost auf 22 denn auf 60?
Oder braucht T2 mehr signal denn T1?
Code/Rate oder Guard interval geandert?
Leider habe ich feststellen müssen dass T2 in NL mit 256qam arbeitet statt 64qam DVB-T alt. FEC ist wie vorher 1/2. Daher braucht T2 in NL jetzt 1 bis 2 dB mehr C/N als T1. Es gibt mehrere Berichte über schlechtere Empfang. Die Deutsche Muxe laufen jetzt aber mit >3dB weniger als vorher!

Warum braucht mann in NL für 5x HD 30 Mbit/s und in DE <20 Mbit/s? Interessante Frage.

HF-Hase
Beiträge: 99
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von HF-Hase » Di 2. Apr 2019, 17:45

DVB-T combiner hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 12:01
Warum braucht mann in NL für 5x HD 30 Mbit/s und in DE <20 Mbit/s? Interessante Frage.
Hast du die zahlreichen Radioprogramme mitgerechnet, die (zumindest bei DVB-T alt) mit auf dem Kanal waren?

_Yoshi_
Beiträge: 365
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von _Yoshi_ » Di 2. Apr 2019, 17:56

Was ich kurios finde ist das in NL alle Radiosender über DVB-T /2 verschlüsselt sind, während man die normal alle über DAB+ oder UKW hören kann.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

UKW vs. DAB+
Beiträge: 74
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:46
Wohnort: Ostfriesland /Ihlow (Aurich)
Kontaktdaten:

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von UKW vs. DAB+ » Di 2. Apr 2019, 18:41

_Yoshi_ hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 17:56
Was ich kurios finde ist das in NL alle Radiosender über DVB-T /2 verschlüsselt sind, während man die normal alle über DAB+ oder UKW hören kann.
Ja logisch ist das nicht...
Standort --> Ostfriesland - Ihlow (Aurich)

UKW & DAB(+) -->
Sony XDR-S41D und S40DBP | Pioneer DEH-X6500DAB | Panasonic SA-PMX70B | TechniSat DigitRadio 210 | Soundmaster UR 170 WE | LG Stylus 2
++ www.radiodxfreunde.de ++

DVB-T combiner
Beiträge: 8
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:23

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von DVB-T combiner » Di 2. Apr 2019, 20:19

HF-Hase hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 17:45
DVB-T combiner hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 12:01
Warum braucht mann in NL für 5x HD 30 Mbit/s und in DE <20 Mbit/s? Interessante Frage.
Hast du die zahlreichen Radioprogramme mitgerechnet, die (zumindest bei DVB-T alt) mit auf dem Kanal waren?
Nee aber in der Summe bringen die doch nur ein Bruchteil? Also 7 Radiosender etwa 1 Mbit total?

DVB-T combiner
Beiträge: 8
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:23

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von DVB-T combiner » Di 2. Apr 2019, 20:26

_Yoshi_ hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 17:56
Was ich kurios finde ist das in NL alle Radiosender über DVB-T /2 verschlüsselt sind, während man die normal alle über DAB+ oder UKW hören kann.
Bei DAB+ und FM bezahlen die Radiosender die verbreitung selber. Bei DVB-T2 bezahlen die Hörer die verbreitung durch KPN. Vielleicht soll KPN die Sender noch etwas zahlen? Verschlüsselung begrenzt zusätzlich die hörerzahl genau auf die Kundenzahl.

Serviervorschlag
Beiträge: 35
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 09:00
Wohnort: Staatskanzlei Düsseldorf

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von Serviervorschlag » Do 4. Apr 2019, 17:41

Die Umstellung auf HD am 9 April in der Provinz Limburg wird doch stattfinden, oder? Ab wann wird es lohnen einen neuen Scan zu starten ? Morgens um 7:00 sollte doch SD abgeschaltet sein, hoffe ich.

robiH
Beiträge: 101
Registriert: So 2. Sep 2018, 01:40

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von robiH » Do 4. Apr 2019, 20:33

_Yoshi_ hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 17:56
Was ich kurios finde ist das in NL alle Radiosender über DVB-T /2 verschlüsselt sind, während man die normal alle über DAB+ oder UKW hören kann.
Auch die ör?

DVB-T combiner
Beiträge: 8
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:23

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von DVB-T combiner » Fr 5. Apr 2019, 11:05

Ja am 9 april sehr früh wird auf HD umgestellt sein aber (die ör) noch einige Zeit auf Kanal 54*

https://forum.kpn.com/digitenne-12/klaa ... nne-445235

Die ör Radio Programme sind ebenfalls FTA.

robiH
Beiträge: 101
Registriert: So 2. Sep 2018, 01:40

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von robiH » Fr 5. Apr 2019, 17:54

Sind die ör Radios über t2 wirklich verschlüsselt?

Jassy
Beiträge: 139
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DVB-T Niederlande

Beitrag von Jassy » Fr 5. Apr 2019, 19:01

robiH hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 17:54
Sind die ör Radios über t2 wirklich verschlüsselt?
Nee die sind frei.
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Antworten