Laufzeitunterschiede beim DLF

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Günni74
Beiträge: 89
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:36
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Günni74 » So 23. Sep 2018, 12:02

Deutschlandfunk Kultur, untereinander synchron:
93.4 Emden
95.3 Schwerin
95.5 Molbergen-Peheim
97.4 Brocken
102.8 Oldenburg-Wahnbek
102.9 Lingen-Schepsdorf
106.2 Schiffdorf
107.7 Cuxhaven Otterndorf

Ca. 500ms nacheilend, untereinander Synchron:
88.8 Visselhövede
89.0 Jever
91.5 Leer
96.5 Langenberg/Hordtberg
100.3 Bremen-Walle
100.7 Meppen

_______________________________________________


Deutschlandfunk, untereinander synchron:
101.8 Aurich
102.0 Lingen-Damaschke

Ca. 500ms nacheilend, untereinander Synchron:
102.7 Nordhelle
102.8 Wesel-Büderich
103.4 Schiffdorf
103.5 Torfhaus
107.1 Bremen-Walle
L e e r / O s t f r i e s l a n d

Staumelder
Beiträge: 91
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Staumelder » Mo 5. Nov 2018, 21:26

Osnabrück und Lingen laufen zzt. wieder "leicht" zeitversetzt. Hier ein Video von heutigem frühen Abend: https://youtu.be/Mlr0U5y5iaA
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+
Wieder da: Log-Blog | Mediennews| ICQ: 216 439 834

Habakukk
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Habakukk » Di 6. Nov 2018, 08:17

100,1 Brotjacklriegel und 100,3 Högl sind nun wieder synchron. 500ms verzögert dagegen 97,2 Rosenheim-Stadt und 97,7 Rosenheim-Land.
Bei Tropo festgestellt: auch 98,7 Gr. Feldberg und 106,3 Hornisgrinde sind um ca. 500ms gegenüber 100,1/100,3 verzögert.

Habakukk
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Habakukk » Fr 9. Nov 2018, 22:12

Alle aktuell empfangbaren Frequenzen (100,3 Högl, 100,1 Brotjacklriegel, 97,7/97,2 Rosenheim, 101,7 München, 106,3 Hornisgrinde) sind seit gestern wieder synchron.

Staumelder
Beiträge: 91
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Staumelder » Sa 10. Nov 2018, 09:21

Lingen und Osnabrück waren es gestern auch.
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+
Wieder da: Log-Blog | Mediennews| ICQ: 216 439 834

Staumelder
Beiträge: 91
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Staumelder » Di 15. Jan 2019, 06:59

Aktuell (also vor 10 MInuten) gab es Unterschiede zwischen Nordhelle (102,7) und Bremen (107,1). Dabei ist Nordhelle schneller als Bremen.
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+
Wieder da: Log-Blog | Mediennews| ICQ: 216 439 834

NurzumSpassda
Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:42
Wohnort: Roxel, 12 km O (287°) vom Sender Münster-Baumberge
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von NurzumSpassda » Di 15. Jan 2019, 09:40

Irgendwie bekommen sie das nicht hin. Vor Weihnachten gab es auch Laufzeitunterschiede zwischen der 102.7 Nordhelle und der 102.8 Wesel. Nordhelle war um eine Sekunde schneller.

Außerdem ist bei Wesel nach wie vor ein "Fiepen" im Halbsekundentakt ganz leise zu hören. Bei Stille ist es gut vernehmbar.
Groetjes!
Bild
Der Geräte: DE-1103 (56-/80-kHz), Dual DAB4, Onkyo T-4970, Skoda Swing Delphi
Een grote fan van Nederlandse en Antillen-Radio. 538. SLAM. NPO. Radio ONE. Paradise FM. X104.3. Dolfijn FM. Etherpiraten.

Japhi
Beiträge: 249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Japhi » Di 15. Jan 2019, 10:22

Nordhelle ist weiterhin schneller als Wesel, klingt aber auch natürlicher und leiser als die basslastigere 102,8 aus Wesel. Die 104,5 Münster ist ebenfalls gefühlt lauter als Nordhelle, jedoch ist der Klang ähnlich original.
QTH: Hattingen/Ruhr 6km NO vom Sender Langenberg
Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA2350P (110/53), Panasonic RF-D10, Dacia MediaNav DAB+

jug
Beiträge: 86
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:36

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von jug » Di 15. Jan 2019, 11:06

Das kommt dabei raus, wenn der Staat sein Monopol aufgibt und Geld sparen will. Nun haben wir auf UKW mehrere Serviceanbieter und es funktioniert zum Teil schlechter als früher und billiger ist es auch nicht bei vielen Standorten geworden.

Ich hoffe nur, das nun noch mehr Hörer auf DAB+ umsteigen, denn da haben sie beim Empfang der D-Radios über DAB+ keine Laufzeitprobleme!!!
QTH : Rostock, Empfänger: HAMA DIT2000 mit TGN DAB -VV an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente + 2x Sperrfilter 5C und 11B; BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne an TGN DAB Vorverstärker; LG Sylus 2 Smartphone mit DAB+; Silvercrest SIRD 14 C2

Staumelder
Beiträge: 91
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Staumelder » Di 15. Jan 2019, 12:14

@jug: muss ich mich jedes Mal rechtfertigen warum ich UKW gehört habe? Nun ja: auf dieser Strecke schaltet mein DAB-Autoradio auf UKW weil 5C dort nicht oder nur unzureichend empfangbar ist. Angekommen? Spar Dir bitte außerdem diesen ewigen Gebetsmühlenmist. Dafür gibts Filterblasen. Danke.
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+
Wieder da: Log-Blog | Mediennews| ICQ: 216 439 834

Marc!?
Beiträge: 861
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Marc!? » Di 15. Jan 2019, 12:40

Wenn es auf DAB Laufzeitprobleme gibt, geht das SFN in die Knie.

Carlsberger
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:47
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Carlsberger » Di 15. Jan 2019, 15:52

Mich wundert dass 106,3 Hornisgrinde mit anderen süddeutschen Sendern synchron ist, obwohl sie gegenüber der 98,7 Gr. Feldberg 0,5..1 Sekunde verzögert ist. Als ich das vor kurzem beim DLF meldete hieß es die 106,3 liefe aufgrund der Schneeprobleme noch nicht wieder richtig.

Edit: oh ich sehe gerade der Eintrag Süddeutsche Sender vs 106,3 ist schon älter. Die Differenz 98,7 - 106,3 ist jedoch noch aktuell und recht störend auf meinem Arbeitsweg.
Alias Ex-Ketscher

+++ Radiotools http://nebenkostenfix.de/radio +++

Staumelder
Beiträge: 91
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Staumelder » Di 15. Jan 2019, 21:38

Der UKW-Sender Bremen scheint der "Übeltäter" zu sein. Die UKW-Sender Osnabrück, Lingen und Stadthagen sind schneller als Walle. Beobachtet heute Nachmittag.

Warum UKW? Ich zappe gelegentlich zu Bremen Next, BFBS 1 oder NPO R2. Diese Sender lassen sich auf meiner täglichen Strecke ausschliesslich per UKW empfangen.
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+
Wieder da: Log-Blog | Mediennews| ICQ: 216 439 834

Peter Schwarz
Beiträge: 97
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Peter Schwarz » Di 15. Jan 2019, 22:30

Es scheint mir Schwankungen zu geben. Heute war es zw Aachen 102.7 und Wesel 102.8 mit fast einer Sekunde Delay mal wieder besonders übel. Wesel lief dabei hinterher.

Kranitz
Beiträge: 30
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:35

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Kranitz » Mi 16. Jan 2019, 00:43

Auf der A52 von Düsseldorf nach Mönchengladbach ist mir der Laufzeitunterschied in dieser Woche zwischen der 102,8 und der 102,7 auch aufgefallen. Wesel wie schon erwähnt hinterher. Nicht ganz eine Sekunde, aber deutlich hörbar. Ob ich auf der 102,7 Aachen oder die Nordhelle hatte, weiß ich natürlich nicht.

Antworten