Neues aus Luxembourg

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
planetradio
Beiträge: 1868
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von planetradio »

Randfunker hat geschrieben: Di 16. Feb 2021, 21:07 Auf RTL Tele Lëtzebuerg wird neuerdings für RTL Gold, Radio fir Retrofans, geworben. Wird das dann irgendein Oldiesender-Format auf Luxemburgisch? Vermutlich auch so ein Ding, um sich auf dem künftigen DAB+-Mux 7D mit noch nem RTL-Produkt breitzumachen, anstatt sich echter Konkurrenz (und Vielfalt) zu öffnen. Wenn schon Spartenprogramme, dann bitte auch noch Eldoradio Alternative und Chill!
Wurde hier auch schon vermutet
viewtopic.php?f=11&t=56507&p=1587817#p1587817
Radiopolis
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Jul 2019, 22:43

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Radiopolis »

Eldoradio ist auch RTL! Um Medienpluralismus herzustellen, müssten die freien Plätze von der ALIA ausgeschrieben, mit substantiellen Fördermitteln versehen und nach Kriterien wie Anbietervielfalt, Programmvielfalt, Komplementarität zu bestehenden Angeboten und gesellschaftliche Relevanz vergeben werden.
Randfunker
Beiträge: 159
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 01:01

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Randfunker »

Völlig einverstanden! - Will damit eigentlich nur andeuten, dass man in DAB-Muxen gerne - ganz unabhängig von den Betreibern und an wem sie beteiligt sind - auch mal unterschiedliche Musiksparten hören möchte und nicht den musikalischen Einheitsbrei, aus dem 70% aller Radios bestehen ... Wäre natürlich umso schöner, wenn es "speziellere" Programme à la 3Fach oder RABE oder auch etwas in der Art Radio Swiss Jazz (alles Schweizer Beispiele auf DAB+) oder FIP in Frankreich usw., usf. - ARA etc. in Luxemburg - in die Muxe schaffen würden. Das wäre wirklich Vielfalt - und ein Anreiz, Hörer für DAB+ zu gewinnen. In Luxemburg MUSS es eine bessere Förderung kleiner und alternativer Radios geben. Aber solange der Premier (zugleich Medienminister!) einer Partei angehört, die in ihrer Geschichte ausschließlich RTL begünstigen wollte (Ex-Ministerin Anne Brasseur, auch DP, wollte seinerzeit partout ein staatliches Radio auf 100,7 verhindern), stehen die Aussichten diesbezüglich nicht allzu gut.
EuropawellenNachbar
Beiträge: 42
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:08
Wohnort: Heusweiler

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von EuropawellenNachbar »

Wir hatten es ja mal vor nicht allzu langer Zeit hier mit der wunderbaren Klangverbiegung, die da aus Luxemburg auf der 93.3 und der 97.0 vor sich hinklingt. Diese wunderbare Funktion hat nun aber IHR Paradestück gefunden. Hört mal rein und wartet bis mal wieder Miley Cyrus Midnight Sky an der Reihe ist. So was grauseliges habe ich eigentlich noch gehört.
Nicoco
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Nicoco »

Jup, da hat man das Gefühl, dass die Datenrate kurzzeitig auf 8 kbps absackt :D
Das hört sich furchtbar an.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4299
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab »

Wo denn jetzt? 93,3/97,0? Oder DAB+? Diese hatten nämlich immer ein anderes Sounddesign.
andimik
Beiträge: 2966
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von andimik »

Macht jemand einen Mitschnitt?
EuropawellenNachbar
Beiträge: 42
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:08
Wohnort: Heusweiler

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von EuropawellenNachbar »

Spacelab hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 13:51 Wo denn jetzt? 93,3/97,0? Oder DAB+? Diese hatten nämlich immer ein anderes Sounddesign.
Ich meite die 93.3/97.0
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4299
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab »

Irgendwas ist kaputt. Weder UKW noch DAB+ klingen normal. Vermutlich geht da schon was falsch aus dem Berliner Studio raus.
Nicoco
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Nicoco »

Spacelab hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 13:51 Wo denn jetzt? 93,3/97,0? Oder DAB+? Diese hatten nämlich immer ein anderes Sounddesign.
Ich kann nur für DAB+ reden.
Da ist es jedenfalls so, dass zu Beginn des Titels von Miley Cyrus es einfach nur fürchterlich klingt.
Das ist aber schon seit Monaten so, der Titel läuft eben auch relativ häufig auf RTL.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4299
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab »

Ich habe schon lange kein RTL mehr gehört. Aber UKW klingt aktuell auch grausig. Bei dem einen Lied hört man es so gut wie gar nicht wenn man nicht drauf achtet. Bei dem anderen fallen einem fast die Ohren ab. Klingt als wäre da irgendwo eine stark komprimierte Leitung dazwischen. Das würde auch den starken Qualitätsanstieg erklären sobald auf UKW was lokales läuft was nicht aus Berlin kommt.
RZCH
Beiträge: 450
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, Schaffhausen, JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von RZCH »

Midnight Sky klingt auf RTL Radio wirklich grauenhaft. Nicht nur am Anfang, sondern wirklich der ganze Titel. Der nächste Titel klang wieder normal für 72kbps HE-AAC.

Ist der Titel einfach in schlechter Qualität in der Datenbank? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Soundprocessing solche Artefakte produziert.
FanDesRadios
Beiträge: 1
Registriert: Sa 10. Apr 2021, 11:51

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von FanDesRadios »

Meiner Einschätzung nach liegt das Lied in Joint Stereo vor. Die Hörqualität ist nämlich nur dann wirklich schlecht, wenn das DAB+-Radio nur über einen Lautsprecher verfügt. Bei mir im Auto klingt das Lied völlig normal.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 4299
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Spacelab »

Das hat mit Joint Stereo aber nix zu tun. ;)
Nicoco
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: Neues aus Luxembourg

Beitrag von Nicoco »

FanDesRadios hat geschrieben: Sa 10. Apr 2021, 11:54 Meiner Einschätzung nach liegt das Lied in Joint Stereo vor. Die Hörqualität ist nämlich nur dann wirklich schlecht, wenn das DAB+-Radio nur über einen Lautsprecher verfügt. Bei mir im Auto klingt das Lied völlig normal.
Bei mir im Auto klingt das Lied genauso grauenhaft wie zuhause.
Vorallem aber eben zu Beginn des Titels, danach hört es sich relativ normal an.
Antworten