Neues aus Luxembourg

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Marc!?
Beiträge: 1149
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Marc!? » Mi 26. Jun 2019, 22:31

nur mal so aus Neugier. Werden die Beiträge in einem Thread eigentlich gelesen oder wird nur wild drauf los gepostet?

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1516
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab » Do 27. Jun 2019, 07:30

Ja so ganz sicher bin ich mir da auch nicht. :rolleyes:

dbl
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 20:03

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von dbl » Do 27. Jun 2019, 19:22

Ich hatte wohl gestern einen Hitzeschaden. :kopf:

Irgendwie hatte ich den Beitrag am 19. Juni übersehen, Normalerweise besuche ich das Forum fast jeden Tag, nur war der 19. Juni eine Ausnahme und vermutlich sind am 20. Posts zu so vielen Themen gekommen, das dieses Thema schnell nach unten gerutscht ist.

Als ich gestern dann die Information auf der Alia Homepage gefunden hatte, habe ich das Thema über die Suchfunktion gesucht, allerdings wird dann nicht unbedingt die letzte Seite angezeigt und ich hatte wohl vergessen auf diese zu wechseln und nur ältere Posts überprüft..

Radio R.O.M.
Beiträge: 15
Registriert: Di 4. Sep 2018, 08:05

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Radio R.O.M. » Mo 1. Jul 2019, 20:24

Hi,

das RadioMAG 19 (Juli 2019) ist frisch aus der Druckerei und wird ab dieser Woche im Empfangsgebiet verteilt.
Selbstverständlich ist es ebenfalls bereits online gestellt.

Hier der Link: http://www.rom.lu/RadioMAG/archiv/RadioMAG_19.pdf

Radiogrüsse:
Serge

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1516
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab » Mo 1. Jul 2019, 21:16

Also ich muss dem RadioMAG zustimmen. Ich wäre ebenfalls für AirFM24.

Randfunker
Beiträge: 89
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 01:01

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Randfunker » Di 30. Jul 2019, 02:44

Radio Latina ist am Ettelbrücker Sender (103,1) zurzeit stumm, da läuft nur ein Stereo-Leerträger. Letzten Winter hatten sie dort schon eine extrem dünne Modulation, war aber noch als Programm zu vernehmen. Da fragt man sich, wie sehr sie sich für ihr eigenes Sendernetz interessieren ... Eldoradio läuft von Ettelbrück normal.

Radiopolis
Beiträge: 2
Registriert: Di 30. Jul 2019, 22:43

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Radiopolis » Di 30. Jul 2019, 22:50

Ich habe Latina heute Mittag in Ettelbruck auf 103,1 empfangen. Aber auch auf 91,7. Vermutlich über die Eldo-Antenne in Colmar-berg. Latina scheint auch in Junglinster ein Relais-sender auf 103,1 in Betrieb genommen zu haben.

Randfunker
Beiträge: 89
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 01:01

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Randfunker » Mi 31. Jul 2019, 00:42

Empfange nix auf 91,7 - müssten aber eigentlich Reste davon auch in Lux-Stadt ankommen, wie bei der 95,0 vom Roost. Auf 91,7 nur schwach France Musique Nancy, Richtung Nord sonst nichts.
Die 103,1 ist generell grenzwertig nutzbar wegen Léglise 103,2, das hätte man ganz umkoordinieren müssen bzw. ganz streichen und durch die 91,7 ersetzen.

Marc!?
Beiträge: 1149
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Marc!? » Mi 31. Jul 2019, 04:08

Randfunker hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 00:42
Empfange nix auf 91,7 - müssten aber eigentlich Reste davon auch in Lux-Stadt ankommen, wie bei der 95,0 vom Roost. Auf 91,7 nur schwach France Musique Nancy, Richtung Nord sonst nichts.
Die 103,1 ist generell grenzwertig nutzbar wegen Léglise 103,2, das hätte man ganz umkoordinieren müssen bzw. ganz streichen und durch die 91,7 ersetzen.
Auf der 91,9 sendet noch SR 1 vom Moseltal. Das ist noch eine Altfrequenz, sodass die 91,7 im Süden und Osten nicht nutzbar sein wird.

Radio R.O.M.
Beiträge: 15
Registriert: Di 4. Sep 2018, 08:05

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Radio R.O.M. » Mi 31. Jul 2019, 17:00

Die ALIA hat entschieden!

https://www.alia.lu/fr/news/radiolux-re ... reseau-n-2

...und irgendwie wundert es mich nicht...

Trotzdem sommerliche Radiogrüsse:
Serge

Habakukk
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Habakukk » Mi 31. Jul 2019, 17:35

Wandert dann die 107,7 vom Luxemburger Kirchberg wieder woanders hin? Oder lässt man die 103,4 in der Hauptstadt dann einfach ungenutzt?

Randfunker
Beiträge: 89
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 01:01

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Randfunker » Do 1. Aug 2019, 04:04

Verstehe die Entscheidung der ALIA zugunsten von L'essentiel Radio nicht. Das ehemalige DNR-Netz war damals ausdrücklich für ein Luxemburgisch-sprachiges Programm gedacht; L'essentiel Radio hat bereits eine recht gute Abdeckung mit der 107,7 plus der 97,5 und ist zudem französischsprachig, was in den bislang weniger versorgten Gegenden des Landes auch sprachlich eine geringere Rolle spielt. Des Weiteren ist L'essentiel Radio bislang defizitär (im Gegensatz zur gleichnamigen Gratiszeitung). Hier von einem gesicherten Geschäftsmodell zu sprechen, ist doch etwas gewagt. Von einer ausgeglichenen Radiolandschaft, die angeblich angestrebt wird, kann hiermit keine Rede sein; dies wäre der Fall, wenn z.B. Radio ARA mehr Mittel bekommen könnte, um das nichtkommerzielle Segment zu stärken, sowohl programmlich als auch reichweitentechnisch.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1516
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab » Do 1. Aug 2019, 07:40

So ganz nachvollziehen kann ich die Entscheidung auch nicht.

Habakukk
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Habakukk » Do 1. Aug 2019, 08:49

Neben der an sich überflüssigen 103,4 Luxembourg frage ich mich auch, ob denn 99,4 Bettembourg und 94,3 Bascharage überhaupt was bringen, wenn man eh schon auf 97,5 aus Esch und auf 107,7 aus Luxembourg (ohne Ausblendung nach Süden wie bei der 103,4) sendet?

Radio R.O.M.
Beiträge: 15
Registriert: Di 4. Sep 2018, 08:05

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Radio R.O.M. » Do 1. Aug 2019, 17:15

Randfunker hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 04:04
Verstehe die Entscheidung der ALIA zugunsten von L'essentiel Radio nicht. Das ehemalige DNR-Netz war damals ausdrücklich für ein Luxemburgisch-sprachiges Programm gedacht; L'essentiel Radio hat bereits eine recht gute Abdeckung mit der 107,7 plus der 97,5 und ist zudem französischsprachig, was in den bislang weniger versorgten Gegenden des Landes auch sprachlich eine geringere Rolle spielt. Des Weiteren ist L'essentiel Radio bislang defizitär (im Gegensatz zur gleichnamigen Gratiszeitung). Hier von einem gesicherten Geschäftsmodell zu sprechen, ist doch etwas gewagt. Von einer ausgeglichenen Radiolandschaft, die angeblich angestrebt wird, kann hiermit keine Rede sein; dies wäre der Fall, wenn z.B. Radio ARA mehr Mittel bekommen könnte, um das nichtkommerzielle Segment zu stärken, sowohl programmlich als auch reichweitentechnisch.
Genau meine Worte! So ähnlich werden wir diese Entscheidung auch im nächsten RadioMAG kommentieren!

Meine persönliche Meinung: Hier wurde wieder massiv Protektionismus für Eldoradio praktiziert...
AirFM24 hätte die Möglichkeit geboten ein sich weiter ausbreitendes Monopol von RTL zu bremsen. Man sollte nicht vergessen, dass RTL immerhin zu 25% als (stiller) :joke: Teilhaber bei L'essentiel Radio mit im Boot sitzt. Also ich glaube hier nicht mehr an eine neutrale Bewertung seitens der ALIA...

Radiogrüsse:
Serge

Antworten