Laufzeitunterschiede beim DLF

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
monofon
Beiträge: 2
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:45

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von monofon » Mo 11. Feb 2019, 15:38

Stimmt!

Staumelder
Beiträge: 61
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Staumelder » Mo 11. Feb 2019, 19:41

Heute Morgen hatte Osnabrück mal wieder Delay zu Lingen und Nordhelle.
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+
Mediennews | Log-Blog | Check For 100% Hits: Hitradio 49

sn0
Beiträge: 25
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:10
Wohnort: Münsterland (BOH)
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von sn0 » Mo 11. Feb 2019, 21:51

Staumelder hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 19:41
Heute Morgen hatte Osnabrück mal wieder Delay zu Lingen und Nordhelle.
Kann ich auch für die Region Münster (Everswinkel) und Westmüsterland (Borken) bestätigen. Da die Verzögerung bis zu 2 Sek beträgt und das Autoradio auf der Strecke häufig umschaltet, hört sich das schon ziemlich kaputt an. (Dachte zu erst mein Stream Buffert, aber geht ja schlecht ;) )
Entdecke die Programmvielfalt von DAB+: Erfahre auf dabplus.de welche zusätzlichen Radioprogramme in deiner Region schon zu empfangen sind.
I EDM: kick!fm • SLAM • Joy Radio • 538 Dance Radio • FunX Dance • C89.5 • GeorgeFM • KISS JC • m2o

Peter Schwarz
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Peter Schwarz » Di 12. Feb 2019, 18:07

Der Delay auf 102.7/102.8 ist wirklich teilweise arg (aber nicht gleichbleibend) und macht eine Nutzung dieser UKW-Frequenzen in großen Teilen NRWs unmöglich. Das ist mit eines der besten Argumente für DAB.

Kohlberger91
Beiträge: 96
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:28

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Kohlberger91 » Di 12. Feb 2019, 20:11

Kohlberger91 hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 06:47
Heute synchron bei DLF Kultur : Weiden 103.7 mit Thüringen 94.2. Nicht synchron Amberg 107.9, die hängt hinterher
Das war gestern. Heute Nachmittag war es Thüringen wo es nicht gepasst hat, also die 94,2. Weiden war schneller. Auf Amberg hat er heute nicht geschalten. Was ist da nur los, warum passt es zuerst und dann wieder nicht. Cham hat als PS immer noch die Dlfkult statt Dlf Kult als PS. :sneg:

Jassy
Beiträge: 97
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Jassy » Di 12. Feb 2019, 21:08

Was für ein riesen Chaos.... Womit hat sich das Deutschlandradio wohl reingelassen??
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/

Ochsenkopf
Beiträge: 2
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 21:09

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Ochsenkopf » Di 12. Feb 2019, 22:22

Ich habe zuerst gedacht, mein Autoradio sei defekt, als vor einiger Zeit hier in Mittelsachsen beim DLF diese Zeitsprünge auftraten, gefühlt im Sekundenbereich. Entweder wiederholten sich Wörter oder fehlen welche. Während der Fahrt passiert dies oft mehrmals pro Minute. Mir ist unerklärlich, wie so ein eklatanter Mangel in bundesweiter Infrastruktur so lange unbehoben bleibt. Wahrscheinlich sind die Rundfunkgebühren doch zu gering. :sneg:

Karl3
Beiträge: 3
Registriert: So 25. Nov 2018, 12:53

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Karl3 » Mi 13. Feb 2019, 07:18

Seit in der letzten Woche Wartungsarbeiten am Sender Chemnitz Geyer durchgeführt wurden, ist auch von da die Modulation ca. 2 Sekunden schneller als z.B vom Sender Wiederau. Ich habe den DLF daraufhin kontaktiert. Der Mitarbeiter wolle sich darum kümmern. Eine Besserung ist jedoch bis heute nicht eingetreten. Ich habe dem Mitarbeiter dieses Thema verlink. Vielleicht nützt es ja was...

In der letzten Zeit fehlte dem DLF vom Sender Geyer auch öfter das RDS. So auch nach den Arbeiten in der letzten Woche. Dies wurde, nach Anfrage, jedoch zeitnah behoben.

Viele Grüße Karl3

ulionken
Beiträge: 72
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von ulionken » Mi 13. Feb 2019, 07:55

Heute früh kam dazu eine Meldung in der Badischen Zeitung, ein Auszug:
[...] Manchmal werden Wörter oder Silben "verschluckt", manchmal hört man sie doppelt. Ursache sind, wie Reinhardt Deuscher, Leiter der Programmverbreitung beim DLF, erläutert, Synchronisationsprobleme des Programmsignals, wenn der Empfänger im Auto auf Alternativfrequenzen umschalte. Deuscher: "Wir arbeiten mit Energie daran, das Problem zu beheben." Laut Sendernetzbetreiber des DLF, der Firma Uplink, soll dies bis zum Ende des Quartals der Fall sein.
73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

julianimnorden
Beiträge: 8
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:51

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von julianimnorden » Mi 13. Feb 2019, 22:55

Dieses Thema ist mittlerweile Prio 1 bei der Dlf-Technik - es gab wohl sehr viele Rückmeldungen aus allen Ecken Deutschlands.

shortwave
Beiträge: 23
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:46

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von shortwave » Do 14. Feb 2019, 08:32

In dem Zusammenhang sind mir Pegelunterschiede bei DLF Kultur aufgefallen: Langenberg, Eifel-Bärbelkreuz und Bonn sind unterschiedlich laut. Langenberg ist im Vergleich am Leisesten, gefolgt von Bärbelkreuz bis zu Bonn als lautester Station.

Cha
Beiträge: 245
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28
Wohnort: Zittauer Gebirge

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Cha » Do 14. Feb 2019, 18:22

Kurzer Check hier ergab:
DLF: 97.3 Dresden + 97.7 Berlin + 99.5 Löbau sind scheinbar synchron. 97.0 Chemnitz ist etwa eine Sekunde früher dran.
DLF Kultur: 103.0 Löbau ist ca. eine Sekunde später als 90.8 Calau. Bei der 103.0 hängt zudem seit mindestens 2 Wochen der Radiotext.
Beiträge: +5070 von MySnip seit 12/2013

Staumelder
Beiträge: 61
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Staumelder » Do 14. Feb 2019, 18:57

ulionken hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 07:55
Heute früh kam dazu eine Meldung in der Badischen Zeitung, ein Auszug:
[...] Manchmal werden Wörter oder Silben "verschluckt", manchmal hört man sie doppelt. Ursache sind, wie Reinhardt Deuscher, Leiter der Programmverbreitung beim DLF, erläutert, Synchronisationsprobleme des Programmsignals, wenn der Empfänger im Auto auf Alternativfrequenzen umschalte. Deuscher: "Wir arbeiten mit Energie daran, das Problem zu beheben." Laut Sendernetzbetreiber des DLF, der Firma Uplink, soll dies bis zum Ende des Quartals der Fall sein.
73 de Uli
Gut dass es aufmerksame Hörer gibt.
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+
Mediennews | Log-Blog | Check For 100% Hits: Hitradio 49

Torsten
Beiträge: 45
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:06
Wohnort: Thüringen

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von Torsten » Fr 15. Feb 2019, 04:57

julianimnorden hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 22:55
Dieses Thema ist mittlerweile Prio 1 bei der Dlf-Technik - es gab wohl sehr viele Rückmeldungen aus allen Ecken Deutschlands.
Quelle?

Ich kann die Störungen, die nun schon seit Wochen andauern, natürlich auch bestätigen.
Es ist schon traurig, dass der Dlf das nicht schneller in den Griff bekommt.
Dadurch ist der Dlf z.T. mobil über UKW-RDS nicht mehr nutzbar. Das schreckt Hörer ab.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass man das Problem schnell lösen kann.
Und vielleicht dringt das auch in die Führungsebene vor. Dann fragt man sich dann evtl. auch mal, ob nicht an der falschen Stelle gespart wurde. Das Hörervertrauen ist schon jetzt beschädigt.

julianimnorden
Beiträge: 8
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:51

Re: Laufzeitunterschiede beim DLF

Beitrag von julianimnorden » Fr 15. Feb 2019, 21:32

Torsten hat geschrieben:
Fr 15. Feb 2019, 04:57
Quelle?
Soll ich Dir jetzt Namen der Mitarbeiter nennen? :gruebel: Die kennst Du sowieso nicht.
Aber das Problem ist, nun - sagen wir mal - durch die Aufgabe des UKW-Geschäftes bei der MediaBroadcast sind eine Menge Kompetenzen verloren gegangen. Es ist nicht geistreich, jeden Sendestandort für sich zu betrachten. :D

Antworten