Neues aus Luxembourg

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
DXer
Beiträge: 63
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 11:48

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von DXer » Mi 28. Nov 2018, 13:21

Der Webstream ist ebenfalls down.
RTL Radio Lëtzebuerg ist wohl auch pleite und wurde deshalb "veröffentlich-rechtlicht".

Spacelab
Administrator
Beiträge: 768
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab » Mi 28. Nov 2018, 14:45

Naja durch die Luxemburger Presse geisterte ja schon seit langer Zeit immer wieder das Gerücht das es dem Radioprogramm RTL Letzebuerg alles andere als gut gehe. Über das "Warum" gab es alle möglichen Gerüchte. Denn bei den beiden letzebuerger TV Programmen geht es hingegen wieder etwas bergauf. Gerade "Den 2. RTL" war ja immer so das Sorgenkind. Und das deutschsprachige RTL Radio laufe sogar wieder richtig gut.

MainMan
Beiträge: 179
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von MainMan » Mi 28. Nov 2018, 15:16

DXer hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 13:21
RTL Radio Lëtzebuerg ist wohl auch pleite und wurde deshalb "veröffentlich-rechtlicht".
RTL Radio Lëtzebuerg ist weder pleite noch wurde es in öffentlich-rechtliche Trägerschaft überführt.

Die Werbeeinnahmen sind seit 2015 rückläufig. Momentan werden verschiedene Szenarien durchgespielt, wie das Programm künftig aufgestellt wird.
Entschieden oder gar umgesetzt ist bislang nüscht.

FrankSch
Beiträge: 245
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von FrankSch » Di 18. Dez 2018, 11:14

Antenne Luxemburg hat die Rolle Rückwärts gemacht, und ist jetzt wieder Topstar Radio. Eine Webseite habe ich nicht gefunden, aber mir ist aufgefallen, dass der "Antenne Luxemburg"-Eintrag bei PCRADIO wieder Musik spielt, nur eben mit "Topstar Radio"-Jingels. Nach einigem suchen habe ich dann auch eine funktionierende Stream-URL gefunden, welche die früher schon mal hatten.

http://streamplus52.leonex.de:11376
Kymco Yager GT 125 BildToyota Prius Bild

Spacelab
Administrator
Beiträge: 768
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab » Di 18. Dez 2018, 12:19

Au weia... :rolleyes: Hin und her und vor und zurück... So viele großartig angekündigte Vorhaben und nichts draus geworden. Von "Kraftpaket, das Radio" (selten dämlicher Name) hört man ja auch nichts mehr. Dafür wurden damals einige Leute persönlich angefeindet die es wagten am Erfolg einer der Projekte zu zweifeln. :sneg:

FrankSch
Beiträge: 245
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von FrankSch » Di 18. Dez 2018, 14:11

Was erwartest du? Die haben mit dem Luxemburger Abenteuer eine finanzielle Bruchlandung hingelegt. Ich dachte bereits, von denen hört man nie wieder etwas. So gesehen ist es schon ein Fortschritt, dass sie wieder einen Webstream betreiben.
Kymco Yager GT 125 BildToyota Prius Bild

Spacelab
Administrator
Beiträge: 768
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab » Di 18. Dez 2018, 14:18

Ich gehe davon aus das es kein "sie" mehr gibt und das ganze jetzt wieder eine Solo Veranstaltung ist von Eckel ist.

DXer
Beiträge: 63
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 11:48

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von DXer » Di 18. Dez 2018, 18:50

FrankSch hat geschrieben:
Di 18. Dez 2018, 11:14
Antenne Luxemburg hat die Rolle Rückwärts gemacht, und ist jetzt wieder Topstar Radio.
Ein echter Schwenk! :D

Spacelab
Administrator
Beiträge: 768
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab » Di 18. Dez 2018, 19:38

:bruell:

SaarLux03
Beiträge: 31
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:46

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von SaarLux03 » Di 18. Dez 2018, 21:41

Ich hoffe mal, dass man die 103,4 in Luxemburg bald neu vergibt. Trotz des Einzugs nach Süden ist die Frequenz eigentlich zu gut, um leer zu stehen, zumal man den Einzug ja auch durch die zusätzliche Frequenz in Bettembourg ausgleichen könnte. Ich hoffe nur, dass man in Zukunft auf einen Anbieter setzt, der die Szene in Luxemburg auch kennt und entsprechend vorbereitet ist.

Radio R.O.M.
Beiträge: 8
Registriert: Di 4. Sep 2018, 08:05

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Radio R.O.M. » Mi 19. Dez 2018, 08:00

@SaarLux03

Da stimme ich dir voll zu! Wenn man die Sache allerdings realistisch sieht, dann wird die Frequenz leider für einige Jahre 'blockiert' bleiben. TopStar Radio hat diese Frequenz für 5 Jahre erhalten vovon 2 ja schon um sind. Um diese neu auszuschreiben, müsste TSR diese zunächst einmal aberkannt bekommen. Welche juristischen Klimmzüge hierzu notwendig wären, entziehen sich meiner Kenntnis. Aber selbst wenn, dann wird diese Prozedur bestimmt Monate, wenn nicht Jahre dauern. Dann eine neue Ausschreibung seitens der ALIA zu starten ist auch mit viel Aufwand verbunden. Bis die Frequenz neu ausgeschrieben ist und ein Zuschlag erteilt ist, sind die 3 Jahre, wo TSR noch Anrecht hat, längst vorbei. Ich denke man wird die Sache seitens der ALIA besser 'aussitzen'.

Aber ich denke wir werden genau dieses Thema im RadioMAG 19 aufgreifen und eine Stellungnahme seitens der ALIA, betreffend dieses Thema erfragen.

Auf jeden Fall wäre die ALIA gut beraten, bei einer zukünftigen Ausschreibung auf lokale Bewerber zu setzen, damit eine solche Fehlentscheidung sich nicht wiederholt.

Hätte AIRFM24 den Zuschlag erhalten, dann wäre Bettembourg schon längst in Betrieb und die Luxemburger Radioszene wäre besser bedient worden (wenn man die Radioszene aus Sicht des momentan bestehenden RTL/Eldoradio-Radimonopols betrachtet).

Allerbeste Radiogrüsse:
Serge

shortwave
Beiträge: 32
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:46

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von shortwave » Mi 19. Dez 2018, 08:02

Alternativ kann man natürlich auch auf die Frequenzzuteilung verzichten, damit wäre sie sofort wieder frei.

FrankSch
Beiträge: 245
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von FrankSch » Mi 19. Dez 2018, 08:38

Radio R.O.M. hat geschrieben:
Mi 19. Dez 2018, 08:00
Auf jeden Fall wäre die ALIA gut beraten, bei einer zukünftigen Ausschreibung auf lokale Bewerber zu setzen, damit eine solche Fehlentscheidung sich nicht wiederholt.
Wen dem Bewerber das Geld ausgeht ist es egal, ob er es ein lokaler Bewerber ist, oder ob er (wie hier) von 100km außerhalb kommt . Im Ergebnis ist es das selbe.
Kymco Yager GT 125 BildToyota Prius Bild

Radio R.O.M.
Beiträge: 8
Registriert: Di 4. Sep 2018, 08:05

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Radio R.O.M. » Mi 19. Dez 2018, 12:29

FrankSch hat geschrieben:
Mi 19. Dez 2018, 08:38
Wen dem Bewerber das Geld ausgeht ist es egal, ob er es ein lokaler Bewerber ist, oder ob er (wie hier) von 100km außerhalb kommt . Im Ergebnis ist es das selbe.
Leider gibt es hier einen wesentlichen Unterschied:
Antenne Luxemburg hat immer eine deutschsprachige Zielgruppe anvisiert. Leider ist das mit der Frequenz in Bettembourg schlecht zu erreichen. Auch die 103.4 auf die Antenne auf Kirchberg von der BCE aufzuschalten zu lassen war sowohl finanziell wie auch ausbreitungstechnisch eine Fehlentscheidung. Die Studiomiete und das Gehalt der Moderatoren hat dann sein übriges dazu getan. Dass es so Enden musste war von vorne herein klar und nur eine Frage der Zeit...

AIRFM24 im Gegenzug hat bereits Räumlichkeiten und ist schon länger als Webradio vertreten. Ausserdem wird dieser Sender von freiwilligen Moderatoren betrieben. AIRFM24 hätte mit einer eigens betriebenen Antenne auf Windhof direkt seine Zielgruppe erreichen können.
Mir erschliesst sich sowieso nicht, wieso alle auf die Antenne auf Kirchberg wollen? Wegen der Nähe zum Flughafen muss man hier ja wesentliche Leistungseinbussen hinnehmen.

Radiogrüsse:
Serge

MainMan
Beiträge: 179
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von MainMan » Mi 19. Dez 2018, 17:25

https://www.radioszene.de/96503/topstar ... mburg.html

Frage: war irgendeiner der 2016 angekündigten ex-RPR Moderatoren jemals bei Antenne Luxemburg on air?

Und zu Topstar Radio braucht es eigentlich keinen weiteren Kommentar. Das war im Wesentlichen eine One-Man-Show von Herrn Eckel.
2014 war das Programm mal ein paar Monate im Netz von Unitymedia zu empfangen. Wurde aber zum Jahresende abgeschaltet da man die Einspeisegebühren nicht stemmen konnte.

Eigentlich hätte die ALIA wissen müssen, auf was die sich da einlassen...

Antworten