Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Nicoco
Beiträge: 7582
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von Nicoco »

CosmicKaizer hat geschrieben: So 10. Dez 2023, 23:47 Was hat Reichelt eigentlich aufgedeckt, seit er sogar für Springer zu eklig wurde?
Investigativ aufgedeckt hat er gar nichts, das hat der Spiegel für ihn übernommen :sozusagen:
Reichelt war im Oktober 2021 nach Vorwürfen des Machtmissbrauchs als "Bild"-Chefredakteur entlassen worden. Wie der "Spiegel" damals berichtete, soll Reichelt Affären mit jungen Kolleginnen gehabt haben, die ihm anschließend Mobbing und das Ausnutzen von Abhängigkeitsverhältnissen vorwarfen. Er dementierte diese Vorwürfe stets.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/sp ... t-100.html
DAB-Empfangsprognosen: dabmap.nicocoweb.de
Winterkönig
Beiträge: 405
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:27
Wohnort: Amberg / Oberpfalz

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von Winterkönig »

strade hat geschrieben: So 10. Dez 2023, 23:37 Mitschneiden und hier einstellen.Ach, nur Musik ? Das ist aber nicht braun, wie weiter oben erzählt wurde.
Reicht doch schon wenn man auf deren Seite liest.

https://www.nius.de/

Aber wie gesagt macht euch selbst eure Meinung.
Geräte: Auna Gaga, Dual IR6S,Silvercrest 14 D1, Phillips DA9011, Technisat Techniradio 1
Nicoco
Beiträge: 7582
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von Nicoco »

Ich halte es für gar nicht so unwahrscheinlich, dass man mit „Nius Radio“ wirklich größere Pläne verfolgt.
Hinter diesem ganzen Nius-Konstrukt hängen sehr große und willige Geldgeber. Da wäre auch ein bundesweites DAB+-Programm ohne Probleme finanzierbar.
Und wie man so hört, sucht man (NGR) derzeit sowieso nach einem willigen Veranstalter zur Übernahme eines Platzes im 2. BuMux.
Es bleibt spannend.
DAB-Empfangsprognosen: dabmap.nicocoweb.de
Nordi207
Beiträge: 468
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von Nordi207 »

Ich mag den Typen zwar überhaupt nicht, finde es aber auffällig, dass grad wenn Institutionen jemanden los werden wollen, nicht selten ganz plötzlich Menschen auftauchen, die einem genau solche Vorwürfe machen. :gruebel:
RudiP
Beiträge: 753
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von RudiP »

Nordi207 hat geschrieben: Mo 11. Dez 2023, 13:01 Ich mag den Typen zwar überhaupt nicht, finde es aber auffällig, dass grad wenn Institutionen jemanden los werden wollen, nicht selten ganz plötzlich Menschen auftauchen, die einem genau solche Vorwürfe machen. :gruebel:
Nein, Springer hat zunächst nicht versucht, ihn loszuwerden, was er problemlos gekonnt hätte. Reichelt musste eine längere Auszeit nehmen und konnte dann zurückkehren. Als es dann weitere Vorkommnisse gab, entließ man ihn. Springer hat, solange es ohne Schaden für Springer ging, versucht ihn zu halten. Hier ist also kein Platz für Verschwörungsspekulationen.
strade
Beiträge: 2082
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von strade »

Man kann sich, sofern es dem eigenen Horizont entspricht, über die Schnellsuche bei "wikipedia" die Vita von Julian R ansehen. Daher ist das Gelaber, dass er kein Journalist sei, widerlegt. Es gibt einen wichtigen Satz : "Journalismus bedeutet etwas zu bringen, von dem andere wollen, daß es nicht veröffentlicht wird. Alles andere ist PR." George Orwell (angeblich) Dazu heute die Phrasenmaschine, auf die keiner mehr reinfallen sollte : https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... ments.html
Habakukk
Beiträge: 7585
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von Habakukk »

strade hat geschrieben: Mo 11. Dez 2023, 16:50 Man kann sich, sofern es dem eigenen Horizont entspricht, über die Schnellsuche bei "wikipedia" die Vita von Julian R ansehen. Daher ist das Gelaber, dass er kein Journalist sei, widerlegt. Es gibt einen wichtigen Satz : "Journalismus bedeutet etwas zu bringen, von dem andere wollen, daß es nicht veröffentlicht wird. Alles andere ist PR." George Orwell (angeblich)
Ich denke, das Statement weiter oben im Thread bezog sich nicht darauf, welchen Beruf Julian R. erlernt hat, sondern wie er ihn ausübt. Manch einer scheint da zu dem Schluss zu kommen, dass die Art und Weise, wie Julian R. Journalismus betreibt, einer gewissen "Berufsethik" widerspricht. Es geht m.E. ausschließlich nicht darum, ob jemand unbequeme Dinge zu Tage fördert, sondern die Art und Weise, wie diese der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Bild war freilich immer schon ein eher reißerisches Medium, das bewusst provokante Schlagezeilen brachte, Sachverhalte oft viel zu vereinfacht, fast verfälscht darstellte, aber mit Julian R. wurde das m.E. etwas zu sehr auf die Spitze getrieben. Nichts wesentlich anderes erwarte ich mir dann auch von dem Nius-Radio. Eine Art Bild-Zeitungs-Radio, politisch etwas rechts der Mitte verankert, das dem Volk nach dem Munde redet ("endlich sagt's mal einer").
strade hat geschrieben: Mo 11. Dez 2023, 16:50 Dazu heute die Phrasenmaschine, auf die keiner mehr reinfallen sollte : https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... ments.html
Nun ja, das Phrasendreschen gehört aber irgendwie zum Berufsbild. Was soll ein Politiker denn auch sonst sagen? Und der Autorin ist ja ganz offensichtlich selber schon aufgefallen, dass sie da Wortklauberei betreibt. Und sie unterstellt ja gewissermaßen, dass jemand, der solche Floskeln nutzt, offenbar nichts dafür tut, dass sich auch real etwas verändert. Aber das eine schließt ja das andere nicht aus. Beides gehört zu den Aufgaben eines Politikers. Nur ist es halt sehr viel komplexer und langwieriger, etwas real zu verändern, als einfach nur zu sagen, dass etwas nicht in Ordnung ist, das gerade passiert ist.
CosmicKaizer
Beiträge: 66
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:35

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von CosmicKaizer »

strade hat geschrieben: Mo 11. Dez 2023, 16:50 Man kann sich, sofern es dem eigenen Horizont entspricht, über die Schnellsuche bei "wikipedia" die Vita von Julian R ansehen. Daher ist das Gelaber, dass er kein Journalist sei, widerlegt. Es gibt einen wichtigen Satz : "Journalismus bedeutet etwas zu bringen, von dem andere wollen, daß es nicht veröffentlicht wird. Alles andere ist PR." George Orwell (angeblich) Dazu heute die Phrasenmaschine, auf die keiner mehr reinfallen sollte : https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... ments.html
Spätestens seit seinem erzwungenen Weggang von Bild kam von ihm nichts mehr, was irgendeine Relevanz außerhalb der blaubraunen Bubble hatte. Das, was er betreibt, ist kein Journalismus sondern Propaganda. Oder Clickbait. Oder beides. Er verfolgt offen eine politische Agenda. Und ab diesem Punkt wird es schwierig für mich, wenn das neue Spielzeug von sich behauptet, die Stimme der Mehrheit zu sein.

Dudelfunk, der die meiste Musik spielt, will nichts weiter, außer Geld verdienen. Reichelt und Konsorten haben in Wahrheit politische Ambitionen - und keine journalistischen.
the jazzman
Beiträge: 952
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19
Wohnort: Freiberg, Mittelsachsen

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von the jazzman »

JR wurde doch nur gefeuert, weil man in den USA Schlagzeilen um ihn wegen des Kaufs von Politico nicht gebrauchen konnte.

Ansonsten verkörpert er doch perfekt den Kampagnen"journalismus" des ASV.
RTL-SDR Blog V.3
Wittenberg WB345
---
VU+ Solo²
Multytenne
Habakukk
Beiträge: 7585
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von Habakukk »

Wenn sogar einer wie Fleischhauer Nius wieder verlässt, bevor er überhaupt dort auf Sendung gegangen ist, sagt das schon sehr viel über das "Journalismus"-Verständnis von Herrn Reichelt aus.

https://www.newsroom.de/news/aktuelle-m ... uf-954855/

Da gibt dann einer von oben vor, worüber und wie berichtet wird. Und speziell Fleischhauer ist ja nun wirklich keiner, der ein Blatt vor den Mund nimmt, oder als allzu links oder "systemkonform" zu gelten.
strade
Beiträge: 2082
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von strade »

@jazzman. Unter ASV fand ich : "Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung, kurz ASV"
the jazzman
Beiträge: 952
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19
Wohnort: Freiberg, Mittelsachsen

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von the jazzman »

:bruell:

Natürlich ist der Verlag gemeint. Welt erblödet sich momentan, aus jeder Insolvenz eine Eilmeldung zu produzieren. Mit Journalismus hat es nichts zu tun.

https://de.statista.com/statistik/daten ... utschland/

Friedrich Küppersbusch hat das Thema BILD TV vor einem Jahr mal gut zusammengefasst.

https://www.facebook.com/heuteshow/vide ... 352759863/
RTL-SDR Blog V.3
Wittenberg WB345
---
VU+ Solo²
Multytenne
DH0GHU
Beiträge: 7623
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von DH0GHU »

strade hat geschrieben: Mo 11. Dez 2023, 23:31 @jazzman. Unter ASV fand ich : "Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung, kurz ASV"
Man muss halt mit google umgehen können. Dann erzählt google, dass es entweder um den Axel-Springer-Verlag oder um den ASV-Verlag in Bochum gehen muss. https://www.der-wertebotschafter.de/asv-verlag-bochum/
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
DH0GHU
Beiträge: 7623
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von DH0GHU »

Habakukk hat geschrieben: Mo 11. Dez 2023, 18:32
Da gibt dann einer von oben vor, worüber und wie berichtet wird. Und speziell Fleischhauer ist ja nun wirklich keiner, der ein Blatt vor den Mund nimmt, oder als allzu links oder "systemkonform" zu gelten.
Es ist eben ein himmelweiter Unterschied, ob man nun eher rechts und/oder konservativ ist / keine Scheu davor hat, dabei ggf. auch mit zu solchen erklärten "Schmuddelkindern" zu debattieren, oder ob man offene Hetze betreibt und im Umgang mit Menschen massive Grenzüberschreitungen tätigt, wie das sein Beinahe-Chef tut...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
frank.koriander
Beiträge: 276
Registriert: Mo 27. Nov 2023, 10:03

Re: Neues deutsches Contentradio NIUS schon auf Sendung !

Beitrag von frank.koriander »

Das Programm ist nicht mal auf Sendung und schon gibt es das im Moment übliche Gezanke und reflexartig Leute, die nicht nur dieses Radio verbieten möchten, sondern am besten gleich den ganzen Thread schließen.

Ganz einfache Meinung dazu: Wir sind eine Demokratie und Demokratie muss unterschiedliche Meinungen aushalten. Punkt. Wir haben eine Medienaufsicht, die sich um diese Dinge kümmert. Punkt. Sollte es etwaige Verstöße geben, greift die Medienaufsicht hier ein. Punkt. Reflexartige Versuche, diesen Sender schon vor dem Start verhindern oder verbieten zu wollen, sind einer Demokratie nicht würdig. Zum letzten Mal Punkt.

Nach dem wohl ebenso umstrittenen "Schneider's" und in gewissen Bereichen Mega Radio (das Hessen-Programm) und Radio München nun das wohl bisher ambitionierteste Projekt eines Programms für die pöbelnde Minderheit, die sich gerne als die schweigende Mehrheit in diesem Land sieht :-)

Schaut euch nur mal die Flut der Stellenanzeigen bei radioszene.de an. Die haben definitiv große Pläne und ich tippe, da liegt schon was bei der ZAK vor, und ich halte einen Platz im 2. DAB+-Bundemux durchaus für denkbar. Lieber Reichelt als ein zu 95% totes Driver's Radio. Zumindest aber wird es, sofern genehmigt, in lukrativen Regionalmuxen in Großstädten aufschlagen. An Geld fehlt es nicht.
Zuletzt geändert von frank.koriander am Di 12. Dez 2023, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten