Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
keezwei
Beiträge: 27
Registriert: Mi 20. Okt 2021, 11:12

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von keezwei »

PAM hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 09:53
Radio Fan hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 09:38 Das soll am 14.12. passieren… ;)
Dann gibt's nur noch den lasch klingenden AAC-Strom. :(
Übers Kabelnetz von Vodafone West klingen die NDR und SWR Radioprogramme bei mir sehr lasch und dumpf. Über DAB+ klingt das viel besser. Selbst die WDR Radioprogramme klingen über DAB+ noch etwas besser als übers Kabelnetz. Interessant wäre jetzt der vergleich zum Satelliten den ich leider nicht machen kann.

Das knacken habe ich auch über meinen Samsung TV und Medion TV.
PAM
Beiträge: 23343
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von PAM »

Da kriegt man doch wenigstens Mehrwert für sein Geld! :danke:
keezwei hat geschrieben: Mo 22. Nov 2021, 16:20 Übers Kabelnetz von Vodafone West klingen die NDR und SWR Radioprogramme bei mir sehr lasch und dumpf. Über DAB+ klingt das viel besser. Selbst die WDR Radioprogramme klingen über DAB+ noch etwas besser als übers Kabelnetz. Interessant wäre jetzt der vergleich zum Satelliten den ich leider nicht machen kann.

Das knacken habe ich auch über meinen Samsung TV und Medion TV.
📺🎧📻📡
Radio Fan
Beiträge: 6106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Radio Fan »

keezwei hat geschrieben: Mo 22. Nov 2021, 16:20 Übers Kabelnetz von Vodafone West klingen die NDR und SWR Radioprogramme bei mir sehr lasch und dumpf. Über DAB+ klingt das viel besser. Selbst die WDR Radioprogramme klingen über DAB+ noch etwas besser als übers Kabelnetz. Interessant wäre jetzt der vergleich zum Satelliten den ich leider nicht machen kann…
Per Satellit klingt es nicht lasch und dumpf nur etwas lauter als wie bisher. :dx:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
szhxmy
Beiträge: 19
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:02
Wohnort: D-79807 Lottstetten

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von szhxmy »

Im HiFi-Forum berichtet ein Mitglied, dass TechniSat nun doch einen Firmware Upgrade für den alten, nicht AAC fähigen Cablestar plant. Upgrade soll in KW49 über die Homepage der Firma zum Preis von 9.90 EUR bestellbar sein.
Studio Leipzig
Beiträge: 271
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Studio Leipzig »

szhxmy hat geschrieben: So 28. Nov 2021, 14:16 Im HiFi-Forum berichtet ein Mitglied, dass TechniSat nun doch einen Firmware Upgrade für den alten, nicht AAC fähigen Cablestar plant. Upgrade soll in KW49 über die Homepage der Firma zum Preis von 9.90 EUR bestellbar sein.
Na, da bin ich ja mal gespannt, was der Nikolaus da bringt....Hoffentlich mit AC3, das kann nämlich der neu Cablestar 100 (mit AAC: Art.-Nr. 0010/3915) nicht. Da bleibt NDR Kultur stumm.

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E
carsten
Beiträge: 53
Registriert: So 4. Jul 2021, 21:16
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von carsten »

Studio Leipzig hat geschrieben: So 28. Nov 2021, 16:42 Na, da bin ich ja mal gespannt, was der Nikolaus da bringt....Hoffentlich mit AC3, das kann nämlich der neu Cablestar 100 (mit AAC: Art.-Nr. 0010/3915) nicht. Da bleibt NDR Kultur stumm.
Hmm, das war noch eine offene Baustelle bei mir. Für meine Squeezeboxplayer habe ich das jetzt workarounded und konvertiere AC-3 auch nach FLAC. Der Nachteil beim NDR ist, das die auf "inline-AAC-RDS" setzen und damit systembedingt NDR Kultur ohne RDS bleibt.

Wenn hier jemand von der NDR Technik mitliest: RDS wie beim WDR mit extra RDS PID wäre für NDR Kultur eine gute Sache. Das MPEG EPG enthält aber zumindest ausführliche Infos.

Grüße,

Carsten
Studio Leipzig
Beiträge: 271
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Studio Leipzig »

Hallo,

das Update für den "alten" Technisat Cablestar 100 mit der Artikelnummer 0000/3915 ist ab sofort bestellbar. Es muss die Seriennummer des Gerätes bei der Bestellung angegeben werden. Es wird ein USB-Stick mit der Version SW00.25 verschickt. Kosten mit Versand: 15,85 EUR. Es kann per PayPal bezahlt werden.
Link:
https://www.technishop.de/usb-stick-cablestar-100.html

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E
Radiofritze
Beiträge: 369
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Radiofritze »

Lt. der Technisat-Onlineshop Homepage kann der Stick nur vorbestellt werden. Der Versand erfolgt jedoch erst in 3 bis 4 Wochen, also nicht zeitnah und auch nicht pünktlich zum Weihnachtsfest.
Studio Leipzig
Beiträge: 271
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Studio Leipzig »

Radiofritze hat geschrieben: Di 7. Dez 2021, 06:35 Lt. der Technisat-Onlineshop Homepage kann der Stick nur vorbestellt werden. Der Versand erfolgt jedoch erst in 3 bis 4 Wochen, also nicht zeitnah und auch nicht pünktlich zum Weihnachtsfest.
Hallo,

bei mir stand am Sonntag noch Lieferzeit 3-4 Tage. Mal sehen, wann hier was ankommt.

Ich musste die Seriennummer des Gerätes angeben, sicherlich nur aus lizensrechtlichen Gründen. Ich kann mir nicht vorstellen, das sich der USB-Stick nach dem Aufspielen der Software "löscht" oder "selber zerstört". Das gibt es doch nur bei James Bond...
Ich werde vorsichtshalber eine Sicherheitskopie anfertigen.... ;-)

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E
Handydoctor
Beiträge: 121
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Handydoctor »

Am Wochenende habe ich einen alten Receiver von SEG ausgekramt und mit den neuenRadiokanälen probiert. Er läuft bis heute ohne Probleme. Knackser habe ich noch nicht festgestellt, Radio läuft aber nur
im Hintergrund. Der Receiver ist ein SEG 1150HD
pomnitz26
Beiträge: 4082
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von pomnitz26 »

Studio Leipzig hat geschrieben: Di 7. Dez 2021, 07:18 Ich kann mir nicht vorstellen, das sich der USB-Stick nach dem Aufspielen der Software "löscht" oder "selber zerstört". Das gibt es doch nur bei James Bond...
Ich werde vorsichtshalber eine Sicherheitskopie anfertigen.... ;-)

MfG

Studio Leipzig
Wahrscheinlich verwenden die ihr eigenes Dateisystem. Bei den Autoradios haben sie das auch im Griff. Es hat beim RNS 315 noch keiner geschafft das Naviupdate für 200€ auf ein zweites Gerät zu bringen. Der Nachfolger bietet ja die Navisoftware sogar kostenlos bei VW an.
ARDschießtmalwiederdenVogelab
Beiträge: 1
Registriert: Di 7. Dez 2021, 15:40

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von ARDschießtmalwiederdenVogelab »

Hallo Leute,

erwähnt wurden verschiedene Receiver, die AAC-LC ausgeben können
.
Wie erfolgt denn die Tonausgabe über HDMI? Als Bitstream oder als PCM? Als PCM nur in Stereo oder mehrkanalig in 5.1?

Eigentlich suche ich einen Kabel-Receiver für TV und Radio (oder ein Combi), der AAC-LC mehrkanalig als PCM über HDMI ausgeben kann, habe bislang aber nur Sonata 1 von Technisat gefunden. Gibt es wirklich keine weiteren Geräte?
hit24_for_ever
Beiträge: 189
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:30

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von hit24_for_ever »

Also meinen beiden VU+ (Ultimo und Ultimo 4K) geben die AAC-Surround Kanäle nur als PCM 2.0 aus.
Image ist VTI.
Studio Leipzig
Beiträge: 271
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Studio Leipzig »

pomnitz26 hat geschrieben: Di 7. Dez 2021, 13:07
Studio Leipzig hat geschrieben: Di 7. Dez 2021, 07:18 Ich kann mir nicht vorstellen, das sich der USB-Stick nach dem Aufspielen der Software "löscht" oder "selber zerstört". Das gibt es doch nur bei James Bond...
Ich werde vorsichtshalber eine Sicherheitskopie anfertigen.... ;-)

MfG

Studio Leipzig
Wahrscheinlich verwenden die ihr eigenes Dateisystem. Bei den Autoradios haben sie das auch im Griff. Es hat beim RNS 315 noch keiner geschafft das Naviupdate für 200€ auf ein zweites Gerät zu bringen. Der Nachfolger bietet ja die Navisoftware sogar kostenlos bei VW an.
Hallo,

glaube ich nicht, die vorherigen Updates gingen ja auch ohne Angaben von Seriennummer und dem ganzen Firlefanz. Das ist sicherlich nur alles wegen der Lizenskosten für AAC. Technisat braucht die dann nur pro verkauftem USB-Stick abzuführen. Warten wir mal die Rückmeldungen aus den diversen Foren ab, da wird schon jemand mit zwei Cablestars und viel Mut dabei sein...

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E
Radiofritze
Beiträge: 369
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:56

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Radiofritze »

Einmal etwas mehr Geld ausgeben und dafür etwas anständiges haben, z.B. Vu+ bzw. Dreambox. Da gibt es diese Probleme nicht.
Antworten