AFN Sender Illesheim

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Terranus
Beiträge: 370
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:37

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von Terranus »

Die 107,3 kommt seit einigen Wochen hier sehr viel schlechter an als zuvor. Heute war ich mal in Ansbach, und siehe da, der alte Richtfunk Turm in Katterbach existiert nicht mehr. Man hat den Standort der 107,3 verlagert. Wohin ist mir nicht ganz klar. Wahrscheinlich irgendwo auf die Kasernengelände südlich von Ansbach, dort gibt es mehrere. Dachte erst, man wäre mit auf den FMT Ansbach gegangen, aber dafür ist die Reichweite zu schlecht. Die 1kW nutzt man sicher auch nicht mehr aus, die Reichweite hat sich wie gesagt deutlich verschlechtert.
Habakukk
Beiträge: 5413
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von Habakukk »

Kommt evtl. noch der Standort von dem Dlf kommt infrage? Wahrscheinlich nicht, AFN nutzt ja in Bayern durchwegs eigene Standorte.

Auf der AFN-Seite ist die 107,3 mit Ansbach angegeben. War das immer schon so, oder stand da früher Katterbach?

https://www.afneurope.net/Radio-Frequencies/

Interessant ist auch, dass 93,5 Hohenfels dort AFN Stuttgart zugeordnet ist und nicht AFN Bavaria. Fehler? Oder hat das einen Grund? Gehört Hohenfels zu einer anderen Einheit als Grafenwöhr und Co.?
Terranus
Beiträge: 370
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:37

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von Terranus »

Ziemlich sicher ein Fehler, denn Hohenfels gehört sicher zum Sendegebiet von Bavaria. Aber 98,5 Illesheim ist auch falsch, dort sendet man auf 104,9.

Beide Mittelfranken Frequenzen 104,9 und 107,3 sind ziemlich gute - die man beide nicht wirklich ausnutzt. Auf der 107,3 kommt jetzt sogar hier und da schwach HR4 durch. Aber der Brutalo Einzug in der Rhön sorgt dafür, dass die hier de facto jetzt oft frei rauscht.

Der DLF/DLR Standort ist wiederum zu schlecht - es könnte auch der alte Mittelwellen Standort sein, da habe ich aber nicht vorbei geschaut. Der Mast steht ja noch... genau wie der in Vilseck übrigens.
Habakukk
Beiträge: 5413
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von Habakukk »

Muss mal nachsehen, wo der AM-Standort für Ansbach war ...

Für die Bleidorn-Kaserne haben wir noch einen Standort in der Datenbank, von dem mal Fernsehen abgestrahlt wurde. Käme vielleicht auch infrage...
Manager
Beiträge: 1383
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von Manager »

Habakukk hat geschrieben: Sa 19. Jun 2021, 17:29 Muss mal nachsehen, wo der AM-Standort für Ansbach war ...
49°19'17'' N / 10°35'44'' E


Bild
jkr 2
Beiträge: 720
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von jkr 2 »

Helmuth Zeitler nennt diese Kordinaten



Long: 10E 38 21 (10.639167) | Lat: 49N 18 50 (49.313889)
500 Watt rund

https://www.helmuthzeitler.com/radio/ba ... hp?id=2577
Der Standort ist demnach unmittelbar an der B14. Weiß allerdings nicht, ob das aktuell ist.
Im Diagramm ist allerdings eine höhere Leistung dargestellt. Also: alle Angaben ohne Gewähr
QTH: Regensburg
Terranus
Beiträge: 370
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:37

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von Terranus »

Damit ist offenbar der alte Standort gemeint, dazu passt auch das Diagramm, 500W rund kam da gut hin.
Thomas(Metal)
Beiträge: 1560
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von Thomas(Metal) »

Ich verfolge AFN mangels Interesse am Programm schon länger nicht mehr, soview vorweg. Dennoch werde ich hier mal die nächsten Tage testen, ich sitze ja recht nahe dran, die 107,3 war (ist?) ja Ortssender.
Ob es was zur Sache beträgt? Am Donnerstag (? Ich bin mir nicht mehr 100% beim Tag sicher) war ich am Vormittag mit dem Auto unterwegs, es herrschte Morgentropo. Ich testete die 105,9 wo dann üblicherweise FFH schön flächig und teilweise mit RDS geht. Dem war so. Ich wunderte mich über Störungen. Später konnte ich dies als AFNEAGLE durch die RDS-Kennung identifizieren. Ich ging und gehe aber von einem Sporadic-E-Empfang aus Italien aus da zeitgleich noch andere Programme aus Italien zu hören waren. Heute konnte ich, ohne besonders auszuweisende Tropo, auf der 105,9 "nur" FFH hier am QTH im Autoradio hören.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
Terranus
Beiträge: 370
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:37

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von Terranus »

Korrektur: den MW Mast in Ansbach gibts auch nicht mehr.
Dafür wurde ein neuer Mast errichtet: https://goo.gl/maps/WrJdRQHviAjfiiUZ8
Der ist in Bildern von 2019 noch nicht zu sehen... können diese beiden Stäbe UKW Antennen sein ?
dervisvid
Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Apr 2022, 12:56
Kontaktdaten:

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von dervisvid »

Ich frage, weil ich das Programm an zwei verschiedenen Tagen nicht empfangen konnte, obwohl es an diesem Standort immer empfangbar war.
Habakukk
Beiträge: 5413
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: AFN Sender Illesheim

Beitrag von Habakukk »

Am Dienstag morgen hatte ich bei Tropo neben Radio 8 (89,4) und Radio Galaxy (105,8) auch den AFN auf 107,3 mit gutem Signal drin.
Deshalb nochmal die Frage: gibt es bez. des neuen Standorts der 107,3 von AFN (Katterbach oder Ansbach) etwas neues?
Antworten