Regionalfenster von RPR 1.

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Chiclayo7

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Chiclayo7 » Fr 2. Dez 2005, 09:50

Also wird jetzt nirgendwo mehr die Region angesagt, sondern nur noch die Studiobezeichnung?
Nein, das war eine Sonderregelung in Köln:
"Aus dem Studio Rheinland im Kölner Olivandenhof", in Koblenz war es nur "Aus dem Studio Rheinland".... wie gesagt das war früher als die News noch aus den Studios kamen und nicht zentral in LU produziert wurden

Analogiker

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Analogiker » Fr 2. Dez 2005, 10:45

"Studio"scheinen sie ja gar nicht mehr zu sagen, sondern nur noch "für Ihre Region", ohne die Region zu nennen.

Sebastian Dohrmann

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Sebastian Dohrmann » Fr 30. Aug 2013, 20:06

Da ein neuer Thread nicht lohnt: Der Sender Ahrweiler 103,5 hat einen neues regionales RDS-PS: RPR1._K_, der regionale PI-Code lautet weiterhin DAA8. Siehe Fotos.

[attachment 2007 20130830_195930.jpg] [attachment 2008 20130830_195906.jpg]

Koblenz und Bad Marienberg haben weiterhin RPR1._KO, Daun hat auch noch RPR1._TR

Die 103,5 wurde in den letzten Jahren immer wieder geändert. Es gab RPR1._KO, RPR1._AW und jetzt RPR1._K_

Rosenelf

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Rosenelf » Fr 30. Aug 2013, 23:27

Ein wenig off topic aber passend dazu, die Regionalfenster sind neuerdings alle als Webstreams aufgeschaltet.

Habakukk

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Habakukk » Sa 31. Aug 2013, 09:24

@Sebastian Dohrmann:
Ist das nicht ein Onkyo T-4970? Kann der auch PI-Code anzeigen? :eek:

Sebastian Dohrmann

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Sebastian Dohrmann » Sa 31. Aug 2013, 12:39

Das wäre schön :D Aber nein, das ist der Sony ST-SE 700. Sieht in voller Größe so aus: http://i54.tinypic.com/2lj3xg2.jpg :) Der Onyko schlummert im Moment in der Kiste.

ExKetscher

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von ExKetscher » Sa 31. Aug 2013, 18:09

Kleinkarlbach überträgt doch LU und nicht KL !?!

Carlsberger
Beiträge: 109
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:47
Kontaktdaten:

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Carlsberger » Do 8. Aug 2019, 17:30

Bei der 91.1 Kleinkarlbach ist irgendwas kaputt, RPR klingt hier extrem seltsam
Alias Ex-Ketscher

+++ Radiotools http://nebenkostenfix.de/radio +++

Carlsberger
Beiträge: 109
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:47
Kontaktdaten:

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Carlsberger » Fr 9. Aug 2019, 06:09

Nachdem das Problem heute morgen noch vorhanden war hab ich mal als Beifahrer ein Video gemacht:
https://www.file-upload.net/download-13 ... 5.MOV.html

Ich dachte die 91,1 bekommt die Zuführung per Ballempfang, der 103,6 - aber das klingt nach irgendwas digitalem finde ich.
Alias Ex-Ketscher

+++ Radiotools http://nebenkostenfix.de/radio +++

Carlsberger
Beiträge: 109
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:47
Kontaktdaten:

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Carlsberger » Fr 16. Aug 2019, 05:49

Die 91,1 muss ja verdammt viele Hörer haben, eine Woche später ist es nach wie vor kaputt... ich werde mich mal Erbarmen und es melden
Alias Ex-Ketscher

+++ Radiotools http://nebenkostenfix.de/radio +++

Carlsberger
Beiträge: 109
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:47
Kontaktdaten:

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Carlsberger » Fr 23. Aug 2019, 13:19

Nun ist eine weitere Woche vergangen, in der weder das Problem behoben, noch auf meine E-Mail geantwortet wurde. Wieso kümmert das keinen in Ludwigshafen ?
Echt schade um den Strom...
Alias Ex-Ketscher

+++ Radiotools http://nebenkostenfix.de/radio +++

Jens1978
Beiträge: 187
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Jens1978 » Fr 23. Aug 2019, 14:18

Vermutlich wird die 91,1 mit ihren 100W fast gar nicht genutzt, sondern andere, stärkere QRGs. Im Grunde könnte man sie dann auch abschalten wenn sie eh nicht geht und es auch auf der Seiten keinen juckt ...
QTH: Bremer Umland

MainMan
Beiträge: 232
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von MainMan » Sa 5. Okt 2019, 21:38

Vorletzte Woche habe ich die 91,1 unterwegs auf der A6 nach Kaiserslautern kurz dringehabt.
Störungen sind mir in dem kurzen Zeitfenster nicht (mehr) aufgefallen.
Jens1978 hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 14:18
Vermutlich wird die 91,1 mit ihren 100W fast gar nicht genutzt, sondern andere, stärkere QRGs. Im Grunde könnte man sie dann auch abschalten
Die Reichweite der 91,1 ist sehr klein, im Grunde versorgt die nur den Bereich um Kleinkarlbach, Battenberg, Altleinigen und Tiefenthal.
Überflüssig ist die trotzdem nicht, denn genau dort ist die 103,6 (Kalmit) abgeschattet. Außerdem verläuft dort die vielbefahrene A6, weswegen die 91,1 für den durchgehenden RPR-Empfang auf dieser Strecke unverzichtbar ist.

Auch RPR Zwei hatte eine jahrelang eine Frequenz in Kleinkarlbach. Diese wurde mit dem Programmwechsel zu bigFM überflüssig, da die 87,8 aus Mannheim die Versorgungslücke auf der A6 schließt.

Marc!?
Beiträge: 1012
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von Marc!? » Mo 7. Okt 2019, 02:11

MainMan hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 21:38
Vorletzte Woche habe ich die 91,1 unterwegs auf der A6 nach Kaiserslautern kurz dringehabt.
Störungen sind mir in dem kurzen Zeitfenster nicht (mehr) aufgefallen.
Jens1978 hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 14:18
Vermutlich wird die 91,1 mit ihren 100W fast gar nicht genutzt, sondern andere, stärkere QRGs. Im Grunde könnte man sie dann auch abschalten
Die Reichweite der 91,1 ist sehr klein, im Grunde versorgt die nur den Bereich um Kleinkarlbach, Battenberg, Altleinigen und Tiefenthal.
Überflüssig ist die trotzdem nicht, denn genau dort ist die 103,6 (Kalmit) abgeschattet. Außerdem verläuft dort die vielbefahrene A6, weswegen die 91,1 für den durchgehenden RPR-Empfang auf dieser Strecke unverzichtbar ist.

Auch RPR Zwei hatte eine jahrelang eine Frequenz in Kleinkarlbach. Diese wurde mit dem Programmwechsel zu bigFM überflüssig, da die 87,8 aus Mannheim die Versorgungslücke auf der A6 schließt.
Wird zwischen RLP und BW umgeschaltet? Im SL hat man ja einen anderen Code.

RadioZombieCH
Beiträge: 195
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Regionalfenster von RPR 1.

Beitrag von RadioZombieCH » Mo 7. Okt 2019, 07:51

Marc!? hat geschrieben:
Mo 7. Okt 2019, 02:11
MainMan hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 21:38
Vorletzte Woche habe ich die 91,1 unterwegs auf der A6 nach Kaiserslautern kurz dringehabt.
Störungen sind mir in dem kurzen Zeitfenster nicht (mehr) aufgefallen.
Jens1978 hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 14:18
Vermutlich wird die 91,1 mit ihren 100W fast gar nicht genutzt, sondern andere, stärkere QRGs. Im Grunde könnte man sie dann auch abschalten
Die Reichweite der 91,1 ist sehr klein, im Grunde versorgt die nur den Bereich um Kleinkarlbach, Battenberg, Altleinigen und Tiefenthal.
Überflüssig ist die trotzdem nicht, denn genau dort ist die 103,6 (Kalmit) abgeschattet. Außerdem verläuft dort die vielbefahrene A6, weswegen die 91,1 für den durchgehenden RPR-Empfang auf dieser Strecke unverzichtbar ist.

Auch RPR Zwei hatte eine jahrelang eine Frequenz in Kleinkarlbach. Diese wurde mit dem Programmwechsel zu bigFM überflüssig, da die 87,8 aus Mannheim die Versorgungslücke auf der A6 schließt.
Wird zwischen RLP und BW umgeschaltet? Im SL hat man ja einen anderen Code.
Ja, in der AF von z.B. 99.5 VS-Marbach sind auch die RP-Frequenzen drin. Auch haben sie den gleichen PI. Ausnahme: bei Jingles, Werbung und Nachrichten hat die BW-Kette D8A9 und RP D5A9
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

Antworten