(Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
DXer
Beiträge: 219
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 11:48

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von DXer »

Auf der 95,0 war heute einiges los; zumindest kam in der Nähe von Paderborn ein Pirat aus NL recht brauchbar rein. Die Bedingungen waren allerdings angehoben.
NurzumSpassda
Moderator
Beiträge: 162
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:42
Wohnort: Gievenbeck, 14 km 268° vom Sender Münster-Baumberge
Kontaktdaten:

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von NurzumSpassda »

So, etwas verspätet gibt es hier nun den Abschlussbericht der diesjährigen Kerst-Piraten-Sessie. Diesmal wegen Kindheitssegen und der Corona-Pandemie von Münster aus betrachtet. :-)

Kurz gefasst: Die Leistungen waren geringer, dafür gab es in der Breite (Menge) mehr Piraten als sonst. Allein an Heiligabend waren es 57 Stationen. Die Vermutungen hierüber habe ich ja bereits auf einen der Vorderseiten geschrieben, daher wiederhole ich sie hier jetzt nicht. Das Kersttrio hat auf eine Ausstrahlung der 97.3 verzichtet, welche dann schließlich mit den Vinyl Krakers belegt war. Die 97.0 sendete mit 10 kW, was auf einem der Fotos im Fratzenbuch erkennbar war. Daher wurdert es mich nicht, dass die Leistung Richtung Deutschland nicht sonderlich weit war. Dafür sendete der Weihnachtspirat aus dem Hause SVTK wieder länger als sonst. Schon Heiligabend war man morgens auf Sendung. Die Sendung ging bis zum 27. Dezember, 10 Uhr. Mit einer Instrumentalversion des Cardinal-Point-Songs "Mama, Papa" verabschiedete man sich vom Ether und übergab direkt an den nächsten Piraten, Studio Alpaca, der unmittelbar nach Abschaltung die 97.0 belegte. :-)

Ich war mega happy, dass meine Dachterrasse in Gievenbeck eine exponierte Lage nach Nederland hat. So konnte meine 7-Elemente-Antennenland-Yagi die 97.0 stellenweise WDR 3 aus dem Teuto verdrängen. Gut hörbar war die 95.1 des Ster van Twente, die keine Mühe gegen Langenberg hatte. Witzig war, dass das Vario Team die Frequenz von 94.5 auf 94.6 gewechselt hat (who the fuck is DKultur aus Gronau?). :joke:

Radio Jägermeister hat am zweiten Weihnachtstag wieder auf der 98.7 gesendet. Die Ausstrahlung erfolgte auch den kompletten 27. Dezember. Diese Frequenz konnte ich das erste Mal in Münster loggen - trotz Radio Emscher-Lippe. Hab mich mega gefreut. Die Yagi empfing auch die Vrijbuiters aus der Region Arnhem, welche auf der 88.4 sendeten. :-)

Zum Weihnachtsende waren immer noch 48 Stationen on air, die meisten kamen aus den Provinzen Overijssel und dem Nordosten (Friesland, Drenthe, Groningen). Eine Stationen namens Kerstradio sendete sogar bis gestern Abend durch (88.9), war dann aber auch schon recht professionell dabei einschließlich zugeschalteten Anrufern usw. Es war wieder mega schön zuzuhören. Danke an alle Etherpiraten für die Sendungen - auch wenn es dieses Jahr nur mit Publikum an den Geräten und nicht vor Ort stattfinden konnte! :cheers:
Groetjes!
Bild
Der Geräte: DE-1103 (56-/80-kHz), Dual DAB4, Onkyo T-4970, Skoda Swing Delphi
Een grote fan van Nederlandse en Antillen-Radio. 538. SLAM. NPO. Radio ONE. Paradise FM. X104.3. Dolfijn FM. Etherpiraten.
Jassy
Beiträge: 646
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Jassy »

Im vergangene Wochenende hatte ich mich über den schlechten DAB Empfang im Auto gewundert rund um mein Haus. Auch der DAB Monitor die im Dachboden steht lief Amok.

Wenn ich gestern am Nachmittag zu Hause kam war die Ursache schnell klar: In etwa 750m Luftlinie stand ein ca 30m hoher Mast mit 4 Dipole mitten im Wohnviertel! Das ist komplett neu dass man mit solch schwerer geschutz direkt aus dem Wohnviertel gesendet hat.
QTH: Ootmarsum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
NurzumSpassda
Moderator
Beiträge: 162
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:42
Wohnort: Gievenbeck, 14 km 268° vom Sender Münster-Baumberge
Kontaktdaten:

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von NurzumSpassda »

Kam das Geschütz über UKW oder DAB+?
Groetjes!
Bild
Der Geräte: DE-1103 (56-/80-kHz), Dual DAB4, Onkyo T-4970, Skoda Swing Delphi
Een grote fan van Nederlandse en Antillen-Radio. 538. SLAM. NPO. Radio ONE. Paradise FM. X104.3. Dolfijn FM. Etherpiraten.
RalphT
Beiträge: 155
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von RalphT »

Jassy hat geschrieben: Mo 10. Jan 2022, 11:32 Im vergangene Wochenende hatte ich mich über den schlechten DAB Empfang im Auto gewundert rund um mein Haus. Auch der DAB Monitor die im Dachboden steht lief Amok.

Wenn ich gestern am Nachmittag zu Hause kam war die Ursache schnell klar: In etwa 750m Luftlinie stand ein ca 30m hoher Mast mit 4 Dipole mitten im Wohnviertel! Das ist komplett neu dass man mit solch schwerer geschutz direkt aus dem Wohnviertel gesendet hat.
Wahnsinn! Die haben wohl keine Hemmungen. Allein schon das Aufstellen eines Mastes mit 30m Höhe ist eine Sache für sich. Ich überlege gerade, was hier wäre, wenn ich auf dem Rasen einen hohen Mast aufstellen würde. Der nächste Nachbar würde 10 min später schon blöde Fragen stellen.
Jassy
Beiträge: 646
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von Jassy »

NurzumSpassda hat geschrieben: Mo 10. Jan 2022, 11:52 Kam das Geschütz über UKW oder DAB+?
Es kam über UKW, hat aber wohl nicht wirklich gefiltert und hat deshalb auch in andere Bereiche alles lahm gelegt.
QTH: Ootmarsum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
NurzumSpassda
Moderator
Beiträge: 162
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:42
Wohnort: Gievenbeck, 14 km 268° vom Sender Münster-Baumberge
Kontaktdaten:

Re: (Leistungsstarke) UKW-Piraten aus den Niederlanden!

Beitrag von NurzumSpassda »

Zendamateurs halt... :joke:

Vielleicht nutzen sie momentan die Tatsache, dass die Polizei mehr mit der Einhaltung der Corona-Regeln zu tun haben dürfte als mit der Aushebung von Schwarzsendern... Diese halten immerhin die Coronabestimmungen ein (im RDS-PS stand schon öfter "Vanwege Corona is het studio gesloten").
Groetjes!
Bild
Der Geräte: DE-1103 (56-/80-kHz), Dual DAB4, Onkyo T-4970, Skoda Swing Delphi
Een grote fan van Nederlandse en Antillen-Radio. 538. SLAM. NPO. Radio ONE. Paradise FM. X104.3. Dolfijn FM. Etherpiraten.
Antworten