DVB-T Ostfrankreich

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
ulionken

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von ulionken »

Hier eine Übersicht über die geplanten weiteren Änderungen der Sendekanäle am 24.04.2018 und am 23.05.2018, neben den bereits erfolgten am 27.03.2018:

Code: Alles auswählen

[b]                              R1 R2 R3 R4 R6 R7
[/b]
Besançon/Lomont               [color=#FF0000]43[/color] 44 [color=#FF0000]41[/color] 23 47 26 
Besançon/Montfaucon           [color=#FF0000]43[/color] 44 [color=#FF0000]32[/color] 23 47 26 
Champagnole/le Bulay          48 21 27 [color=#00CC00]28[/color] 24 [color=#00CC00]39[/color]
Chaumont/Chalindrey           [color=#FF0000]46 40 32 36[/color] 47 [color=#FF0000]26[/color]
Dijon/Nuits-Saint-Georges     [color=#FF0000]29 21 27[/color] 33 [color=#FF0000]37 39[/color]
Forbach/Kreutzberg            36 [color=#0000FF]31 47[/color] 22 25 34
Gex/Montrond                  45 21 27 [color=#00CC00]28[/color] 24 [color=#00CC00]39[/color]
Longwy                        25 [color=#0000FF]31 47[/color] 22 [color=#0000FF]33 39[/color]
Metz/Luttange                 36 [color=#0000FF]31 47[/color] 22 [color=#0000FF]29 39[/color]
Mont Salève                   45 21 27 [color=#00CC00]28[/color] 24 [color=#00CC00]39[/color]
Mulhouse/Belvédère            24 [color=#FF0000]21 41[/color] 37 [color=#FF0000]27 45[/color]
Nancy-Malzéville              [color=#0000FF]28[/color] 26 [color=#0000FF]43[/color] 22 [color=#0000FF]33 34[/color]
Sarrebourg/Donon              [color=#0000FF]23[/color] 26 [color=#0000FF]47[/color] 22 25 34
Strasbourg-Nordheim           48 [color=#0000FF]26 47[/color] 22 25 [color=#0000FF]43[/color]
Wissembourg                   45 [color=#0000FF]26 47[/color] 22 25 [color=#0000FF]43[/color]
Danach sollte das 700-MHz-Band in Ostfrankrech bereits geräumt sein.

Hier am Dreiländereck bei Basel dürfte der Empfang von France 3 Franche-Comté schwieriger werden, weil Lomont auf E43 von Strasbourg gestört werden wird.

73 de Uli

Nachtrag: Die Quelle ist http://www.csa.fr/plans-tnt
uhf

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von uhf »

@ ulionken:
Danke, ich schätze Deine aktuellen Tabellen sehr.

Bei uns im Freiburger /Lörracher Raum:
Nicht nur mit Strasbourg (direkt + Reflektion tlw. am Südschwarzwald) und ev. Le Donon gibt es Overlapping.

Ich lese gerade bei Dir;
Besancon <-> Mulhouse wird sich ausserhalb des jew. SFN zumindest frequenzseitig leider ja auch noch unnötig überlappen:

R1 R2 R3 R4 R6 R7

Besançon/Lomont 43 44 41 23 47 26
Besançon/Montfaucon 43 44 32 23 47 26

Mulhouse/Belvédère 24 21 41 37 27 45

Gut, Mulhouse (SFN Alsace Süd ) wird stärker reinkommen wie Lomont (France-Comte). Trotzdem schade, dass man so räumlich nahe (ca. 40km) die Frequenzen doppelt verwendet- ob es doch als SFN (nur R3) gefahren wird ?
ulionken

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von ulionken »

Zum R3: Es gibt ja schon bisher ein SFN von Mulhouse, Lomont und anderen Senderm auf E54. Das wird vermutlich einfach auf den E41 wechseln. Das funktioniert hier in Lörrach nicht besonders gut, Guard-Interval und Zeitversatz führen dazu, dass sich beide Sender stören. Das ist nicht so schlimm, weil auf dem R3 hauptsächlich die verschlüsselten Canal+-Sender sind. Wenn man die Yagi auf ienen der beiden Sender ausrichtet, dann geht es, sonst ist das Bild nicht stabil.

Ursprünglich sollte R3 Lomont auch auf den E32 wechseln, aber das ist vermutlich wegen der Schweiz (Rigi) nicht gegangen.

73 de Uli
CBS

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von CBS »

So, die Hauptsender der Phase 6 sind Stand 10:00 Uhr inzwischen umgestellt, darunter auch Mulhouse:

https://www.recevoirlatnt.fr/fileadmin/ ... hase_6.pdf

Empfangsveränderungen? Ich kann erst heute Abend schauen.

Das nächste Update dürfte gegen 14-15 Uhr auftauchen.
uhf

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von uhf »

Ich bin leider unterwegs und kann die Umstellung erst nachvollziehen, wenn ich wieder zuhause bin.

@ ulionken:
Kleine Bitte; könntest Du - wenn auch die kleineren Phase 6 Umstellungen erledigt sind - bitte die ukwtv Sendertabelle Frankreich DVB-T nochmal auf Funktionalität prüfen ?
Die Links zu Alsace / France Comte zeigen seit ein paar Wochen "ins Leere" (http error 404).
Bei der Auswahl bei Frankreich wo auch die geografische Sicht ist, fehlen Alsace, France-Comte und Lorraine usw. in der allgemeinen "Frankreich-Liste" bzw. beim Klicken auf die Karte kommt ein 404 error. Vielen Dank.

Bin ja schon gespannt, was der Sendersuchlauf am Samstag zuhause zeigt.
Wenn K29 (France-Comte) weg ist, müsste K30 (SRG F) weniger Nachbarkanalstörung von unten haben.
Bei K31 (SRG D) käme K32 von oben von France-Comte allerdings jetzt näher dazu..
Mal schauen, was wie geht .....
ulionken

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von ulionken »

uhf hat geschrieben: @ ulionken:
Kleine Bitte; könntest Du - wenn auch die kleineren Phase 6 Umstellungen erledigt sind - bitte die ukwtv Sendertabelle Frankreich DVB-T nochmal auf Funktionalität prüfen ?
Die Links zu Alsace / France Comte zeigen seit ein paar Wochen "ins Leere" (http error 404).
Bei der Auswahl bei Frankreich wo auch die geografische Sicht ist, fehlen Alsace, France-Comte und Lorraine usw. in der allgemeinen "Frankreich-Liste" bzw. beim Klicken auf die Karte kommt ein 404 error. Vielen Dank.
Wir haben vor einiger Zeit die neuen französischen Regionen im Sendertabelle-Skript abgebildet. Man findet das Elsass jetzt also unter Grand Est, Franche-Comté unter Bourgogne-Franche-Comté:

http://www.ukwtv.de/cms/frankreich-tv/grand-est-tv.html
http://www.ukwtv.de/cms/frankreich-tv/b ... te-tv.html

Wenn es noch irgendwo tote Links zu den alten Bezeichnungen gibt, dann bitte eine kurze Nachricht.

Berichte aus dem ganzen Grand Est gibt es übrigens jetzt auch im Regionalprogramm France 3 Alsace, wenn auch weiterhin das Elsass im Vordergrund des Regionalmagazins steht.


Die Umstellung gestern ist hier in Lörrach eigentlich problemlos gelaufen. R1 vom Lomont F3 Franche-Comté kommt nun auf E43, anders als befürchtet ohne wesentliche Störungen aus Strassburg oder Nancy. Dagegen ist auf E26 (R7 Lomont) ein Störer, so dass die Bitfehlerrrate manchmal sehr hoch ist. Aber der R7 kommt auch bestens aus Mulhouse (E45) rein. Das SFN Mulhouse/Lomont für R3 auf E41 funktioniert genauso schlecht wie zuvor auf E54 (Guardintervall offenbar zu knapp).

73 de Uli
uhf

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von uhf »

ulionken hat geschrieben:
Wir haben vor einiger Zeit die neuen französischen Regionen im Sendertabelle-Skript abgebildet. Man findet das Elsass jetzt also unter Grand Est, Franche-Comté unter Bourgogne-Franche-Comté:

http://www.ukwtv.de/cms/frankreich-tv/grand-est-tv.html
http://www.ukwtv.de/cms/frankreich-tv/b ... te-tv.html

Wenn es noch irgendwo tote Links zu den alten Bezeichnungen gibt, dann bitte eine kurze Nachricht.

.....

73 de Uli
Hallo Uli,

vielen Dank für Deinen entscheidenen Hinweis.
"Grand Est" hatte ich gar nicht beachtet als ich "Alsace" suchte.

Das einzige, was nicht geht, ist bei ukwtv -> Sendertabellen -> dvb-t -> Frankreich die geografische Karte.
Klickt man bspw. auf Alsace, so ist wohl nicht Grand Est hinterlegt, denn es kommt der 404 http error.

Viele Grüße
uhf
oli84

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von oli84 »

uhf hat geschrieben: Das einzige, was nicht geht, ist bei ukwtv -> Sendertabellen -> dvb-t -> Frankreich die geografische Karte.
Klickt man bspw. auf Alsace, so ist wohl nicht Grand Est hinterlegt, denn es kommt der 404 http error.
Ja, das muss ich dann noch anpassen. Liegt weniger am Sender-Tabelle-Skript, sondern vielmehr an der Klickkarte. Derzeit komme ich leider nicht dazu, diese zu aktualisieren, da hierfür noch Handarbeit nötig ist. Wird aber demnächst angegangen!
Cha
Beiträge: 1061
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28
Wohnort: Zittauer Gebirge (Ostsachsen)

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von Cha »

Das Programm "Numéro 23" wurde gestern in RMC Story umbenannt.
Beiträge: +5070 von MySnip seit 12/2013
ulionken
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von ulionken »

Die Programme France 4 und France Ô werden am 9. August 2020 von France Télévisions eingestellt und werden dann auch vom französischen DVB-T verschwinden: https://www.telesatellite.com/actu/5456 ... rance.html

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO
Cha
Beiträge: 1061
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28
Wohnort: Zittauer Gebirge (Ostsachsen)

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von Cha »

Tagsüber laufen auf France 4 nur Cartoons (als Ersatz für Gulli, welcher nicht mehr zu France Télévisions gehört). Die werden auf dem Streamingportal OKOO weiterhin zu sehen sein, welches letztes Jahr von France Télévisions geschaffen wurde. Alternativ gibt's auch zeitweise Kinderprogramm auf France 3 und France 5, teilweise sogar auf France 2. Abends und nachts laufen auf France 4 aktuell hauptsächlich Dokus und Reportagen. Dafür gibt's ja noch France 5, sowie Arte.

France Ô ist eine Mischprogramm aus den Programmen der Überseegebieten. Die Filme, Serien und Dokus, die dort bisher laufen, lassen sich sicherlich auch auf die anderen Programme verteilen. Die Journale aus den Überseegebieten werden dann vermutlich nicht mehr in Frankreich zu sehen sein.

Übrigens: Die Programme France 2, France 3, France 4, France 5 und France Ô kann man mittlerweile in Deutschland sogar ganz legal online schauen via https://tv.de/live/ ;)
Beiträge: +5070 von MySnip seit 12/2013
CBS
Beiträge: 211
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von CBS »

Soweit ich es verstanden habe soll dann Okoo statt France 4 auf TNT aufgeschaltet werden und France Ô soll durch einen Nachrichtenkanal ersetzt werden.
ulionken
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von ulionken »

CBS hat geschrieben: Sa 4. Jan 2020, 19:36 Soweit ich es verstanden habe soll dann Okoo statt France 4 auf TNT aufgeschaltet werden und France Ô soll durch einen Nachrichtenkanal ersetzt werden.
Hast Du eine Quelle dafür? Soweit mir bekannt ist, hat der CSA bisher nicht über eine Neubelegung der frei werdenden Kapazitäten auf TNT (DVB-T) entschieden. Von einer geplanten Aufschaltung von Okoo auf TNT habe ich bisher nichts gehört. Offenbar sollen Inhalte von France 4 nach dessen Schliessung über Antenne zum Teil durch neue Sendungen auf France 3 und France 5 ersetzt werden:

https://www.la-croix.com/Culture/TV-Rad ... 1201064693 :
À la fermeture de France 4, quelle sera l’offre jeunesse à l’antenne de France Télévisions ?

La fin de France 4 sera partiellement compensée par la création de nouvelles cases sur France 3 et surtout, sur France 5, l’après-midi et pendant les vacances scolaires. Avec 72 heures par semaine au lieu de 40 actuellement sur ces chaînes, on sera toutefois loin des 115 heures hebdomadaires actuelles (avec France 4). Mais un effort a été consenti par France Télévisions, dont les investissements dans l’animation ont légèrement augmenté, au cours des négociations avec les professionnels de la filière.
73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO
györgy
Beiträge: 81
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:32

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von györgy »

Richtig, im verlinkten Text ist die Rede davon, dass Okoo ausschließlich über das Internet verbreitet wird und somit Zuschauer den Sender nicht empfangen können.

France Info könnte vorrücken und den Sendeplatz von France 4 (Nr. 14) übernehmen.
Marc!?
Beiträge: 2442
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DVB-T Ostfrankreich

Beitrag von Marc!? »

györgy hat geschrieben: So 5. Jan 2020, 00:40 Richtig, im verlinkten Text ist die Rede davon, dass Okoo ausschließlich über das Internet verbreitet wird und somit Zuschauer den Sender nicht empfangen können.

France Info könnte vorrücken und den Sendeplatz von France 4 (Nr. 14) übernehmen.
Die Plätze von France Ô (SD) und France Info (SD) könnten zu France Info (HD) werden.

France 4 kann dann neu ausgeschrieben werden.
Antworten