(Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Klaus-Peter
Beiträge: 318
Registriert: Do 28. Feb 2019, 17:55

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Klaus-Peter »

Ja, der holländische Stimmungssender auf der 95,90 MHz verdrängt gerade NDR Visselhövede :D und auf 95,10 MHz ertönt "Tumba Tumba Lalala" :rolleyes:
QTH : Region Hannover
RX : Grundig Satellit 650 u.a.
ANT : Teleskop und Langdraht
strade
Beiträge: 1317
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von strade »

Klaus-Peter
Beiträge: 318
Registriert: Do 28. Feb 2019, 17:55

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Klaus-Peter »

Exakt :danke:
QTH : Region Hannover
RX : Grundig Satellit 650 u.a.
ANT : Teleskop und Langdraht
radio56
Beiträge: 76
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:51

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von radio56 »

95.1 soll wohl firma bizar en bijzonder 95.10 gewesen sein
95.9 Titom Feest
Nach den Bildern vom Titom Feest zu urteilen ging da ganz gut die Post ab :)
Jürgen Martens
Beiträge: 98
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 11:49

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Jürgen Martens »

strade hat geschrieben: Fr 22. Jul 2022, 19:30 Dieser Song von Ralf Bendix ? https://www.youtube.com/watch?v=6Vz1fCW ... =PaperClip
:bruell:
Du meine Güte,
das ist je zum sog. *fremdschämen*, wenn man nicht schon einige Promille intus hat.
Neeee ! Mir reichte gestern Abend schon Leyla auf dem Dorffest der Vereine hier in Ort.

Schönen Sonntag
Jürgen
NurzumSpassda
Moderator
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:42
Wohnort: Gievenbeck, 14 km 268° vom Sender Münster-Baumberge
Kontaktdaten:

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von NurzumSpassda »

So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich drehe persönlich lauter, wenn der Song von Ralf Bendix im Auto läuft. Übrigens auch per Handy, wenn gerade kein Pirat hörbar ist. :cheers:

Krass stark war Radio Hayabusa aus Buurse vorgestern. Der war sogar in Gievenbeck noch in vollem Stereo im Auto zu hören. Das erinnert wieder an 2012. :cheers: Übrigens nicht wundern, wenn es kaum noch starke Piraten auf der 97.3 gibt. Seit einigen Wochen sendet eine legale Station namens "Hitzzz" (kein Witz) aus Coevorden auf der 97.3. Da wird es mit starken Signalen künftig schwieriger...
Groetjes!
Bild
Der Geräte: DE-1103 (56-/80-kHz), Dual DAB4, Onkyo T-4970, Skoda Swing Delphi
Een grote fan van Nederlandse en Antillen-Radio. 538. SLAM. NPO. Radio ONE. Paradise FM. X104.3. Dolfijn FM. Etherpiraten.
Jassy
Beiträge: 731
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Jassy »

Auf 94,4 sendet auch seit neuerem ein legaler Sender aus Deventer. Bislang hat man sich aber nicht gescheut um mit viel Leistung auf 94,5 zu senden, zum glück!
QTH: Ootmarsum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
Ruhrwelle
Beiträge: 2896
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Ruhrwelle »

Das ist genauso bescheuert wie 97,3 Coevoorden :bruell:
Felix II
Beiträge: 1007
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Felix II »

Ich bin viel zu weit weg um diese Stationen je empfangen zu können. Allerdings höre ich seit einiger Zeit via Webstream das "Piratenteam Ostfriesland". Es gibt da mehrere Stationen welche sich regelmäßig abwechseln. Eine davon nennt sich Station "Humpa Humpa" ( da gibt es sogar ein Lied: https://www.youtube.com/watch?v=mT__1G54qNo ). Ich frage mich jedoch, ist das ein Kunstwort oder was regionales und wenn ja kann man das übersetzen oder gibt es ein Synonym ? Wisst Ihr das ?
mfG: Felix II

[hr]

Zitat:Man könnte das Stöffchen doch auch gleich dem Trinkwasser zusetzen.
Sticks and stones may break my bones but there will always be something to offend a feminist.
Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard
Habakukk
Beiträge: 5638
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Habakukk »

Im Falle des von dir verlinkten Liedes vielleicht nur Lautmalerei für volks(tümliche) Musik, so wie Humptata?

Humppa (mit zwei p) gibt es ansonsten noch als finnische Musikrichtung, die Polka sehr ähnlich ist. Prominente Vertreter des Stils sind Eläkeläiset, die gerne bekannte Klassiker durch den Humppa-Fleischwolf jagen. Aber dann würde der Sender wohl auch zwei P haben.
Ruhrwelle
Beiträge: 2896
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Ruhrwelle »

Felix II hat geschrieben: Mo 25. Jul 2022, 17:32 Ich bin viel zu weit weg um diese Stationen je empfangen zu können. Allerdings höre ich seit einiger Zeit via Webstream das "Piratenteam Ostfriesland". Es gibt da mehrere Stationen welche sich regelmäßig abwechseln. Eine davon nennt sich Station "Humpa Humpa" ( da gibt es sogar ein Lied: https://www.youtube.com/watch?v=mT__1G54qNo ). Ich frage mich jedoch, ist das ein Kunstwort oder was regionales und wenn ja kann man das übersetzen oder gibt es ein Synonym ? Wisst Ihr das ?
Das Lied ist allerdings anscheinend aus der Schweiz. Humpa Humpa spielt auf den typischen Klang der Musik an, kennt man hier im (Nord)westen für Blasmusik/volkstümliche Musik.

Ernst Neger: https://youtu.be/6NiDOP08LRI
Und dann gibt's noch das finnische Humppa, such mal nach Eläkeläiset :D https://youtu.be/6NiDOP08LRI

Edit: Zweiter :D :cheers:

Nochmal Edit: empfängt man einen Piraten sehr schwach, dann erkennt man ihn sofort am "Humpa Humpa", d.h. man hört die "Bassline" aus zwei verschiedenen Tönen im Wechsel, schwer zu beschreiben.
Hier z.B. https://youtu.be/Hccz1YuVTJc - einfach mal die Bässe reindrehen, die Höhen raus und du hast das Humpa Humpa :D

Und nochmal Edit. In den Niederlanden ist das Hitzzzz/Piratenphanomen sehr bekannt, da wird dann auch mal im ÖR Pirat gespielt :bruell: https://youtu.be/tdN1wHpd4pE
Ok, Michiel Veenstra kommt ja aus Twente.
strade
Beiträge: 1317
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von strade »

@nurzumspass : Mir gefällt der Song auch, und zudem lasse ich mich wie viele andere Menschen nicht in sog. Skandälchen einwickeln. Liederverbote, weil eine kleine Minderheit herumkräht, ist der erste Schritt in eine alte Welt, ich finde es sehr gut, dass überall auf den Partys Layla läuft, alleine um zu zeigen, dass das Volk sehr wohl selbst entscheiden kann, was es mag oder nicht. Wer sich an den Texten stört, darf gerne die Veranstaltungen meiden. edit : Bendix wollte damals angeblich einen neuen Tanz etablieren, was aber nicht klappte. Ob diese Geschichte stimmt, weiss ich nicht.
SeltenerBesucher
Beiträge: 1126
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von SeltenerBesucher »

Humppa ist „eine finnische Variante des Foxtrotts, also Musik im 2/4-Takt, die mit Offbeat-Elementen arbeitet.“ Eläkeläiset („Die Rentner“) machen Humppa weltweit bekannt. Sie spielten auch auf Wacken Open Air. Die Eselsdame Holly Dolly machte 2006 das finnische Volkslied „Ievan Polkka“ weltbekannt. Ievan Polkka habe ich in Helsinki im Park gehört, eine Mutter sag es mit ihrer Tochter im Kindergartenalter. Nur nicht jedes Lied hat es verdient weltweit bekannt zu werden. Verboten ist gar nichts und Fäaschtbänkler bespielen ganze Festivals.

Im Grunde ist es Volksmusik, die in der ARD ganze Abende lang ihren Sendeplatz bekommt. Außer bei Eurovision bekommt Pop bei der ARD im Ersten nicht so viel Platz eingeräumt und auch Rock oder elektronische Musik schon gar nicht. Es gibt viele Musiker anderer Musikgenres, die bei der ARD keinen 20.15-Uhr-Sendeplatz und kein Hörfunkwellen spendiert bekommen. Nur bei Schlager heißt es, dass dieser missachtet wird. Eine klare Lüge.

Es ist merkwürdig, dass die meisten Piratensender Schlager spielen. Es reicht bei laut.fm den Suchbegriff Schlager einzutippen, um zu sehen, wie viele Hobbyradiomacher glauben mit Schlager die Welt beglücken zu müssen. Die Zugriffszahlen sprechen in solchen Fällen für sich. Trotz Schlagersender auf DAB+, wird das Musikgenre zu einer unterdrückten Musikart stilisiert. Die Wahrheit ist, dass diese Musikgenre polarisiert und Menschen zu Abschalten bewegt.
Ruhrwelle
Beiträge: 2896
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Ruhrwelle »

Es ist aber ein Unterschied, was in ARD oder den Schlagerwellen an Billigproduktionen läuft und was die Schallplattensammler auf den Piratensendern spielen. Und es wird ja sogar gehört.
SeltenerBesucher
Beiträge: 1126
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von SeltenerBesucher »

Ruhrwelle hat geschrieben: Mo 25. Jul 2022, 22:01 Es ist aber ein Unterschied, was in ARD oder den Schlagerwellen an Billigproduktionen läuft und was die Schallplattensammler auf den Piratensendern spielen. Und es wird ja sogar gehört.
Das ist wieder DXer-Romantik der besten Art. Leute, kommt zur Besinnung! Die meisten Hörer haben sich ihre Lieblingssender nach dem Kauf des Empfängers vom Nachbarsjungen einspeichern lassen, weil sie keine Frequenz kannten und der Empfänger rauschte. Sie finden keinen Piratensender, der mal ein paar Stunden in der Woche in verrauschter Qualität bei Ihnen ankommt. Sie haben nach dem Kauf des Gerätes den Sendersuchlauf automatisch durchlaufen lassen und sind bei ihrer Volksverdummungswelle hängen geblieben. Es gibt Menschen, die zum Autohändler fahren, wenn der Lieblingssender nicht auf 1 gespeichert ist. Sie sind damit überfordert den Suchlauf durchzuführen und die Stationstaste ein paar Sekunden festzuhalten oder aus dem Menü ihren Sender herauszusuchen. Einen Piratensender zu finden ist für die Mehrheit der Bevölkerung wie den Weg zur Sonne mit einem Raumgleiter zu finden.
Antworten